Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 72

so ist das halt, in einer Diktatur

Erstellt von J-M-F, 28.07.2010, 08:24 Uhr · 71 Antworten · 6.053 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Was hat deine Antwort mit meiner Feststellung zu tun?
    Die Thien Haen Dharma ist die PAD-Partei. Und die ist nicht an der REgierung beteiligt.
    Abhisit und die PAD sind zwei voellig verschiedene Paar sStiefel

    Chamlong ist ja der gruender der spaeter von Thaksin uebernommenen und umgetauften TRT. Die dann der Viorgaenger von ...bis zu den ehutigen Roten. Historisch ist also sogar die Rote Partei die von den Gelben Anfuehrern. Wenn auch heute mit voellig anderer Zielsetzung.

    Aber die DP und die GElben hatten in dieser WEise noch nie zusammen zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Habe ich was verpasst?
    Seit wann stehen die in Opposition zu ihrer eigenen Regierung?

    Genau DAS hast du verpasst, ist aber auch egal.... du hast halt deinen Standpunkt und fertig.

  4. #53
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen

    Mit den sachlichen Antworten des Aussenministeriums stimm ich zu 97 % ueberein.
    So seh ich das auch.
    http://dokumente.linksfraktion.net/d...26_1702670.pdf
    .
    ja, auch sind tw. die Erklärungen der Politologin richtig, wie z.B.

    Eine gewählte Regierung sollte nur durch eine Wahl abgelöst
    werden. Auf der anderen Seite habe ich nicht das Gefühl, dass die politische
    Lage in Thailand sich verschlechtert hat. Thailand mit Premier Thaksin war
    auch nicht demokratischer als jetzt. Durch seine Beeinflussung wurden fast
    alle demokratischen Institutionen lahmgelegt.

    oder

    Nach dem Koalitionswechsel kleinerer Parteien von der Puea Thai
    Party zur Democrat Party im Dezember 2008 trat die Regierung von Ministerpräsident
    Vejjajiva ihr Amt am 20. Dezember 2008 an. Die Bundesregierung
    bewertet diesen Regierungswechsel als einen in Demokratien üblichen parlamentarischen
    Vorgang, der keine besonderen Erwägungen im Umgang mit der
    thailändischen Regierung nach sich zieht.

  5. #54
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Nach dem Koalitionswechsel kleinerer Parteien von der Puea Thai Party zur Democrat Party im Dezember 2008.
    Die Person, die die Antwort im Namen der Bundesregierung geschrieben hat, hat schlichtweg keine Ahnung von den Fakten.
    1. Es ging nicht um die Phua Thai, sondern um die in Auflösung begriffene PPP von Samak bzw. Somchai
    2. Es war nicht primär ein Koalitionswechsel kleinerer Parteien, sondern das Ausbrechen ganzer Teile der ehemaligen PPP - der sog. Newin Gruppe - die nun anders abstimmen wollten, als für was sie gewählt worden waren.
    3. Es wird die Rolle des Militärs als Steigbügelhalter mit keinem Wort erwähnt.
    4. Es werden die Geldsummen nicht berichtet, die an die Überläufer bezahlt wurden.

    Ich hoffe sehr, dass diese fehlerhaften Tatsachenbehauptungen im Namen der Regierung richtiggestellt werden.

  6. #55
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Person, die die Antwort im Namen der Bundesregierung geschrieben hat, hat schlichtweg keine Ahnung von den Fakten.
    1. Es ging nicht um die Phua Thai, sondern um die in Auflösung begriffene PPP von Samak bzw. Somchai
    2. Es war nicht primär ein Koalitionswechsel kleinerer Parteien, sondern das Ausbrechen ganzer Teile der ehemaligen PPP - der sog. Newin Gruppe - die nun anders abstimmen wollten, als für was sie gewählt worden waren.
    3. Es wird die Rolle des Militärs als Steigbügelhalter mit keinem Wort erwähnt.
    4. Es werden die Geldsummen nicht berichtet, die an die Überläufer bezahlt wurden.

