Seite 8 von 24 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 235

Psychologie des roten Protests

Erstellt von x-pat, 13.04.2010, 13:18 Uhr · 234 Antworten · 6.374 Aufrufe

  1. #71
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    die Armee plant die Räumung und die Rothemden haben wieder nichts anderes zu tun, als Kinder zu plazieren.
    Man sieht auch im TV wieder massig (Leih)Kinder rumlaufen, während geschäftstüchtige Thais Masken gegen einen ev. bevorstehenden Tränengas-Angriff verkaufen.
    Ob kleinere Masken für Kinder und Babys angeboten werden, konnte man nicht in Erfahrung bringen - einfach pervers!





    siehe Kinderwagen!








    das nur für Members, die immer wieder behaupten - es gäbe keine Kinder bei der Rothemden-Demo.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Psychologie des roten Protests

    Und so werden halt die Vorurteile gegen die "Laoten" und sonstigen Idioten im Norden und Nordosten immer wieder gerne - auch dichterisch - von den Bangkokern gepflegt.

    So Versuche sind halt leicht durchschaubar und auch international häufiger als man vielleicht so denkt. In den Anfängen der Bundesrepublik Deutschland hatten viele Städter eine ähnliche Abneigung und Hochmut gegen die bayerische Landbevölkerung. Als es damals so schön hieß, dass die Leute auch einen Esel in den Bundestag wählen würden, wenn er nur den Namen CSU auf das Fell gemalt bekommen hätte.

    Übrigens: Die sprechen ganz anders!

  4. #73
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="847222
    die Armee plant die Räumung und die Rothemden haben wieder nichts anderes zu tun, als Kinder zu plazieren.
    ......
    das nur für Members, die immer wieder behaupten - es gäbe keine Kinder bei der Rothemden-Demo.
    Du hast die Antwort, warum das NUN so ist, schon selbst gegeben. Ganz bewußtes Image-Marketing. Was müssen das für Unmenschen sein, die Kinder mit scharfer Munition erschrecken, auch wenn "sie nur in die Luft schießen". :P

  5. #74
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="847246
    Und so werden halt die Vorurteile gegen die "Laoten" und sonstigen Idioten im Norden und Nordosten immer wieder gerne - auch dichterisch - von den Bangkokern gepflegt.
    nicht nur von den Bangkokern.

  6. #75
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="847249
    Du hast die Antwort, warum das NUN so ist, schon selbst gegeben. Ganz bewußtes Image-Marketing. Was müssen das für Unmenschen sein, die Kinder mit scharfer Munition erschrecken, auch wenn "sie nur in die Luft schießen". :P
    nein, soweit ich informiert bin, musste eine Aktion eben wegen zuvieler Kinder abgebrochen werden, das war kurz vor dem Chaos. Ev. hat man dann abgewartet, bis die Kinder schliefen, daher erst der spätere Angriff.

    Du gibst also der Armee die Schuld, ich eher den (Teilzeit) Müttern, die diese Kinder mitnehmen, egal ob eigene oder ausgeborgte.
    Sonst könnte die Armee irgendwann auf die Idee kommen, sich auch Kinder zu besorgen, was macht dann Saeh Daeng, den interessieren Kinder weniger, wenn man bedenkt - das der seine eigene Tochter rausgefeuert hat, nur weil sie gelb denkt.

    Übrigens haben die Rothemden mittlerweile einen Schaden von ca. 70 Milliarden Baht erzeugt.

    Die Bank of Thailand schätzte den Schaden, der Thailand durch die Flughafenbesetzung entstanden ist, auf 210 Milliarden Baht.

    Da ja gefordert wurde, die PAD solle den Schaden begleichen, gibt das dann auch für die Rothemden?
    Eigentlich schon, oder?

  7. #76
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="847259
    nein, soweit ich informiert bin, musste eine Aktion eben wegen zuvieler Kinder abgebrochen werden, das war kurz vor dem Chaos. Ev. hat man dann abgewartet, bis die Kinder schliefen, daher erst der spätere Angriff.
    tja wenn sich das militär nicht mehr auf seine soldaten verlassen kann dann müssen ebend ein paar pad kinder her

