Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtschafts

Erstellt von Samuianer, 19.11.2009, 07:52 Uhr · 65 Antworten · 2.502 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtschafts

    .... ein Leserkommentar zu einem Artikel

    "Some wild suggestions to end Thai-Cambodian row"


    posted by Veera Prateepchaikul in der Bangkok Post zu Thaksins letzten Stunt beim Nachbarn:


    khmerization Email date : 14/11/2009 time : 23:32
    http://khmerization.blogspot.com

    Thaksin Shinawatra: Cambodia’s advisor par excellence?


    Op-Ed by Khmerization 15th November, 2009 “Mr. Thaksin, due to his business success and his wealth of economic knowledge, could be Cambodia’s advisor par excellence if he is not a fugitive of the Thai government. [highlight=yellow:042a5e104e]However, under the political climate and his fugitive status, he is advisor non par excellence.”[/highlight:042a5e104e] In have opined and editorialised in the past that I see no benefits in the appointment of Mr. Thaksin as Cambodian government’s advisor, beside to irk and to irritate Thailand. Mr. Thaksin would not be able to entice billions of dollars of trades and investments to Cambodia. In fact, his lecture delivered in Phnom Penh on Thursday the 12th of November has proved just that. His advice had turned out to be not a magic wand for Cambodia’s current economic woes. It was be just another seminar and lecture given by a person of high calibre. The seminar failed to attract a single cent of investment to Cambodia. And even [highlight=yellow:042a5e104e]Mr. Thaksin himself refused to commit to an investment project in the casino complex in Koh Kong he agreed earlier with Mr. Hun Sen because he is distrustful of Mr. Hun Sen and foresees the political uncertainty and instability his appointment could bring to bear. [/highlight:042a5e104e]Mr. Thaksin’s lecture and seminar, if anything at all, is just a simple lecture and seminar by an “economic expert” that Mr. Thaksin is portrayed and purported to be. It has nothing to do with his economic advice to the Cambodian government, but more to do with his political speech. In fact,[highlight=yellow:042a5e104e] the seminar has been used as a forum to deliver his political condemnations of the present Abhisit government,[/highlight:042a5e104e] which he accused of stoking “false patriotism”. In perspective, one would like to think that Mr. Hun Sen had opted to gamble away Cambodia’s good relations with the Thai government by risking Cambodia’s larger national interests for the trouble that Mr. Thaksin’s appointment would bring. [highlight=yellow:042a5e104e]Mr Hun Sen’s decision to choose personal interests over national interests is beyond anyone’s imagination and comprehension[/highlight:042a5e104e]. Mr. Hun Sen might have foreseen that Mr. Thaksin has the support of the majority of the Thai people and eventually he could be returned to government at the next elections. Mr. Hun Sen’s calculated risks or miscalculations with Mr. Thaksin could be a recipe for irreparable damages to Cambodia’s national interests and good relations with future Thai governments. Cambodia’s association with Mr. Thaksin under the current political environment is a big risk and a recipe for disaster that Mr. Hun Sen should not gamble with. If Mr. Hun Sen thinks that by appointing his “eternal friend” as his advisor will help him gain power in Thailand, then he is wrong. Opinion polls show that Mr. Thaksin’s popularity rating after his appointing has plunged abysmally and Mr. Abhisit’s popularity rating has tripled. The majority of Thai people are against him now, especially after he allegedly said in the interview with the British Times newspaper about the Thai monarchy’s interferences in Thai politics. This remark is considered a lese-majeste offence under Thai laws that carries severe penalty. Mr. Thaksin’s perceived return to government is a remote possibility. He is fighting an uphill political battle. All the Thai Establishments- the Army, the Court, the bureaucracy and, most importantly, the revered Monarchy, are all against him and are working hard to make sure that he is kept at bay. [highlight=yellow:042a5e104e]His acceptance of Mr. Hun Sen’s appointment could be his last straw and his political endgame.