Seite 76 von 80 ErsteErste ... 26667475767778 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 760 von 800

Nach der Wahl 2011

Erstellt von Bukeo, 03.07.2011, 18:06 Uhr · 799 Antworten · 37.857 Aufrufe

  1. #751
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    @Bukeo
    Ich möchte im Zusammenhang mit Korruption auch mal daran erinnern, dass diese nicht nur von gewählten Amtsträgern ausgeht, sondern auch von Beamten, die nicht gewählt wurden - insofern passt Dein Vergleich mit der PT nicht.
    richtig, nur dann besetzt man solche Beamte nicht unbedingt mit nur eigenen Leuten, wie es wohl scheinbar nun wieder, rund um die Staatskasse geschieht.
    Sondern mischt dann höchstens, dann passt jeder auf den anderen auf.
    Wichtig ist aber, das der PM nicht der Oberkorrupteste ist, weil sich dann die anderen unter ihm fragen: wenn er klaut, klaue ich auch.
    Gibt nur wenige korruptionsfreie Politiker die ich kenne - Prem, Chuan,Abhisit, Chamlong - dann ist schon ziemlich Ende.

    Und die Preisfrage: Hatte der Ottonormalthai denn jemals die Wahlmöglichkeit zwischen Korruption und sauberer Verwaltung/ Regierung ?
    ja, indem er Korruption ablehnt und nicht als akzeptabel befindet. Das ist ja ein Persilschein für jeden Politiker an der Macht, so in der Art: naja, wenn 70 oder 80% kein Problem mit Korruption haben, solange die Wähler auch davon profitieren, dann stopf ich mir halt die Taschen voll und wirf ein paar Krümmel unters Volk.

    Das soll Demokratie sein - nein, sicher nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #752
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Du, in TH gibt es 495 Amphoes, wo Zehntausende Beamte sitzen...da wurde keiner nach dem Wahlsieg der PT ausgetauscht. Also was soll das immer mit Deiner PT-Hetze ?
    Diese Leute haben vor Jahren die Beamtenlaufbahn eingeschlagen, sitzen dort und bereichern sich illegal, egal ob nun PT oder DP die Regierung stellen.

    Zu Deinem zweiten Teil des Posts:
    Hat der normale Thai die Chance, Korruption abzulehnen ? Ja, alleine im stillen Kämerlein kann er das tun, aber wenn es raus in die Realität geht, dann kann er nicht wählen.
    Du stellst es aber so hin, also habe der Durchschnittsthai sich willentlich für die Korruption entschieden - das ist Quatsch.
    Wer will denn schon freiwillig 'Ngoen Tai To' (เงินใต้โต็ะ)bezahlen, wenn er mit einem Amt zu tun hat ?

  4. #753
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Da musst du dich aber auch fragen, warum ihm (Thaksin) dies möglich war.
    Erstens mit viel viel Geld - Geld ist Macht! -, zweitens mit Vetternwirtschaft und drittens mit der Unzufriedenheit der einfachen Leute im Isaan die sich, z. T. berechtigt, von der Oligarchie in Bangkok benachteiligt fühlten und von einem Leben träum(t)en welches ihnen die Werbung in allen Medien ununterbrochen vorgaukelt.

  5. #754
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Du, in TH gibt es 495 Amphoes, wo Zehntausende Beamte sitzen...da wurde keiner nach dem Wahlsieg der PT ausgetauscht. Also was soll das immer mit Deiner PT-Hetze ?
    die meinte ich auch nicht. Aber auch dort wird es Rochaden geben, warte nur...

    Diese Leute haben vor Jahren die Beamtenlaufbahn eingeschlagen, sitzen dort und bereichern sich illegal, egal ob nun PT oder DP die Regierung stellen.
    ja, da magst du recht haben. Aber du weisst ja auch, die erste Amtshandlung Thaksins 2001 war - die von Chuan aufgebaute Anti-Korruptionsbehörde auszuschalten, indem er sie mit eigenen Leuten besetzte. Man kann hier also schon Massnahmen ergreifen. Nur muss natürlich Korruption auch gemeldet werden. Scheinbar gibt es Schulen im Isaan, die weiterhin Gebühren verlangen - keiner meldet es nach BKK, dann gibt es natürlich auch keine Gegenmassnahmen.

