Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 121

Thaksin scheitert im Kampf um sein Vermögen

Erstellt von Bajok Tower, 11.08.2010, 20:43 Uhr · 120 Antworten · 6.345 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Godefroi Beitrag anzeigen
    ..... dem Täter wurde zugute gehalten, dass er im Affekt gehandelt hatte. Meint ihr nicht, dass dies in vielen europäischen Ländern als Körperverletzung im Affekt gewertet worden wäre, mit einem ähnlich gelagerten Strafmaß?
    Ja, wahrscheinlich, Godefroi.
    Das thailaendische Gericht hat den guten Mann allerdings wegen 5-fach versuchten Mordes verurteilt.

    Und fuer diesen Straftatbestand ist die Hoehe der Strafe aus westlicher Sicht sicher bemerkenswert moderat.
    Keiner von uns war sicherlich Teilnehmer der Verhandlung, wenn sie denn ueberhaupt oeffentlich war.
    Insofern bewegen wir uns alle im Bereich der Spekulation ueber den tatsaechliche Tathergang und die Motivation des Straftaeters.
    Und im Falle einer Verurteilung wegen Koerperverletzung (im Affekt) haette es definitiv keine Diskussionen ueber das Strafmass gegeben.
    Nicht mal im Nittaya.



    Unabhaengig davon sagt der Versuch den festgestellten und nach thailaendischem Recht geahndeten Mordversuch wegen der politischen Sympathien zu verniedlichen bzw. auf die Stufe mit Hausfriedensbruch zu heben einiges ueber das Rechtsverstaendnis mancher Poster aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    MJn koennte auch schreiben, dass der krampfhafte Versuch rot und gelb in punkto Gewaltausuebung vergleichen zu wollen etwas ueber das Rechtsverstaendnis des jeweiligen Schreibers aussagt.

    Im uebrigen, meint ihr denn ernsthaft, dass die kleinen Lichter bei den roten die aehnliches zu verantworten haben haerter bestraft werden als dieser Pickupfahrer?
    Dass die Drahtzieher der Morde und Bombenanschlaege dagegen die volle Haerte des Gesetzes zu spueren bekommen versteht sich fuer mich von selbst. Zumindest fuer diejenigen die nicht im Ausland sitzen.

  4. #83
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    ich kann gar nicht nachvollziehen warum hier so gestritten wird. Die Gelben laufen frei herum und die Roten auch. Den einzigen doppelten Standard, welchen ich sehe, ist zwischen Thais und Ausländern.

  5. #84
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen
    MJn koennte auch schreiben, dass der krampfhafte Versuch rot und gelb in punkto Gewaltausuebung vergleichen zu wollen etwas ueber das Rechtsverstaendnis des jeweiligen Schreibers aussagt.
    Stimmt.
    Die Gewaltausuebung zu vergleichen bzw. zu klassifizieren wird permanent von Dir und Bukeo versucht.
    Anstatt zu respektieren, dass ein Straftatbestand ein Straftatbestand darstellt.
    Und Gewalt immer zu verurteilen ist.
    Egal ob von gelb oder rot oder was sonst noch ausgeuebt.
    Du versuchst ueber die politische Gesinnung den selben Straftatbestand zu verniedlichen.
    Das gibt es aber im Strafrecht meines Wissens nicht.

    Ein Verstoss gegen Gesetze ist ein Verstoss selbst wenn er nach eigenem Verstaendnis nicht so gesehen wird.
    Manch 45-jaehriger Bierkonsument fuehlt sich auch mit 1,3 Promille fahrtauglich und versteht sicher auch nicht, dass er gleich behandelt wird wie ein 18-Jaehriger ohne jede Trinkerfahrung.

  6. #85
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Ein Angriff auf Vertreter der staatlichen Gewalt wird überall mit dem höchstmöglichen Strafantrag pariert. Von daher relativiert sich der '5-fache Mordversuch' bei einem Beinbruch.

    Beispiel: Bei den Jugendunruhen in Zürich wurde ein Spitzelpolizist ins Wasser befördert. Der Mann war ausgebildeter Rettungsschwimmer und ausserdem Taucher. Die Wassertiefe betrug einen halben Meter. Die Anklage an die beteiligten Jugendlichen lautete auf Landfriedensbruch und Mordversuch!

  7. #86
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die Gewaltausuebung zu vergleichen bzw. zu klassifizieren wird permanent von Dir und Bukeo versucht.
    Anstatt zu respektieren, dass ein Straftatbestand ein Straftatbestand darstellt.
    das ist absoluter Blödsinn.

