Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Rothemden-Proteste und kein Ende?

Erstellt von waanjai_2, 09.02.2010, 10:01 Uhr · 62 Antworten · 3.488 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="824955
    Die Rothemden sind out. Ein abgeschlossenes Kapitel.
    Das wiederum glaube ich nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Silom",p="825178
    Zitat Zitat von Dieter1",p="824955
    Die Rothemden sind out. Ein abgeschlossenes Kapitel.
    Das wiederum glaube ich nicht.
    sie werden solange noch rumschwirren, solange Thaksin aktiv ist und eine Chance sieht, wieder an die Macht zu kommen.

    Sie werden aber jetzt schon immer schwächer, weil sie sich splitten. Auch fehlt die Motivation für einen gewaltsamen Sturz der Regierung, dazu geht es TH einfach zu gut.
    Wenn nicht mal die Burmesen es schaffen das verhasste Regime wegzuputschen und die hätten aber allen Grund dazu.

  4. #43
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Eines ist logisch, dass die eine Seite immer wieder versuchen wird die andere als schwächelnd darzustellen. Egal ob gelb, rot, grün, grau, blau, etc.

    Fakt ist aber, dass die Medien bei kaum erwähnenswerten Demos berichten, anderseits bei größeren Kundgebungen sich zurückhalten.

    Wie ist dies zu verstehen?

    Fakt ist auch, wenn vor geschätzten 50-70 Kasernen demonstriert wird, die Teilnehmerzahlen nicht XX.000/pro Kaserne sein kann.

    Fakt ist auch, dass die Demo am Khao Soi Dao Golfplatz mit XX.ooo Leute keine Silbe in den renomierten Zeitungen wert war.

    Warum wohl?

  5. #44
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Silom",p="825214
    Fakt ist auch, dass die Demo am Khao Soi Dao Golfplatz mit XX.ooo Leute keine Silbe in den renomierten Zeitungen wert war.
    Renpomiert dafür, dass sie Politik durch Nachrichten-Politik beeinflussen wollen.

    Objektiv ja eine verdammt kindische Einstellung. So wie damals sich Klein-Julchen beide Hände vor die Augen hielt und rief: Ich seh' Dich nicht, und Du mich auch nicht.

    Selbsttäuschung heisst dies in der Erwachsenen-Welt. :-)

  6. #45
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Sailor",p="825276
    Zitat Zitat von Silom",p="825214

    Fakt ist auch, dass die Demo am Khao Soi Dao Golfplatz mit XX.ooo Leute keine Silbe in den renomierten Zeitungen wert war.
    Du solltest nicht die Ankündigungen 50.000 mit der tatsächlichen Anzahl max. 2.000 verwechseln
    Wer sprach von 50.000?

    Warum sprichst Du von 2.000?
    Eigenhändig gezählt, oder Tickets verteilt?

  7. #46
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Sailor",p="825276
    Zitat Zitat von Silom",p="825214

    Fakt ist auch, dass die Demo am Khao Soi Dao Golfplatz mit XX.ooo Leute keine Silbe in den renomierten Zeitungen wert war.
    Du solltest nicht die Ankündigungen 50.000 mit der tatsächlichen Anzahl max. 2.000 verwechseln
    von den 2000 vorhandenen Rothemden, gehören noch 500 zur Armee :-)

  8. #47
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="825596
    Zitat Zitat von Sailor",p="825276
    Zitat Zitat von Silom",p="825214

    Fakt ist auch, dass die Demo am Khao Soi Dao Golfplatz mit XX.ooo Leute keine Silbe in den renomierten Zeitungen wert war.
    Du solltest nicht die Ankündigungen 50.000 mit der tatsächlichen Anzahl max. 2.000 verwechseln
    von den 2000 vorhandenen Rothemden, gehören noch 500 zur Armee :-)
    Quelle?

  9. #48
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="824955
    Die Rothemden sind out. Ein abgeschlossenes Kapitel.
    Gut so. Daran erkennt man auch, dass von denen keine Gefahr mehr ausgehen kann.

    Selbst den heißgeliebten Internal Security Act will man nicht nutzen, weil einfach zu wenig Bedrohungspotential bei den Rothemden zu erkennen ist.

    Und der Thaksin weist darauf hin, dass es aus seiner Sicht doch keinen Sinn machen würde, beim Gericht eine schlechte Stimmung für sich zu erzeugen:

    "In this critical time, why would he (Thaksin) cause the court to have a negative feeling," he said.

    "He has adhered to peaceful means, and not intimidating the court. If the verdict is acceptable to lawyers and society, there will be no problems."

