Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 95

Tattoos bald in Thailand verboten?

Erstellt von Antares, 06.08.2015, 21:40 Uhr · 94 Antworten · 7.215 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von motorradsilke

    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    380
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Da lobe ich mir das "Brasilianische Rechtssystem", will ich wie ein Brasilianer im Lande unbeschränkt leben, so heirate eine Brasilianerin oder andersrum einen Mann ! Als ich dort lebte, hätte ich schon die Möglichkeit gehabt, eine tolle Frau war vorhanden, aber mittlerweile ist dieses Land fast teurer als DACH geworden, daher für Pensionisten uninteressant..................
    Ich kenne kein anderes Land welches solche blödsinnigen Visabedingungen wie TH hat und sich daher den Qualitäts-(Touristen)-Residenten vergraulen wird.
    Panama hat zB. ein spezielles Retirement-Visa welches "ruck-zuck" erledigt wird!
    Dann beantrage mal ein Visum für die USA.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Wird das Visum Tätowiert?
    gute Idee !
    Eventuell auf den Oberarm --- zusammen mit der ATM-PIN ???

    Spencer

  4. #23
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.071
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    bald auch keine Tatoos mehr.
    Jo, und als nächstes werden dann Piercings und Bierbäuche verboten. Schönes, neues Thailand.

  5. #24
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Jo, und als nächstes werden dann Piercings und Bierbäuche verboten. Schönes, neues Thailand.
    ------------

    Spaß ein :
    Ich persönlich finde ja diese "Fleischtunnel" besonders praktisch.
    Ich nutze sie entweder zum sicheren Aufhängen meines Schlüsselbunds oder an windigen Tagen, mit hochwertigen Druckknöpfen versehen, zur Sicherung meiner Schirmmütze. Auch als Kabelführung für mein "headset" leisten sie hervorragende Dienste .........

    Kurzum :
    Ich möchte sie nicht mehr missen !

    Tatoos nutze ich nur noch zur Speicherung dieser ellenlangen IBANs, Telefonnummern, PINs und wichtiger Gesundheitsdaten,
    Spaß aus.

  6. #25
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.533
    Ein spanischer Tourist wurde in Bangan/Myanmar verhaftet wegen Beleidigung der Religion! Er hat am Fuß ein Tatoo mit Bhudda und dieses erregte anwesende Mönche welche die Polizei verständigten. Der Mann wurde in die Hauptstadt gebracht und soll nach Bangkok (!) abgeschoben werden, bzw. es wurde ihm freundlich nahegelegt nach TH auszureisen........... Nun ja, wer so doof ist und mit einem Bhudda-Tatoo hierher reist ist selber schuld, am Airport sind Schilder und Hinweise angebracht wegen religiösen Tatoos vorsichtig zu sein.
    Dies sollte auch eine Warnung an die Neulinge sein, welche Thailand bereisen möchten!
    Myanmar: Tourist muss wegen Buddha-Tattoo ausreisen

  7. #26
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.624
    moin hueher, hätte er das tattoo auf der schulter ,brust,oberarm oder nacken gehabt,wäre absolut nichts passiert,aber am bein ist es eine beleidigung. das buddistische tattoo des spaniers,war von ihm bestimmt gut gemeint,und er hat sich auch nichts dabei gedacht,ist aber einfach zu weit unten.eine ganz klare unwissenheit über die religion in diesen ländern.und das ist für die buddistische religion eine beleidigung. ansonsten kann man auch in myanmar oder thailand religiöse tattoos tragen,nur aber immer oben am körper. wenn man mit einem mönch kommuniziert,wird das immer in hockstellung gemacht,da gibt es auch für farangs keine ausnahme.daran kann man genau sehen das der mönch immer oben ist. genau so soll es auch bei den tatoos sein.tatoos gehören in thailand und anderen ländern soa zur tration und wird schon aus diesem grunde niemals verboten werden.

