Seite 17 von 20 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 193

Rede von Da Torpedo - 12 Tote, 344 Verletzte

Erstellt von waanjai_2, 07.07.2009, 12:10 Uhr · 192 Antworten · 9.261 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Der Terror der Roten ist durchaus mit der RAF zu vergleichen. Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Torpedo-Terroristin für LM einsitzt und nicht wegen Landfriedensbruch oder Aufruf zum bewaffneten Kampf.
    Hast du Belege dafür, dass Da Torpedo an terroristischen Aktivitäten beteiligt war? (auch wenn sie nicht wegen dieser Delikte einsitzt)

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    .... Ich halte Seine Majestaet bekanntlich fuer einen sehr weisen Menschen.
    Auch ich halte viel von dem Lebenswerk des Königs.

    Die Achtung und die Verehrung durch sein Volk hat sich der König langsam erworben, sie ist nicht verordnet wie man vermuten könnte. Vor ihm hat eigentlich nur Chulalongkorn die gleiche Verehrung genossen. Und was die Bevölkerung von dem KP hält ist ja hinlänglich bekannt.

    All das ändert aber nichts an der Tatsache, das die LM Gesetzgebung in Thailand menschenverachtend, hinterwäldlerisch und überflüssig ist.

  4. #163
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Dafür halte ich ihn auch.
    Hiess aber nicht Amnestie, eine Reduzierung der Haftstrafe auf die Hälfte?
    Für jemanden der Unschuldig im Knast sitzt, ist das immer noch eine Ungerechtigkeit.
    Noch einmal zur Erinnerung. Amnestie ist nicht dazu da Fehler der Judikative geradezubiegen sondern es handelt sich um ein Gnadengebahren auf humanitaerer oder auch politischer Basis. Eine Strafe wird oftmals in Thailand durch die Gerichtsbarkeit bei einem Schuldeingestaendnis auf die Haelfte reduziert bzw. die Todesstarfe zu lebenslangem Haft umgewandelt. Es handelt sich hierbei nicht um eine Amnestie sondern lediglich eine Verringerung des Strafmasses bereits bei der Urteilsverkuendung.

    Eine Amnestie kann wohl nur dann von Seiner Majestaet erteilt werden, wenn nach einer Verurteilung die Strafe zumindest angetreten wurde.

    Beim damaligen Coup von 2006 ist es jedoch erst gar nicht zu einem Verfahren oder gar Verurteilungen gekommen, sondern die Amnestie wurde bereits vorher ausgesprochen. Soweit ich weiss, wurde in Bezug von LM bis dato noch nicht so verfahren, sondern das Verfahren wurde erst abgeschlossen. Kann mir gut vorstellen, dass Seine Majestaet der Koenig von Thailand sehr an der Motivation des Taeters interessiert ist und auch wuerde sonst ein falsches Zeichen gesetzt werden, da LM zu einem Kavaliersdelikt heruntergespielt werden wuerde. Im Fall des Schweizers, der sich an mehreren Konterfeis vergriffen hatte und verurteilt wurde, war wohl Trunkenheit und damit temporaere Unzurechenbarkeit die Basis. Es wurde Amnestie erteilt und es musste nicht die Haelfte der Haftstrafe abgebuesst werden.

  5. #164
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Noch einmal zur Erinnerung. Amnestie ist nicht dazu da Fehler der Judikative geradezubiegen sondern es handelt sich um ein Gnadengebahren auf humanitaerer oder auch politischer Basis. Eine Strafe wird oftmals in Thailand durch die Gerichtsbarkeit bei einem Schuldeingestaendnis auf die Haelfte reduziert bzw. die Todesstarfe zu lebenslangem Haft umgewandelt. Es handelt sich hierbei nicht um eine Amnestie sondern lediglich eine Verringerung des Strafmasses bereits bei der Urteilsverkuendung.....
    Die Judikative ist nicht verantwortlich für die Gesetzgebung. Die Verurteilung ist aufgrund der Gesetzes sogar erforderlich. Die Gesetzgebung(Legislative) ist in der Pflicht und versagt dabei, das von einem Dikator verschärfte Gesetz zu reformieren.

