Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 99

Scheint, dass sie die Eisenbahn mag

Erstellt von Micha, 11.08.2013, 10:52 Uhr · 98 Antworten · 8.709 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Bei dem derzeitigen Besuch des chin. Premier Li Keqiang wurden natürlich auch die Pläne für die neue Hochgeschwindigkeits-Verbindung von Thailand nach China diskutiert.


    Beide Staaten sind überein gekommen an dem Projekt zusammen zu arbeiten.


    Die Finanzierung kann auch über einen Tauschhandel mit Agrargütern aus Thailand abgedeckt werden (Sicherlich keine schlechte Lösung um z.B. den Reisberg abzubauen.)


    Thailand and China have agreed to cooperate in developing a high-speed train system linking the two countries. The project could be partially funded through a barter agreement involving Thai agricultural products

    Mehr dazu: Thai-Chinese rail link tipped | Bangkok Post: news

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Yingluck says megaprojects will help Isan | Bangkok Post: breakingnews

  4. #43
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    ๕๕๕๕๕๕๕ mit leeren Taschen muss man sich schon Versprechen einfallen lassen, die noch lange bis zur Verwirklichung daueren.


    Bisher sind nur Gueterzuege vorgesehen. Da muessen die stieren Farangs in Viehwogons zu den .... "touristischen Zielen" fahren.

    Ich glaube, man will das "Seebad" in den Isaan verlegen. Jetzt, wo das mit der 2. Hauptstadt geplatzt ist, wird Udon zu Patthaya II.

    Und P I zum Wochenendausflugziel fuer Bangkok.

  5. #44
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    11.880
    Als Eisenbahnkenner muss ich sagen,das Thai Eisenbahnnetz/Fuhrpark/Service ist unter aller Sau und jede Veraenderung wird Jahrzehnte wenn nicht mehr dauern,also nach meiner Zeit.
    Auch wird die chinesische Lobbyindustrie die auf Strassen,Mopeds,Autos und Busse setzt da noch ein wichtiges Wort mitreden.
    Solange werden die Thais weiter free zugfahren bei immer schlechteren Service bis zum Kolaps.

    Alles erinnert mich an Kambodscha,wo ich die letzten Zuege des Schienenverkehrs hautnah miterlebt habe bis zum ENDE.

    Schade,mir bleibt nur die Eisenbahn als einziges,erholsames Fortbewegungsmittel.

  6. #45
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Solange werden die Thais weiter free zugfahren bei immer schlechteren Service bis zum Kolaps.
    Otto, bei allem Respekt aber was meinst Du in Thailand mit Service Das sie Dir ne Holzbank zur Verfügung stellen

  7. #46
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.497
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Alles erinnert mich an Kambodscha,wo ich die letzten Zuege des Schienenverkehrs hautnah miterlebt habe bis zum ENDE.

    Schade,mir bleibt nur die Eisenbahn als einziges,erholsames Fortbewegungsmittel.
    Bin zwar überhaupt kein Freund von öffentlichen Verkehrsmitteln, aber einen gewissen Eisenbahntick hatte ich trotzdem schon immer.
    So bin ich manchmal von Surin nach Ubonratchtani gefahren - ohne jeden Sinn, habe dort am Bahnsteig sitzend eine Dose Bier geleert um dann gerade mal eine halbe Stunde nach Ankunft mit dem selben Zug zurück zu fahren.

    Der Spezialzug ด่วนพิเศษดีเซลราง (duanpiiseedDieselrang) braucht für diese Strecke weniger als zwei Stunden. Damit ist dieser Zug - wenn er denn mal planmäßig fährt - aufgrund seiner Reisegeschwindigkeit von über 80 km/h (Spitze 120 km/h) und einer Flugroutenähnlichen geraden Streckenführung deutlich schneller als ein PKW zwischen beiden Städten.
    Das Teil besteht nur aus drei Wagen, wobei es sich beim vorderen und hinteren jeweils um einen Triebwagen handelt, während der mittlere passiv ist - und damit deutlich leiser.

    Navi.jpg

  8. #47
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    11.880
    Ja,die geschlossenen Fenster mit der Eisschrankberieselung sind fuer mich Horror,wie in einer kalten Gruft.

    Mit den Ellenbogen aus einem offenen Fenster lehnen und die Gerueche der Natur aufnehmen,bei 50 km/Std.,dass verstehe ich unter gemuetlichem Zugfahren.
    Vorausgesetzt dunkle Kleidung und nach der Fahrt eine ausgiebige Reinigung.

    Aber selbst in Deutschland gibt es nur noch geschlossene Fenster und Geblaese.

    Indien ist fuer mich das Zugland Nr.1,man sollte aber vorher alles Wichtige regeln und sein Testament deponieren.

  9. #48
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    11.880
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Otto, bei allem Respekt aber was meinst Du in Thailand mit Service Das sie Dir ne Holzbank zur Verfügung stellen
    Nein,Service ist das der Zug ueberhaupt losfaehrt.Die Holzbank ist eine willkommene Abwechslung zum weichen Fernsehstuhl und jeder der das 10 Std ohne Probleme uebersteht ist in Asien noch reisefaehig und kein Weichei.
    Ich hab schon mal in Vietnam im AirConBus 15 Std vom Vordersitz eingeklemmt auf der letzten Bank vegitiert,dass war fuer mich wie eine Hinrichtung.Im Zug hast du viel Spielraum,gut fuer die Beine.

  10. #49
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.497
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Ja,die geschlossenen Fenster mit der Eisschrankberieselung sind fuer mich Horror,wie in einer kalten Gruft.

    Mit den Ellenbogen aus einem offenen Fenster lehnen und die Gerueche der Natur aufnehmen,bei 50 km/Std.,dass verstehe ich unter gemuetlichem Zugfahren.
    Vorausgesetzt dunkle Kleidung und nach der Fahrt eine ausgiebige Reinigung.
    Hat auch seinen Reiz. Geht aber bei mir nur an einigen "besonders kühlen" "Wintertagen".
    Diese normalen Züge erreichen dabei auch eine Spitzengeschwindigkeit von 90 km/h (jene mit Triebwagen vorne und hinten sogar 100 km/h). Dabei entsteht ein derartiger Lärm und ein Geschüttel, dass man meinen könnte die Hölle bricht auf. Teilweise fahren die Dinger mit offenen Türen und eine Plattform an den Wagenenden, wo man hin und wieder während der Fahrt im Freien stehen kann, hat es auch.

    Kurzum, finde es auch schade, dass sich dieses Verkehrsmittel mglw. in der Auflösung befindet.

  11. #50
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Ich bin immer gerne Zug gefahren. Den schon nostalgischen Touch finde ich großartig. Besonders in der Holzklasse.

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Regenzeit scheint angekommen zu sein
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.09, 17:17
  2. Eisenbahn Bangkok -Chiang- mai
    Von jurby im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.06, 19:12
  3. Eisenbahn in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.04, 20:55
  4. Eisenbahn-Romantik
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 13:48