Seite 27 von 52 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 519

Reis - die Seele Thailands?!

Erstellt von strike, 11.09.2012, 18:26 Uhr · 518 Antworten · 35.717 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    *
    Guter Hinweis.
    Fuer mich leider ein paar Stunden zu spaet.
    Als ich gestern abend ein paar Kartoffeln kaufte, konnte ich mir den auffaellig gestiegenen Preis nicht erklaeren.

    Dem Wunsch nach Transparenz und Bitte um Erlaeuterung durch kompetente Members schliesse ich mich an.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    gibt es im Forum echte Kartoffelbauern, die das einmal erläutern u. mit "Reis in Th." vergleichen - danke

    "So hoch wie seit Jahrzehnten nicht": Kartoffelpreise explodieren - n-tv.de
    Ich bin zwar kein Kartoffelbauer, aber es wäre mir völlig neu, dass in der EU vom Staat Kartoffeln zum Festpreis angekauft würden und dann von staatswegen eingelagert werden. Somit ist ein Vergleich mit dem Reisaufkaufprogramm in Thailand völlig abwegig.

    Der Grund für die derzeit hohen Kartoffelpreise liegen an den Wetterkapriolen der letzten Monate. Das kalte Wetter im "Frühling" war eben schlecht für das Wachsen der Frühkartoffeln. Deshalb sind die Preise jetzt höher (genauso war es auch beim Spargel).

  4. #263
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695

  5. #264
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    in Deinem Artikel ist noch alles sauber bei der Kartoff, in meinem (s.u.) hat sie schon Dreck an der Knolle...also ein weiterer Beweis: ob Reisprogramm in Th., Knollen in DACH usw. usw.: illegal abgezockt wird überall, oft auf Kosten der Hersteller, fast immer aber definitiv auf Kosten der Verbraucher

    Kartoffel-Mafia in Deutschland: Kartellamt lässt neun Firmen durchsuchen - Wirtschaft - Bild.de

  6. #265
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zum Reis darf und kann man in Thailand viel sagen:
    * Daß es falsch wäre, die Unterschicht zu unterstützen, ist nicht mehr so mehrheitsfähig wie in den goldenen Zeiten
    * Daß das Subentionsprogramm Verluste machen würde - genau dies ist bei jedem Subventionsprogramm beabsichtigt.
    * Daß das Reissubventionsprogramm evtl. korruptionsgefährdet sei, weil so viele damit zu tun hätten

    Wenn aber jemand sagt, der gepeicherte Reis würde verfaulen, dann fühlt sich die ganze Nation auf den Schlipps getreten. Anders als die Masse der Langzeiturlauber tragen die Thais bei Geschäften sehr wohl Schlips.

    Aber, daß man nicht mit Reis - als Staple-Food - umgehen koenne, das wird als Beleidigung empfunden. Wer über so stories die Regierung stürzen will - und um nichts anderes geht es bei allen stories - den trifft der Volkszorn. Selbst die Großverdiener sind dann sauer.

    Suttipong Thamawuti accused of damaging the rice industry | Bangkok Post: news

  7. #266
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Hat seit 30 Jahren Hand und Fuß was der Mann sagt. Hat sich von Thaksin "Idiot Scum" beschimpfen lassen und ist doch immer neutral geblieben:

    Asia Sentinel - Thailand's Rice Subsidy Trap

  8. #267
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wenn aber jemand sagt, der gepeicherte Reis würde verfaulen, dann fühlt sich die ganze Nation auf den Schlipps getreten. Anders als die Masse der Langzeiturlauber tragen die Thais bei Geschäften sehr wohl Schlips.
    Jedenfalls wird der Reis durch die Einlagerung nicht besser, auch wenn dies die Regierung und manch anderer in Thailand nicht wahrhaben will. Der Einsatz von Pestiziden in den Lagerhäusern, um zu verhindern, dass der Reis von Schädlingen aufgefressen wird, macht die Qualität sicher auch nicht besser.

  9. #268
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Mal fuer den Laien: was war denn das ausgegebene Ziel der Subventionierung des Reises?
    Und was laeuft schief?

    Und: in wie weit unterscheidet sich das Ganze denn von der Subventionierung der Solarkonzerne bzw. -firmen in Deutschland , die ja mW garantiert, dass jede - selbst voellig ueberfluessig - produzierte Kilowatt Stunde Strom ueber den Eigenbedarf hinaus, fuer teueres Geld und aus ideologischen Gruenden von der Allgemeinheit an den Erzeuger bezahlt werden muss.

  10. #269
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mal fuer den Laien: was war denn das ausgegebene Ziel der Subventionierung des Reises?
    Und was laeuft schief?
    Wenn du hier mitliest, dann müsstest du doch mitgekriegt haben, was schief läuft.

    Da die Regierung den Reis zu einem Preis aufkauft, der weit über den Welthandelspreis liegt, ist der aufgekaufte Reis zu diesem Preis nicht verkaufbar. Deshalb ist der Export eingebrochen und die Lagerhäuser quellen über, während die Verluste des Staates ausufern. Außerdem verleitet dieses System zu Korruption auf allen Ebenen.

    Mit den Subventionen der Solarenergie ist dies insofern nicht vergleichbar, weil die Solarmodule ja nicht vom Staat aufgekauft werden und in irgendwelche Lagerhäuser eingelagert werden.

  11. #270
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    ... Da die Regierung den Reis zu einem Preis aufkauft, der weit über den Welthandelspreis liegt, ist der aufgekaufte Reis zu diesem Preis nicht verkaufbar. Deshalb ist der Export eingebrochen ....
    Wo ist das Problem?
    Die Regierung verkauft den Reis dann zu Weltmarktpreis und traegt die Differenz (bzw. der Steuerzahler).
    Ist das nicht Sinn und Zweck jeder Subvention?

    Und ich vergeich das sehr wohl mit dem Solarthema, denn das Geld ist ja auch dort fort:

    Ökostrom: Solarsubventionen übersteigen 100-Milliarden-Euro-Schwelle
    2011 gingen in Deutschland Photovoltaik-Anlagen mit einer theoretischen Gesamtleistung von 7500 Megawatt ans Netz, so viel wie nie zuvor. Nun explodieren nach SPIEGEL-Informationen die Subventionskosten, die Zeche dürfte der Verbraucher zahlen.
    Ökostrom: Solarsubventionen übersteigen 100-Milliarden-Euro-Schwelle - SPIEGEL ONLINE

    Subventionen: Deutschland verschenkt so viel Geld wie noch nie
    In Deutschland im Jahr 2010 - wenn die Info stimmt - mehr als 164 Milliarden Euro, vermutlich alles Geld des Steuerzahlers.
    Subventionen: Deutschland verschenkt so viel Geld wie noch nie - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten

    Sprich: ich rege mich hier gern mit euch ueber Reis Subventionen in TH auf, wenn ich den wesentlichen Unterschied zu der gefeierten Methodik in Deutschland verstanden habe.

Seite 27 von 52 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bio reis
    Von harriver im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.09, 07:46
  2. weg vom Reis
    Von ray im Forum Essen & Musik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 06.09.06, 14:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.05, 15:29
  4. Reis
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 12:37