Seite 13 von 16 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 160

Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

Erstellt von x-pat, 22.04.2010, 11:13 Uhr · 159 Antworten · 5.423 Aufrufe

  1. #121
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    @Bukeo,
    ich frage mich wirklich wie Du es im Isaan aushalten kannst

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    Bukeo kommt aus dem hohen Norden (Chiang Mai)

    AlHash

  4. #123
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    Er hat es selbst beantwortet, leider noch nicht verstanden.

    Den großteil der Isaaner muss beschäftigt werden, damit sie erst gar nicht in den Versuch kommen Lao Khao als ihren Lebenspartner zu betrachten.

    Hier ist die Regierung gefragt, um ein Gleichgewicht zu schaffen. Eine Region mit über 30 Mio Menschen wirtschaftlich anzupassen bedeutet auch ein riesiges Potential an neuer Kaufkraft.

    Im Süden hatten sie auch keine Bedenken.

    Thailand ist (noch) ein Volk, aber mit laufender Benachteiligung kann sich dies schnell ändern.

    Eine Region, die naturmässig benachteiligt ist, kann durch z.B. einer Produktionsstätte in dieser Region geholfen werden.

  5. #124
    Avatar von

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    Silom, Zustimmung. Sollte bei Korat nicht mal eine Freihandelszone entstehen? Hab davon aber schon sehr lange nix mehr gehoert.

    Der Isaan ist halt von natur aus benachteiligt. Weniger Ernten, kein Meer, touristisch am wenigsten attraktiv, laengere Transportwege, noch aermere Nachbarlaender aus denen erst recht keine Impulse kommen koennen.

    Da sind gleiche wirtschaftliche Bedingungen kaum moeglich. WElcher ausalendische Investor geht schon ausgerechnet an den schlechtesten Standort?

    Aber das sind die Probleme ueber die man sprechen muesste, was bei der aufgeheizten schwarz/weiss-Konfrontation gar nciht amchbar ist. Die Isaanis schneiden sich doch ins eigene Fleisch, da sie so immer weiter zurueckfallen.
    Jetzt kriegen sie erst recht keine Investoren.

  6. #125
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    Zitat Zitat von alhash",p="849448
    Bukeo kommt aus dem hohen Norden (Chiang Mai)

    AlHash
    Nee AlHash, so wie der sich bis ins kleinste Detail bzgl. Isaan auskennt, wohnt Bukeo in der dunkelsten Ecke des Isaans. ;-D

  7. #126
    Avatar von dieter41

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    51

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    Zitat Zitat von Extranjero",p="849504
    Silom, Zustimmung. Sollte bei Korat nicht mal eine Freihandelszone entstehen? Hab davon aber schon sehr lange nix mehr gehoert.
    Aber das sind die Probleme ueber die man sprechen muesste, was bei der aufgeheizten schwarz/weiss-Konfrontation gar nciht amchbar ist. Die Isaanis schneiden sich doch ins eigene Fleisch, da sie so immer weiter zurueckfallen.
    Jetzt kriegen sie erst recht keine Investoren.
    In Khon Kaen sollten mal die Strassen bzw. die Eisenbahnlinien aus Hanoi und Sued-China enden, Das projekt scheint auch im Muell gelandet zu sein. Die Menschen im Isaan haetten durchaus Vorteile bei solchen Vorhaben. Keine Interesse an solchen Projekten haben, naturgemaess, die hier herschenden "Eliten" (Mafia) naemlich die PT und UDD. Deren Pfruende waeren akutt gefaehrdet.

  8. #127
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    Zitat Zitat von dieter41",p="849592
    Zitat Zitat von Extranjero",p="849504
    Silom, Zustimmung. Sollte bei Korat nicht mal eine Freihandelszone entstehen? Hab davon aber schon sehr lange nix mehr gehoert.
    Aber das sind die Probleme ueber die man sprechen muesste, was bei der aufgeheizten schwarz/weiss-Konfrontation gar nciht amchbar ist. Die Isaanis schneiden sich doch ins eigene Fleisch, da sie so immer weiter zurueckfallen.
    Jetzt kriegen sie erst recht keine Investoren.
    In Khon Kaen sollten mal die Strassen bzw. die Eisenbahnlinien aus Hanoi und Sued-China enden, Das projekt scheint auch im Muell gelandet zu sein. Die Menschen im Isaan haetten durchaus Vorteile bei solchen Vorhaben. Keine Interesse an solchen Projekten haben, naturgemaess, die hier herschenden "Eliten" (Mafia) naemlich die PT und UDD. Deren Pfruende waeren akutt gefaehrdet.
    Verstehe ich nicht.
    Eine Gegend, in der das Business durch die verbesserte Infrastruktur brummt (das mit der Eisenbahn höre ich allerdings zum ersten Mal, was die Autobahn angeht schon eher), warum sollte dann die von Dir genannte 'Mafia' was dagegen haben, bedeutet es doch in der Regel eine zusätzliche Einnahmequelle.
    Und das Khon Kaen nicht gerade eine Hochburg der DP ist ist wohl allgemein bekannt. ;-D

