Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thaksin darf wieder nach Deutschland einreisen

Erstellt von schimi, 23.07.2011, 09:14 Uhr · 15 Antworten · 3.079 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Anscheinend ist die überragende Kompetenz unseres Außenministers bis nach Thailand vorgedrungen lt. diesem Artikel von Asian Corresponden. Vielleicht sollte er mit Kasit 'ne Rentnerband gründen?

    Conservative German MPs help Thaksin enter Germany again | Asian Correspondent

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Erstaunlich dass im Thaksin-freundlichen SPON noch nix steht. Muss mal meine Freunde in Pullach oder Egon Mauß fragen.......
    Wahrscheinlich hat Herr T. Thielke vom SPON Urlaub, außerdem: Pullach ist out, Berlin ist in, da wo die Baupläne gestohlen wurden - du weißt schon ...aber das ist ein anderes Thema...

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Also ich finde es gut, dass sich D wieder in die Lage versetzt, mit Thailand stärker ins Gespräch zu kommen. Die reaktionären Kräfte und die Putschisten hatten ja für die deutsche Politik kaum Ansatzpunkte für einen fruchtbaren Dialog geboten. Sofern man als dt. Bundesregierung nicht mit Verfassungsbrechern, Flughafenbesetzern sowie Bestraften durch den UN-Sicherheitsrat in freundliche Techtel-Mechtel geraten wollte. Zudem war das Konto Thailands, was Menschenrechte und Pressefreiheit anbelangt, arg in die Miesen geraten. Da konnte man Thailand selbst Erstkläßlern nicht mehr als "asiatische Demokratie" verkaufen. Höchstens noch einigen Foren-Mitgliedern. Und Kriege an den Grenzen zu führen, nur um im Wahlkampf besser anzukommen, kommt bei der deutschen Bundesregierung auch nicht so gut an.

    Vielleicht sollten sich einmal diejenigen äußern, die in Thailand mit der Marionette Mark einen interessanten Ansprechspartner für den Westen gesehen haben, einmal äußern. Vielleicht gibt es ja auch Vertreter dieser Meinung und können dies gar begründen.

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die reaktionären Kräfte und die Putschisten hatten ja für die deutsche Politik kaum Ansatzpunkte für einen fruchtbaren Dialog geboten. Sofern man als dt. Bundesregierung nicht mit Verfassungsbrechern, sowie Bestraften durch den UN-Sicherheitsrat in freundliche Techtel-Mechtel geraten wollte.
    Da bei den meisten rechtswidrigen Verwaltungsakten grundgesetzrelevante Normen verletzt werden und jeder Behördenmitarbeiter schon mal einen rechtswidrigen Verwaltungsakt erlassen hat, kannst ja sagen, dass einige hier einfach nicht Ihresgleichen zurechtkamen. Jedes Gesetz das vom BverfG kassiert wird erklärt den Bundespräsidenten der es unterzeichnete und die Befürworter zu Menschen die Verfassung nicht beachteten. Das geschieht doch auch in der Bundesrepublik immer wieder mal und immer öfter, oder?

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wurde das Einreiseverbot verhängt, weil der Abisit das so wollte? Wird das jetzt aufgehoben weil Yingluck das so möchte?
    naja, die Deutschen drehen halt nun vorsichtig in Richtung neue Regierung.
    Wenn es dann ev. wieder einen Putsch geben sollte, dann hat er halt wieder Einreiseverbot - ist halt wie beim GV: rein-raus-rein-raus :-)

  7. #16
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Eine neue Aussenpolitik ist fürwahr von Nöten nach dem Vollhonk Kasit; unter Samak/Somchai fand ja eigentlich keine Aussenpolitik statt (ausser erbärmichlen Anbiederungen seitens Samak an Tan Shwe), die Juntaregierung hatte genug zu tun mit dem "Versuch" einer -mißglückten - Verfassung und was die Thaksin-Zeit von 2001 bis 2006 empfehle ich dem geneigten Leser Pavin Chachavalongpun's Buch "Thaksin and his foreign policy". Müsste in jedem Asia Book Laden verfügbar sein.
    Bevor jetzt wieder dumme Sprüche von wegen "Gaga Institut" oder Lobbyismus-Schreibe kommt, das Buch wurde von ausgesprochenen Coup und Dem-Kritikern wie Thithinand und Michael Montesano hochgelobt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.04.12, 11:56
  2. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 20:14
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  4. Wie oft Einreisen nach Thailand?
    Von Florian im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 08:55
  5. Suthiwa darf nicht nach Deutschland
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 16.06.04, 20:15