Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 99

Scheint, dass sie die Eisenbahn mag

Erstellt von Micha, 11.08.2013, 09:52 Uhr · 98 Antworten · 9.078 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.685

    Scheint, dass sie die Eisenbahn mag

    Die Thailändische Ministerpräsidentin und Verteidigungsministerin in Personalunion plant lt. einem Artikel in Thairath.online langfristige Investitionen zur Verbesserung der Thailändischen staatlichen Eisenbahn inklusive der zugehörigen Infrastruktur in Höhe von zwei Billionen Baht (dürfte in etwa. 50 Milliarden Euro entsprechen).
    Zunächst soll mit dem Ausbau bzw. der Verbesserung der sanitären Anlagen in den Zügen und den Bahnhöfen kurzfristig begonnen werden.

    In einem wenigen Tage zuvor erschienen Artikel wurde u. a. kritisiert, dass die Ministerpräsidentin regelmäßig Kabinettssitzungen auf die Schiene verlegt, womit sie dem Artikel nach, dem Beispiel ihres Bruders folgt, der während seiner Amtzeit auch immer wieder Kabinettssitzungen im Salonwagen abgehalten haben soll.

    Heute habe ich diese Bilderserie entdeckt, welche möglicherweise eine Vorstellung vermittelt, wie so was aussehen könnte.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Eisenbahn ist eines der Aktionsfelder im Programm der Regierung. Die anderen sind nicht weniger bedeutsam.

    Anhang 11183

  4. #3
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Und was sollen solche Tickets kosten? Wer kann sich das wirklich leisten damit zu fahren? Es muss ja nicht was Gewinnbringendes sein, sondern wenigstens die hohe Unterhaltskosten, sowie die Investitionen finanzieren.

    Das Projekt ist nicht durchdacht. Man denkt da zu sehr Europäisch ohne die finanzielle Kaufkraft des Otto-Normalthais zu berücksichtigen. Was mir dabei noch viel komischer erscheint, ist das man "Unabhängige Prüfstellen" zulassen wollen, welche den Geldfluss überwachen sollen wegen Korruption - jedoch möchte man selbst auswählen wer dies "überprüfen" soll.

  5. #4
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Habe mir eben die Bilderserie angesehen...

    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Man denkt da zu sehr Europäisch ohne die finanzielle Kaufkraft des Otto-Normalthais zu berücksichtigen.

    Nicht nur dies. Auch das Unterschreiben von Dokumenten in einem Zugwagon hat in Europa eine große Vergangenheit.

  6. #5
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Was mir dabei noch viel komischer erscheint, ist das man "Unabhängige Prüfstellen" zulassen wollen, welche den Geldfluss überwachen sollen wegen Korruption - jedoch möchte man selbst auswählen wer dies "überprüfen" soll.
    Komisch, warum? Soll sich doch danach nicht wirklich was ändern )

    Generell finde ich die Investition in ein besseres und breiteres Schienennetz gut, zumindest wenn immer mehr Gemeinden und Städte angebunden werden. Ist ja nichts anderes wie in DE früher umgesetzt wurde....

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Komisch, warum? Soll sich doch danach nicht wirklich was ändern )
    Man sagt, deshalb wären auch die Dems nur scheinbar gegen das Programm. Sie rechnen sich nämlich aus, daß sie während das Programm über die nächsten 10 Jahre läuft, irgendwann doch noch einmal das zuständige Ministerium innehaben. Zugang zu den Fleischtoepfen.

  8. #7
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Und was sollen solche Tickets kosten? Wer kann sich das wirklich leisten damit zu fahren?
    Aus einem älteren Bericht über die geplante Hochgeschwindigkeitsbahn zwischen Bangkok und Chiang Mai.
    Fahrzeit 3.5 Std, maximaler Ticketpreis bei 1200,-THB

    http://www.chiangmainews.com/pdf/high_speed_train.pdf

    Meiner Meinung nach sollten die lieber mal Kohl in die Pflege ihres vorhandenen Schienennetz stecken, dann würden auf der Strecke, in der Regenzeit, nicht alle Nase lang Züge entgleise.

  9. #8
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.685
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Und was sollen solche Tickets kosten? Wer kann sich das wirklich leisten damit zu fahren?
    Ähnliches hat der Thailändische Verkehrsminister, so im selben Artikel erwähnt, zu bedenken gegeben. Er mahnte an, bei die Plänen die wirtschaftliche Entwicklung des Landes zu berücksichtigen.

  10. #9
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.923
    schon mal was dovon gehört das mit Güterverkehr das Geld verdient wird- auch mit Transit

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Und zwar wird dann das Einfallstor von China nach Thailand die Stadt Udon Thani. Thailand baut doch keine TGV-Schnelltrasse nach Nong Khai, auf daß man sich dort die Naga-Feuerbälle angucken kann. Nein, weil China durch Laos Gleiches baut.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Regenzeit scheint angekommen zu sein
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.09, 16:17
  2. Eisenbahn Bangkok -Chiang- mai
    Von jurby im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.06, 18:12
  3. Eisenbahn in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.04, 19:55
  4. Eisenbahn-Romantik
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 12:48