Seite 8 von 80 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 800

Nach der Wahl 2011

Erstellt von Bukeo, 03.07.2011, 18:06 Uhr · 799 Antworten · 37.953 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Viele Ausserungen hier erinnern mich ein wenig an Gerhard Schroeders Aussagen nach der Wahl in Deutschland. Deja-vu, deja-vu.

    Wie konnten die damaligen Waehler dort nur so dumm gewesen sein? Same, same but barely different. Hut ab, was "demokratische" Gesinnungsgenossen fuer eine Globalitaet an den Tag legen. Problem dabei ist wohl hier nur, dass sie nicht die Majoritaet darstellen. Verdammter Teufelkreis.

    Somit ist ja "Demokrat" zu sein, irgendwie ein Schuss in's Knie. Ein Kampf gegen Windmuehlenfluegel. Da ja die Majoritaet der Menschheit von Dummheit gepraegt ist, bleibt dann wohl nur eine Hoffnung. Darauf bauen, dass am 21.12.2012 tatsaechlich die Welt untergehen wird. Dann wird alles gut. Eden ist sicherlich demokratisch, aber auch hier ist Vorsicht geboten. Der Teufel kann immer und ueberall lauern und verschiedene Erscheinungsbilder haben. Z. B. als Apfel oder auch aus Schlange. Das wissen die Klugen jedoch. Somit werden die "Demokraten" dann doch letztendlich siegen, nur eben auf andere Weise. Nicht die demokratische, sondern die intelligente. Ist die Welt nicht schoen? Okay, nicht ganz so schoen wie das Jenseits, weil eben wohl nur dort fuer den einen oder anderen wirkliche Erfuellung gefunden werden kann.

    Verrueckte Welt? Nicht verzweifeln, die Hoffnung stirbt zuletzt und Tod kann manchmal Erloesung sein.

  4. #73
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Kannst du mal ein Beispiel geben, wo sich "die angeblich ach so gebildeten, superklugen und viel mehrwissenden Aussenstehenden und Gaeste dieses Landes" un-vernuenftig, un-sachlich oder ueberheblich sowie ignorant zum Thema ausgetauscht haben ?
    Diese, von strike, aufgestellte Behauptung steht im gleichen Verhaeltniss wie der weitverbreitete Irrtum das "kastrierte Hunde dick werden", das nicht nur viele Leute diese bodenlose Behauptung einfach so, ohne nach zu pruefen uebernehmen, sondern auch noch fortan dran glauben!

    Im Volksmund auch als "Brunnen vergiften" verstanden, stellt klar eine polemische Argumentationsweise oder einen Sophismus, hochdeutsch "Scheinbeweis" dar.

    Man unterstellt den Personen, die einen gegenteiligen Standpunkt vertreten allgemein, dass ihnen die Faehigkeit zum korrekten Argumentieren oder das Fachwissen dazu fehle, und folglich auch ihre Schlussfolgerungen/Aussagen ungueltig seien.

    Zumal es in der Tat garnicht so schwierig ist, durch den Budenzauber der hier wiedermal abgezogen wurde, durch zu blicken!

    Die Betroffenen (be)nutzen die "Armen", wie auch die "Roten", keiner will die wirklich vertreten, schon gar kein TS und das ist wofuer die PTP steht!

    Nach der Wahl ist vor der Wahl!

  5. #74
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    aha, die Mafia also. Da Ihr "Gelbies" das aber zum jetzigen Zeitpunkt erst feststellt, muß Euch die andere Mafia, die während der letzten fünf Jahre z.B., und Eurer Schreibe im gleichen Zeitraum nach zu urteilen, doch ganz gut gefallen haben
    Die Tatsache das Chuwit aus dem tiefsten Kriminellen-Milieu in das politische Rampenlicht gekrochen ist, ist ja allgemein bekannt. Die Holzhammer-Methode hat er immer schon geliebt, zum Beispiel hat er im Jahr 2003 hat er die Läden von ungeliebten (und unwichtigen) Geschäftspartnern im Sukhumvit Plaza illegal bulldozern lassen. Manche erinneren sich. Später wurde er durch seine Entführungsgeschichte bekannt.

    Die Karriere von Chuwit ist leider einigermaßen repräsentativ für Thailand's politische Landschaft. Gangster und Mafia Typen sind überall an der Spitze, wobei die Bürgermeister der "roten" Städte im Norden und Nordosten sicherlich keine Ausnahme sind. Es passt dabei auch gut ins Bild, das das Land nun von einem verurteilten Kriminellen im Ausland regiert wird und sich gewalttätige Figuren wie Jatu.... und Natawut in der Parteispitze befinden.

