Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 112

Russland greift durch.

Erstellt von strike, 07.08.2012, 22:22 Uhr · 111 Antworten · 6.662 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von singha

    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    263
    ein land wie russland kann niemals demokratisch regiert werden,dafür sind die menschen in diesem land viel zu verschieden.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    In Deutschland ist im § 167 StGB Störung der Religionsausübung - dejure.org zurecht strafbewehrt und ich denke nur Hirnlose oder Provokateure würden dagegen verstossen. Ist aber meist einfacher Dreck vor fremden Türen zu kehren.

  4. #33
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    In Deutschland ist im § 167 StGB Störung der Religionsausübung - dejure.org zurecht strafbewehrt und ich denke nur Hirnlose oder Provokateure würden dagegen verstossen. Ist aber meist einfacher Dreck vor fremden Türen zu kehren.
    Ich denke, dass sich die Mädels als Provokateure sehen.
    Kunst war aber schon immer auch Provokation. Du würdest jetzt aber nicht sagen, dass das hirnlos ist, oder? (ich bin jetzt nicht der Kritiker ihrer Kunst, halte es aber ein wenig mit Beuys)

    Was sie aber getan hatten, ist in meinem Verständnis öffentliches Ärgernis", mehr nicht.

  5. #34
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass sich die Mädels als Provokateure sehen.
    Das mag gut sein - aber wurde solchen Bräuten mal gezeigt wo der Hammer" hängt,
    ich finde das passt schon - viel Spass in der neuen Umgebung - hoffe es ist nicht Khart

  6. #35
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Das mag gut sein - aber wurde solchen Bräuten mal gezeigt wo der Hammer" hängt,
    ich finde das passt schon - viel Spass in der neuen Umgebung - hoffe es ist nicht Khart
    Ist das jetzt auch eine Aussage zu der Legitimation des Strafmaßes?

  7. #36
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Auch da fuehlen sich uebrigens "Glaeubige" - wie im Fall Russlands - provoziert.

    Oberflächlich betrachtet könnte man den Frauen natürlich Provokation vorwerfen, wodurch sich Gläubige beleidigt gefühlt haben könnten.
    Doch man muss ich doch nur mal den Text ihres Songs anhören, um zu verstehen, wer oder was hier kritisiert wird. Es geht eben nicht um eine Pauschalkritik gegen eine Religion oder eine Verunglimpfung eines ihrer Führer (wie im Falle der zur Provokation gedachten Nutzung der Mohammed-Karikaturen (im Gegensatz wiederum zu dessen Herstellung)).
    Das sind eben kleine, aber feine Unterschiede.

    Es geht hier ganz klar um die Kritik, dass Politik und Kirchen zusammen finanziell mauscheln und gegenseitig korrupte Praktiken vollziehen. Konkret wird hierbei Putin als Drahtzieher kritiskiert.
    Somit ist es eher eine politische "Provokation" als eine religiöse.
    Vergelichbar wäre es z.B., wenn die Toten Hosen im Kölner Dom singen würden, dass sie es eine Frechheit halten, dass der Staat für die Kircehn die Kirchensteuern eintreibt oder dass die Trennung des Staates durch das C im Namen der Regierungspartei nicht gegeben ist.

    Wäre das eine Provokation, die 2 Jahre Gefängnis bringen muss?
    Man kan natürlich über den Ort streiten. Eine Kirche soll ja eigentlich ein öffentlicher Platz sein. Verletzung des Hausrechts liegt somit nicht vor, eher ein unangebrachtes Benehmen.
    Gut, dann verteilt man eben Hausvernot und ggf. eine kleine Geldstrafe, die die Kirche dann spenden kann.

