Seite 12 von 24 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 235

Psychologie des roten Protests

Erstellt von x-pat, 13.04.2010, 13:18 Uhr · 234 Antworten · 6.372 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Silom",p="847587
    Strike eines sollten wir nicht vergessen. Wenn Arbeiter gegen die Firmenstrategie agieren, werden diese entlassen. Einen Austausch kann ich von Seite des Militärs verstehen.
    ...
    Ueberhaupt keine Einwaende, Silom.
    Nur habe ich bei manchem Beitrag hier das Gefuehl, dass es gar nicht schnell genug mit dem hoffentlich blutigen Aufraeumen geht.

    Wenn man denn tatsaechlich glaubt nicht mehr miteinander reden zu koennen ( was mit ein wenig gutem Willen auf beiden Seiten immer moeglich sein sollte ):
    warum faengt man nicht bei Tageslicht - unter Hinzuziehen der internationalen Medien und live auf allen Thai TV Kanaelen - unbewaffnet und friedlich an, die Leute zum Gehen zu bewegen?
    Dies gelingt doch in anderen Staaten auch.
    Und die paar Chaoten wird man ja doch wohl mit normalen Sicherheitskraeften niederringen koennen.
    Warum diese martialische Show?
    Die den Heldenstatus der vorhersehbar Besiegten nur festigt und das Land selbst keinen einzigen Schritt weiter bringt?

    Aber in Thailand wundert mich nichts mehr.
    Die blutruenstigen Auslaender schon noch.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="847592
    genau, jetzt kommen Kommandos - wie seinerzeit beim Drogenkrieg unter Thaksin - zum Einsatz.
    Hat damals keinen gestört, warum dann heute.
    Bukeo, Du stellst die Regierungstruppen auf das gleiche Niveau des von Dir kritisierten Mr Thaksin.
    Geht es noch bloeder?

  4. #113
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Silom",p="847587

    ... und wieder einmal zu Deiner einseitigen Darstellung und Vermutung

    1.) Wer billigt hier im Forum das Gefährder der Kinder?
    es wird aber von manchen Members auch nicht verurteilt. Die schreiben dann einfach, es haben die Gelben gemacht, also können wir das auch.
    Nur vergisst man, das die Gelbhemden, weder Mönche noch Kinder speziell erst dann geholt haben, wenn es brenzlig wurde - man sah Kinder bei den Gelbhemden zu jeder Zeit.
    Dazu kommt noch, das es nie eine wirkliche Gefahr für die Gelbhemden gab, da sie ja das Militär voll auf ihrer Seite hatten. Lediglich die Polizeiaktion Somchais war nicht eingeplant, aber ob da noch Kinder vorhanden waren, wage ich zu bezweifeln.

    2.) Warum hattest Du im Jahr 2008 selbiges Vorgehen der PAD gebilligt?
    nein, ich billige Kinder bei Demos, die kurz vor der Räumung stehen, von keiner Seite.

    Keiner haette etwas dagegen wenn die Gelben am Suan Luang demonstrieren wuerden, aber wochenlang das Herz von Thailand lahm zu legen, das geht halt nicht.
    Der Airport wurde nicht lange besetzt und die Besetzung des Regierungsgebäude bringt keinen grossen wirtschaftlichen Schaden.

    Man kann also nun sagen, die Gelbhemden Demo war um einiges friedlicher - keine Angriffe auf Soldaten von Söldnern mit M79.
    Das ist nun mal Fakt.

  5. #114
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="847598
    ... Der Airport wurde nicht lange besetzt und die Besetzung des Regierungsgebäude bringt keinen grossen wirtschaftlichen Schaden. ...
    Ich hatte schon mal nachgefragt: heisst Du zufaellig mit Nachnamen Grimm?
    210 ist natuerlich fuer einen Bukeo ein zu vernachlaessigende Zahl ....

  6. #115
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von strike",p="847595
    Nur habe ich bei manchem Beitrag hier das Gefuehl, dass es gar nicht schnell genug mit dem hoffentlich blutigen Aufraeumen geht.
    ja, kein Staat der Welt würde das zulassen, was die Rothemden nun abziehen.
    Man will die Bangkok Bank überfallen, man hat Geiseln genommen - es werden gesuchte Verbrecher geschützt usw.

    Wenn man denn tatsaechlich glaubt nicht mehr miteinander reden zu koennen ( was mit ein wenig gutem Willen auf beiden Seiten immer moeglich sein sollte ):
    vollkommen richtig.
    Nur Jatu.... blockiert - momentan sind Veera, Weng und Nattawut schon fast bereit wieder zu reden.
    Warum blockiert Jatu....? Hat er strenge Anweisung von Thaksin nicht nachzugeben?
    Ich bin dafür, ein drittes Gespräch zu erreichen und dort kann man ja versuchen, Abhisit auf 6 Monate zu drücken - danach Neuwahlen, wenn die PAD und die Armee das akzeptiert.

    warum faengt man nicht bei Tageslicht - unter Hinzuziehen der internationalen Medien und live auf allen Thai TV Kanaelen - unbewaffnet und friedlich an, die Leute zum Gehen zu bewegen?
    geht nicht, solange Jatu.... und Saeh Daeng nach dem totalen Krieg fordern. Du musst dir vorstellen, die Rothemden vor Ort hören Tag für Tag die Hetzparolen, müssen sich gefälschte Videos anhören usw. - das ist wie bei Waschmittelwerbung - irgendwann greift man dann im Supermarkt genau zu dieser beworbenen Marke.
    Das kommt einer Gehirnwäsche gleich.