[/highlight:042a5e104e] His trouble with the revered monarch could spearhead and precipitate his downfall. However, assume hypothetically that Mr. Thaksin will return to power one day in Thailand. Mr. Hun Sen should not expect the future “Thaksin government” to be more sympathetic to Cambodia’s border woes either. [highlight=yellow:042a5e104e]Mr. Hun Sen should know very well that it was Mr. Thaksin’s proxy, the Samak-Nappodon government which sent Thai troops to invade Preah Vihear on 15th July 2008. And the first armed conflict on 15th October 2008 between Khmer and Thai troops happened when Mr. Somchai Wongsawath, who is Mr. Thaksin’s brother-in-law, was the Prime Minister of Thailand. Above all, the burning of Thai embassy in Phnom Penh in 2003 happened during the prime ministership of Mr. Thaksin.[/highlight:042a5e104e] Mr. Hun Sen is knowingly or unknowingly using Thaksin as a Trojan horse to re-gain political influence in Thailand, but he must be mindful that Mr. Thaksin could be a Pandora’s box that could unleash evils and social ills into Cambodian society. While Cambodia’s Finance Minister hoped that Mr. Thaksin’s appointment could help spearhead Thaksinomics -Thaksin’s economic policy of rural self-sufficiency - in Cambodia, Thai Foreign Minister Kasit Piromya fears the appointment could help import Thaksinocracy - Thaksin’s corrupt style of rule - into the already corrupt Cambodian bureaucracy. Hun Sen’s support for the revitalisation of Mr. Thaksin’s political comeback, as far as the Thai Establishments is concerned, is a lost cause. As such, Mr. Hun Sen’s association with Mr. Thaksin against the will of the present Thai government is gamble and a recipe for potential disastrous armed conflict with present and future Thai governments. In hindsight, all Cambodians from all political persuasions should look back and ask, [highlight=yellow:042a5e104e]is Mr. Thaksin’s appointment worth the trouble that it has brought to Cambodian and Thai relations? [/highlight:042a5e104e]With the escalated and worsened diplomatic row caused by his appointment, that Cambodia should better do without, we all should realise by now that Mr. Thaksin’s appointment is not at the best interests of Cambodia and the Cambodian people. His appoint has degenerated and culminated into the downgrade of diplomatic ties, annulments of border agreements and the halt of economic aid by Thailand. And now the row reached boiling point after the arrest for espionage of an alleged Thai spy that led to more expulsions of diplomats from both countries. While the present Thai government is doing its best to trample and demonise Cambodia through it arrogant diplomatic gestures as well as its military superiority, [highlight=yellow:042a5e104e]Mr. Hun Sen should sometimes swallow his pride, close his eyes and apply cool diplomacy for the sake of Cambodia’s national interests. The wild-mannered behaviours that have been displayed by Mr. Hun Sen so far have not helped Cambodia’s cause and is a bad publicity coup that Cambodia could do without.[/highlight:042a5e104e] These sorts of crude diplomacy can undoubtedly tarnish Cambodia’s international image that makes Cambodians look like the bellicose and belligerent people in the eyes of the world. To conclude this editorial, may I say that, Mr. Thaksin, due to his business success and his wealth of economic knowledge, could be Cambodia’s advisor par excellence if he is not a fugitive of the Thai government. However, under the political climate and his fugitive status, he is advisor non par excellence.