  8. #77
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von J-M-F",p="847266

    tja wenn sich das militär nicht mehr auf seine soldaten verlassen kann dann müssen ebend ein paar pad kinder her
    naja, da haben die Rothemden einen Vorteil - sie brauchen keine Rücksicht auf Kinder zu nehmen. Erstens haben die Soldaten keine mit, zweitens - wenn Kinder zu Schaden kommen würden, weil z.B. von den Rothemden ein Hubschrauber vom Himmel geolt worden ist - dann kann man das ja der Armee in die Schuhe schieben. Vor allem wäre das nicht mal gelogen, da Saeh Daeng und seine Rangers ja auch bei der Armee sind.
    Stell dir vor, ein Hubschrauber wäre den Ballons nicht rechtzeitig ausgewichen und irgendwo in ein Wohnhaus gestürzt. Scheint bei den Rothemden keine Solle zu spielen, deshalb hoffe ich - das die Armee nun mal etwas härter zupackt, um das rote Gesindel unter Kontrolle zu bringen.

  9. #78
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="847275
    - das die Armee nun mal etwas härter zupackt, um das rote Gesindel unter Kontrolle zu bringen.
    Die sollten sich lieber mal um das GELB-ROSA-Gesindel kuemmern, das kriecht ja jetzt aus seinen stinkigen Loechern, um Thailand innerhalb weniger Jahre zum 3. oder 4. Mal RICHTIG Schaden zuzufuehren.
    Wahrscheinlöich wollen sie sogar nen Buergerkrieg anzetteln, da wuerden wir dann ja grosse Beifallsbekundungen des Bukeos und des Insel-Kaisers zu lesen bekommen.

    Denen waere es ja am liebsten, die Armee oder die GELB-ROSA wuerden ein paar Bomben auf Ratchprasong werfen, um alle Roten umzubringen.

    Ja, der Mordversuch eines Porschfahrers wurde schon sehr heftig beklatscht.

  10. #79
    MOE
    Avatar von MOE

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von carsten",p="847291
    Ja, der Mordversuch eines Porschfahrers wurde schon sehr heftig beklatscht.
    Der "Porschfahrer" hat ein paar abgestellte Motorroller über den Haufen gefahren - weil er aufgrund des Verkehrsstaus die Nerven verloren hat. Das ist zwar dämlich, aber noch lange kein Mordversuch sondern bloße Sachbeschädigung. Und das Jüngelchen hat dabei auch noch ein kapitales Eigentor geschossen, weil der Schaden an seinem Vehikel deutlich höher sein dürfte, als der Gesamtwert der von ihm "gedengelten" Motorroller.


    MfG

    MOE

  11. #80
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von carsten",p="847291

    Die sollten sich lieber mal um das GELB-ROSA-Gesindel kuemmern, das kriecht ja jetzt aus seinen stinkigen Loechern, um Thailand innerhalb weniger Jahre zum 3. oder 4. Mal RICHTIG Schaden zuzufuehren.
    das dürften die Rothemden nächste Woche übertroffen haben.

    Wahrscheinlöich wollen sie sogar nen Buergerkrieg anzetteln, da wuerden wir dann ja grosse Beifallsbekundungen des Bukeos und des Insel-Kaisers zu lesen bekommen.
    einen Bürgerkrieg zettelt zur Zeit Thaksin an. EInfach ein Wort von ihm und Ruhe ist.
    Warum wurde das Angebot Abhisits nicht angenommen?

    Denen waere es ja am liebsten, die Armee oder die GELB-ROSA wuerden ein paar Bomben auf Ratchprasong werfen, um alle Roten umzubringen.
    das machen die Rothemden schon, zumindest mit M79 auf Soldaten.

    Ja, der Mordversuch eines Porschfahrers wurde schon sehr heftig beklatscht.
    nein, die kaputten Motorräder.
    Langsam schwindet aber in der Tat jegliches Mitleid mit den roten Chaoten.
    Die Armee sollte die friedlichen Rothemden per Lautsprecher auffordern, den Platz zu räumen oder sich von den bewaffneten Thaksin-Söldnern distanzieren, wenn nicht - dann gehören die auch zu Terroristen und müssen die Konsequenzen eben mittragen.

    Kann ja nicht sein, das solche Horden einfach Geisel nehmen, Soldaten töten, Banken überfallen usw. dürfen und wenn dann Sicherheitskräfte eingreifen, werden sie noch beschossen.

Seite 8 von 24 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahrestag der Redshirt Protests
    Von Carradine im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 14:34
  2. Die Roten Nachrichten sind da
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 10:03
  3. Die roten in BKK
    Von messma2008 im Forum Thailand News
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 11.04.09, 09:01
  4. Die roten Paprikas
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.05, 19:52