Ergebnis 1 bis 7 von 7

Regularien?

Erstellt von phimax, 03.05.2009, 11:47 Uhr · 6 Antworten · 666 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Regularien?

    Geht doch

    Ich konnte einen weiteren Wunsch herauslesen:

    Offtopics, persönliche Angriffe, ´Spam´ etc. konsequent entfernen (und nicht nur in den ´Sammelthread´ verschieben).

    Sicherlich immer eine Frage welche Beiträge darunter fallen würden.
    Da gibt es Beiträge, die ´Inhalt´ haben, der Autor aber bspw. gleichfalls seine persönlichen Aversionen gegen einen anderen User schreibt. So ein Beitrag müßte eigentlich editiert werden. Einfacher wäre, den ganzen Beitrag zu entfernen, denn bspw. die Provokation ist ja bewußt ´eingebaut´ worden.

    Wie also hier in Zukunft verfahren?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Regularien?

    Zitat Zitat von phimax",p="720155
    ...............
    Da gibt es Beiträge, die ´Inhalt´ haben, der Autor aber bspw. gleichfalls seine persönlichen Aversionen gegen einen anderen User schreibt. So ein Beitrag müßte eigentlich editiert werden. Einfacher wäre, den ganzen Beitrag zu entfernen, denn bspw. die Provokation ist ja bewußt ´eingebaut´ worden.

    Wie also hier in Zukunft verfahren?
    Ich wage mich aus der Deckung

    Wenn es sich um die ausschliessliche Formulierung von "persönlichen Aversionen gegen einen anderen User" handelt:
    Löschen.
    Und so etwas gibt und gab es hier reichlich.

    Wenn es eine Vermengung ist, wäre sicher erst einmal eine Verwarnung - die für eine bestimmte Zeit aufrecht erhalten wird - sinnvoll.
    Nicht jedem sind die Grenzen klar und wahrscheinlich sind einige sogar dankbar für Leitplanken.
    Habe ich jedenfalls immer mal aus bestimmten Einwürfen rausgelesen.

    Und die Bereitschaft unterstellt, dass er lernwillig ist, wird dies sicher auch für eine Weile halten.
    Dann sollte man aber die Ermahnung auch wieder streichen.

    Wenn es dem Poster wichtig ist seine Argumentation unters Volk zu tragen, dann muss eben auch eine gewisse Form und Anstand gewahrt werden.

    Anschauen müsst ihr Euch die Beiträge ja in jedem Fall.
    Ob man dann den Löschen oder den Verwarnungs Button drückt ist kein entscheidender Unterschied.

    Die Schwierigkeit, die ich - vor allem für Euch als Moderatoren - sehe, ist die Einordnung.
    Denn machen wir uns nichts vor: es ist eine Form von Zensur.
    China oder Somalia.
    Reglementierung oder Anarchie.
    Schwierig.

    Und der Krawall, wenn einer nicht mit der Löschung der hingebungsvollen und zeitintensiven Beschreibung der sachlichen und persönlichen Fehler seines "Lieblingsfeindes" einverstanden ist, müsst ihr dann ja aushalten

    Gruss,
    Strike

  4. #3
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Regularien?

    Zitat Zitat von phimax",p="720155
    Da gibt es Beiträge, die ´Inhalt´ haben, der Autor aber bspw. gleichfalls seine persönlichen Aversionen gegen einen anderen User schreibt. So ein Beitrag müßte eigentlich editiert werden.
    Wer beurteilt ob der Beitrag einen "Inhalt" hat? Und was ist "Inhalt"?
    Ein schnöder Komentar wie: "Dem stimme ich zu"?, oder nur ein Smilie?
    Die stumpfe Wiederholung eines "Thackysongs"?

    Wer bestimmt wo die Grenze ist? Vor 50 Jahren war die Grenze im Umgang mit Anderen eine Andere! Eine Verschiebung wird immer passieren, und die Grenzen werden immer neu ausgelotet und verschoben.

    Ein "sanfter" Druck über Zeitsperren bei solchen subjektiven "Verfehlungen", die du ansprichst, ist, denke ich, wirksamer.


    Gruss Lanna

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Regularien?

    Zitat Zitat von strike",p="720161
    ...ausschliessliche Formulierung von "persönlichen Aversionen gegen einen anderen User" handelt:Löschen.
    Wird eigentlich so gehandhabt
    Eigentlich, weil es oft...
    ...eine Vermengung ist [...]
    Nicht jedem sind die Grenzen klar und wahrscheinlich sind einige sogar dankbar für Leitplanken.
    Klar kann es in einer hitzigen Diskussion (und die Diskussionen in diesem neuen Board sind i.d.R. hitzig) mal etwas rüder zugehen. Vor diesem Hintergrund würde ich das eine oder andere Auge zudrücken, solange sich die Kontrahenten nach ein paar Beiträgen wieder beruhig haben.

