Seite 36 von 44 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 435

nächster PM eine Frau - Yingluck Shinawatra ?

Erstellt von schimi, 10.05.2011, 15:15 Uhr · 434 Antworten · 28.199 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Yingluck ist halt ein "Glücksgriff" von Thaksin, nachdem die ganzen Politiker der Opposition mit Berufsverbot belegt wurden, sie wird aber trotzdem auch für einige Stimmen mehr einbringen, hoffen wir mal auf eine große Mehrheit.

    In der FAZ stand diese Woche auch nochmal ein guter Bericht:
    Thailand vor der Wahl: Glücksgriff Yingluck - Ausland - Politik - FAZ.NET

  2.  
    Anzeige
  3. #352
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Yingluck ist halt ein "Glücksgriff" von Thaksin, nachdem die ganzen Politiker der Opposition mit Berufsverbot belegt wurden, sie wird aber trotzdem auch für einige Stimmen mehr einbringen, hoffen wir mal auf eine große Mehrheit.
    hatte ich auch erst gedacht, bis ich die Äusserung einer Isaanerin lesen musste. Diese erklärte: sogar wenn die PT einen Hund als Kandidaten aufstellen würde, würde dieser gewählt werden, damit Thaksin wieder zurückkommt.

    Also scheint es wohl so zu sein, das es bei der PT egal war, welchen Kandidaten die nehmen - Thaksin wird letztendlich gewählt, nicht Yingluck, Mingkwan o. sonst wer.
    Sollte sie eine Mehrheit erreichen, sind die Probleme im Lande vorprogrammiert. Lt. Gerüchten ist sie schon zur Marionette des Militärs mutiert, indem sie die Forderung von Prayuth alle erfüllen wird, wenn er sie in Ruhe lässt.

    Man kann also bei einem Wahlsieg davon ausgehen, das Thaksin und Prayuth regieren - wobei Prayuth als letzter dann abzeichnet.
    Weiss nicht, ob das Thailand wirklich hilft.

  4. #353
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Thailand wird es nicht helfen wenn Yingluck oder Abhisit gewinnt, beides wird über kurz oder lang neue alte
    massive Probleme verursachen. Meiner Meinung nach kann nur eines helfen, wenn beide Parteien aufeinander zugehen
    und vielleicht sogar eine große Koalition bilden. Nur das kann eventuell das Land etwas einigen und Ruhe bringen.
    Die dummen Machtspiele beiseite lassen und gemeinsam für das wohle Thailands arbeiten, nicht wie bisher eine
    Spaltung des Landes betreiben. Würde natürlich bedeuten das sich alle anderen raus halten müssten, aber so
    hätten sie das "normale" Volk hinter sich, dadurch wäre es wahrscheinlich auch leichter sich gegen Polizei, Armee
    und sonstigen Institutionen durchzusetzen. Wenn sie dann auch noch eine einigermaßen gute Arbeit für alle
    Leisten würden, ob für Arm oder Reich und dies auch noch zwei Legislaturperioden durchhalten würden, wird das
    Gröbste geschafft sein. Es könnte dann vielleicht auch langsam eine "normale" Demokratie einstehen, bei der man
    mit Wahlen seine Meinung zum Ausdruck bringt und nicht durch Gewalt.
    Leider wird das nicht kommen und ein Wunschtraum bleiben, da jeder sein eigenes Süppchen
    kochen und seine Taschen füllen will. Aber meiner Meinung das einzige was Thailand
    wirklich helfen und weiterbringen würde.

  5. #354
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Thailand wird es nicht helfen wenn Yingluck oder Abhisit gewinnt, beides wird über kurz oder lang neue alte
    massive Probleme verursachen.
    wenn Abhisit voll gewinnen würde - wären weitere Probleme unwahrscheinlich. Die Hardcores würden noch eine Weile rumeiern, aber ansonsten wäre es ruhig.

    Meiner Meinung nach kann nur eines helfen, wenn beide Parteien aufeinander zugehen
    und vielleicht sogar eine große Koalition bilden.
    das funktioniert nicht und das wissen auch alle. Abhisit wird nicht mit einem Klon verhandeln, die dann ev. in einer Sitzung erst ihren Bruder um Rat fragen muss.
    Es könnte funktionieren, wenn man 2 PM´s zulassen würde, wie seinerzeit in Kambodscha Hun Sen mit dem Prinz. Jeder führt dann eigenverantworlich seine ihm zugeteilten Ressorts. Dann würde man den Rothemden, sowie auch den Gelbhemden - den Wind aus den Segeln nehmen, und auch der Armee.

    Leider wird das nicht kommen und ein Wunschtraum bleiben, da jeder sein eigenes Süppchen
    kochen und seine Taschen füllen will. Aber meiner Meinung das einzige was Thailand
    wirklich helfen und weiterbringen würde.
    wird so nicht passieren.