  8. #27
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.298
    ARTIFICIAL BREAST BANNED FROM PUBLIC -MINISTRY OF

    Bangkok 01.04.1016 Today the Ministry ,announced that Breasts with size over 250ml would be banned frompublic places.
    Miss Jenchanchit said in a statement " that womans with breast ,sized over 250ml would be banned frompublic places,due to high grade of 5exual stimmulus of man. We impossed a fine of 2000 THB. Womans with Breast over 250ml must stay at private places. We will as well imposse a law tyo bann breast enlargment, and we will force the Clinics and hospitals to change their behaviour on advertising, from enlargment to desenlargment reducing breast size.
    Clinics who not follow the order ,will face a 5 year closure of their Buissenes."
    We want to trtansform our population to the most inhibiaded population in asia. We bring up to disscusion as well , a bann of Miniskirts,small shirts , big dicks,and more. Please wait for further announcments.

    Quelle: MeinKop

  9. #28
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Aus unsicheren Kreisen habe ich vernommen, dass Farang-Residents in Zukunft sowohl für ihre 90-Tage-Meldung als auch für das Jahres-Visum eine Tatoo-Kennung an den Unterarmen verpasst bekommen.

    Je länger der Aufenthalt um so länger wird also auch der in Beschlag genommene Teil des Unterarms.

    Bereits ab dem 20. Expat-Jahr kann man sich mühelos auf den Armen zur Immi "hinschwingen".........

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    na, hier kommen 1. April Scherze und anderes Unverständniss,
    es sollte sich doch mittlerweile rumgesprochen haben,
    das in Burma ein anderer Wind weht.

    Die Briten hatten während ihrer Kolonialzeit die gesamte Bürokratie des Landes ausschliesslich mit Mischlingen besetzt,
    wer als Beamter nicht einen englischen, väterlichen Erzeuger hatte, konnte in dem Land nichts werden.

    Als die Kolonialzeit zuende war,
    bekamen das diejenigen Mischlinge, die das Land nicht freiwillig verlassen hatten, zu spühren,
    sodass die Meisten in den Selbstmord getrieben wurden, und das Land so seine selbstreinigenden Heilungskräfte aktivierte, um wieder genetisch geheilt zu werden,
    also eine Denke, wie sie später auch Pol Pot praktizierte.
    Auch das Rohingia Problem wird das Land unter Au Sansu Ki lösen,
    denn sie weiss sehr genau, welche Politik bei der Mehrheit des Volkes unannehmbar wäre,
    also auf keinen Fall die Entwicklung eines Landes überfordern,
    wo die Bevölkerung an eine genetische Verunreinigung glaubt.

    Kommt nun noch aus dem Ausland der Impuls, einer geistigen Verunreinigung,
    etwa durch die Entstellung von Buddha-Bildnissen,
    in Form einer Buddha Cocktail Bar, oder eine Party mit Flyer, wo ein kindlicher Buddhakopf zu sehen ist,
    dann ist wieder ein Exempel fällig,
    und die Regierung muss schnell und angemessen reagieren,
    und darf erst gar keinen Mop entstehen lassen,
    die sich nichts mehr sehnlicher wünschen,
    als den ausländischen Unruhestiftern mal wieder ein Brandmahl zu setzen,
    wie man das ja auch mit dem Rohingia Problem versteht,
    wo man den Menschen nur tüchtig Feuer unter dem Hintern machen muss,
    und sie daraufhin im Meer das Weite suchen, und das Land in Frieden lassen.

  11. #30
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ...wo die Bevölkerung an eine genetische Verunreinigung glaubt.....
    So, so. Hat der völkische Gedanke auch in Burma eine Heimat? Ich dachte das mit der genetischen Verunreinigung sei eine typisch GERMAN ANGST.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dengue-Epidemie in Thailand bald auf Krisenniveau?
    Von Bjoern im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.08, 13:44
  2. Valentinstag in Thailand: Küssen verboten!
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 07:14
  3. Bald "bestrahlte" Fruechte aus US in Thailand?
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 06:21
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.08.05, 07:56
  5. Alkohol in Thailand bald verboten?
    Von Simpson im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.05, 16:43