Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 121

Thaksin scheitert im Kampf um sein Vermögen

Erstellt von Bajok Tower, 11.08.2010, 20:43 Uhr · 120 Antworten · 6.363 Aufrufe

  1. #1
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Thaksin scheitert im Kampf um sein Vermögen

    Er will sein vom Staat beschlagnahmtes Milliardenvermögen zurück - doch vor dem obersten Gerichtshof des Landes scheiterte Thailands Ex-Regierungschef Thaksin mit einer Klage. Richter kamen zu dem Schluss, er habe auf illegalen Wegen Geld angehäuft:

    Thailand: Thaksin scheitert im Kampf um sein Vermögen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ist leider in Thailand ein ganz normales Phänomen. Es gibt nicht in allen Verfahren ein automatisches Recht auf Berufung - so wie dies in der westlichen Welt über Jahrhunderte als Wesensmerkmal des Rechtsstaates von den Bürgerrechtlern erstritten wurde. Wenn dann noch die Justiz nur auf einem Auge blind ist, selbst zugibt, dass sie auch heute noch Verfügungen der letzten Militärjunta als geltendes Recht ansieht - man stelle sich vor, dass Bundesverfassungsgericht hätte nicht alle Gesetze der ..... für ungültig erklärt - es desöfteren merkwürdige Zusammenkünfte der Vorsizenden Richter und der späteren Putschisten - einige Naive vermuten: zum Zwecke des Briefmarkentausches - gegeben hat, dem darf das alles nicht wundern.

    Thailand stand ganz am Anfang der Entwicklung zu einem Rechtsstaat. Zur Zeit sind sie im Rückwärtsgang.

    http://www.bangkokpost.com/news/poli...ppeal-rejected

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Ist leider in Thailand ein ganz normales Phänomen.

    Das Zentralorgan der Taxinistas aus den unendlichen Weiten des himmlischen Isaan hat gesprochen - Hugh!

    Der waani weiss einfach Alles, obwohl die Justiz keine andere ist, als die, die der Betroffene einst fuer einen knappen, hoechst fragwuerdigen Freispruch ob seiner "ehrlichen Luegen" fuer "sehr gerecht" erklaert hatte!

    Obwohl es schlichte Tatsache ist das der Mann und sein Gefolge sich durch Amtsmissbrauch massiv bereichert haben, (allein sein Vermoegen hat sich waehrendseiner Amtszeit mgisch vervierfacht!), so z.B. seine Schwester Yaowapa Shinawatramit dem Nick "Ms.20%Cash" (Wyncoast Industrial Park, Traffic Corner, MLink, ShoppingMall in Chiang Mai, Regierungsvertragszuschlag die Elektrizitaetsversorgung mit Sofware auszuruesten 3.192 billion baht.) Gesundheitsministerin Sudarat Keyuraphan, die ebenfalls als "Ms.20%" bekannt ist eingesackt haben was einzusacken ging, nur ein Stichwort: Suvannabhum, das Parkhaus, "seine Satellitennutzungsrechte", die Umstrukturierung der Telekomvertraege zu GUNSTEN von AIS.... eine andere geschichte die Uebernahme von iTV durch die Shin.Corp. in 2000 ein Jahr VOR den Wahlen! (mehr dazu hier:http://www.media4democracy.com/eng/P...a%20report.pdf)


    das willst du doch nicht etwa abstreiten.... waanilein?

    Verstehe ja das dein Held sein "Exzellenz Thaksin Shinawatra" heisst, nur hast du mit deiner Wahl da halt in die Sch_isse gegriffen, weil jemand in Udon's Vorstadt das Licht ausgemacht hat, pass halt das "naechste Mal" besser auf!

    Allgemeine Info zu deinem Held: Premiership of Thaksin Shinawatra - Wikipedia, the free encyclopedia

  5. #4
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616
    hallo samuianer, über thaksin brauch man nicht streiten, bin da ganz bei dir, doch die alleinige betrachtung einer möglichkeit ist wertlos, wenn die alternativen nicht berücksichtigt werden und die führen akut in th dazu, dass mir thaksin gleich viel symphatischer ist! sozusagen das geringere übel...

  6. #5
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Ich habe Ihn vor rund sechs Jahren persönlich kennengelernt. Es fällt mir schwer alles zu glauben, was über Ihn gesagt wird.

  7. #6
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Ich habe Ihn vor rund sechs Jahren persönlich kennengelernt.
    BKK, du wolltest doch nach Florida fliegen, schon vergessen? Da kannst du auch bekannte Politiker treffen.

  8. #7
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Ich habe Ihn vor rund sechs Jahren persönlich kennengelernt. Es fällt mir schwer alles zu glauben, was über Ihn gesagt wird.
    kommt jetzt gleich die Ergänzung nachgeschoben, das Du oder Deine Frau seine Finanzberater wart ?

  9. #8
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    BKK, du wolltest doch nach Florida fliegen, schon vergessen? Da kannst du auch bekannte Politiker treffen.
    Wie ich schon schrieb: Am 20.

    Und? Bereitet es dir Freude mir hinterher zu klicken um einen blöden Spruch nach dem anderen abzulassen?

  10. #9
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.886
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Obwohl es schlichte Tatsache ist das der Mann und sein Gefolge sich durch Amtsmissbrauch massiv bereichert haben
    also, ich verstehe die schon jahrelange Aufregung in diesem Forum nicht (habe mir das streckenweise einmal zu Gemüte geführt), Tatsachen sind doch:

    1. Thailand ist vielleicht auf dem Weg (!) zu einer Demokratie
    2. die ausgeübte (nicht: niedergeschriebene!) Rechtsprechung ist eine sehr flexible Angelegenheit
    3. die Selbstbedienung aller Amts- u. Funktionsträger in Politik, Wirtschaft, Privatleben ist selbstverständlich

    woher stammt das hohe Interesse, einen Herrn T. unter westlichen Maßstäben zu betrachten? Er verhielt
    sich absolut landestypisch u. wurde nur wg. "übermäßiger Gier" von seinen chinesischen Regierungsfreunden
    ins Ausland geschickt - alle übrigen sogenannten "Argumente" sind doch nur Makulatur, chines. Schimärenspiele

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    .....
    1. Thailand ist vielleicht auf dem Weg (!) zu einer Demokratie
    2. die ausgeübte (nicht: niedergeschriebene!) Rechtsprechung ist eine sehr flexible Angelegenheit
    3. die Selbstbedienung aller Amts- u. Funktionsträger in Politik, Wirtschaft, Privatleben ist selbstverständlich

    woher stammt das hohe Interesse, einen Herrn T. unter westlichen Maßstäben zu betrachten?
    Er verhielt sich absolut landestypisch u. wurde nur wg. "übermäßiger Gier" von seinen chinesischen Regierungsfreunden
    ins Ausland geschickt - alle übrigen sogenannten "Argumente" sind doch nur Makulatur, chines. Schimärenspiele
    Selten ein so nuechternen, sachlichen und zutreffenden Post zu diesem Thema gelesen.


Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin soll sein Lametta verlieren
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.09, 05:26
  2. Schulobst scheitert an 12,5 Millionen Euro
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 11:53
  3. Verpartnerung - scheitert es an den Kosten?
    Von bavarianguy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.08, 07:59
  4. Touristenvisum und Nachweis Vermögen
    Von olisch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 08:48
  5. Ehe scheitert, was tun ¿
    Von Luetzchen im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 13:26