Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 100

Staatliche Gegen-Petition

Erstellt von waanjai_2, 08.08.2009, 21:17 Uhr · 99 Antworten · 2.919 Aufrufe

  1. #21
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von J-M-F",p="761388
    Zitat Zitat von KKC",p="760073
    Staatlich veranlasste Stimmabgabe, was das dann mit Demokratie zu tun hat; kann sich ja jeder selber einen Reim drauf machen.
    Gruß
    das beste daran. es kostet richtig gut steuermittel. da fahren extra damit beauftrage leute rum
    wenn die Gegenseite mit allen Propaganda-Tricks arbeitet - scheinbar ist da noch genug Geld aus Korruption vorhanden - dann bleibt m.E. Abhisit nicht viel übrig, als dagegen zu halten - ansonsten kann passieren, das die Leute anfangen Thaksin zu glauben, wenn da von Abhisit nichts mehr zu hören ist.

    Die PAD sollte noch Gegenstimmen im Süden sammeln, dann geht es schneller und die 5 Mill. könnten in kürzester Zeit übertroffen werden.
    Egal was Abhisit macht, das Gnadengesuch sollte verhindert werden - in D wäre der Aufschrei der Bevölkerung immens gross, wenn z.B. Schreiber vor seiner Auslieferung von Köhler begnadigt geworden wäre.
    Hier haben einige Expats anscheinend nichts dagegen. Gottseidank ist das nicht Mehrheit im Forum.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von fontog

    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    376

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Kann ich die Petition gegen Taxsin auch unterschreiben? Her damit!

  4. #23
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von J-M-F",p="761379
    wow die gegenpetition wird jetzt sager in nordst in den schulen verteilt. schüler die des schreibens mächtig sind bekommen das ding vorgelegt, das ist der hammer
    Hätte man den Leuten im Isaan von Anfang an gesagt, dass da auch minderjährige Kinder unterschreiben könnten, dann wäre ja die Petition für Thaksin irre angeschwollen. Denn die Leute im Isaan haben noch viele Kinder. Und wenn dann erst die Kinder von den Brüdern und Schwestern ebenfalls unterschrieben hätten.

    In Deutschland ist das übrigens genau so wie bei der Rothemden-Petition. Bei sogenannten Volksbegehren muß ein bestimmtes Quorum - eine bestimmte Zahl von Leuten - unterschreiben. Aber bitte schön, sie müssen wahlberechtigt sein.

    Und bei so Dingen müssen die politischen Parteien das unter und zwischen sich ausmachen. Der Staat hat da neutral zu bleiben.

    Aber wie halt die Aktion vom Innenminister aufgezogen ist - man spricht von sog. captive populations, wenn insbesondere Leute angesprochen werden, die es sich dreimal überlegen müssen, ob es klug ist, seine Stimme zu verweigern. Das mögen nicht nur Abhängige im Sinne von Schülern sein, das sind auch gefährdete Angestellte, das sind auch Gefängnis-Insassen.

    Aber in ihrem blinden Haß merken einige garnicht mehr, wie sehr die von oben verordnete Gegen-Petition große Gemeinsamkeiten mit dem 3. Aufgebot des Deutschen ..........s aufweist:

    "Das dritte Aufgebot sollte die Jugendlichen der Jahrgänge 1925 – 1928, also die 16 – 19-jährigen umfassen, soweit diese nicht schon bei ........., RAD oder als Luftwaffenhelfer eingesetzt waren. Da der Jahrgang 1927 ab Juli 1944 und große Teile des Jahrgangs 1928 Ende 1944 zum Wehrdienst aufgerufen wurden, bestand die Masse des dritten ..........aufgebots aus 16-jährigen ......jungen. Im März 1945 wurde schließlich noch ein Teil des Jahrgangs 1929 zur Flak eingezogen [v], somit blieben nur noch relativ wenige, dafür vielfach durch jahrelange Indoktrination um so fanatisierte ......jungen für den Einsatz im .......... übrig."

