Seite 36 von 52 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 519

Reis - die Seele Thailands?!

Erstellt von strike, 11.09.2012, 18:26 Uhr · 518 Antworten · 35.710 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    ........... selbst wenn es diesbezüglich eine Verpflichtung gäbe, könnten die ewigen Kritiker (Meckerer) dieser wohl meistens mangels Sachkenntnis kaum nachkommen. Subventionen sind weltweit ein Verlustgeschäft für die gebenden Staaten. Schon deshalb stellt sich für mich selbst hier die Frage: wirklich Fehlentscheidung oder doch nur wieder oppositionelles Politikum - TIT halt. Die wirklichen Probleme sind die Raffgier der Großgrundbesitzer und Zwischenhändler in Thailand selbst, weltweit kommt noch das Spekulantengesockse an den Warenterminbörsen dazu. Also Lüge, Schiebung und Betrug auf der ganzen Linie - eben alles Asche wie gehabt...........

  2.  
    Anzeige
  3. #352
    Avatar von Mondschein

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    9
    Ob das so falsch war wird sich zeigen. Jeden Falls musste man reagieren.

  4. #353
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Wer sich die Mühe macht sich durch die 5 Seiten des Interviews durchzuarbeiten, der wird auf der 2 Seite den Casus Knacktus finden:
    Thaksin hat dieses Programm initiert als der Reis-Preis - wie er selber sagt - bei $ 600,- per ton lag. Mit der Prämisse hätte das Programm eventuell ein Erfolg sein können. Aber " you're not messing with the market"!

    Und Oryza's Global Rice Price Indizes sagen wo der Weltmarktpreis realiter gelandet ist.......

    http://www.forbes.com/sites/timfergu...n-with-forbes/

    Oryza | Global Rice Prices & Latest News

  5. #354
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die lange Vorgeschichte der Reis-Subventionen

    Rice-pledging helps rich as well as farmers | Bangkok Post: news

    Übertitelt ist die Story allerdings anders:
    "Pledging scheme 'aids rich'"


    Bangkok Post Style halt.

  6. #355
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die lange Vorgeschichte der Reis-Subventionen

    Rice-pledging helps rich as well as farmers | Bangkok Post: news

    Übertitelt ist die Story allerdings anders:
    "Pledging scheme 'aids rich'"

    Bangkok Post Style halt.
    Nun, den reichen Farmern hilft es auf jeden Fall.

    Aber den Aermsten wohl ueberhaupt nicht:
    Meanwhile, according to a TDRI study, 2.59 million of the poorest rice farming households do not produce enough rice to join the scheme.
    Von den 4,8 Mio Haushalten, die Reis anbauen, hatten also ueber die Haelfte gar nichts davon.

    Haette man auf diese Armen die Verluste aus dem Ersten Jahr (140 MrdTB) verteilt , haette jede Familie ueber 50.000 TB Beihilfe (!!Kein Kredit) bekommen. Natuerlich neben dem was sie durch den Reisverkauf erloesen konnten.
    und das jedes Jahr.

  7. #356
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Reisschema kein Fehler aber "ineffizient":
    The Pheu Thai government's costly rice-pledging scheme has not worked out as planned, Prime Minister Yingluck Shinawatra's chief policy adviser has admitted.
    In an interview with the BBC, Pansak Vinyaratn was asked if the programme had been a mistake.
    PM's adviser admits rice pledging has problems | Bangkok Post: news

    Die angegebenen Haushaltszahlen sind verwirrend aber (wie erwartet) waechst scheinbar unterm Strich das Hauhaltsdefizit weiter.

    Auch die Mueller sind scheinbar unzufrieden:
    "For the past 30 or 40 years our business grew very well under the free market system, buying and selling rice," miller Pramote Vanichanont told BBC correspondent Jonathan Head.
    "But since the new rice scheme started, we've become just like government employees."

  8. #357
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Bis Februar 2014 geht es scheinbar weiter wie gehabt.
    Ab Maerz 2014 gibt es nur noch 13.000 TB/t und max 300.000 TB pro Haushalt
    Cabinet approved B270bn to buy coming harvest paddy at B15,000 | Bangkok Post: breakingnews

    Die genehmigten 270.000.000.000 TB sind dann wohl als weiterer Verlust eingeplant?!

  9. #358
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    So richtig bekomme ich die Kurve hier nicht, da macht man ein "Reis-Schema" um den Armen zu helfen, das kostet den Staat Hunderte von Milliarden, das fuehrt dazu das Hunderttausende Tonnen auf Halde liegen, und dann ....

    Investing in family farmers will help feed the world | Bangkok Post: opinion
    In Thailand alone, an estimated five million people do not get enough to eat.
    WIE BITTE?

  10. #359
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Irgendwie kam mir das schon immer alles komisch vor!
    Ich habe keine Ahnung, wie der Wert von Reis zu Weizen oder Mais steht, aber .... Reis die Tonne fuer 15.000 TB (ungeschaelt)
    und demgegenueber das:
    Weizenpreis | Weizen | Weizenkurs | Weizenzertifikate | Zertifikate auf Weizen
    ???
    186,25 €/t fuer Weizen (etwa 8000TB/t)

    ..... und der aktuelle Preis fuer Reis:
    Reispreis - Reis - Reiskurs - Realtime - Kurs - Reiszertifikate
    15,5 USC/lb ..... da komme ich auf etwa ....11.000 TB/t
    was genau geht den hier ab??

  11. #360
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Irgendwo gab es Aussagen, die thailaendischen Reisbauern muessten so hohe Zuschuessen bekommen, weil sie fuer die Herstellung Kosten von 5-6000 TB/t Reis haetten.
    Die Haupt-Position waren der Duenger (s.o.) , der Transport und die Pacht.
    Irgendetwas laeuft doch hier voll schraeg!
    Wer verdient denn an dem Duenger? Das sollte doch der Staat sein!!? Werden damit die Loecher gestopft?
    Aber dann waere es doch voll die Ver..hinterung. Vorne als Wahlkampf zahlt man ueberhoehte Preise und dann kassiert man ueberhoehte Duengerpreise und das war dann der "Zuschuss" also irgendwo "rechte Tasche, linke Tasche" .

    Da der Trick aber nicht aufging, hat der Staat Riesen-Verluste gemacht.

    Aber warum ist die Pacht so hoch und der Transport?
    Wie ist das denn in anderen Laendern?? Wieviel Pacht zahlt man den in der EU? Wieviel Kosten hat den ein Weizenbauer pro Tonne, wenn er von einem Erloes von 8000TB/t leben kann?

Seite 36 von 52 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bio reis
    Von harriver im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.09, 07:46
  2. weg vom Reis
    Von ray im Forum Essen & Musik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 06.09.06, 14:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.05, 15:29
  4. Reis
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 12:37