Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtschafts

Erstellt von Samuianer, 19.11.2009, 07:52 Uhr · 65 Antworten · 2.490 Aufrufe

  1. #41
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Silom",p="797827

    im Austeilen ist er schon klasse. Wenn Thaksin die Todesbefehle gab und diese bewiesen sind, steht einer Anklage wegen Mord nichts mehr im Wege. ;-D
    soll ich wieder anfangen Links reinzustellen - wird langsam langweilig.

    Thaksin kann in TH wohl nicht angeklagt werden, da ein indirekter Befehl zum Töten hier (leider) nicht strafbar ist.
    Dazu hab ich aber schon Links reingestellt.
    Er könnte nur vor dem IGH angeklagt werden, wenn TH den Beitritt endlich mal ratifizieren würde.

    Frage mich immer noch warum die Thematik über das Aussetzen der Flüchtlinge keine Fortschritte zeigt.
    da ja auch die viele unschuldigen Toten von euch angezweifelt werden, obwohl diese ja vorhanden waren - muss ich auch das Aussetzen der Flüchtlinge anzweifeln.
    Hier wurde bisher noch gar nichts gefunden - weder Boote, Menschen oder sonst was.
    Ausserdem war hier die ISOC alleine zuständig. Kein Befehl von Abhisit, wie bei Thaksin.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    woody
    Avatar von woody

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Silom",p="797827
    .... Wenn Thaksin die Todesbefehle gab und diese bewiesen sind, steht einer Anklage wegen Mord nichts mehr im Wege.....
    Zweifelst du etwa daran? Von seinen Anhaengern wird der Drogenkrieg, trotz der Toten immer noch als eine der groessten Leistungen gepriesen.

    Mit den Schiessbefehlen kennen wir uns ja gut aus. Vor Gericht will keiner mehr die Verantwortung uebernehmen.

    Aber damals scheute sich Taksin nicht, fast taeglich die gute Leistung seiner Todesschwadrone vor laufenden Kameras zu loben.

  4. #43
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von woody",p="797888

    Aber damals scheute sich Taksin nicht, fast taeglich die gute Leistung seiner Todesschwadrone vor laufenden Kameras zu loben.
    hier noch ein Bericht der DW dazu:

    Die Stimmen seiner Kritiker wurden im Laufe der Jahre immer lauter: Thaksin benutze sein Amt dazu, um dem familieneigenen Konzern „Shin Corp“ lukrative Aufträge zu verschaffen, hieß es. Mehr noch: [highlight=yellow:b8364cfd7e]Er und seine Clique neureicher Wirtschaftsbosse drohten das Land völlig zu vereinnahmen.[/highlight:b8364cfd7e] [highlight=yellow:b8364cfd7e]Auch war seine Ära gekennzeichnet von schwersten Menschenrechtsverletzungen. Unter anderem initiierte er 2003 den sogenannten „Krieg gegen die Drogen“ und erteilte der Polizei praktisch eine Lizenz zum Töten. Mindestens 2.300 Menschen kamen in diesem „Drogenkrieg“ ums Leben – die meisten davon waren Unschuldige.[/highlight:b8364cfd7e] Und mit seiner harten Hand gegen die muslimische Minderheit im tiefen Süden Thailands machte er sich in der Region zum meistgehassten Regierungschef.

    http://www.dw-world.de/dw/article/0,,3929905,00.html

    Daher verstehe ich auch die Expats-Rothemden nicht, die meinen - ein Land sollte nicht von der Elite regiert werden.
    Die alte Elite besteht wenigstens aus mehreren Clans. Bei Thaksin wäre das zu einem einzigen Clan zusammengeschmolzen - das wäre also einigen hier lieber gewesen

  5. #44
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von woody",p="797888
    Zitat Zitat von Silom",p="797827
    .... Wenn Thaksin die Todesbefehle gab und diese bewiesen sind, steht einer Anklage wegen Mord nichts mehr im Wege.....
    Zweifelst du etwa daran?
    Selbst die speziell von der Junta eingesetzte Untersuchungskommission fand keine Verantwortlichkeiten bei den Politikern. Todesbefehle gab es ja auch keine. Es hiess immer: Sie muessen hinter Schloss und Riegel. Bei Gegenwehr wird geschossen.