  6. #165
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Genau!! Also dann mal ran ans gesetzändern! Mal sehen ob das auf Yingluck's Agenda stehen wird.

  7. #166
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen

    Eine Freiheitstrafe in Höhe von 18 Jahren wegen LM ist ganz einfach hinterweltlerisch.
    hast du in D aber ohne nur den Mund aufzu machen, recht schnell auch in dieser Höhe. Geh auf einen Platz mach einen bestimmten Gruss und es geht los. Bei der Verhandlung begrüsst du dann den Richter auch gleich richtig, ohne aufzustehen. Du wirst dich wundern, wie schnell du bei 7 Jahren angelangt bist. In der JVA dann auch morgens die Beamten immer weiter mit dem bestimmten Gruss und du bist in kürzester Zeit bei lebenslänglich, ohne jemanden etwas getan zu haben, ohne ein Kind vergewaltigt zu haben oder sonst irgendwas.
    In der USA gibt es ebenso sehr viele unsinnige Gesetze mit hohen Strafen, siehe den Schweizer Fall, wo ein Kind - ich glaube zu 11 Jahren Haft verurteilt wurde, weil er seiner Schwester beim Pinkeln geholfen hat.

    Wenn ich in dem entsprechenden Land lebe, dann muss ich es schlucken, oder ich gehe ins Ausland. LM zu praktizieren und dann stur weiter - das ist einfach nur dumm. Ebenso der Anwalt der nun was ähnliches in D praktiziert - absoluter Vollidiot.

  8. #167
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ....Wenn ich in dem entsprechenden Land lebe, dann muss ich es schlucken, oder ich gehe ins Ausland. LM zu praktizieren und dann stur weiter - das ist einfach nur dumm. Ebenso der Anwalt der nun was ähnliches in D praktiziert - absoluter Vollidiot.
    Da redet doch keiner von.

    Das die LM-Gesetzgebung reformbedürftig ist, wird wohl keiner abstreiten, oder?

  9. #168
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hast du Belege dafür, dass Da Torpedo an terroristischen Aktivitäten beteiligt war? (auch wenn sie nicht wegen dieser Delikte einsitzt)
    Lieber Yogi, ich bin kein Staatsanwalt und sammele keine Belege. Mir reicht es vollkommen aus, dass ich Nachrichten verfolge und ein gutes Langzeitgedächtnis habe und nicht blind bin.

    Ich war natürlich auch nie dabei, wenn die Roten die Strassen und ihre Anwohner terrorisierten, aber das Bild von dem Gastankfahrzeug, das sie in Position brachten und in die Luft sprengen wollten, ging durch die TV-Sender, ich werde es niemals vergessen. Ich bin mir sicher, dass du es auch gesehen hast.

  10. #169
    Avatar von Dawan

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    In der USA gibt es ebenso sehr viele unsinnige Gesetze mit hohen Strafen, siehe den Schweizer Fall, wo ein Kind - ich glaube zu 11 Jahren Haft verurteilt wurde, weil er seiner Schwester beim Pinkeln geholfen hat.
    Na na, 2 Jahre waren's nur.

  11. #170
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Da redet doch keiner von.

    Das die LM-Gesetzgebung reformbedürftig ist, wird wohl keiner abstreiten, oder?
    ja, das streitet keiner ab. Nur bis das soweit ist, müssen sich halt Thais und auch Ausländer gesetzeskonform verhalten. M.E. kann das aber kein PM reformieren, sondern lediglich der Prem mit dem Königshaus. Der König hat ja nichts dagegen.

Seite 17 von 20 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bombe verletzte 7 Soldaten
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 08.04.10, 15:45
  2. Der erste Tote... und 20 Verletzte sind das Ergebniss
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 13:28
  3. 1.Tag: 45 Tote 557 Verletzte
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.08, 05:52
  4. 3 Tote und 28 Verletzte bei Busunfall in Singburi
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.07, 04:24
  5. 100 Verletzte bei U-Bahn Unglueck in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.01.05, 06:58