Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 221

Thailand heute - die Sicht von aussen nach innen

Erstellt von Yogi, 02.04.2011, 23:27 Uhr · 220 Antworten · 21.221 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582

    Thailand heute - die Sicht von aussen nach innen

    Da ich kein geeignetes, vorhandenes Thema gefunden habe, schmeiss ich es mal hier hinein.
    Deutschlandfunk - Am 12.04.2011 sendet der Deutschlandfunk um 19:15 einen politischen Bericht über Thailand nach den Unruhen von 2010. Originaltext DLF: "In Thailand verfolgen "Sicherheitskräfte" eine demokratische Opposition. Auch ausländische Journalisten und Geschäftsleute werden beschossen, wenn sie dabei stören. Ein von König, Politikern und Soldaten eingesetztes Komitee hat die Macht übernommen."
    Ich, persönlich bin gespannt auf den 12.04.2011



    Yogi, ich habe Dein Einverstaendnis unterstellt und fuer dieses Thema einen eigenen Thread angelegt.

    Gruss,
    Strike

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Hoert sich in der Tat interessant an.
    Die Beschreibung widerspricht allerdings ein wenig den Lobpreisungen des einen oder anderen auf das aktuelle Regime.

    Der Aufstand der "Wasserbüffel"
    Die Opposition der Rothemden in Thailands Militärdiktatur
    Von Dieter Bauer

    In Thailand verfolgen "Sicherheitskräfte" eine demokratische Opposition. Auch ausländische Journalisten und Geschäftsleute werden beschossen, wenn sie dabei stören. Ein von König, Politikern und Soldaten eingesetztes Komitee hat die Macht übernommen.

    Denn die Herrschenden sehen ihre Pfründe bedroht, seitdem Ex-Regierungschef Thaksin soziale Reformen einleitete - zum Beispiel eine allgemeine Krankenversicherung.

    Thaksin wurde durch einen Putsch abgesetzt. Doch seine Wähler fordern weitere Reformen, dazu freie Wahlen. Deshalb wurden die "Rothemden" im Mai 2010 in Bangkok von der Armee angegriffen und viele getötet.

    Der Autor traf in illegalen Quartieren, an Reisfeldern, auf brodelnden Straßen, in Klöstern und Luxushotels auf Menschen, die nur eines verbindet: Sie stehen einem Regime im Weg, das die alte, feudale Ordnung unbedingt zementieren will. Interviewmaterial für dieses Feature musste auf geheimen Wegen evakuiert werden.


    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dasfeature/1399765/

  4. #3
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Yogi, ich habe Dein Einverstaendnis unterstellt und fuer dieses Thema einen eigenen Thread angelegt.

    Gruss,
    Strike
    [/QUOTE]

    Du hast sicherlich mitbekommen, dass ich kein Freund von ständig neuen threads bin. Aber, da ich selbst nichts adequates fand ist das schon in Ordnung.
    Warten wir also ab, was uns der 12.4. bringt

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hoert sich in der Tat interessant an.
    Die Beschreibung widerspricht allerdings ein wenig den Lobpreisungen des einen oder anderen auf das aktuelle Regime.

    [I]Der Aufstand der "Wasserbüffel"
    Die Opposition der Rothemden in Thailands Militärdiktatur
    Von Dieter Bauer

    In Thailand verfolgen "Sicherheitskräfte" eine demokratische Opposition. Auch ausländische Journalisten und Geschäftsleute werden beschossen, wenn sie dabei stören. Ein von König, Politikern und Soldaten eingesetztes Komitee hat die Macht übernommen.....

    .......Deshalb wurden die "Rothemden" im Mai 2010 in Bangkok von der Armee angegriffen und viele getötet.....
    Wundert mich, dass der Deutschlandfunk eine so voellig unsinnige Falschbehauptung sendet. So einen Quatsch hoerht man hier nicht mal von den Hardcore "Roten" selbst.

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wundert mich, dass der Deutschlandfunk eine so voellig unsinnige Falschbehauptung sendet. So einen Quatsch hoerht man hier nicht mal von den Hardcore "Roten" selbst.
    Und das belegst du mit was?
    Rumeierei war gestern, nenn Ross, Reiter oder halt dich raus.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Und das belegst du mit was?
    Rumeierei war gestern, nenn Ross, Reiter oder halt dich raus.
    Zum einen belegt Dein Redakteur leider auch lediglich, dass er der "Roten" Propaganda auf den Leim gegangen ist und zum anderen war ich hier vor Ort und konnte mir persoenlich ein Bild aus meinen Eindruecken machen.

    Yogi halt Du Dich raus, wenn Du es fuer noetig haeltst, dass sich jemand raushaelt.

  8. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Bitte erstmal abwarten wie fundiert und tiefgruendig der Bericht ist.
    Danach koennen wir uns immer noch ob des Inhaltes auseinandersetzen.
    Ich war ja auch zu den Zeiten vor Ort und konnte mir ein eigenes Bild machen.

    Die Beweggruende fuer die rote Bewegung scheinen mir allerdings nicht ausgeraeumt.
    Die Roten sind hier - Ecke Nakhon Sawan/Uthai Thani praesent - und wirken keineswegs geknickt.

    Ich selbst gehe derartigen Diskussionen allerdings immer aus dem Weg.
    Die sollen dies hier auf ihre Weise regeln - ich bin Auslaender und muss mich nicht in alles einmischen.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was man jetzt schon als Vorankündigung liest, läßt einige ziemlich grobe Vereinfachungen erwarten. Obwohl, wenn man sich einfach mal zurücklehnt und nachdenkt: Was ist jetzt eigentlich in groben Zügen politisch abgelaufen?
    1. Wahl der Thai Rak Thai-Partei ------2. Putsch ------3. Neuwahlen: Wieder die alten Mehrheiten 4. Putsch der Justiz 5. Radikalisierung der Anhänger von Thai rak thai & Versuch ein Marionetten-Regime einzusetzen unter dem Oberkommando des Militärs.

    Dann kann man eine Linie sehen. Sicherlich holzschnittsartig vergröbert.

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    .... Interviewmaterial für dieses Feature musste auf geheimen Wegen evakuiert werden.

    Wussten die nicht, dass in Thailand seit langem Zensur herrscht?
    Zumindestens bis zur naechsten "Wahl" - falls die Show ausfaellt, wie gewuenscht?

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    .... Interviewmaterial für dieses Feature musste auf geheimen Wegen evakuiert werden.
    Schon mit diesem Satz entlarvt sich die ganze Geschichte selbst als Bloedsinn.

    Ich bin kein Journalist, aber ich weiss, dass ich mich hier frei bewegen kann und reden kann, mit wem ich moechte und ich glaube zu wissen, dass es moeglich ist ein Interview auf einen USB Stick zu spielen und von da das ganze per e-mail zu versenden.

    "Evakuiert" auf geheimen Wegen! Wen will man denn damit beeindrucken?

Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Außen klein, innen groß
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.07.07, 13:32
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.06, 12:41
  3. Arbeitserlaubnis für Thailänder(innen) in Deutschland
    Von Joe-Cheap-Charlie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.05, 13:52
  4. telefonieren nach Thailand, heute 7,5 ct
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.03, 11:13
  5. Wo findet man/frau Reisepartner/innen?!
    Von Christoph im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.02, 09:55