    Die Demokraten sind sicherlich auch nicht blütenrein, aber zumindest kommt deren Führungsspitze nicht aus der Unterwelt. Politiker wie Chuan und Abhisit haben durchaus hohe persönliche Standards gesetzt, was in der Führung des Landes leider die Ausnahme darstellt. Die demokratischen Politiker haben natürlich auch Fehler gemacht, aber sie waren wenigstens nicht in korrupte und kriminelle Machenschaften verwickelt, und sie waren nicht aus Geldgründen in der Politik.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Vor laengerer Zeit wurde ich von einem schon lange in Thailand lebenden Deutschen (laenger als Du glaube ich) darauf aufmerksam gemacht, dass TH sozusagen die Vorzeigedemokratie fuer SEA waere. Das passt dann aber so gar nicht zu Deiner Einschaetzung.
    Naja... schau dir doch mal die politischen Systeme der Nachbarländer an. Da haben wir eine Militärdiktatur, ein sozialistisches Regime, eine Quasi-Diktatur, und eine weitere konstitutionelle Monarchie (Malaysia), die bisher ebenfalls autokratisch geführt worden ist. Unter den Blinden ist Einäugige bekanntlich König. Als Vorzeigedemokratie eignet sich Thailand sicherlich sehr gut, weil hier alle so nett sind und immer lächeln, wenn mal wieder eine EU Delegation zum Kaffeetrinken vorbeikommt.

    Cheers, X-Pat

  6. #75
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Wann hört dieses geklapper mit der Gebetsmühle endlich mal auf?

    AlHash
    Nie, denn es dient der Selbstinszenierung als Thalandexperte.
    Gestern wurde im Gelbfunk schon mal angefangen mit Dreck zu werfen. Schlechte Verlierer halt.

  7. #76
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Nie, denn es dient der Selbstinszenierung als Thalandexperte.
    Gestern wurde im Gelbfunk schon mal angefangen mit Dreck zu werfen. Schlechte Verlierer halt.
    wirklich, kann ich mir nicht vorstellen. Die Gelbhemden haben die Ablösung Abhisits ja unterstützt. Die müssten eigentlich zusammen mit den Rothemden gefeiert haben. Die Forderung nach Auflösung von 5 Parteien - die DP war auch darunter. Also kannst du die Gelbhemden zu den Gewinnern zählen :-)

  8. #77
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Wenn man die ersten drei Seiten in diesen Thread liest hat man es geschafft, der Rest ist
    eine ewige Wiederholung der Seiten vorher. Es ist Fakt das sie die Wahlen gewonnen
    haben, jetzt sollte man sehen was sie daraus machen, wenn sie Mist bauen werden sie
    das nächste mal abgewählt. So läuft das "normal", wobei man das in Thailand natürlich
    nicht genau weiß.

    Hier ein schönes Zitat aus diesem Thread, darüber sollte man nachdenken.

    Ein neuer Tag ist gerade in Thailand angebrochen. Ihn bereits am Morgen zu loben oder zu verfluchen ist schlichtweg nur eins. Deppert.

  9. #78
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Hmmm ?

    Na sowas - 'No reds in new Cabinet'

    Ei - warum denn dieses ?


    Hier kann man mehr dazu erfahren >>>

    'No reds in new Cabinet'

    Wie war das nochmal ?

    Ahh !

    "Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, er kann geh'n" - oder ?

  10. #79
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Es ist Fakt das sie die Wahlen gewonnen
    haben, jetzt sollte man sehen was sie daraus machen, wenn sie Mist bauen werden sie
    das nächste mal abgewählt. So läuft das "normal", wobei man das in Thailand natürlich
    nicht genau weiß.
    ja, scheinbar baut aber Yingluck schon Mist und darüber diskutiert man halt.
    ST schreibt sogar schon von: ist Yingluck überfordert? usw.

    Wenn schon die Rothemden mit Kritik an Yingluck beginnen, wo sie noch nicht mal PM ist, dann dürfen wir ja wohl auch etwas schadenfroh agieren.
    Nach dem Motto: nun wird alles besser - oder doch nicht.

    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Hmmm ?
    Na sowas - 'No reds in new Cabinet'
    Ei - warum denn dieses ?
    war vermutlich auf der Wunschliste Prayuths :-) keine Terroristen in der Regierung!

  11. #80
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ja, scheinbar baut aber Yingluck schon Mist und darüber diskutiert man halt.
    ST schreibt sogar schon von: ist Yingluck überfordert? usw.
    Manchmal Frage ich mich schon, heute ist Dienstag die Wahlen waren am Sonntag.
    Ein paar Tage solltest du ihr schon geben.
    Es ist schon schei.. wenn man Jahr um Jahr sich halb tot geschrieben hat, und eine
    Seite idealisiert hat und dann noch verliert. Aber schlimm ist es wenn man ein
    verbitterter Verlierer ist, und ein Ergebnis nicht akzeptieren kann oder will.
    Und wieder mit den schon tausendmal geschriebenen von vorne beginnt.
    Warte halt jetzt mal ab bis sie etwas falsch macht, dann kannst du wenigstens
    mal was neues schreiben.

Seite 8 von 80 ErsteErste ... 6789101858 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zur Wahl 2011 / Thailand
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.11, 10:26
  2. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.04.11, 10:09
  3. Hamburg-Wahl 2011
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 17:58
  4. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  5. Thailand nach der Wahl
    Von entrox im Forum Thailand News
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 08:41