    Es ist hier aber eindeutig, worum es geht: Herr Putin verträgt keine Kritik an seiner Regierungsform.
    Und wen ich sage, dass der ein irrer Diktator ist, dann beziehe ich das natürlich nicht nur auf ihn alleine. Denn in der Tat kann so etwas auch in vielen anderen Ländern geschehen. Und seit A1 weiß ich, was man Deutschland so alles zutrauen kann und muss. Es ist also kein russlandspezifisches Problem, sondern ein weltweites. Jede Regierung der Welt verträgt keine Kritik und tut alles, um an der Macht zu bleiben. Damit meine ich weniger die einzelnen Politiker, sondern das Staatsgefüge an sich.

    Daher reicht es auch nicht aus, Putin zu beseitigen, sondern alle Staatsformen der Erde. Macht verdirbt den Charakter. Daher "Keine Macht für niemand", wie die legendären Ton Steine Scherben schon wunderbar forderten.

    Auch das noch letzte Woche zu recht weltweit gefeierte London zeigt jetzt wieder sein wahres gehässiges Gesicht im Falle von Assange. Auch hier geht es nur um Macht. Da traut sich mal jemand, der Welt zu zeigen, wie fies und dreckig die Politikerriegen in aller Welt agieren und schon beginnt eine Hetzjagd auf ihn.
    Wunderbar, wie Ecuador gestern auf den versuchten Angriff auf die Botschaft reagiert hat. Es gibt noch vereinzelte Politikern mit Eiern in der Hose, die keine amerikanischen Marionetten wie die blöden Engländer sind.

    Gespannt darf man auf den Militäreinsatz in Deutschland sein. Da versuchten die Merkel-Christen doch tatsächlich, das Militär zur Bekämpfung von demonstrierenden Opas und kleinen Kindern einzusetzen. Die Wasserwerfer der Polizisten zerstören ja nur die Augen, aber kein Leben. Da müssen schon teure Panzer her. Das Gericht vermasselte nun den Plan vorerst durch schöne Wort, aber leider nicht wirklich. Denn es ist ja immer eine Auslegungssache. Und wenn ich auf dem Marienplatz stehe und meine Gedanken mit Megaphone kundtue, dann kann das durchaus katastrophale Auswirkungen haben und den Einsatz von Flugabwehrkörpern gegen mich rechtfertigen. Der Weg ist also frei für den Krieg gegen den eigenen Untertan.

    Ich freue mich sehr, dass es eine weltweite Sympatie- und Demonstrationswelle gegen die Verhaftung gibt. Überall werden nun russische Objekte maskiert. Auch bekannte Künstler wie Madonna machen mit.
    Und das belegt meine These, dass die Regierungen am Aussterben sind. Die Weltwächst dank Internet derart zusammen, dass sie sich selbst regieren können. Es entsteht eine Art demokratische Anarchie. Angefangen in Nordafrika geht es über den nahen Osten, Russland, Europa und wird auch bald Amerika entwaffnen.
    Und man merkt ja auch, wie viele Politiker schon zittern. Einige nehmen das noch nicht ernst - ganz gut so. Andere versuchen panisch, gegenzusteuern. Doch am Ende werden wir alle die Putins, Merkels usw. los sein.

    Daher ist der gestrige Tag trotz der Verhaftung ein guter Tag - vor allem, weil auch die Frauen später davon profitieren werden. Die Welt sollte sogar dankbar sein für das Urteil. Denn damit haben sich praktisch alle Dikatoren gleichzeitig ihr Grab geschaufelt. Und das ist eben auch das Schöne: Machthaber sind nicht nur machtgeil, sie sind auch strohdumm.

  8. #37
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Die Mädels haben das Richtige gesagt und getan. Vielleicht auf Ihre Art, aber um Aufmerksamkeit zu bekommen mussten sie diesen Weg gehen. Meinen Respekt haben sie und hinter Gitter gehören sie dafür bestimmt nicht.

    Traurig, aber ich hätte Putin ein bisschen schlauer eingeschätzt.

