Seite 31 von 44 ErsteErste ... 21293031323341 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 435

nächster PM eine Frau - Yingluck Shinawatra ?

Erstellt von schimi, 10.05.2011, 15:15 Uhr · 434 Antworten · 28.252 Aufrufe

  1. #301
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Eine derartige Manipulation durch die EC ist fuer Dich - der Du uns diese Wahl als die sauberste aller Zeiten verkaufst - also voellig legitim und okay?
    verdreh doch nicht immer meine Beiträge.

    Ich habe geschrieben, es wird die bestens überwachte Wahl werden. Das ist auch Fakt, so viele Sicherheitskräfte wie hier durch die Gegend ziehen - gab es noch niemals in den letzten 10 Jahren.
    Trotzdem schafft es die PT hier mit neuer Strategie, Stimmenkauf zu praktizieren. Heisst jetzt halt Aufwandsentschädigung. Mag eine Gesetzeslücke sein, oder man wartet das Wahlergebnis ab und benutzt diesen unbenannten Stimmenkauf erst danach ev. als Grund für eine Parteiauflösung.

    Nein, nach jetzigem Stand wird es keine saubere Wahl, trotz immenser Überwachung. Sogar 200.000 Rothemden machen sich nun auf die Jagd nach Stimmenkauf der DP. Dazu noch die EU und asiat. Wahlbeobachter - bei welcher Wahl gab es das?

    Ob es legitim ist, wenn sich die Regierung gleicher Mittel wie die Oppostion bedient. Hmh, gute Frage, wirklich sehr gute Frage.

    Bleibt sie ehrlich, verliert sie andauernd, macht sie das gleiche - wird es illegal. Muss ich passen, weiss darauf keine richtige Antwort. Sorry...

    Übrigens, stell mal einen Link rein, über meine Ankündigung, das es die sauberste Wahl aller Zeiten wird. Ich möchte ev. dazu die ganze Diskussion sehen, nicht aus dem Zusammenhang gerissen. Du bist ja bekannt dafür :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    No policy to give Thaksin amnesty

    auf der einen Seite bestreitet sie, eine Amnestie nach einem Wahlsieg für ihren Bruder zu ermöglichen, andererseits kündigt er seine Rückkehr für den Dezember an.

    Hofft er, das er aus dem Knast raus, zur Hochzeit seiner Tochter geführt wird?

    Entweder lügt Yingluck oder ihr Bruder.

  4. #303
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Trotzdem schafft es die PT hier mit neuer Strategie, Stimmenkauf zu praktizieren. Heisst jetzt halt Aufwandsentschädigung. Mag eine Gesetzeslücke sein, oder man wartet das Wahlergebnis ab und benutzt diesen unbenannten Stimmenkauf erst danach ev. als Grund für eine Parteiauflösung.
    Bist du wirklich in Thailand zur Zeit? oder guckst du immer noch nur ast-TV?

    mittlerweile hat man in Thailand vor allem den Süden als Stimmenkaufhochburg ausgemacht. die Demokratten dort denken, wenn die Wahkommssion auf Ihrer Seite ist kann Ihnen nix passieren.

    nun ist der Stimmenkauf aber so massiv geworden, dass selbst die Wahlkommission (allerdings erst nach massiven Eingaben der Bürger) einschreiten möchte!!!

  5. #304
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    Bist du wirklich in Thailand zur Zeit? oder guckst du immer noch nur ast-TV?

    mittlerweile hat man in Thailand vor allem den Süden als Stimmenkaufhochburg ausgemacht. die Demokratten dort denken, wenn die Wahkommssion auf Ihrer Seite ist kann Ihnen nix passieren.
    möglich, das nun die DP die Schnauze voll hat, und die gleichen Mittel anwendet, wie die PT. Nur hier wird gekauft, das es eine Freude ist.
    Nennt sich aber heuer Aufwandsentschädigung. Man geht zu einem PT-Vortrag, langweilt sich und bekommt dann zwischen 200 - und angeblich in Samut Prakan schon bis zu 1000 Baht für die 2 Stunden.