    Ich hoffe sehr, dass diese fehlerhaften Tatsachenbehauptungen im Namen der Regierung richtiggestellt werden.
    Ich finde in der ganzen langen sachlichen Antwort auf das seltsame Pamphlet der Linken keine einzige unrichtige Angabe der Bundesregierung.
    Das entspringt deiner Phantasie. Geh mal ruhig davon aus, dass man im Aussenministerium und in der Botschaft das richtig einschaetzen kann. Hatte da die letzten Jahre nie einen Zweifel, die Jungs machen da einen guten Job. Muss auch mal gesagt werden.

  7. #56
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    2. Es war nicht primär ein Koalitionswechsel kleinerer Parteien, sondern das Ausbrechen ganzer Teile der ehemaligen PPP - der sog. Newin Gruppe - die nun anders abstimmen wollten, als für was sie gewählt worden waren.
    auch das ist in einer Demokratie möglich.

    3. Es wird die Rolle des Militärs als Steigbügelhalter mit keinem Wort erwähnt.
    4. Es werden die Geldsummen nicht berichtet, die an die Überläufer bezahlt wurden.
    Regierungen halten nicht viel von Gerüchten, im Gegensatz zu einigen Forenmitgliedern.
    Ausserdem gibt es dazu auch das Gerücht, das Thaksin einfach nur zu wenig geboten hätte.

    Ich hoffe sehr, dass diese fehlerhaften Tatsachenbehauptungen im Namen der Regierung richtiggestellt werden.
    warum?
    Sollte die Regierung Gerüchte mit berücksichtigen?

    Noch ist nicht mal geklärt, wer die 90 Thais erschossen hat, waren es Söldner aus Kambodscha, waren es Soldaten, jedoch aus der Gruppe Saeh Dengs usw.

    Fakt ist nun mal, das sogar Thaksin sich von den roten Chaoten distanzierte - wohl nicht ohne Grund.

  8. #57
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen

    Fakt ist nun mal, das sogar Thaksin sich von den roten Chaoten distanzierte - wohl nicht ohne Grund.
    Ist wohl auch als ein PR Geruecht ein zu stufen...

  9. #58
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    .... Noch ist nicht mal geklärt, wer die 90 Thais erschossen hat, waren es Söldner aus Kambodscha, waren es Soldaten, jedoch aus der Gruppe Saeh Dengs usw.
    Fakt ist nun mal, das sogar Thaksin sich von den roten Chaoten distanzierte - wohl nicht ohne Grund.
    Uppps, Du bist dann doch noch fuer eine Ueberraschung gut.
    Ich dachte, dies waere (fuer Dich) laengst geklaert.

    $culprit=Thaksin;


  10. #59
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Uppps, Du bist dann doch noch fuer eine Ueberraschung gut.
    Ich dachte, dies waere (fuer Dich) laengst geklaert.
    richtig, meine Meinung ist eben - das sich die Soldaten im April nicht selbst erschossen haben, sondern von den Conin Warriors (siehe Erklärung Saeh Dengs) - die die Rothemden untgerstützen - hingerichtet wurden.
    Wenn nun Armeeangehörige Saeh Daengs eigene Kollegen umnieten können, warum dann nicht auch eigene Rothemden - um die Regierung Abhisits international zu diskreditieren?
    So ähnlich sieht es auch der deutsche Botschafter (siehe seine Erklärungen dazu).

    Was bringen tote Rothemden Abhisit - nur Nachteile.

    Das die Armee Rothemden und Reporter erschossen hat, dürfte stimmen - nur eben welcher Teil der Armee.
    Wie man ja wissen sollte, war Saeh Daeng auch noch aktiver General. :-)

  11. #60
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ..........formal ist das richtig, aber sie - die Gelben - spielen doch nur Opposition . Wenn sie kapiert haben, das sie für die Machteliten nur den sprichwörtlichen dummen August gegeben haben, könnten sie eine werden - eine wirkliche Opposition.........
    na solange das geld ausreichen fließt wird wohl nix zu befürchten sein

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anarchie - Demokratie - Monarchie - Diktatur oder was?
    Von kcwknarf im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 27.09.16, 13:31
  2. Eine Diktatur sieht ROT
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 13.04.09, 18:59
  3. Dann schreibt der Indianer halt auch mal..
    Von im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.09, 14:17
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.05, 17:16
  5. Hundethema nun halt hier
    Von tischtuch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 16:26