Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Neue Abzocke

Erstellt von Bukeo, 06.08.2011, 06:06 Uhr · 24 Antworten · 3.099 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    Leben in TH bedeutet u.a. auch, anders als in D, sein Gehirn für seine täglichen Entscheidungen zu benutzen.




    Eine besonders intensive Nutzung ist hier angesagt, in wirklich allen Bereichen .

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    doch, von Regierungsseite schon. Wo kein Kläger, natürlich auch kein Richter.
    Wenn bei uns jemand mehr als 10% zahlen muss - kann man das dem Kamnan melden. Dieser kümmert sich dann, notfalls mit Hilfe der Polizei - das die Zinsen gesenkt werden, oder es erfolgt Anzeige. Nur haben vermutlich halt viele Angst vor diesen Leuten.
    Die Aussage von mir bleibt die gleiche: Es wurde vielleicht was gesetzlich verboten, aber es wurde nichts unterbunden.
    Zahnlose Tiger beissen nicht.

  4. #23
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von BKK-Fan Beitrag anzeigen
    Wo und in welcher Welt lebst Du eigentlich?
    hier in Thailand. Einfach hierherkommen und den Kamnan fragen - so einfach ist die Welt. Ein Farang hat auch damit angefangen Geld für 20 % zu verleihen. Hat ihm ebenfalls unser Kamnan verboten. Jetzt verleiht er nichts mehr. Einer der Partner meiner Frau ist Anwalt - auch er weiss, das es verboten ist, aber auch - das einfache Menschen halt Angst haben, zu Gericht zu gehen. Meine Frau hilft dann dabei - natürlich nicht umsonst :-)

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Die Aussage von mir bleibt die gleiche: Es wurde vielleicht was gesetzlich verboten, aber es wurde nichts unterbunden.
    Zahnlose Tiger beissen nicht.
    richtig - aber wir kommen von meiner ersten Erklärung dazu ab.
    Wucherzinsen bei Barkrediten sind verboten - bei Warenverkauf ist es gesetzlich nicht unterbunden - somit sind auch den Kamnans, Puh Yai Bans usw. die Hände gebunden - auch Gerichte können dann nichts ausrichten. Das meinte ich, nicht mehr und nicht weniger.

    Auch Drogen sind verboten, aber auch hier wird nichts unterbunden bzw. der Schmuggel von diesen nach TH gestoppt.

  5. #24
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Was Du immer mit Deinem Kamnan (กำนัน) hast...soweit ich mich erinnere, wurden dessen Kompetenzen im Zuge einer Bürokratiereform sehr beschnitten und an den Nayok Thesamontri (นายกเทศมนตรี) oder Nayok Ao Bo To (นายก อ.บ.ต.) delegiert.

    Der Kamnan hat heute nur noch sehr wenig zu sagen.

  6. #25
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Was Du immer mit Deinem Kamnan (กำนัน) hast...soweit ich mich erinnere, wurden dessen Kompetenzen im Zuge einer Bürokratiereform sehr beschnitten und an den Nayok Thesamontri (นายกเทศมนตรี) oder Nayok Ao Bo To (นายก อ.บ.ต.) delegiert.

    Der Kamnan hat heute nur noch sehr wenig zu sagen.
    scheint bei euch da oben, anders zu sein. Bei uns haben sie die Najoks fast alle abgeschafft - es gibt keine Ao bo tors mehr, keine Najok Ao bo tors - alle Aufgaben wurde zum Najok Tetsaban delegiert.
    Dieser ist aber nur für die Verwaltung der Mu bans verantwortlich, hat absolut keine Befugnis - sich um die Anliegen der Dorfbewohner selbst zu kümmern, d.h. Beschwerden z.B. über Kredithaie fällt hier auf jeden Fall unter den Aufgabenbereich des Kamnans. Hier hat ein Kuhbauer (Milchkühe) bereits derart viele Kühe - das der Gestank nicht mehr tragbar ist - auch das hat nun der Kamnan geregelt und die Gesundheitsbehörde Chiang Mai eingeschalten. Wenn die nun die Genehmigung z.B. widerrufen, dann ist der Najok für die Duchführung verantwortlich.

    Aber erst gehen die Leute zum Kamnan - der delegiert notfalls dann an die richtigen Stellen weiter. Vor 3 Jahren sollte Kamnan, Poh Luang (nennt man sicher bei euch auch so) abgeschafft und alles zum Tetsaban delegiert werden. Da gab es aber eine Riesendemo - hat man dann gleich wieder fallenlassen. Die Leute bei uns lieben einen direkten Ansprechpartner und keinen Officer in einem Büro beim Tetsaban.

    Wird aber sicherlich woanders wieder anders gehandhabt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Abzocke?
    Von andydendy im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.09, 21:25
  2. Was ist das für Abzocke?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 00:08
  3. LTU.... Abzocke
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 04:57
  4. Abzocke II
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.06, 16:02
  5. abzocke in the sky
    Von tira im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.05, 20:20