    Na gut, dann wird die PT wohl aufgelöst werden. Die 200.000 Rothemden, die aufpassen - das die Wahl korrekt verläuft, müssten dann halt beim Stimmenkauf im Süden, am besten Videos an die intern. Presse weiterleiten und die Gelbhemden-Wächter ebenfalls. Dann die ganze Wahl ungültig erklären - fertig. :-)

    Übrigens, bist du sicher, das im Süden die DP Stimmen kauft, wäre eigentlich für die PT sinnvoller, da der Süden schon immer fest in der Hand der DP war. Warum sollten dann dort Stimmen von der DP gekauft werden. Für die DP wäre im Isaan Stimmenkauf interessant, oder hier. Hier hab ich noch keine Veranstaltung der DP erlebt, nur der PT. Aber möglicherweise in der Stadt...

  6. #305
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Sorry, aber objektiv betrachtet halte ich "Stimmenkauf" fuer nicht mehr illegitim als "Wahlgeschenke" oder "Wahlversprechen". Kurzum, warum soll Stimmekauf undemokratisch sein? Undemokratisch waere, wenn ein Waehler nicht mehr frei entscheiden kann, sondern zu einer bestimmten Stimmabgabe gezwungen wird.

    Ob dies irgendwelche Wahlkommissionen anders sehen, aendert aber auch an den Fakten nichts. Es geht um eine reine OBJEKTIVE Betrachtung auf logischer Basis. Sonst nichts. Somit sind tatsaechlich ausgehaendigte THB 100 nicht mehr verwerflich als Freibier oder versprochene THB 100. Unter dieser rationellen Betrachtungsweise bestand eigentlich noch nicht einmal Veranlassung Phuea Thai aufzuloesen. Ansonsten muesste jede Partei auch aufgeloest werden, die ihre Wahlversprechen nicht einhaelt.

    Koenig Salomone sind wohl heutzutage sehr selten geworden. Auch in Wahlkommissionen und Ueberwachungsgremien etc. Entscheidungen sind mehr und mehr Lobbyismus gepraegt und somit ist keine Demokratie gegeben. Wieder einmal zeigt sich, dass Demokratie eine Utopie und Farce ist. Es gibt eigentlich nirgendwo Demokratie sondern immer nur Vetterwirtschaft, wobei lediglich wesentlich ist, welcher Vetterngruppe die staerkere ist. Aus Mangel an Beweisen heisst ja niemals wirklich unschuldig. In der Politik wird von niemanden sauber gespielt, speziell nicht von denen, die jemals an die Macht gekommen sind, sonst waeren sie ja nicht an die Macht gekommen. Somit bleibt dann fuer die Opponenten nur eines, naemlich "sauber" zu interpretieren, was nichts aber auch gar nichts mit Demokratie zu tun hat sondern lediglich die uebliche Schlammschlacht ist.

    Nein, dieses ist keine Fuersprache fuer irgendeine politisch Gesinnung sondern lediglich eine Betrachtung der Gegebenheiten aus einer rein neutralen Position. Faellt mir leicht, weil mir ja absolut schnurz ist wer die Wahl gewinnt und PM wird. Solange die Strassen mobfrei bleiben und zwar vor, waehrend und nach der Wahl. DAS ist was sich die Majoritaet wirklich wuenscht und was somit demokratisch waere. Zeit zu einer Abkehr waere es, wenn nicht Zehntausende, Hundertausende sondern Thailaender in einer Anzahl von -zig Millionen auf die Strasse gingen. Dieses waere tatsaechlich im Sinne von Demokratie, alles andere ist lediglich Bullytum. Zeige mir einen Demonstranten und ich zeige Dir zehn Nichtdemonstranten.