  6. #355
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    ................gerade lese ich unter anderem in FAZ.NET das nur die dritte Garnitur der PT zur Wahl antritt, weil die erste und zweite Garnitur mit Politikverboten belegt worden sind. Wenn diesem Umstand der kometenhafte Aufstieg von Frau Yingluck zuzuschreiben ist, wäre das aber ein volles Eigentor derer, welche eben so verfügt hatten.........

  7. #356
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ................gerade lese ich unter anderem in FAZ.NET das nur die dritte Garnitur der PT zur Wahl antritt, weil die erste und zweite Garnitur mit Politikverboten belegt worden sind. Wenn diesem Umstand der kometenhafte Aufstieg von Frau Yingluck zuzuschreiben ist, wäre das aber ein volles Eigentor derer, welche eben so verfügt hatten.........
    ja, wenn da die Erklärung mit dem Hund nicht wäre :-)
    Es scheint also keine Rolle zu spielen, welche Garnitur bei der PT zur Wahl antritt, Hauptsache es tritt überhaupt wer an - hätte auch Lydia sein können.
    Die hätte dann wenigstens ihre inhaltslosen Reden mit einem Liedchen verfeinern können. :-)





    gibt es schon eine Farang-Flucht aus Thailand, etwa lange Schlangen am Flughafen - weiss da jemand was davon? :-)




    rab1957 @georgebkk damn I was hoping to be out of the Country when the results are announced.

  8. #357
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Yingluck ist halt ein "Glücksgriff" von Thaksin, nachdem die ganzen Politiker der Opposition mit Berufsverbot belegt wurden, sie wird aber trotzdem auch für einige Stimmen mehr einbringen, hoffen wir mal auf eine große Mehrheit.
    Die große Mehrheit der thailändischen Wählerinnen und Wähler bei den heutigen Wahlen wird der Puea-Thai-Partei vermutlich wenig nützen.
    Die thailändische Armee dürfte in den Startlöchern für einen neuen Putsch stehen und hat offenbar die Rückendeckung des Königshauses. Die Puea-Thai-Partei und die Familie Thaksin soll mit allen Mitteln daran gehindert werden an die Macht zu kommen.
    Das Forbes Magazin hatte das Vermögen König Bhumibols mit 35 Milliarden Dollar (23,6 Milliarden Euro) angegeben und ihn auf Platz eins der Liste der reichsten Herrscher der Welt gesetzt. Neben riesigen Landflächen, unter anderem in Bangkok, besitze Bhumipol Anteile an zwei siamesischen Banken und investiere jüngst verstärkt ins Versicherungsgeschäft.
    Ein extrem reicher König, wenige privilegierte Superreiche und die Armeeführung auf der einen Seite und hoch verschuldete Bauern sowie völlig mittellose Thais, die von den Rothemden vertreten werden, auf der anderen Seite, das ist eine explosive Mischung. Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass die Familie Thaksin wieder eine führende Rolle in Thailand spielen wird.

  9. #358
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    auf der einen Seite und hoch verschuldete Bauern sowie völlig mittellose Thais, die von den Rothemden vertreten werden, auf der anderen Seite, das ist eine explosive Mischung. Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass die Familie Thaksin wieder eine führende Rolle in Thailand spielen wird.
    und warum sind die Bauern hochverschuldet? Waren sie doch vor Thaksin nicht.
    Kann man also als gutes Rezept für nachfolgende Wahlen ansehen. Man verschulde die Armen mit Mikrokrediten um ihnen bei nder nächsten Wahl Hilfe zu versprechen.
    Jetzt kommt wohl die nächste Welle der Verschuldungspolitik Thaksins - 15.000 Baht Kreditkarte für jeden. Also wieder 15.000 mehr Kredit, zu den bereits vorhandenen max. 200.000.

  10. #359
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Heute Mittag entspannt meine Frau zur Wahl begleitet. Hier in unseren MooBaan in Samutprakam wie immer alles rot.
    Jetzt laut TV klare Mehrheit für Rot. Ansonsten alle locker hier. Kommen gerade vom Einkauf, auf der Straße Richtung Airport keine Ausreisewelle festgestellt. Eben Anruf aus unseren Dorf, 3 Stimmen für Abbi. Ein Ergebniss wie zu alten "Nationale Front" Zeiten.

  11. #360
    Avatar von Nordthai

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    53
    Mal ganz nebenbei, dem Bauern ist es schei**egal wer regiert, wichtig ist für ihn nur, dass was er in Händen hält. Das ist Real, und so einfach und simpel wird auf dem Land gedacht. Panem et circenses.

Seite 36 von 44 ErsteErste ... 263435363738 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Eine Frau als Moench
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.11.12, 22:18
  2. eine Frau redet Klartext
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 10:14
  3. Eine Frau aus Thailand.....
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.06, 10:48
  4. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  5. Nu, eine Frau aus einer Bar
    Von Johann43 im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 22:26