    Wie es aussieht sind beide, gemeinsam in das sprichwoertliche Fettnaepfchen gesprungen!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    In allen Ehren, es existieren oftmals 100te von Leserbriefen. Sollen wir all diese quotieren?

    Im Endeffekt sind es nicht als nur Meinungen oder Vermutungen.

    Aber in einem dürften/sollten wir einer Meinung sein. Thaksin als Wirtschaftsberater, war eine saudumme Idee.

  4. #3
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Silom",p="796978
    In allen Ehren, es existieren oftmals 100te von Leserbriefen. Sollen wir all diese quotieren?

    Im Endeffekt sind es nicht als nur Meinungen oder Vermutungen.
    Wenn du wuesstest wer der Verfasser ist...ist halt nicht "irgendein" x-beliebiger Kommentar!


    Zitat Zitat von Silom",p="796978
    Aber in einem dürften/sollten wir einer Meinung sein. Thaksin als Wirtschaftsberater, war eine saudumme Idee.

    Das als vordergruendige Kulisse fuer seine von Rachegeluesten, getriebenen Umtriebe und Attacken gegen Thailand zu nehmen, meinst du?

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Silom",p="796978
    In allen Ehren, es existieren oftmals 100te von Leserbriefen. Sollen wir all diese quotieren?

    Im Endeffekt sind es nicht als nur Meinungen oder Vermutungen.

    Ich habe gezielt diesen recht umfangreichen Kommentar hier eingestellt, mit dem Ziel tiefere Einblicke in die gegenwaertige politische Situation in Thailand zu vermitteln!


    Wenn du wuesstest wer der Verfasser ist...ist halt nicht "irgendein" x-beliebiger Kommentar!


    Zitat Zitat von Silom",p="796978
    Aber in einem dürften/sollten wir einer Meinung sein. Thaksin als Wirtschaftsberater, war eine saudumme Idee.

    Das als vordergruendige Kulisse fuer seine von Rachegeluesten, getriebenen Umtriebe und Attacken gegen Thailand zu nehmen, meinst du?



    ---------------------------------------

    Jetzt als Doppelposter, mit Doppelnick - na dann - was es alles gibt - die Software scheint kompletten Ausraster zu haben....

  6. #5
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Samuianer",p="796984

    Zitat Zitat von Silom",p="796978
    Aber in einem dürften/sollten wir einer Meinung sein. Thaksin als Wirtschaftsberater, war eine saudumme Idee.

    Das als vordergruendige Kulisse fuer seine von Rachegeluesten, getriebenen Umtriebe und Attacken gegen Thailand zu nehmen, meinst du?
    In alles sind es nur Vermutungen. Eins darf nicht ausse acht gelassen. Kambodscha ist auf Thailand angewiesen.
    Ich denke mehr Hun Sen, möchte einen noch größeren Keil zwischen den Thais einbringen.

    Thaksin hat (z.Zt.) keinerlei Perspektiven in Thailand und möchte sich einerseits gegen seinen Landsleuten profilieren.

    Kambodscha steckt in einem Wirtschaftsschlaf. Für Thaksin wäre es eine Leichtigkeit diesen zu unterbrechen.

  7. #6
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Silom",p="796990
    Zitat Zitat von Samuianer",p="796984

    Zitat Zitat von Silom",p="796978
    Aber in einem dürften/sollten wir einer Meinung sein. Thaksin als Wirtschaftsberater, war eine saudumme Idee.

    Das als vordergruendige Kulisse fuer seine von Rachegeluesten, getriebenen Umtriebe und Attacken gegen Thailand zu nehmen, meinst du?
    In alles sind es nur Vermutungen. Eins darf nicht ausse acht gelassen. Kambodscha ist auf Thailand angewiesen.
    Ich denke mehr Hun Sen, möchte einen noch größeren Keil zwischen den Thais einbringen.

    Thaksin hat (z.Zt.) keinerlei Perspektiven in Thailand und möchte sich einerseits gegen seinen Landsleuten profilieren.

    Kambodscha steckt in einem Wirtschaftsschlaf. Für Thaksin wäre es eine Leichtigkeit diesen zu unterbrechen.


    Samuianer ist halt gegen eine Betonwand gefahren!

  8. #7
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Lupus",p="797004
    Zitat Zitat von Silom",p="796990
    Zitat Zitat von Samuianer",p="796984

    Zitat Zitat von Silom",p="796978
    Aber in einem dürften/sollten wir einer Meinung sein. Thaksin als Wirtschaftsberater, war eine saudumme Idee.

    Das als vordergruendige Kulisse fuer seine von Rachegeluesten, getriebenen Umtriebe und Attacken gegen Thailand zu nehmen, meinst du?
    In alles sind es nur Vermutungen. Eins darf nicht ausse acht gelassen. Kambodscha ist auf Thailand angewiesen.
    Ich denke mehr Hun Sen, möchte einen noch größeren Keil zwischen den Thais einbringen.

    Thaksin hat (z.Zt.) keinerlei Perspektiven in Thailand und möchte sich einerseits gegen seinen Landsleuten profilieren.

