Seite 17 von 25 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 241

Start zum Umsturz?

Erstellt von Yogi, 01.09.2011, 23:56 Uhr · 240 Antworten · 14.225 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nein, Yogi, da taeuscht Dich Dein Gefuehl.
    Da du mal gerade vor Ort bist, Frank (i very much appreciate it), kannste mal in den anderen Thread gucken und uns sagen ob wir jetzt alle unsere Spekulationen als ,,wahr,, posten dürfen, oder ist das nur einigen Auserwählten erlaubt.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Thaksin hat verzweifelt 2010 versucht eine Bewegung auf die Füsse zu stellen, die die Monarchie hinwegfegen sollte. Diese Bewegung gab es dann auch in Form von Red Siam Anhänger - nahmen aber nur ca 100 Anhänger daran teil. Wenn man dann noch bedenkt, das die Red Siams 3000 Anhänger haben, eine recht kleine Gruppe.
    So einen Schwachsinn kann man einfach nicht unbeantwortet lassen.
    Lieber Bukeo, dir ins Stammbuch geschrieben:
    Thaksin hätte, wie bewiesen, so etwas nie befürwortet oder unterstützt. Ihm war die Sicherheit der Monarchie immer oberste Priorität.

    Als das also nicht funktionierte, wechselte er die Strategie und begann also - zusammen mit Amsterdam, Kritik an der Monarchie in ausl. Medien zu verbreiten.
    Wie kann man eigentlich so hohlbirnig sein? Thaksin war und ist einer der härtesten Verfechter der existierenden Monarchie. Was du da über ihn ausgiesst könnte dir später als LM ausgelegt werden.
    Thaksin hat Amsterdam ausdrücklich verboten, ausserhalb Thailands die Monarchie zu kritisieren. Ich bin fest dvon überzeugt, dass Abhisit wahrscheinlich seinen Vasallen befohlen hat, dieses Gerücht zu lancieren.

    Fing dann ja an mit der Forbes Liste über den angeblich reichsten Monarchen an, bis hin zu der Gerüchtesammlung von Mc Gregor - den er von Reuters ausgeliehen hat - sicherlich mit einer Millionen-Entschädigung.
    Die Forbes-Liste akzeptierst du also. Respekt. Ist er doch einer der reichsten Menschen, die zur Zeit auf diesem Planeten leben.
    Mc Gregor ist, wie er mir gesagt hat, nicht ausgeliehen worden. Ihm geht es darum, das Gerüchte sich in Wahrheit verändern.

    Trotz massiver Angriffe auf die Monarchie, hat er nur eines erreicht: das die Armee Kritiker verschärft verfolgt.
    Die so genannten Angriffe auf die Monarchie sind sicher von Abhisit lanciert worden. Man muss doch mal verstehen, dass der Looser immer noch die gesamte Landschaft der Printmedien kontrolliert.

    Nun scheint unser lieber Thaksin wieder mal eine neue Strategie zu versuchen. Totale Verschärfung von LM, bis hin zu darakonischen Strafen, z.B. bei dem 61 j. SMS Sender usw.
    Hier versucht er wohl damit weitere Kritiker der Monarchie zu züchten und gegen die Königsfamilie aufzubringen - nur so richtig, funktioniert auch das nicht.

    Die Strategie des Verlierers erscheint hier offensichtlich. Es ist sicherlich einfach, jemandem der seit 6 Jahren nicht mehr im Land ist alle Schuld am Versagen zu übertragen. Schwierig wird es nur, wenn jemand fragt, was er denn selber, als ,,Machthaber,,
    getan hat, dass jemand die Geschicke Thailands von ausserhalb bestimmt hat. Schon wieder ist er ein Versager.

    Nachdem der Doppelversager Mark von den Honigtöpfen getrennt war, hat er vermutlich eine Task Force ins Leben gerufen, die vermutlich mit der Auskundschaft Jinlucks beauftragt wurde. Hier gilt es wahrscheinlich nur, Beziehungen zwischen der PM und ihrem Bruder zu dokumentieren und, wenn möglich zu diskreditieren.

  4. #163
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    ...........darüber hinaus bitte nicht vergessen. im Mai dürfen die "Politikverbotenen" wieder mitspielen. Wenn diese dann durch die momentanen Platzhalter im Parlament ausgetauscht worden sind, wird auch - natürlich nur argumentativ - den Wahlverlierern ein anderer Wind entgegen wehen. Ein Putsch würde wieder Fakten im Sinne der alten Machteliten schaffen. Soll die PAD deshalb wieder einen herbeireden..........

