Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100

Staatliche Gegen-Petition

Erstellt von waanjai_2, 08.08.2009, 21:17 Uhr · 99 Antworten · 2.912 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Staatliche Gegen-Petition

    Two million oppose Thaksin pardon

    More than two million had signed their names in opposition of the campaign to seek royal pardon for former prime minister Thaksin Shinawatra, Deputy Interior Minister Boonjong Wongtrairat claimed on Saturday.
    http://www.bangkokpost.com/breakingn...thaksin-pardon

    So wurden z.B. am 4. August Schulen angeschrieben und die Rektoren mit einer neuen Petition konfrontiert:
    "Protecting the Institution and Opposing the Petition" (การปกป้องสถาบันและคัดค้านการถวายฎีกา).


    It further states the petition [highlight=yellow:c1b997c126]is a violation of royal power (ก้าวล่วงพระราชอำนาจ)[/highlight:c1b997c126] and puts pressure on the institution (กดดันสถาบัน). It also states that some people were deceived into signing the petition.


    School directors are asked to inform their staff and students and then to collect the names and signatures of people who oppose the petition (a form is provided).


    Nun fragt man sich, welche königlichen Rechte (powers) denn verletzt werden würden. Und findet keine Antwort. Man ist jedoch zuversichtlich, dass sich Abhisit auch hier korrigierend einschalten wird.

    Mehr dazu in Prachatai:

    http://www.prachatai.com/journal/2009/08/25360

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Sehr interessant, ich bin total begeistert.

    Leider weis ich noch nicht was uns das sagen soll.

    Aber du wirst uns ja hoffentlich aufklären.

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Schwer zu erkennen, nicht wahr?

    Wäre der Thaksin nie darauf gekommen. Aber es ist doch schön, wenn nun endlich auch die Kinderchen, die dem staatlichen Schutz Anempfohlenen auch eine Stimme haben.

  5. #4
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Na wenn jetzt auch noch die Mitarbeiter der anderen staatlichen Organisationen (Polizei, Krankenhäuser, Miltitär, etc) entsprechend aufgefordert werden, die (Anti-) Petition zu unterschreiben kommt schon was zusammen.

    Staatlich veranlasste Stimmabgabe, was das dann mit Demokratie zu tun hat; kann sich ja jeder selber einen Reim drauf machen.
    Gruß

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von KKC",p="760073
    ...
    Staatlich veranlasste Stimmabgabe, was das dann mit Demokratie zu tun hat; kann sich ja jeder selber einen Reim drauf machen.
    Gruß

    Demos kratias - das Volk regiert, entscheidet, waehlt....Volksentscheid!

    alles klar?

    ...dir scheint auch zu entgehen das die Rotjoeppchen Punker Aktion nICHT Landesweit gefuehrt wird und somit garnicht repraesentativ sein kann - das mal zu deinem hohlen Demokratie Empfinden, das von blinden pro-pro-pro Thaksin Verehrungswahn voellig verzerrt ist!

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von KKC",p="760073
    Na wenn jetzt auch noch die Mitarbeiter der anderen staatlichen Organisationen (Polizei, Krankenhäuser, Miltitär, etc) entsprechend aufgefordert werden, die (Anti-) Petition zu unterschreiben kommt schon was zusammen.
    Aaaah, verstehe. Also nicht nur Minderjährige können jetzt "wählen".
    Wie sieht es mit Gefängnis-Insassen aus? Die können doch auch nicht vor der Abhisit-Bitte weglaufen.

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="760095
    Zitat Zitat von KKC",p="760073
    Na wenn jetzt auch noch die Mitarbeiter der anderen staatlichen Organisationen (Polizei, Krankenhäuser, Miltitär, etc) entsprechend aufgefordert werden, die (Anti-) Petition zu unterschreiben kommt schon was zusammen.
    Aaaah, verstehe. Also nicht nur Minderjährige können jetzt "wählen".
    Wie sieht es mit Gefängnis-Insassen aus? Die können doch auch nicht vor der Abhisit-Bitte weglaufen.
    Liebe Waanjai,

    du bist auf einer mehrjährigen Europa Abschiedstournee, fragtest nach lohnenswerten Zielen und kümmerst dich andauernd um die pol. Situation in Thailand :-)

    nicht einmal auf deiner Abschiedtournee kannst dich von deiner Rolle als Thaksinpromoter trennen.

    Wahrhaft ein treuer Anhänger, .... schon fast ein bisschen Thaistyle

  9. #8
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Finde diese Gegenaktion eher unsinnig.

    Was ein königliches Pardon mit Demokratie zu tun hat,
    verstehe ich aber auch nicht.

    Gruss, René

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Zitat Zitat von ReneZ",p="760106
    Finde diese Gegenaktion eher unsinnig.

    Was ein königliches Pardon mit Demokratie zu tun hat,
    verstehe ich aber auch nicht.

    Gruss, René
    In jedem demokratischen Land gibt es die Option der Begnadigung. Diese kann durchaus angestoßen werden. Teils gibt es halt unterschiedliche Auffassungen wann dies gewährt werden soll oder kann.

    Z.B. wurde die letzte zum Tode verurteilte Frau in D nie hingerichtet. Derjenige der dies massiv verhinderte war ein Herr Kohl, später Bundeskanzler.

    Auch verutteilte Deutsche wurden schon begnadigt und abgeschoben, ...

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Staatliche Gegen-Petition

    Da hatte doch der Innenminister angeordnet, dass in allen Distrikten - im ganzen Land - Tische aufgestellt werden mußten, wo Leute ihre Unterschrift zur Sammelpetition für Thaksin zurückziehen sollten.

    Matichon berichtet nun, dass nur mal gerade 10.000 Unterschriften zurückgezogen wurden.

    http://matichon.co.th/news_detail.ph...id=00&catid=no

    Man wird dies dann später argumentativ so ausschlachten, dass hiermit bewiesen wurde, dass die Anhänger dies aus Überzeugung gemacht hätten: Die Unterschriftsleistung.

    Der Dank gehört dem Innenminister.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online Petition gegen Steinigung von S. Mohammadi im Iran
    Von tomtom24 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.10, 17:54
  2. Yabah in staatliche Hände ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.03, 06:53