    Dies gelingt doch in anderen Staaten auch.
    Und die paar Chaoten wird man ja doch wohl mit normalen Sicherheitskraeften niederringen koennen.
    nicht, wenn sie über modernstes militär. Gerät verfügen.
    Die 6 Panzer waren in kürzester Zeit geknackt, das sind keine Reisbauern - wenn du ehrlich zu dir selbst bist - siehst du das auch so.
    Das sind Kommandos, die die Rothemden unterstützen.
    Warum wirft Jatu.... die nicht raus, die sind doch mitten in der Rothemden-Gruppe.

  7. #116
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Psychologie des roten Protests

    Bukeo, ich weiss nicht welcher Member Gefährdung von Kindern billigt. (Hab es jedenfalls noch nicht gelesen, kein wunder bei 5.000 Postings seit Demobeginn in 50 verschiedenen Threads) :kopfhau:

    Wer Sachschäden den Personenschäden als geringeres Übel sieht, hat in diesem Forum meiner Meinung nichts zu suchen.

    @Strike,
    eine harte Hand für einen gewissen Zeitraum und die Thais flehen nach ihrem Recht Demokratie ausleben zu dürfen. ;-D

  8. #117
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Silom",p="847603
    Bukeo, ich weiss nicht welcher Member Gefährdung von Kindern billigt. (Hab es jedenfalls noch nicht gelesen, kein wunder bei 5.000 Postings seit Demobeginn in 50 verschiedenen Threads) :kopfhau:
    das schreibe ich lieber nicht, wer das m.E. sein könnte.

  9. #118
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von strike",p="847600

    Ich hatte schon mal nachgefragt: heisst Du zufaellig mit Nachnamen Grimm?
    210 ist natuerlich fuer einen Bukeo ein zu vernachlaessigende Zahl ....
    210 was? Millionen, Milliarden

    Die wirtschaftlichen Schäden sind natürlich bei Besetzungen von Flughäfen und Einkaufszentren wesentlich höher, als bei einem Regierungsgebäude, das sowieso kurz vor einer notwendigen Renovierung stand und wo die Regierung jederzeit auf andere Gebäude ausweichen kann.
    So gesehen, ist das Regierungsgebäude nun auch besetzt, weil würde die Regierung dort arbeiten, würden sofort wieder Rothemden dort hin stürmen um Abhisit und Co zu jagen.

  10. #119
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="847604
    Zitat Zitat von Silom",p="847603
    Bukeo, ich weiss nicht welcher Member Gefährdung von Kindern billigt. (Hab es jedenfalls noch nicht gelesen, kein wunder bei 5.000 Postings seit Demobeginn in 50 verschiedenen Threads) :kopfhau:
    das schreibe ich lieber nicht, wer das m.E. sein könnte.
    ... und jetzt wieder Konjunktiv?

  11. #120
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234

    Re: Psychologie des roten Protests

    Zitat Zitat von Bukeo",p="847585
    aber auch die Rothemden werden perverser.
    Ich hatte schon eine Menge Fotos mit Kindern, in roten T-Shirts hier reingestellt,weil es einige hier gibt, die das wahrhaben wollen.
    Es scheinen also tatsächlich wieder Kinder als Schutzschilde eingesetzt zu werden. Ist denen Rothemden-Talibans nichts mehr heilig, das machen ja nicht mal die Talibans selbst.
    Wenn man dann von Terroristen spricht, sind sie sauer. Es gibt wenig Arten von Terroristen, die Kinder als Schulzschilde missbrauchen, wenn überhaupt. Die Rothemden scheinen wohl den Anfang damit zu machen.
    Weng rief auch auf, zwar nicht explizit mit Kindern, aber generell das seine Demonstranten als "Human shields" agieren sollen..Menschliche Schutzschilder, damit er seine eigene Haut rettet, oder wie?

    Falls es zu einer Räumung kommen sollte, hoffe ich das sich die roten Anführer ergeben, um ihre Demonstranten zu schützen.

    ...Weng urged protesters to act as human shield to prevent the advance of riot forces...

    Quelle: The Nation - Artikel vom 9.04.

    Zitat Zitat von strike",p="847595
    ...Nur habe ich bei manchem Beitrag hier das Gefuehl, dass es gar nicht schnell genug mit dem hoffentlich blutigen Aufraeumen geht.
    Das ist nicht mein Problem wenn du so ein Gefühl hast. Die Rädelsführer sollten die normalen roten Demonstranten nicht so benutzen. Wenigstens haben die Anführer heute "Herz" gegenüber ihren Anhängern gezeigt und die Demonstration in Silom für morgen vorerst abgeblasen.

Seite 12 von 24 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahrestag der Redshirt Protests
    Von Carradine im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 14:34
  2. Die Roten Nachrichten sind da
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.11.09, 10:03
  3. Die roten in BKK
    Von messma2008 im Forum Thailand News
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 11.04.09, 09:01
  4. Die roten Paprikas
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.05, 19:52