    So muss sich wohl zunehmend die Regierung immer mehr selbst einfallen lassen, um das Land in "Stimmung zu bringen". Wenn man etwas zum Regieren hätte, würden ja andere Regierungen dies auch vorziehen. Aber selbst das gigantische Verschuldungsprojekt zur möglichst gleichmäßigen Verteilung von Wahlgeschenken im ganzen Land, steht nun unter mächtigen Legitimationsdruck, weil es einfach nicht korruptionsfrei umzusetzen ist.

  10. #49
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von Sailor",p="825621
    Zitat Zitat von Silom",p="825356
    Warum sprichst Du von 2.000?
    Eigenhändig gezählt, oder Tickets verteilt?
    du sprachst von XX.000 das sind eindeutig wesentlich mehr als 2.000

    einfach mal ein bißchen recherchieren, wenn sogar ST von nur 2000 spricht, kann man wohl sehr sicher sein, daß es nicht mehr waren.

    [highlight=yellow:11433dcb72]Etwas mehr Sachlichkeit und sich vernünftig informieren, statt zu polemisieren, würde einigen hier gut tun, dir auch[/highlight:11433dcb72].
    Für mich etwas unverständlich Dein angreifender Post. Ich selbst erfinde keine Zahlen oder phantasiere wie manch anderer.

    Wichtig für mich, dass nackte Fakten präsentiert werden. Ich hatte absichtlich keine Zahlen ins Spiel gebracht, da viele Quellen sich gegenseitig versucht hatten zu überbieten. Aus TV und Zeitungsberichten wurde ein Zahl beginnend von 15.000 genannt. Mancher illusierte bishin zu 50.000

    Nachdem Du ST nanntest, recherchierte ich ein wenig auf deren Seiten und hatte u.a. diesen Artikel gefunden.

    Gegen 20:00 Uhr hatten sich ca. 20.000 bis 25.000 Rothemden eingefunden um gegen...
    P.S. nicht ST berichtete von 2.000, sondern dokumentierte letztendlich die Passagen von englischsprachigen thail. Medien, die nicht vor Ort kommentierten.

    Warum manch einer aggressiv die Wahrheit leugnen, entschliesst sich meiner Kenntnis. ;-D

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Rothemden-Proteste und kein Ende?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="825794
    Gut so. Daran erkennt man auch, dass von denen keine Gefahr mehr ausgehen kann.
    Dieter1 meint wohl die gemäßigten Rothemden, also die Masse.
    Leider setzt nun Thaksin vermehrt seinen Rothemden-Rambo ein, der gottseidank so blöd ist, seine Anschläge vorher anzukündigen und auch noch erwähnt, mit welchen Waffen bei den Anschlägen zu rechnen sei.

    Selbst den heißgeliebten Internal Security Act will man nicht nutzen, weil einfach zu wenig Bedrohungspotential bei den Rothemden zu erkennen ist.
    richtig, hilft bei Anschlägen wie z.B. auf Anupong, auf das Gericht, die Universität usw. sowieso nichts.

    Und der Thaksin weist darauf hin, dass es aus seiner Sicht doch keinen Sinn machen würde, beim Gericht eine schlechte Stimmung für sich zu erzeugen:
    wie man weiss, sollte man die Erklärungen Thaksins nicht zu ernst nehmen - seine Aussagen, wie: ich bin verwirrt..., sprechen für sich.

    So muss sich wohl zunehmend die Regierung immer mehr selbst einfallen lassen, um das Land in "Stimmung zu bringen".
    dafür sorgt schon Thaksin selbst.

    Wenn man etwas zum Regieren hätte, würden ja andere Regierungen dies auch vorziehen. Aber selbst das gigantische Verschuldungsprojekt zur möglichst gleichmäßigen Verteilung von Wahlgeschenken im ganzen Land, steht nun unter mächtigen Legitimationsdruck, weil es einfach nicht korruptionsfrei umzusetzen ist.
    naja, so gigantisch ist die Verschuldung nicht. In schlechten Zeiten Schulden zu machen, die man in besseren Zeiten dann wieder ausgleicht, finde ich und die meisten Staaten dieser Welt eigentlich in Ordnung.

    Du sprichst von Wahlgeschenken - welche Wahl meinst du denn?

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tuk Tuk und kein Ende....
    Von Antares im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.10.11, 14:23
  2. HRE und kein Ende (des Systems)?!
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.09, 12:42
  3. Das Schröpfen nimmt kein Ende...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 27.06.06, 14:23
  4. Zwischenregenzeit findet kein Ende
    Von khon jöhraman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 15:27