    Nach deinem Verständnis wäre auch Greenpeace ein Verbrecher-Verein, da sie Straftaten am laufenden Band begehen.

    Ob ich Hausfriedensbruch begehe, oder einen Armeekommandanten mit M79 wegpuste, ist wohl ein grosser Unterschied, oder nicht?

    Beides sind Straftaten, aber das sicher sind beide unterschiedlich abzuurteilen.

  8. #87
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Ein Angriff auf Vertreter der staatlichen Gewalt wird überall mit dem höchstmöglichen Strafantrag pariert. Von daher relativiert sich der '5-fache Mordversuch' bei einem Beinbruch.

    Beispiel: Bei den Jugendunruhen in Zürich wurde ein Spitzelpolizist ins Wasser befördert. Der Mann war ausgebildeter Rettungsschwimmer und ausserdem Taucher. Die Wassertiefe betrug einen halben Meter. Die Anklage an die beteiligten Jugendlichen lautete auf Landfriedensbruch und Mordversuch!
    in Österreich nicht, da fällt das unter Körperverletzung, Nötigung.

    siehe z.B.
    Polizei zeigt Westenthaler wegen Körperverletzung an « DiePresse.com

  9. #88
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Godefroi Beitrag anzeigen
    Sachlich gesehen gab es laut dem Artikel in der BP einen Verletzten (gebrochenes Bein), und dem Täter wurde zugute gehalten, dass er im Affekt gehandelt hatte. Meint ihr nicht, dass dies in vielen europäischen Ländern als Körperverletzung im Affekt gewertet worden wäre, mit einem ähnlich gelagerten Strafmaß?
    Wer die Szene kennt (ist im Nittaya versteckt), dem ist klar, dass die Handlung alles andere als aus dem Effekt entsteht.

    Demzufolge wäre das Niederbrennen wichtiger Häuserkomplexe der Terroristen auch eine Art Effekthandlung?

  10. #89
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    .... Bei den Jugendunruhen in Zürich wurde ein Spitzelpolizist ins Wasser befördert. Der Mann war ausgebildeter Rettungsschwimmer und ausserdem Taucher. ...
    War dies fuer die jungen Leute erkennbar?
    Erinnert an den Herrn Brunner.
    Der haette den Schlaegern auch besser vorher sagen sollen, dass er ein schwaches Herz hat.
    Wegen dieser Unterlassung ist er letztendlich gestorben .......

  11. #90
    Godefroi
    Avatar von Godefroi
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Das thailaendische Gericht hat den guten Mann allerdings wegen 5-fach versuchten Mordes verurteilt.
    ... Unabhaengig davon sagt der Versuch den festgestellten und nach thailaendischem Recht geahndeten Mordversuch wegen der politischen Sympathien zu verniedlichen bzw. auf die Stufe mit Hausfriedensbruch zu heben einiges ueber das Rechtsverstaendnis mancher Poster aus.
    Ich halte mich aus rot-gelb Diskussionen heraus. Ich hab nur in dem kurzen Artikel in der Bangkok Post das Strafmaß gesehen, die kurze Urteilsbegründung und die ebenfalls kurze Beschreibung des Sachverhalts, und hab mir gedacht, dass von der reinen Sachlage her das Urteil bei uns vielleicht ganz ähnlich ausgefallen wäre, und deshalb vielleicht gar nichts mit dem rot-gelb Thema zu tun hat.

    Du weist nochmal auf den Begriff 'Mord' hin, aber der könnte im thailändischen Recht anders definiert sein als im deutschen (soweit ich weiß gehören nach deutschem Recht zum Mordversuch der Vorsatz und die Heimtücke? Bin aber kein Fachmann). Vielleicht ist das im thailändischen Strafrecht anders definiert, genauso wie der dafür mögliche Strafrahmen. Vielleicht fasst das thailändische Recht den Begriff Mordversuch viel weiter oder detailliert weniger zwischen Körperverletzung/Totschlag/Mord.

    Ohne genauere Kenntnisse dieser Fakten kann man das Urteil nicht bewerten, und alle Mutmaßungen darüber sind genau das - Mutmaßungen.

Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin soll sein Lametta verlieren
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.09, 05:26
  2. Schulobst scheitert an 12,5 Millionen Euro
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 11:53
  3. Verpartnerung - scheitert es an den Kosten?
    Von bavarianguy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.08, 07:59
  4. Touristenvisum und Nachweis Vermögen
    Von olisch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 08:48
  5. Ehe scheitert, was tun ¿
    Von Luetzchen im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 13:26