Seite 17 von 24 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 235

Psychologie des roten Protests

Erstellt von x-pat, 13.04.2010, 13:18 Uhr · 234 Antworten · 6.375 Aufrufe

  1. #161
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von MOE",p="848484

    Ein echter Brüller. Ich hoffe, Herr Weng weint nicht, wenn er die Antwort bekommt.
    er wird gar keine Antwort bekommen.

    1. Die UN hält sich aus internen Angelegenheiten ihrer Mitgliedsstaaten heruas.
    die UN würde schon helfen, z.B. im Süden - aber dieses Ersuchen muss von der Regierung kommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von carsten",p="848463
    Dabei waere es viel deeskalierender, wenn das Militaer die GELB-/BUNT-Hemden vertreiben wuerde. Schliesslich greifen die zuerst an, die roten wehren sich dann halt.
    Weiter von der Wirklichkeit entfernen als Carsten kann man sich wohl kaum. Die Pinkshirt Proteste dieses Jahr waren ja bisher friedlich und haben sich nach wenigen Stunden von selbst aufgelöst. Rothemden wurden bei diesen Protesten nicht angegriffen.

    Auf der anderen Seite blockieren die Rothemden schon seit Wochen die Bangkoker Innenstadt, sammeln Waffen, und wenden Gewalt recht offen gegen Zivilisten und Sicherheitskräfte an. Wo hier das Sicherheitsproblem im Moment liegt, ist ja nicht gerade schwer zu erkennen.

    Sicherlich hätte der Flughafen damals sofort geräumt werden müssen. Das war ein Versäumnis der damaligen Regierung, den man jetzt nicht zu wiederholen braucht. Politisch halte ich das UN Gebäude für ein sinnvolleres Ziel als die Rajaprasong Shopping Meile. Aber für diese Entscheidung ist es jetzt zu spät.

    Zitat Zitat von The Nation",p="848470
    BANGKOK: -- Red-shirt leader Weng Tojirakarn on Thursday made an announcement of his plan to submit a letter addressed to the United Nations secretary general requesting the dispatching of the international peace keeping force.
    Ich bin mir nicht sicher, ob der Einsatz einer UN Friendstruppe in Anbetracht einiger tausend demonstrierender Rothemden gerechtfertigt ist. Es escheint etwas übertrieben. Beobachter sind ja ohnehin genügend vor Ort, und die Rothemden haben definitiv die Option den Konflikt durch Gespräche zu vermeiden bzw. zu beenden.

    Cheers, X-Pat

  4. #163
    Avatar von

    Re: Psychologie des roten Protests

    Hier hab ich mal die gestrigen Fernsehbilder ueber die Facebookdemonstranten in Silom und an am Luminipark.
    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=87-_cc6gErk&playnext_from=TL&videos=3bj49zOq37o[/youtube]

    Der Volkszorn kocht zunehmend. Gibt nun auch Initiativen, die Roten zu boykotieren und ihnen nix mehr zu verkaufen. Lange koennen die sich nicht mehr halten.

    Hab auch gerade den roten Sender im Hintergrund laufen. Das wird von der Buehne zunehmend radikaler un militanter. Aber viele Rote sind derzeit nicht zu sehen, auch sehr wenige Kameraschwenks.

  5. #164
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von x-pat",p="848530
    ... Sicherlich hätte der Flughafen damals sofort geräumt werden müssen. Das war ein Versäumnis der damaligen Regierung, den man jetzt nicht zu wiederholen braucht. ...
    ?
    x-pat, das habe ich aber anders in Erinnerung - die mich allerdings truegen kann.
    Genau diese Situation - eine hilflose Regierung, weil Polizei und Militaer deren Anordnungen nicht umsetzte - hat naemlich nach meiner Einschaetzung das heutige Dilemma erst ermoeglicht.
    Double Standards.
    Daran kann man es nun immer fest machen, wenn denn jetzt - wie ja leider bereits geschehen - mit Gewalt reagiert wird.
    Ein wahre Box der Pandora, die damals von den Gelben geoeffnet wurde.
    Leider.

  6. #165
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Extranjero",p="848536
    Hab auch gerade den roten Sender im Hintergrund laufen. Das wird von der Buehne zunehmend radikaler un militanter. Aber viele Rote sind derzeit nicht zu sehen, auch sehr wenige Kameraschwenks.
    ja, die Rothemden werden schon unterwegs abgefangen, es werden die Namen notiert und diejenigen müssen sich zuhause bei der Polizei melden. Tun sie das nicht, gibt es Haftbefehle. Einige Pickups aus Udon sind daraufhin wieder abgedreht. Hier bei uns kamen auch schon wieder recht viele zurück, ich sah heute einige Pickups mit roten Fahnen und voller Ladefläche Richtung Chiang Mai Stadt düsen - schienen alle besoffen gewesen zu sein.