    Kambodscha steckt in einem Wirtschaftsschlaf. Für Thaksin wäre es eine Leichtigkeit diesen zu unterbrechen.


    Samuianer ist halt gegen eine Betonwand gefahren!

    Jau mit einem F1 Bolliden! Ansonsten 'n bisschen mehr Zurueckhaltung, Bitte!

  9. #8
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Ich weiß nicht, ich weiß nicht

    Anscheinend werde ich vorsätzlich manipuliert !

    Wir waren jetzt ein paar Tage in Bangkok
    ...und niemand teilt die hier vertretene Meinung.

    Ich/wir konnten niemand finden, der gegen Thaksin ist.

    Anscheinend hat @Samuianer eine Allergie gegen Thaksin
    und versucht die mit allen Ihm zur Verfügung stehenden Mitteln
    als des Volkes Stimme weiter zu geben.
    (Sorry, ist aber so).

    Abshit und des Königs Nachfolger (Sohn) sind absolut unbeliebt beim Volk
    wegen grober Verfehlungen und krimineller Machenschaften.

    Eigentlich dachte ich,
    daß in Bangkok evtl. eine andere Meinung herrscht wie im Restthailand
    aber dem ist nicht so !

    Tja Sorry
    aber ich bleibe dabei !
    Für mich ist und bleibt Thaksin der Held und einzige Retter Thailands !

  10. #9
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="797281
    I
    Tja Sorry
    aber ich bleibe dabei !
    Für mich ist und bleibt Thaksin der Held und einzige Retter Thailands !
    würde ich anders formulieren. am besten noch einsetzen "zur zeit"

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Offener Leserkommentar zu Thaksin" Ernennung zum Wirtsch

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="797281
    Ich weiß nicht, ich weiß nicht [picture]

    Anscheinend werde ich vorsätzlich manipuliert !

    Wir waren jetzt ein paar Tage in Bangkok
    ...und niemand teilt die hier vertretene Meinung.

    Ich/wir konnten niemand finden, der gegen Thaksin ist.

    Anscheinend hat @Samuianer eine Allergie gegen Thaksin
    und versucht die mit allen Ihm zur Verfügung stehenden Mitteln
    als des Volkes Stimme weiter zu geben.
    (Sorry, ist aber so).

    Abshit und des Königs Nachfolger (Sohn) sind absolut unbeliebt beim Volk
    wegen grober Verfehlungen und krimineller Machenschaften.

    Eigentlich dachte ich,
    daß in Bangkok evtl. eine andere Meinung herrscht wie im Restthailand
    aber dem ist nicht so !

    Tja Sorry
    aber ich bleibe dabei !
    Für mich ist und bleibt Thaksin der Held und einzige Retter Thailands !

    Ich kann dir 100% versichern das ich KEINE "Allergie" habe, sondern ein aufrichtiger und rechtschaffender Buerger, der lange genug in Thailand als Gast lebt um dir und anderen versichern zu koennen das du, wie auch einige Andere mit der unkontrollierten, nicht zensierten, blinden Thaksinliebe und Verachtung fuer das Koenigshaus, auf dem Holzweg seid, ganz, ganz sicher!

    Demnach muessten alle Demokraten, alle die nicht in den Thaksinriegen und bei den Rotjoeppchen Punks mit verbundenen Augen Harfe spielen und "Hosianna" auf den Justizfluechtling singen, falsch gepolt sein oder eben falls unter einer angeblichen Thaksinallergie leiden!

    Schlechte Rethorik, ganz schlecht!

    "Thaksin ist der Beste"....

    Hast du ein Bildchen von ihm in der Brieftasche?

    glaube was du moechtest, mach was du willst, komm mit Tatsachen, Beweisen und quatsch mich nicht von der Seite mit "Allergie" und derlei haltlosen verbalen Durchfall voll!

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin´s offener Brief an die Nation!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.09, 12:14
  2. Offener Brief an den Visa-Untersuchungsausschuss
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.05, 10:19
  3. Offener Brief an LungTom!
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.04.02, 23:08
  4. Offener Brief an Bruno
    Von ThomasH im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.10.01, 08:25