    Für die staatliche Gegen-Petition wird es deshalb ganz zentral darauf ankommen, ob bei stichprobenhaften Überprüfungen Unterschriften von nicht wahlberechtigten Minderjährigen gefunden werden. Es bietet sich geradezu an, Unterschriftslisten von Schulen als Ausgangspunkt zu nehmen.

    Sofern man überhaupt mit den Unterschriften etwas anfangen wird. Denn schließlich kann man ja nicht mit diesen Listen dasselbe tun, was die Rothemden zu tun beabsichtigen und sich die Gegner gegen zu wehren wünschen: Den König in die Politik zerren.

    Zitat Zitat von fontog",p="761424
    Kann ich die Petition gegen Taxsin auch unterschreiben? Her damit!
    Na klar, ich hab´ schon zweimal unterschrieben.

  5. #24
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="761576
    Hätte man den Leuten im Isaan von Anfang an gesagt, dass da auch minderjährige Kinder unterschreiben könnten, dann wäre ja die Petition für Thaksin irre angeschwollen. Denn die Leute im Isaan haben noch viele Kinder. Und wenn dann erst die Kinder von den Brüdern und Schwestern ebenfalls unterschrieben hätten.
    in TH dürfen Minderjährige auch wählen. Soweit sollte dies kein Problem sein.
    Hat jemand einen Link oder Infos, ab wann Kinder die Gegen-Petitition unterschreiben dürfen, schon im Kindergarten - weil da können Kinder ab Stufe 3 auch schon tw. schreiben.
    Oder erst ab 16 oder 18....?
    Minderjährig ist nämllich hier ein recht dehnbarer Begriff. Man kann nämlich in TH wählen, bevor man eine Diskothek betreten darf :-)


    In Deutschland ist das übrigens genau so wie bei der Rothemden-Petition. Bei sogenannten Volksbegehren muß ein bestimmtes Quorum - eine bestimmte Zahl von Leuten - unterschreiben. Aber bitte schön, sie müssen wahlberechtigt sein.
    wie schon erwähnt, in TH können Minderjährige wählen (ab 18). Grossjährig ist man hier aber erst mit 20.

    Aber wie halt die Aktion vom Innenminister aufgezogen ist - man spricht von sog. captive populations, wenn insbesondere Leute angesprochen werden, die es sich dreimal überlegen müssen, ob es klug ist, seine Stimme zu verweigern. Das mögen nicht nur Abhängige im Sinne von Schülern sein, das sind auch gefährdete Angestellte, das sind auch Gefängnis-Insassen.
    Legst du deine Hand ins Feuer, das es bei der Stimmenabgabe unter den Rothemden nicht zu Drohungen gekommen ist - ich denke schon.

    Kann ich die Petition gegen Taxsin auch unterschreiben? Her damit!
    Na klar, ich hab´ schon zweimal unterschrieben. [/quote]

    jetzt stell dir vor, in einem Dorf im Isaan kommt der Puh Ya Ban zu dir ins Haus und fragt nach der Unterschrift - ich denke nicht, das eine Verweigerung möglich ist, wenn man nicht später Probleme mit dem Bürgermeister haben möchte.
    Also auch alles mehr auf Zwang aufgebaut.

  6. #25
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="761576
    Hätte man den Leuten im Isaan von Anfang an gesagt, dass da auch minderjährige Kinder unterschreiben könnten, dann wäre ja die Petition für Thaksin irre angeschwollen. Denn die Leute im Isaan haben noch viele Kinder. Und wenn dann erst die Kinder von den Brüdern und Schwestern ebenfalls unterschrieben hätten.

    In Deutschland ist das übrigens genau so wie bei der Rothemden-Petition. Bei sogenannten Volksbegehren muß ein bestimmtes Quorum - eine bestimmte Zahl von Leuten - unterschreiben. Aber bitte schön, sie müssen wahlberechtigt sein.

    "Mama, das ist alles so ungerecht!"


    "6 Millionen Unterschriften", da koennen mal locker 60-90 Tonnen Papier zusammen kommen - die koennen nicht von ein paar Leuten in einigen Kartons herum getragen werden - darueber macht sich kein Mensch Gedanken, so "kritisch und realistisch" betrachten einige Poster diesen Rotjoeppchen Punk-Thaksin PR Schrott, hier!