    Beruecksichtigt man zudem die Tatsache, dass auch der Koenig dem Kampf zugestimmt hat, es keinerlei innerstaatliche Handhabe oder Klagen gibt, die gerichtsanhaengig sind, dann frage ich mich als Beobachter der Szene, welcher Chimaere hier einige hinterher laufen.

  6. #45
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von woody",p="797888
    Zitat Zitat von Silom",p="797827
    .... Wenn Thaksin die Todesbefehle gab und diese bewiesen sind, steht einer Anklage wegen Mord nichts mehr im Wege.....
    Zweifelst du etwa daran? Von seinen Anhaengern wird der Drogenkrieg, trotz der Toten immer noch als eine der groessten Leistungen gepriesen.

    Mit den Schiessbefehlen kennen wir uns ja gut aus. Vor Gericht will keiner mehr die Verantwortung uebernehmen.

    Aber damals scheute sich Taksin nicht, fast taeglich die gute Leistung seiner Todesschwadrone vor laufenden Kameras zu loben.

    Das darfst du jetzt aber nicht so eng sehen mit den "paar tausend" Toten!

    a.) hat ein Gericht bei dem Tak Bai Massaker wohl, wegen dem damals ausgerufenen Notstandes, keinen Schuldigen finden koennen!

    b.) war der Mann, der die Verantwortung trug, doch so ein SUPER Typ, der so unwahrscheinlich viel Gutes fuer Thailand und seine Buerger tat, das heute ueberall Milch und Honig fliessen und es keinen Arbeitslosen und auch keine Armen mehr - gibt "HAPPY FAMILY one hand clap!"


    Der "Beste" den Thailand jeh' hatte!


    Die Jungs hier sind schon die Mega-Haerte!

    Wie sie sich mit diesem Justizfluechtling outen, spricht Baende ueber sie selbst, haben es allerdings bei all dem Eifer, den sie wie die Rotjoeppchen Punks aufbringen, um aus schwarz, weiss, aus falsch, richtig, aus schlecht, gut zu machen allerdings noch garnicht bemerkt!


    Anschliessend wird es wie bei den Rotjoeppchen Punks schlichtweg heissen "das haben wir nie gesagt" und weiter geht es mit: "blah, blah, blah, blah - Thaksin war ein guter Mensch....."

    Egal was der an Unruhen, an Unfrieden und Teilung des Landes dafuer in Kauf nimmt um wieder an seine Spielzeuge zu kommen die ihm da die "Boesen", naja wir wissen schon wen er meint, weg genommen haben, einfach so "seine" schoenen Spielzeuge und seine "Lebensersparnisse", diese "Boesen", wie koennen die nur, diesem "guten Mann" soviel "Unrecht" angedeihen lassen, das muss doch "gerecht geraecht" werden am besten waere gleich ein .... na darueber wage ich nicht nachzudenken, was dem Mann Recht waere obwohl er stehts das Gegenteil behauptet, ihm geht es um ALLES oder NICHTS!

    Erinnerungen an Mugabe, Chavez, Suharto, Peron, Marcos werden wach....hat er doch schon einen echte netten Kumpel nebenan einen Ex-Khmer Rouge Fueher, seine Kumpels von der Junta wieter westlich, feinsgte Gesellschaft...

    Der hat auch handfestes Demokratieverstaendniss, das zeichnete ja die Khmer Rouge samt ihrer humanitaeren Ideologien, so aus!

    Tja meine Herren.... wusste garnicht das es unter den Thailand Fans auch so viele waschechte Berlusconi Fans gibt!

  7. #46
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="797899
    Zitat Zitat von woody",p="797888
    Zitat Zitat von Silom",p="797827
    .... Wenn Thaksin die Todesbefehle gab und diese bewiesen sind, steht einer Anklage wegen Mord nichts mehr im Wege.....
    Zweifelst du etwa daran?
    Selbst die speziell von der Junta eingesetzte Untersuchungskommission fand keine Verantwortlichkeiten bei den Politikern. Todesbefehle gab es ja auch keine. Es hiess immer: Sie muessen hinter Schloss und Riegel. Bei Gegenwehr wird geschossen.
    Fakt ist, das 1000e Unschuldige ermordet wurden, der Rest einfach erschossen - wurden keine Drogen gefunden, wurden dem Toten einfach welche untergeschoben.
    Das Märchen, das die Mafia alle umgelegt haben soll - ist ev. etwas für Isaaner. Die AI hat es nicht geglaubt.
    Auch international wurde es verurteilt.
    Dadurch - das es (noch) nicht abgeurteilt wurde, macht die Sache nicht besser.

