Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81

Tattoos bald in Thailand verboten?

Erstellt von Antares, 06.08.2015, 21:40 Uhr · 80 Antworten · 5.888 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406

    Tattoos bald in Thailand verboten?

    Habs gerade ungläubig gelesen, da geht die derzeitige Regierung aber zu weit. Ein Tatoo geht doch den Staat nix an. Zumal es ja auch bei Mönchen religiöse Tatoos gibt welche sehr wohl als erhenhaft angesehen werden.

    PS. habe selber kein Tatoo.

    Bangkok to prevent students with wide ear piercings and visible tattoos from public vocational schools - Samui Times

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.936
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    [...] da geht die derzeitige Regierung aber zu weit. [...]
    Die gingen schon lange vorher zu weit, nämlich als sie dem Sudeppen den Rücken frei hielten und die Haftbefehle gegen ihn zur Farce machten und dann natürlich als sie meinten, weil sie Panzer haben, dürfen sie eine gewählte Regierung stürzen. Da kommt's auf die Tatoos eigentlich gar nicht mehr an.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    solange tätovierte Samui-Touristen nicht mit 20 Stockschlägen für ihre tatoos gemassregelt werden,
    geht es doch noch.

  5. #4
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    961
    Es gibt aber auch andere Ansichten:

    Ministry warns against tattoo ban | Bangkok Post: news

  6. #5
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.678
    Zumindest würde ich verbieten, dass sich hübsche Frauen tätowieren lassen.

  7. #6
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.411
    geb ich Dir völlig Recht alder.
    Wobei ich traditionelle japanische Tätowierungen als einzige Spielart sogar richtig schön finde.
    Mein bester Kumpel seit Kindergartenzeiten hat zwei gutgehende Läden gerade diese Jahr verkauft und sich in die Karibik verp....
    Über viele Jahre bekam ich alljährlich einen Gutschein für ein Tattoo zum Geburtstag.
    Aneinandergelegt hätte es für ein komplettes Jap. Oberhemd gereicht aber ich bereuhe nicht
    keinen einzigen Gutschein eingelöst zu haben.

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    bald kommt der grosse Tag eines ..............s im Gefängnis,

    er kann grosses Ansehen gewinnen,
    wenn er einen bald ankommenden Neuankömmling mit einem gezielten Stich eines spitzen Kugelschreibers in die Halsschlagader richtet.

    das Opfer hat gerade seine 30 Jahre Haft kassiert,

    er hatte wohl im Suff Blödsinn auf facebook gepostet.

    30 Jahre Haft wegen Majestätsbeleidigung in Thailand

    In Thailand ist ein Mann von einem Militärgericht wegen Majestätsbeleidigung zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Wie Anwälte heute mitteilten, hatte der Verurteilte nach Überzeugung des Gerichts sechs „anrüchige Kommentare“ auf Facebook gepostet.
    Die Organisation Thailändische Anwälte für Menschenrechte verurteilte das Strafmaß. „Es ist die höchste Strafe, die je in einem solchen Fall verhängt wurde“, sagte Anwältin Poonsuk Poonsukcharoen.
    Der Mann kann nicht in Berufung gehen. Thailand wird seit dem Putsch im Mai 2014 von einer Junta regiert. In der konstitutionelle Monarchie gehört der königliche Haushalt dennoch zu den mächtigsten Institutionen im Land. König Bhumibol Adulyadej ist seit 1946 auf dem Thron.
    30 Jahre Haft wegen Majestätsbeleidigung in Thailand - news.ORF.at

    Man wird das gesamte Land langsam auf Kurs bringen,
    mit einem Minimum von Gewalt.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Dennoch wird die Frage noch endgültig zu klären sein,

    wieviel Millionen Ausländer künftig bezahlen sollen,
    um in Thailand seien zu dürfen.

    Kein Scherz! Haben Sie derzeit mal 2 Millionen Baht - also rund 52,500 Euro - rumliegen? Wenn ja, können Sie sich mit diesem Club-Mitgliedschaftsprogramm zahlreiche Vorteile sichern...auch bei der Einwanderung.