    Auch eine kurze PN hilft, denn es gibt sie wirklich, die User die ´gewarnt´ werden möchten, da sie sich gut kennen.

    Dann sollte man aber die Ermahnung auch wieder streichen.
    Status quo.
    Da gibt den einen oder anderen User, der schon länge Zeit eine 1. Verwarnung führt ;-D

    Wenn es dem Poster wichtig ist...
    Die Hoffnung stirbt zuletzt...

    Anschauen müsst ihr Euch die Beiträge ja in jedem Fall.[...]
    Die Schwierigkeit [...] ist die Einordnung.

    Die persönliche Einordnung ist oft eindeutig, doch diese kollidiert oft im dem Forum im Ganzen.
    Es ist nicht leicht, es mögliglichst vielen (nicht allen!) rechtzumachen.

    Denn machen wir uns nichts vor: es ist eine Form von Zensur.
    Da wird auch nichts vorgemacht:
    Im Forum werden unpassende oder nicht gewünschte Beiträge gelöscht.
    [Arroganz]
    Wem das nicht genehm ist, findet bestimmt Alternativen im Netz.
    [/Arroganz]


    Zitat Zitat von Lanna",p="720163
    Wer beurteilt ob der Beitrag einen "Inhalt" hat? [...]
    Schwierige Frage und vor der stehen wir Mods eigentlich immer wenn´s hoch hergeht.

    Ich denke, ´Inhalt´ ist das falsche Wort. Vielleicht wäre es besser, Beiträge im Kontext eines Threads zu sehen. Eine Echtzeitmoderation ist nicht machbar (obwohl ich mir Abends/Nachts manchmal eine Tüte Chips aufmache und warte wer denn zuerst müde wird ;-D ), daher kommt es vor, dass man vor xx hitzigen Beiträgen steht, die u.U. ihren Anfang in einem anderen Thread genommen haben (manchmal sogar in einem anderen Forum). Das muß/sollte man dann alles nachlesen; die User hauen sich aber derweil weiterhin auf die Köppe.

    In so einer Situation wäre es dann am einfachsten, rigeros zu löschen bzw. einen Thread temporär zu schließen. Wird ja auch gelegentlich so gemacht. Dann sollte man fairerweise den Beteiligten (obwohl öfters lediglich Beleidigten) eine erklärende PN schreiben.

    Die Antworten die daraufhin gelegentlich bekommen würden, wenn sie öffentlich geschrieben wären, zur Sperre reichen. Nach einiger Zeit perlt es einfach ab, denn wenn der Betroffene wieder ´bei Sinnen´ ist, ist er meist wie ausgewechselt

    Lange Rede - kurzer Sinn:
    Dieses Board soll nicht als ´Wohnzimmer und/oder Stammtisch´ dienen/herhalten.
    Daher auch die Bitte an alle, sich an einen geeigneten (Schreib-)Stil zu halten.
    Ansonsten könnten Beiträge auch gleich nicht geschrieben werden,
    d.h. sie werden nicht mehr verschoben oder editiert, sondern umgehend gelöscht.



  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Regularien?

    Zitat Zitat von phimax",p="720273
    Ansonsten könnten Beiträge auch gleich nicht geschrieben werden, d.h. sie werden nicht mehr verschoben oder editiert, sondern umgehend gelöscht.
    Und dies sollte - zumindest in Intervallen - ruhig sichtbar geschehen. Hat eine ungemein disziplinierende Wirkung bei allen Regelverletzern aber auch allen anderen, egal aus welchen Gründen. Es sind ja nicht immer nur "die üblichen Verdächtigen", die ausfallend werden. Es gibt einfach zu viele Schafspelze.

    Und solange sich kein Betroffener mit Aussicht auf Erfolg darüber beschweren kann, dass sein Zähler durch das Löschen durch die Moderatoren immer wieder schrumpfen würde, steckt da auch kein Risiko drin. "Ich weiß, wovon ich rede"

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Regularien?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="720287
    Hat eine ungemein disziplinierende Wirkung bei allen Regelverletzern...
    Mir ist zu Ohren gekommen, dass es selbst bei den 'Freien' nichts geholfen hat - und das, obwohl dort mitunter mehr gelöscht wurde/wird, als hier im Nittaya ;-D

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Regularien?

    Zitat Zitat von phimax",p="720290
    Mir ist zu Ohren gekommen, dass es selbst bei den ´Freien´ nichts geholfen hat - und das, obwohl dort mitunter mehr gelöscht wurde/wird, als hier im Nittaya
    Stimmt. Aber nur, wenn man zuläßt, dass die sporadisch "Gelöschten" den Status von "Unterdrückten" reklamieren können. Glücklicherweise war und ist im Nittaya die Folgebereitschaft immer größer als in allen Versammlungen der "Freien", die selbst vor Selbstzerstörung nicht zurückschreckten. Eine Chance, die es zu nutzen gilt. Viel Erfolg!