    Beruecksichtigt man zudem die Tatsache, dass auch der Koenig dem Kampf zugestimmt hat, es keinerlei innerstaatliche Handhabe oder Klagen gibt, die gerichtsanhaengig sind, dann frage ich mich als Beobachter der Szene, welcher Chimaere hier einige hinterher laufen.
    es gibt wohl Klagen dagegen. Von der Familie des Jungen, der erschossen wurde - danach wurde seine Mutter von der Polizei abgeführt und auch diese wurde bis heute nicht gefunden.
    Auch die Familie im Tujen Fall hat geklagt.
    Aber es ist nachvollziehbar, das einzelne Kläger hier keine Chance haben, den Verursacher zu belangen, wenn die Polizei selbst mit beteiligt ist.

    Ob der König einer Lizenz zum Töten seine Zustimmung gab, wage ich zu bezweifeln.

    Hier nochmals ein Bericht - worin sich auch der AI-Direktor Thailands äussert:

    http://www.politik.de/forum/showthread.php?t=34320

    Aber ist natürlich alles gelogen :-)

  8. #47
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Bukeo",p="797917
    .................auf das Wesentliche gekuerzt.....


    Ob der König einer Lizenz zum Töten seine Zustimmung gab, wage ich zu bezweifeln.

    Hier nochmals ein Bericht - worin sich auch der AI-Direktor Thailands äussert:

    http://www.politik.de/forum/showthread.php?t=34320

    Aber ist natügelogen rlich alles :-)

    na klar, was sonst wenn es nicht wiederlegt werden kann, dem aber aufgrund des eingenommen Standpunktes nicht zugestimmt werden kann?

    Was sonst?

    Natuerlich ist es dann Alles gelogen, fabriziert, nicht wahr... ganz im Sinne der Rotjoeppchen-Noppadon Ideologie!

    Wenn nicht wird es halt dementiert, oder diese "unsichtbare Hand" hat dann wieder die Hand im Spiel... ja, ja....

  9. #48
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Kinder bleibt auf dem Teppich.

    Wir befinden uns in Thailand und sollten nicht nach blinder deutscher Gerechtigkeit urteilen.

    Thailand ist im Strafmaß etwas "flexibler", da haben einige Member noch sehr viel Nachholbedarf. ;-D

    Manfred, mir geht Abi oder Taki so etwas am A.sch vorbei, über meine [s:e30ab75936]Lippen[/s:e30ab75936] Tastatur kommen lediglich Eindrücke eines Menschen, der sich sein Rückgrat nicht verbiegen läßt. Aktionen egal von PAD, UDD, oder wen auch immer schadet Thailand mehr als am Ende gewonnen werden kann. Seit 15 Monaten ist Thailand nicht zur Ruhe gekommen und ein Ende ist nicht in Sicht.

    Ach ja: [highlight=yellow:e30ab75936]Ich unterstütze Suthep Thaugsuban`s Forderung, dass nur Thaibürger das Recht besitzen sich politsch äußern zu dürfen. Ich liebe die Meinungsfreiheit in Thailand.[/highlight:e30ab75936]

  10. #49
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Silom",p="797928

    Ach ja: [highlight=yellow:f0dfe7474b]Ich unterstütze Suthep Thaugsuban`s Forderung, dass nur Thaibürger das Recht besitzen sich politsch äußern zu dürfen. Ich liebe die Meinungsfreiheit in Thailand.[/highlight:f0dfe7474b]
    äussern dürfen sie sich schon - nicht jedoch an der Demo teilnehmen. Da sind aber wohl mehr die Burmesen, Khmers usw. gemeint, nicht wir.
    Finde ich aber ok - was hat ein Burmese bei einer Anti-Regierungs-Demo zu tun. Wenn es ihm hier nicht gefällt, soll er nachhause fahren.

  11. #50
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Komisch, als Ausländer die PAD Protesten vor Ort beiwohnten war es in Ordnung. Nun wird selbiges allerdings bei der UDD untersagt. Geiles Land.

    Nur soviel als Neutralbeobachter.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin´s offener Brief an die Nation!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.09, 12:14
  2. Offener Brief an den Visa-Untersuchungsausschuss
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.05, 10:19
  3. Offener Brief an LungTom!
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.04.02, 23:08
  4. Offener Brief an Bruno
    Von ThomasH im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.10.01, 08:25