    5-JAHRE VISUM ZUR MEHRFACHEINREISE

    Das neue PE („Privilege Entry“)-Visum der "Thailand Elite" wurde soeben offiziell eingeführt und angekündigt.





    Sie sind nicht mit einer / einem Thai verheiratet,arbeiten nicht in Thailand – und Sie möchtendennoch für längere Zeit in Thailand leben? Wenn Sie über das (oben genannte) nötige Kleingeld verfügen, dann könnte dieser Wunsch nun Wirklichkeit werden!


    Mitglieder der „Thailand Elite“ können ein ganzbesonderes „PE“ (Privilege Entry“) Visum beantragen, mit dem man sich insgesamt ganze fünf Jahre im Königreich aufhalten darf. Dieses Privilegium ist zwar nicht neu, die genauen Konditionen und Preise ändern sich jedoch laufend.


    Da es sich um ein „Multiple Entry“-Visum zur Mehrfacheinreise handelt, muss es einmal pro Jahr verlängert werden. Aber eben nur verlängert! Im Gegensatz zu Inhaber eines „normalen“ Multiple Entry Visums haben Besitzer dieses Visums nämlich den Vorteil, dafür nicht über die Grenzen gehen zu müssen: Das Visum kann verlängert werden, ohne Thailand dafür zu verlassen.


    Sogar für den alle 3 Monate fälligen 90-Tage-Report des Wohnsitzes gibt es einen exklusiven Service. Man lebt also quasi wie ein Thailänder – muss für diesen Status allerdingsein "bisschen was an Geld" hinblättern... (IP/NG)
    Denken Sie daran: Bereits für ein 1-Jahres-Visum muss man 800.000 THB auf seinem Bank-Konto nachweisen können! Da wird sich der ein oder andere denken: was sind dann schon 2 Mio THB für 5 Jahre...
    Angebot von "Thailand Elite": - thaizeit.de

  10. #9
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    5.515
    gerade erst vor ein paar Wochen wurde die erste "National Association of Thailand Tattoo Artist" (Schreibweise nicht ganz korrektes English, aber das kennen wir ja) gegruendet, um den Bestrebungen, so eine alte Kultur verbieten zu wollen, einen Riegel vorzuschieben.

    Im uebrigen wird seit 2 Jahren 10 Kilometer nach dem Airport auf dem Expressway Richtung Bangkok Stadt, auf einem grossen "Billboard" davor gewarnt, sich Buddha Portraits an nicht genehme Koerperstellen taetowieren zu lassen, da dies eine Beleidigung der Religion darstellt.

    Es wurde vor 2 Jahren gross in den Thai Landeszeitungen und im Fernsehen lanciert. Ein Sprecher der Vorlaeuferorganisation der nun gegruendeten Association of Tattoo Artist , hatte damals zurecht darauf hingewiesen, dass Abbildungen von Buddha gewiss nicht unterhalb der Guertellinie taetowiert werden duerfen, aber sehr wohl - und damit im Einklang der alten thailaendischen Tradition des Sak Yant , des rituellen Tattoos - problemlos oberhalb der Huefte. Die Taetowierer Thailands erklaerten sich bereit, einer freiwilligen Selbstverpflichtung zu folgen.

  11. #10
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    5.515
    zur Elite-Card : der letzt Abschnitt ist - mal wieder typisch - irrefuehrend. Waehrend man mit der einjaehrigen Extension aufgrund Rentner, die 800,000 THB zwar nachweisen, aber nicht ausgeben muss, sind die 2 Millionen THB fuer die Elite Card nach 5 Jahren weg - denn die 2 Millionen dienen nicht dem Nachweis, sondern sind der KAUFPREIS der Elite Card !

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dengue-Epidemie in Thailand bald auf Krisenniveau?
    Von Bjoern im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.08, 13:44
  2. Valentinstag in Thailand: Küssen verboten!
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 07:14
  3. Bald "bestrahlte" Fruechte aus US in Thailand?
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 06:21
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.08.05, 07:56
  5. Alkohol in Thailand bald verboten?
    Von Simpson im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.05, 16:43