  5. #164
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von nico52 Beitrag anzeigen
    Oder vielleicht Bukeo, der ist doch so gerissen und kann ihre Frage glatt verdrehen.
    nein, ich bin kein guter Verdreher - das überlss ich einfach dem ST, die sind da Profis darin, haben ja sogar einen Anwalt als Schützenhilfe.
    Nur muss ich mit Freude feststellen, das sich nun sogar die Hardcore-Kommunisten mit dem Verdrehen bei dieser Regierung immer schwerer tun.
    Wenn schon mal ein WR Yingluck als "dumme Gans" bezeichnet und Giles Ungpakorn in England Chalerm als "Verbecher.Politiker" - dann liege ich mit meiner vorherigen Einschätzung ja wieder mal gar nicht so schlecht, oder?
    Langsam drehen die Verdreher sich in meine Richtung - weiter so, dann passt es wieder.

    Auch fällt mir hier auf, das die vorherigen Rothemden-Expats hier im Forum - sehr, sehr still geworden sind. :-)

  6. #165
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ...........darüber hinaus bitte nicht vergessen. im Mai dürfen die "Politikverbotenen" wieder mitspielen. Wenn diese dann durch die momentanen Platzhalter im Parlament ausgetauscht worden sind, wird auch - natürlich nur argumentativ - den Wahlverlierern ein anderer Wind entgegen wehen. Ein Putsch würde wieder Fakten im Sinne der alten Machteliten schaffen. Soll die PAD deshalb wieder einen herbeireden..........
    Lieber Chang Lek, du wirst es nicht glauben, aber ich lehne jeglichen Austausch ab.
    Gut, hab auch nix zu sagen.

  7. #166
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    So einen Schwachsinn kann man einfach nicht unbeantwortet lassen.
    Lieber Bukeo, dir ins Stammbuch geschrieben:
    Thaksin hätte, wie bewiesen, so etwas nie befürwortet oder unterstützt. Ihm war die Sicherheit der Monarchie immer oberste Priorität.
    das meinst du aber nun wirklich nicht im Ernst, oder doch?
    Thaksin hat seinerzeit selbst erklärt, das er mit Sicherheit bei diesem König nie nach Thailand zurückkehren darf. Dann soll er gerade diesen König unterstützen, das erklärt er zwar nun, damit er das Militär ruhig hält - entspricht aber sicherlich nicht der Wahrheit.

    Wie kann man eigentlich so hohlbirnig sein? Thaksin war und ist einer der härtesten Verfechter der existierenden Monarchie. Was du da über ihn ausgiesst könnte dir später als LM ausgelegt werden.
    naja, Thaksin ist zwar weitläufig mit der Chakri-Familie verwandt, aber er fällt wohl nicht mehr unter das LM-Gesetz.

    Thaksin hat Amsterdam ausdrücklich verboten, ausserhalb Thailands die Monarchie zu kritisieren. Ich bin fest dvon überzeugt, dass Abhisit wahrscheinlich seinen Vasallen befohlen hat, dieses Gerücht zu lancieren.
    hihi, dann sollte er aber Amsterdam schnellstens entlassen, auch McGregor - der gerade Thaksin in den Himmel lobt und die Monarchie kritisiert.

    Die Forbes-Liste akzeptierst du also. Respekt. Ist er doch einer der reichsten Menschen, die zur Zeit auf diesem Planeten leben.
    eigentlich nicht, wenn man den königl. Fond abzieht - der ja nicht vom König selbst, sondern vom Justizministerium verwaltet wird.

    Mc Gregor ist, wie er mir gesagt hat, nicht ausgeliehen worden. Ihm geht es darum, das Gerüchte sich in Wahrheit verändern.
    das stimmt, McGregor macht aus Gerüchten die Wahrheit daraus und nichs als die reine Wahrheit. Wer liest eigentlich McGregor in Thailand?
    Yogi, MT, WR - noch wer?


    Die so genannten Angriffe auf die Monarchie sind sicher von Abhisit lanciert worden. Man muss doch mal verstehen, dass der Looser immer noch die gesamte Landschaft der Printmedien kontrolliert.
    ja, aber daran arbeitet schon der andere Looser, der in Dubai sitzt - wie heisst der schnell nochmal, ach ja der flüchtige Ex-PM Thaksin.
    Die Strategie des Verlierers erscheint hier offensichtlich. Es ist sicherlich einfach, jemandem der seit 6 Jahren nicht mehr im Land ist alle Schuld am Versagen zu übertragen. Schwierig wird es nur, wenn jemand fragt, was er denn selber, als ,,Machthaber,,
    getan hat, dass jemand die Geschicke Thailands von ausserhalb bestimmt hat. Schon wieder ist er ein Versager.
    Versagen tut jetzt in erster Linie sein Klon Yingluck, in zweiter dann eben seine Marionetten Chalerm usw.

    Nachdem der Doppelversager Mark von den Honigtöpfen getrennt war, hat er vermutlich eine Task Force ins Leben gerufen, die vermutlich mit der Auskundschaft Jinlucks beauftragt wurde. Hier gilt es wahrscheinlich nur, Beziehungen zwischen der PM und ihrem Bruder zu dokumentieren und, wenn möglich zu diskreditieren.
    nein, er hat eben ein Schattenkabinett aufgestellt und nun schaut halt jeder Minister aus diesem Schattenkabinett seinem Gegenpart auf die Finger und klopft ggf. drauf, wenn etwas falsch läuft, sowie eben die Ausstellung eines Reisepasses für einen Flüchtigen.