  7. #306
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Sorry, aber objektiv betrachtet halte ich "Stimmenkauf" fuer nicht mehr illegitim als "Wahlgeschenke" oder "Wahlversprechen". Kurzum, warum soll Stimmekauf undemokratisch sein? Undemokratisch waere, wenn ein Waehler nicht mehr frei entscheiden kann, sondern zu einer bestimmten Stimmabgabe gezwungen wird.
    naja, 2001 und 2005 war ja nicht nur Stimmenkauf das Problem. Wähler kamen zur Wahl, da war der Wahlzettel von demjenigen schon fertig in die Box geworfen. Hier gingen Beauftragte der Partei mit Listen durch die Gegend und verteilten Kuverts. Mit den Leuten wurde so gesprochen, das die der Meinung waren, irgendwas wäre auf den Stimmzetteln vermerkt. Die hatten dann natürlich Angst, was anderes zu wählen und haben halt das richtige angekreuzt. Es wurde also schon Druck ausgeübt. 2005 dann eben die umgedrehten Wahlurnen, also wieder Angst erzeugt, damit die Leute das richtige ankreuzen, wofür sie Geld erhalten haben.

    THB 100 nicht mehr verwerflich als Freibier
    Freibier eines Kandidaten ist auch verboten.

    Folgende Frage beschäftigt mich momentan:

    Nehmen wir mal an, die Thaksin Parteien kaufen Stimmen wie verrückt und machen andere illegalen Dinge vor der Wahl. Wie soll sich nun z.B. die DP verhalten, die bisher nicht in so einem grossen Umfang Stimmen gekauft hat, zumindest ist in nat. und intern. Medien darüber nichts zu lesen. Gerüchte lassen wir hier mal weg.
    Bleibt die DP ehrlich, handelt sie demokratisch aber verliert Wahl für Wahl - weil die PT (oder eben Vor-Parteien) illegal Stimmen kaufen und somit im Vorteil sind.
    Springt sie auf den Stimmenkauf-Zug auf, wird es illegal und die Gefahr einer Parteiauflösung droht bzw. sie stellt sich auf gleiche Stufe, wie die PT.

    Mal sehen, ob eine vernünftige Antwort darüber kommt.

  8. #307
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich weiß nicht, ob diese Antwort vernünftig ist oder nicht - was ich aber sicher weiß, ist dass egal welche Partei nun gewinnt, diese eben doch nicht regiert, wie in "normalen" Ländern üblich, weil es immer noch Elemente in der Gesellschaft gibt, die über Mitbestimmungs- und Vetorechte verfügen.

    Ist wie bei einer Fussball-WM: Egal, wie gut sich ein Team schlägt, es winkt trotzdem nur das Spiel um Platz 3, denn Platz 1 ist für Priviligierte reserviert - Das ist einfach nur....beschissen und miserabel, um es deutlich zu sagen.

  9. #308
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    jetzt wird sich die Frage stellen: darf ein Klon eines gebannten Politikers überhaupt politisch tätig werden, oder verstösst das gegen die Verfassung.
    Dieses Problem, das wohl zu ihrer Aufloesung fuehren wird, scheint die PT noch gar nicht ueberissen zu haben.

  10. #309
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob diese Antwort vernünftig ist oder nicht - was ich aber sicher weiß, ist dass egal welche Partei nun gewinnt, diese eben doch nicht regiert, wie in "normalen" Ländern üblich,
    richtig, in der USA regiert - in Sachen Israel - nicht Obama, sondern die Elite an der Ostküste. Obama hat in Sachen Israel ev. 20% Mitbestimmungsrecht.

  11. #310
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn ich politisch glaubwuerdig bleiben will, kann ich nicht mit den gleichen Mitteln arbeiten.
    nur, was hilft mir das - wenn ich als Partei, meine Glaubwürdigkeit schütze - aber immer verliere :-)

Seite 31 von 44 ErsteErste ... 21293031323341 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand - Eine Frau als Moench
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 13.11.12, 22:18
  2. eine Frau redet Klartext
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 10:14
  3. Eine Frau aus Thailand.....
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.06, 10:48
  4. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  5. Nu, eine Frau aus einer Bar
    Von Johann43 im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 22:26