    Das ist alles Theater, Thai-Soap-Opera und alle spielen mit!

    Ringel, ringel Reihe, wir sind......


    Die selbsternannten "Demokraten" Rotjoeppchen Punker Anhaenger, hier sind wirklich herausragend, absolute Spitzenkommoedianten!


  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="760070
    Schwer zu erkennen, nicht wahr?

    Wäre der Thaksin nie darauf gekommen. Aber es ist doch schön, wenn nun endlich auch die Kinderchen, die dem staatlichen Schutz Anempfohlenen auch eine Stimme haben.
    meinst du die 18j. minderjährigen Kinderchen, die wahlbrechtigt sind.

    Ich warte noch auf Links, zum Alter der Students, das kann 6 Jahr sein, aber auch 18,19 - sind alles minderjährige.

    Also bitte um Links - sonst muss ich davon ausgehen, das die Meldung hier verfälscht wurde.

  8. #27
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von Bukeo",p="761610
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="760070
    Schwer zu erkennen, nicht wahr?

    Wäre der Thaksin nie darauf gekommen. Aber es ist doch schön, wenn nun endlich auch die Kinderchen, die dem staatlichen Schutz Anempfohlenen auch eine Stimme haben.
    meinst du die 18j. minderjährigen Kinderchen, die wahlbrechtigt sind.

    Ich warte noch auf Links, zum Alter der Students, das kann 6 Jahr sein, aber auch 18,19 - sind alles minderjährige.

    Also bitte um Links - sonst muss ich davon ausgehen, das die Meldung hier verfälscht wurde.

    Ist doch bei einer echten Kommoedie voellig unwichtig, wer das Gegaukel ersnt nimmt, ist nicht mehr ernst zu nehmen!


    Ich wuerde es richtige auf die Spitze treiben und Volksbefragungen und Petitionen fuer alles Erdenkliche anstreben solange bis allen schwindlig ist!

    Thai lernen schnell wenn es komisch wird.... ;-D

  9. #28
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von Samuianer",p="761612

    Thai lernen schnell wenn es komisch wird.... ;-D
    richtig, hier schütteln die Leute auch nur mehr den Kopf, bei allen Aktionen die Thaksin startet.
    Offiziell stehen viele hier noch zu Thaksin - schon deshalb, um nicht Freunde zu verärgern.
    Mal sehen, was aber bei einer anonymen Wahl rauskommt.

  10. #29
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von Bukeo",p="761619
    Zitat Zitat von Samuianer",p="761612

    Thai lernen schnell wenn es komisch wird.... ;-D
    richtig, hier schütteln die Leute auch nur mehr den Kopf, bei allen Aktionen die Thaksin startet.
    Offiziell stehen viele hier noch zu Thaksin - schon deshalb, um nicht Freunde zu verärgern.
    [highlight=yellow:bc05521e62]Mal sehen, was aber bei einer anonymen Wahl rauskommt[/highlight:bc05521e62].

    Druecke dem Land und seinen Buergern die Daumen das es bis dahin noch ein Weilchen dauert, bis ans Ende der laufenden Legislaturperiode!

    Waere wuenschenswert!



    "Enough hatred, anger, myopic vision, selfishness and viciousness have spread through in our society. Now it is time to stop before we descend to a new low of madness."


  11. #30
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von Samuianer",p="761634


    Druecke dem Land und seinen Buergern die Daumen das es bis dahin noch ein Weilchen dauert, bis ans Ende der laufenden Legislaturperiode!

    Waere wuenschenswert!
    ja, bin auch dafür - vermutlich wird aber Thaksin eine Gesundung der thail. Wirtschaft nicht zulassen - siehe Drohung seines Cousins und Jaktobobs.
    Er wird wieder Öl ins Feuer giessen - mal sehen, was um Oktober passiert.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online Petition gegen Steinigung von S. Mohammadi im Iran
    Von tomtom24 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.10, 17:54
  2. Yabah in staatliche Hände ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.03, 06:53