Seite 13 von 32 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 314

Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

Erstellt von waanjai_2, 07.04.2010, 16:43 Uhr · 313 Antworten · 10.064 Aufrufe

  1. #121
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von Silom",p="843641

    Für mich die einzige Lösung: Neuwahlen, mit dem Hintergrund, dass die gebildete Regierung 4 Jahre lang problemlos regieren darf.
    funktioniert nicht. Sollte bei Neuwahlen ein PT-PM dabei rauskommen, wird sofort die Rückkehr Thaksins in die Wege geleitet, sollte er gesundheitlich dazu noch in der Lage sein.
    Das würde bedeuten, Gelbhemden-Demos ohne Ende. Also die gleichen Probleme wie jetzt. Die Armee und Polizei würde wieder passiv bleiben, Thailand wäre also unregierbar, siehe Amtszeit Somchais.

    Einzige Lösung, wenn wirklich Neuwahlen kommen sollten.
    Distanzierung der Rothemden und der PT von Thaksin, was aber eher nicht passieren wird, weil dann alle PT-Politiker vorher ausgewechselt werden müssten.

    Übrigens Barnharn gefällt mir immer besser. Er könnte sich Chuan Leekpai als PM vorstellen, sollte Abhisit keine Lust mehr haben und zurücktreten. Dann müsste aber wohl die Verfassung vorher geändert werden, aber das sollte wohl kein Problem sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="843611
    In diesen Tagen ist jedoch nicht Gesinnung gefragt, sondern Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.
    Du meinst damit hoffentlich nicht das was die Rothemden darunter verstehen. Wenn das Regierungsgebäude gestürmt wird, nachdem wochenlang das Geschäftszentrum der Hauptstadt blockiert war, ist das auch nicht die feine englische, und garantiert nicht rechtsstaatlich. Ich finde die Regierung ist viel zu zimperlich mit Räumungen. Sie hat jede Berechtigung, sich gegen die Lahmlegung der Hauptstadt zu wehren, egal welche Farbe die Demonstranten tragen. Das Zögern lässt sich vermutlich nur durch den Konfliktvermeidungskomplex der Thai Gesellschaft erklären. Denn wenn es einmal zum Konflikt kommt, dann fliegen gleich die Fetzen und es gibt Verletzte und Tote. Zu einer professionellen Räumung ohne Fatalities scheinen die Sicherheitskräfte hier nicht in der Lage zu sein.

    Auf der anderen Seite glaube ich, dass die Regierung mit der Zensuraktion einen Fehler macht. Ich hatte wiegesagt das zweifelhafte Vergnügen, dem PTV Sender überdurchschnittlich lange zu lauschen, was mir zwar auf auf die Nerven ging, aber einfach dessen Schließung zu dekretieren ist nicht gerade Oxford-Stil. Selbst mein Basis-Thai hat dazu ausgereicht festzustellen, dass dort eine Menge Material für Verleumdungsklagen und Landfriedensbruch ausgestrahlt wurde. Das hätte man verwerten können. Eine einstweilige Verfügung durch ein Gericht wäre professioneller gewesen.

    Cheers, X-Pat

  4. #123
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von x-pat",p="843674



    Auf der anderen Seite glaube ich, dass die Regierung mit der Zensuraktion einen Fehler macht.
    ich hätte es auch wie in D gehandhabt. Lizenzentzug und sofortige Aufforderung die Ausstrahlung abzubrechen.
    Erst wenn dieser Aufforderung nicht Folge geleistet worden wäre, hätte ich die zwangsweise Schliessung durchgesetzt.

    Eine einstweilige Verfügung durch ein Gericht wäre professioneller gewesen.
    die benötigt man bei einem Notstand nicht.

  5. #124
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Ist schon ein Termin für die triumphale Rückkehr Thaksins ins Auge gefaßt ? Der 1.Mai würde sich da anbieten, Labour Day, denn die Rothemden sind doch meist einfache Arbeiter :-)

  6. #125
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="843722
    Ist schon ein Termin für die triumphale Rückkehr Thaksins ins Auge gefaßt ? Der 1.Mai würde sich da anbieten, Labour Day, denn die Rothemden sind doch meist einfache Arbeiter :-)
    die Rückkehr könnte ev. schneller erfolgen. Thaksin scheint wohl einen Schock während der Chemotherapie bekommen zu haben. Es sollen mehrere Ärzte vom Rama 9 nun nach Dubai geflogen sein.

    Einigen Journalisten ist seinerzeit schon die blasse Gesichtsfarbe und das unnatürliche Haar aufgefallen. Scheint eine Perücke zu sein, da man ja bekanntlich bei einer Chemo seine Haare verliert.

    Der Mann sollte einfach nur relaxen - und sich nicht mehr in die Politik TH´s einmischen. Alles andere lässt sich wieder gerade biegen.