  9. #38
    Avatar von Sybers123

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    182
    Also ich hab ja zwei Pässe und ich stehe völlig zu Putin, ich will wenn es irgendwie klappt sogar mal auswandern dahin, da werden deutsche Fachkräfte gesucht. Sollte ich mein Studium hier fertig haben und es würde dort gesucht, also was ich studiert habe, hätte ich nichts dagegen dahin zu gehen. Mein Vater arbeitet geschäftlich mit Russland und er steht voll hinter Putin, wie ich.
    Das Urteil für die Band finde ich völlig angemessen.

  10. #39
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die deutschen Medien, die wir nun mehrheitlich eingetrichtert bekommen, versuchen uns weiß zu machen, daß bei Putin brutale Diktatur herrsche. Wer jedoch aufmerksam zwischen den Zeilen liest, erkennt z.B. bei altgedienten Berichterstattern, die lange vor Ort gelebt haben, wie Fritz Pleitgen, Gerd Ruge oder auch Klaus Bednarz einen stillen Wandel und die Erkenntnis, daß niemand sich in die Sachen des russischen Volkes einzumischen hat. Und wenn über sechzig Prozent bei der Präsidentschaftwahl für Putin gestimmt haben, ist auch dies deren ureigenste Angelegenheit.

    DSC04066.jpgDSC04067.jpgDSC04030.jpgDSC03962.jpgDSC04868.jpgDSC04904.jpgDSC03983.jpg

    Im übrigen fände ich es toll, wenn es endlich zu Reiserleicherungen zwischen Deutschland der EU und Russland käme. Ist ja fast siebzig Jahre nach Kriegsende ein Witz, daß man gerade mal 48h visafrei* nach Petersburg und Moskau darf, die visafreie ehemalige Sowjetrepublik Ukraine zeigt sich da glücklicherweise anders.



    * Landausflug und Exkursionen für Kreuzfahrtpassagiere in St Petersburg für Kreuzfahrtpassagiere. Kreuzfahrt Ausflüge, Ostsee. Individual- und Gruppen Exkursionen in St Petersburg

  11. #40
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Ist ja fast siebzig Jahre nach Kriegsende ein Witz, daß man gerade mal 48h visafrei* nach Petersburg und Moskau darf, die visafreie ehemalige Sowjetrepublik Ukraine zeigt sich da glücklicherweise anders.
    Das liegt aber an Deutschland, da die eben auch nicht jeden Russen reinlassen (es sei denn, er hat einen deutschen Schäferhund).
    Ich brauchte ja jüngst auch ein dämliches Visum mit allerlei Willkür und teurem Geld. Als Grund wurde angegeben, dass sich Russland eben nicht alles von Deutschland gefallen lasse und dann genauso agiert mit dem Visum. Das fand ich gut und habe dann auch gerne bezahlt. Sollte Thailand auch mal so machen.

    Mit den Reiserleichterungen sollte also erstmal Deutschland, bzw. die Schengenstaaten beginnen. Denn fast nirgendwo ist es schwieriger reinzukommen (außer halt als Schäferhund-Abkömmling).

    Thais brauchen übrigens kein Visum für Russland, weil Russen eben auch visafrei nach Thailand dürfen!
    Also gibt es auch durchaus sympathische Dinge in Russland.

    Dennoch ist Putin ein Diktator - ein demokratisch gewählter Diktator, so wie es Merkel ja auch ist. Insofern hat das russische Volk natürlich selbst Schuld, wenn es seinen eigenen Henker wählt. Nur in einer Demokratie gibt es üblicherweise auch eine Minderheit. Und wenn der Dikator halt meint, alle auslöschen zu müssen, die ihn nicht gewählt haben, ist das schon mehr als nur bedenklich und dann sogar noch eine Spur gefährlicher als z.B. derzeit in Deutschland.

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Abzocksystem aus Russland - MMM?
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 03:00
  2. Jetzt - Russland gegen Deutschland
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.10.09, 11:36
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.07, 20:59
  4. (Feld)Hase greift Rentner an
    Von tomtom24 im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.07, 10:22
  5. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50