  8. #167
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    tag bukeo

    es gibt nichts negatives über die regierung zu schreiben,machen doch gute arbeit!
    deshalb hörst du nichts von den sogenannenten rothemden exparts wie du sie nennst.
    für das negative und der lügen gegen die regierung sorgen schon die versager der letzen regieung.

  9. #168
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    tag bukeo

    es gibt nichts negatives über die regierung zu schreiben,machen doch gute arbeit!
    das meinst du aber jetzt nicht im Ernst, oder?
    Welche gute Arbeit, zähl mal auf?

    1. Verschärfung der Zensur: es wurden unter Yingluck bereits mehr Webseiten wegen LM geschlossen, als unter der gesamten Regierungszeit Abhisits.
    2. Export: bei Abhisit am Höhepunkt, fällt nun z.B. der Rei5export - wegen der Politik und Wahlversprechen Yinglucks ins bodenlose - Thailand verliert gerade seinen Platz, als grösster Rei5exporteur der Welt. Vietnam übernimmt nun.
    3. Wahlversprechen: bisher wurde der grösste Teil der Wahlversprechen verschoben oder als nicht durchführbar erklärt. Siehe Mindestlohn und Garantielohn für Uni-Abgänger.
    4. Absolutes Chaos beim Krisenmanagement während der Hochwasser-Katastrophe
    5. Umbesetzungen von Schlüsselposition mit Verwandten - wie schon 2001
    6. Im Süden wird gebombt wie noch nie zuvor
    usw.

    Also das nennst du gute Arbeit - dann war ja Abhisit dagegen einsame Spitze.... :-)


    deshalb hörst du nichts von den sogenannenten rothemden exparts wie du sie nennst.
    für das negative und der lügen gegen die regierung sorgen schon die versager der letzen regieung.
    ja, so kann man das auch verdrehen.

  10. #169
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Yogi, es gibt eine englische Redensart "the pot calling the kettle black". Wenn Du Bukeo vorwirfst argumentativ ohne Quellen zu agieren, wo sind denn die Quellen Deines Postings 163??? Wer nur ST liest kann schwerlich auf einen herabschauen der nur The Nation liest.

    Im Übrigen wenn sich einige der neuen Minister persönlich bei Thaksin für den Job bedanken, dann ist doch wohl klar wie die Sache läuft. Nunja, Leute wie Chaturon haben wenigstens Grips sollte es im Sommer zu einem neuen Reshuffle kommen, da hat Chang Lek wohl Recht.....

  11. #170
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    tag bukeo

    es gibt nichts negatives über die regierung zu schreiben,machen doch gute arbeit!
    das meinst du aber jetzt nicht im Ernst, oder?
    Welche gute Arbeit, zähl mal auf?

    1. Verschärfung der Zensur: es wurden unter Yingluck bereits mehr Webseiten wegen LM geschlossen, als unter der gesamten Regierungszeit Abhisits.
    2. Export: bei Abhisit am Höhepunkt, fällt nun z.B. der Rei5export - wegen der Politik und Wahlversprechen Yinglucks ins bodenlose - Thailand verliert gerade seinen Platz, als grösster Rei5exporteur der Welt. Vietnam übernimmt nun.
    3. Wahlversprechen: bisher wurde der grösste Teil der Wahlversprechen verschoben oder als nicht durchführbar erklärt. Siehe Mindestlohn und Garantielohn für Uni-Abgänger.
    4. Absolutes Chaos beim Krisenmanagement während der Hochwasser-Katastrophe
    5. Umbesetzungen von Schlüsselposition mit Verwandten - wie schon 2001
    6. Im Süden wird gebombt wie noch nie zuvor
    usw.

    Also das nennst du gute Arbeit - dann war ja Abhisit dagegen einsame Spitze.... :-)


    deshalb hörst du nichts von den sogenannenten rothemden exparts wie du sie nennst.
    für das negative und der lügen gegen die regierung sorgen schon die versager der letzen regieung.
    ja, so kann man das auch verdrehen.
    Aber eines steht fest - sogar die Hardcore-Rothemden im ST schimpfen nun über Yinglucks Arbeit und nennen sie sogar "dumme Gans".
    Das will schon was heissen - pass auf, das du nicht bald der einzige bist - der die Arbeit dieser Chaos-Regierung lobt.

Seite 17 von 25 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Start Deutsch 2
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.08, 00:07
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 16:02
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 19:39
  4. Aggressive Preispolitik zum Start
    Von Udo Thani im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.06, 11:05
  5. Firefox 1.0.7 geht an den Start
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 05:18