    Den noch anwesenden Rothemden in BKK haben die Führer wohl die ID-Karten abgenommen, damit sie nicht abhauen. Da kam auch das Angebot heute von der Regierung, denen sofort nach Rückkehr kostenlos neue Karten auszuhändigen.
    Aber die dürften dann zuhause Probleme bekommen, wenn die roten Guards anrücken und die Rückkehrer vermöbeln.

  7. #166
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="848544

    ja, die Rothemden werden schon unterwegs abgefangen, es werden die Namen notiert und diejenigen müssen sich zuhause bei der Polizei melden. Tun sie das nicht, gibt es Haftbefehle. ...
    Deine Quellen faszinieren mich.

    Kannst Du auch den Grund für dieses Prozedere nennen? Steht nun schon auf Tragen eines roten Bekleidungsteil Gefängnis?

  8. #167
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von strike",p="848540
    Genau diese Situation - eine hilflose Regierung, weil Polizei und Militaer deren Anordnungen nicht umsetzte - hat naemlich nach meiner Einschaetzung das heutige Dilemma erst ermoeglicht.
    wenn ein PM von Militär und Polizei nicht unterstützt wird, sollte er zurücktreten. Wie will er sonst regieren?

  9. #168
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="848544
    ... schienen alle besoffen gewesen zu sein.
    Klingt nicht nach einem belegbaren Fakt - nachdem Du ja gerade in einem anderen Thread versichert hast, dass Du ausschliesslich ueber Fakten berichtest.
    "schienen" ist fuer mich eher eine Spekulation.
    Aber dies ist fuer Dich ja moeglicherweise tatsaechlich immer das gleiche

    Dies ist fuer mich jedenfalls keine sachliche Information die faktisch belegt ist, sondern einer Deiner panischen und hysterischen Berichte, die die anderen immer in ein moeglichest schlechtes Licht stellen sollen.
    Soll ich diese Aussage als Fakt bezeichnen?


  10. #169
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Silom",p="848551

    Deine Quellen faszinieren mich.
    ich kombiniere den Demo-Ablauf in Thaivisa und die Berichte hier vor Ort. Wenn also z.B. meine Frau bestätigt, das ihr dies Rückkehrer oder der Kamnan berichtet haben - dann dürfte es wohl so sein. Ev. noch ein paar Bestätigungen hier im Nittaya von anderen Members und schon haben wir einen Fakt :-)

    Kannst Du auch den Grund für dieses Prozedere nennen? Steht nun schon auf Tragen eines roten Bekleidungsteil Gefängnis?
    das kam im TV.
    Nein, wenn die Rothemden zurückkehren gibt es keine Strafe nur wenn sie sich nicht bei der Polizei melden.
    Du solltest ja wissen, das es nicht erlaubt ist, mit mehr als 5 Personen nach BKK einzufahren.

  11. #170
    MOE
    Avatar von MOE

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von atze",p="848497
    Der Haken bei deinen freiwilligen Einsatz ist, Blauhelme sollten neutral und vermittelnd wirken.
    Keine Angst. Wenn ich wieder das blaue Barett aufsetze, bin ich auch wieder neutral. UN-Militärbeobachter ist kein Beruf, sondern eine Berufung. Da spielen irgendwelche Neigungen keine Rolle mehr.

    Ich kann mir allerdings nicht wirklich vorstellen, daß die Rothemden Fremde in ihre Töpfe gucken lassen. Insofern ist der Weng-Vorstoß nichts weiter als Propaganda - und ein Beleg für die geradezu ergreifende Unwissenheit über die Abläufe bei der UNO. Es ist für mich bezeichnend, daß die Rothemden solchen Einfaltspinseln bedingungslos folgen. Das läßt tief blicken.


    MfG

    MOE

Seite 17 von 24 ErsteErste ... 71516171819 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahrestag der Redshirt Protests
    Von Carradine im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 14:34
  2. Die Roten Nachrichten sind da
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 10:03
  3. Die roten in BKK
    Von messma2008 im Forum Thailand News
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 11.04.09, 09:01
  4. Die roten Paprikas
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.05, 19:52