  9. #128
    Avatar von dieter41

    Registriert seit
    12.05.2009
    Beiträge
    51

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    [quote="KKC",p="849624"]
    Zitat Zitat von dieter41",p="849592
    Zitat Zitat von Extranjero",p="849504
    In Khon Kaen sollten mal die Strassen bzw. die Eisenbahnlinien aus Hanoi und Sued-China enden, Das projekt scheint auch im Muell gelandet zu sein. Die Menschen im Isaan haetten durchaus Vorteile bei solchen Vorhaben. Keine Interesse an solchen Projekten haben, naturgemaess, die hier herschenden "Eliten" (Mafia) naemlich die PT und UDD. Deren Pfruende waeren akutt gefaehrdet.
    Verstehe ich nicht.
    Eine Gegend, in der das Business durch die verbesserte Infrastruktur brummt (das mit der Eisenbahn höre ich allerdings zum ersten Mal, was die Autobahn angeht schon eher), warum sollte dann die von Dir genannte 'Mafia' was dagegen haben, bedeutet es doch in der Regel eine zusätzliche Einnahmequelle.
    Und das Khon Kaen nicht gerade eine Hochburg der DP ist ist wohl allgemein bekannt. ;-D
    Stimmt, aber auch keine Hochburg der PT (Muang). Das mit der Eisenbahn las ich vor einigen Jahren. China - Khon Kaen, Indien - Chiang Mai. Ich bezog mich auch weniger auf de
    n Amphoer Khon Kaen als auf die Provinz. Ansonsten stimme ich zu Khon Kaen ist, mit Einschraenkungen, ein Boom-Town.

  10. #129
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="848889
    Die Lösung wird inzwischen - nachdem die 5 ursprünglich Verhafteten ( 1 Rothemd, 4 Gelbhemden) - wieder freigelassen wurden ohnehin nicht mehr bei den Rothemden gesucht.

    Seitdem der ASTV Manager freundlicherweise zugegeben hat, dass es eine Zeugenaussage gäbe, die besagt, dass die M79 (Reichweite: 400 m) von der 5. Etage des Chulalongkorn Hospitals abgeschossen wurden.

    http://www.manager.co.th/Crime/ViewN...=9530000055677

    Hier sieht man die genaue geographische Lage der Ereignisse und der Standorte:



    Grün markiert ist die BTS-Station, die Stelle, die mit roten Buchstaben beschrieben ist, ist der Ort, wo sich Rothemden aufhalten, wo das Chulangkorn Hospital ist, sieht man am weißen Kreuz.

    Die neue Theorie ist deshalb die, dass man mit diesem Anschlag das Zusammentrommeln des nächsten Treffens der Gelbhemden nächste Woche Freitag unterstützen will. Was käme da gelegener als die ersten Verletzten unter diesen.
    Und genau diese Theorie wurde inzwischen vom Governeur von Bangkok bestätigt:

    Reporters asked on the method of shooting the M79 grenades at Sala Daeng (ผู้สื่อข่าวถามถึงวิถีการยิงเอ็ม 79 ที่ศาลาแดง) and M.R. Sukhumhand answered that they were shot from a tall place (ม.ร.ว.สุขุมพันธุ์กล่าวว่า ยิงจากที่สูงครับ) and when reporters asked where they were shot from, the Bangkok Governor stated that they were shot from a tall place (เมื่อผู้สื่อข่าวถามย้ำว่า ยิงจากจุดไหน ผู้ว่าฯ กทม.กล่าวว่า ยิงจากที่สูง)

    http://www.khaosod.co.th/view_news.p...dOQzB5TkE9PQ==

    Also Essig mit dem Standort der Rothemden, die da leider nur die ebene Erde nicht jedoch das Chulalangkorn Hospital zur Verfügung hatten.

    Der alte Spruch: Lügen haben kurze Beine.

  11. #130
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Rothemden hinter den Sabotageanschlägen?

    konnte ja auch nicht anders sein. schon alleine, dass wegen mangelnder reichweite keine deckung da war.

    ps: und zig posts mit erklärung von bukeo, dass die roten schuld sind, sind für die katz

Seite 13 von 16 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschichten hinter den Schlagzeilen
    Von strike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.04.12, 12:40
  2. Staub hinter dem LCD Display
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.10, 13:13
  3. Hinter Hua Hin
    Von Herrmann im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.09, 08:38
  4. "Hinter geschlossenen Türen"
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 04.06.08, 21:39
  5. Zwei Schritte hinter MIR !!!
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.08.04, 22:30