  7. #126
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von Bukeo",p="843617
    Gewinnt die PT, gibts Gelbhemden-Demos ohne Ende, andersrum eben Rothemden-Demos.
    Schwaetzer.
    Es waren die Rothemden, die auf den beiden Gesprächsrunden vorgeschlagen haben, dass vor den nächsten Wahlen ein Abkommen mit allen national relevanten Gruppen inkl. der Regierung - meinetwegen auch dem Militär - zu schließen sei, dass das Ergebnnis der nächsten, freien Wahl von jedermann akzeptiert und respektiert würde.
    Dem schien auch Abhisit zuzustimmen.
    Was mir auffällt, ist die Tatsache, dass sich die Gelbhemden wohl immer noch nicht zu einer solchen Aussage durchringen können.

    Aber Leute, die über thail. Innenpolitik diskutieren oder nur berichten wollen, sollten zumindest diese Aussage der Rothemden a. zur Kenntnis nehmen b. erkennen, dass, wenn die DP & Partner die Mehrheit im Parlament durch Wahlen erringen würde, dies die PT ohne weitere APO akzeptieren würde.

    Damit müßte eigentlich diese Gebetsmühle ihr Ende haben. Es sei denn, man verfolgt andere Ziele mit ihr.

  8. #127
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="843760
    Es waren die Rothemden, die auf den beiden Gesprächsrunden vorgeschlagen haben, dass vor den nächsten Wahlen ein Abkommen mit allen national relevanten Gruppen inkl. der Regierung - meinetwegen auch dem Militär - zu schließen sei, dass das Ergebnnis der nächsten, freien Wahl von jedermann akzeptiert und respektiert würde.
    Dem schien auch Abhisit zuzustimmen.
    Was mir auffällt, ist die Tatsache, dass sich die Gelbhemden wohl immer noch nicht zu einer solchen Aussage durchringen können.
    eben, das Militär und die PAD werden das nicht machen. Die beiden werden niemals eine Rückkehr Thaksins akzeptieren.
    Egal was Abhisit unterschreibt. Daher meine ich ja, du bist kein Realist, du wünscht dir einfach Demokratie, egal wieviel Menschenleben das fordert.
    Dazu akzeptierst du auch scheinbar Gewalt.

    Aber Leute, die über thail. Innenpolitik diskutieren oder nur berichten wollen, sollten zumindest diese Aussage der Rothemden a. zur Kenntnis nehmen b. erkennen, dass, wenn die DP & Partner die Mehrheit im Parlament durch Wahlen erringen würde, dies die PT ohne weitere APO akzeptieren würde.
    würde sie nicht.
    Dann würden wieder Gerüchte aufkommen, die Armee hätte die Koalition mit der DP gefordert. Übrigens gehört die PT Thaksin, dann müsste er auch mit unterschreiben, das er dies akzeptieren würde.

  9. #128
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von Bukeo",p="843779
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="843760
    Es waren die Rothemden, die auf den beiden Gesprächsrunden vorgeschlagen haben, dass vor den nächsten Wahlen ein Abkommen mit allen national relevanten Gruppen inkl. der Regierung - meinetwegen auch dem Militär - zu schließen sei, dass das Ergebnnis der nächsten, freien Wahl von jedermann akzeptiert und respektiert würde.
    Dem schien auch Abhisit zuzustimmen.
    Was mir auffällt, ist die Tatsache, dass sich die Gelbhemden wohl immer noch nicht zu einer solchen Aussage durchringen können.
    eben, das Militär und die PAD werden das nicht machen. Die beiden werden niemals eine Rückkehr Thaksins akzeptieren.
    Egal was Abhisit unterschreibt.
    Du meinst das Militär und PAD sind gegen freie Wahlen in Thailand, weil sie ein mögliches Ergebnis nicht akzeptieren wollen?
    Dann gehören sie aufgelöst. Dafür gibt es in Thailand das Verfassungsgericht.

  10. #129
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="843853

    Dann gehören sie aufgelöst. Dafür gibt es in Thailand das Verfassungsgericht.


    und wenn sich das Militär nicht auflösen lässt, du weisst ja, bei einem Putsch wird die Verfassung erstmal ausser Kraft gesetzt, also hilft auch kein Verfassungsgericht, oder irre ich mich da?

    Also, was dann?

  11. #130
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Notstand in Bangkok und Umgebung verhängt

    [quote="Bukeo",p="843779"]
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="843760
    Übrigens gehört die PT Thaksin,
    Ist ja wohl ein Witz, oder? Noch nicht mitgekriegt dass fast alles ohne Thaksin läuft?

Seite 13 von 32 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok und Umgebung. Bitte um Tipps :)
    Von Alona im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 22:15
  2. Bangkok Umgebung - Tourtipps!
    Von blubb im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.07.09, 21:30
  3. An alle in Bangkok und Umgebung
    Von Elia im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.06, 16:40
  4. Meditationskurse in Bangkok Umgebung
    Von buoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.05, 15:56
  5. Fahrt ins Blaue ,Umgebung von Bangkok,
    Von Otto-Nongkhai im Forum Touristik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 07:14