    Zu Deinem zweiten Teil des Posts:
    Hat der normale Thai die Chance, Korruption abzulehnen ? Ja, alleine im stillen Kämerlein kann er das tun, aber wenn es raus in die Realität geht, dann kann er nicht wählen.
    dann soll er einfach öffentlich erklären, das er gegen Korruption ist - nicht dafür, so wie es die Mehrheit getan hat.

    Du stellst es aber so hin, also habe der Durchschnittsthai sich willentlich für die Korruption entschieden - das ist Quatsch.
    Wer will denn schon freiwillig 'Ngoen Tai To' (เงินใต้โต็ะ)bezahlen, wenn er mit einem Amt zu tun hat ?
    Bezahlen will natürlich keiner, ausser er bekommt es ohne Teegeld nicht. Aber der Thai müsste Korruption völlig ablehnen - das aus den Gedanken der Thais rauszubekommen wird noch dauern.

  6. #755
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Erstens mit viel viel Geld - Geld ist Macht! -, zweitens mit Vetternwirtschaft und drittens mit der Unzufriedenheit der einfachen Leute im Isaan die sich, z. T. berechtigt, von der Oligarchie in Bangkok benachteiligt fühlten und von einem Leben träum(t)en welches ihnen die Werbung in allen Medien ununterbrochen vorgaukelt.
    Hiermit bestätigst du aber, dass die Nation vor Thaksin gespalten war. Ich beziehe mich hier uch auf deinen letzten Beitrg.

  7. #756
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Bukeo, du hast sicher diese Liste vorliegen: Weisst Du ob Plodprasob irgendwie in der Tablet Pc sache mitspielt; es gut ja auch um Tecnik und Kommunikation.Knapp 'ne Milliarde Baht, wo hat er die denn verdient? Fast 'ne Milliarde!!

    Bangkok Post : NACC reveals assets of ministers

  8. #757
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hiermit bestätigst du aber, dass die Nation vor Thaksin gespalten war. Ich beziehe mich hier uch auf deinen letzten Beitrg.
    die The Nation war und ist nicht gespalten. Nur sie benötigt, wie andere Medien auch - Werbeeinschaltungen. Wenn die Thaksin-Regierung diese verhindert, geht die The Nation mittelfristig den Bach runter. Also muss sie langsam nun ihre Klappe halten und kann nicht, wie Abhisit - die Regierung kritisieren. Das wird vermutlich noch mehr eingeschränkt, wenn Thaksin zurück kommen sollte. Ev. kauft er dann die The Nation auf. Bei der BP hat er es schon einmal versucht. Die feindliche Übernahme konnte damals knapp verhindert werden.

    http://www.heise.de/newsticker/meldu...le-133531.html

    Hier mal ein wenig aus der Regierungszeit Thaksins - einige Members hier scheinen unter Alzheimer zu leiden.

    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Bukeo, du hast sicher diese Liste vorliegen: Weisst Du ob Plodprasob irgendwie in der Tablet Pc sache mitspielt; es gut ja auch um Tecnik und Kommunikation.Knapp 'ne Milliarde Baht, wo hat er die denn verdient? Fast 'ne Milliarde!!
    keine Ahnung, ob er bei den Table-PC mitverdient. Er ist ein korruptes Ar....ch. Er war Direktor des Night Safari in Chiang Mai, hat dann wohl 100 Bengali-Tiger nach China verkauft, die eigentlich für den Night-Safari-Park vorgesehen waren. Dafür wurde er
    2007 von der Surayud gefeuert, weil er dieser Verkauf ohne Genehmigung und illegal war.
    Heute siecht der Park so vor sich hin.

    Aber Thaksin verdient an den wertlosen Table-PCs sicherlich.

  9. #758
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.497
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    man sollte den Leuten sofort helfen. Scheint nun ja langsam der Druck auf Yingluck erhöht zu werden. Zumindest wenn man ihrer Erklärung, die heute in der BP erschienen ist - Glauben schenken darf. Militär soll nun ausrücken, Minister sollen sich vor Ort begeben (Abhisit war selbst im Boot dort und hat die Forderungen entgegennommen und dann auch schnellstens das Militär geschickt, die dann geholfen haben, Unterkünfte aufzubauen, Überlebenskits zu verteilen usw.

    Diese Einwände kommen ja nicht von mir - der Unmut breitet sich landesweit aus, siehe Karrikatur. Regen kann man nicht stoppen, aber Soforthilfe - die Monatelang dauert, kann man wohl nicht mehr als Soforthilfe bezeichnen. Die Regierung sollte nun unwichtige Projekte, wie Amnestie für Thaksin usw. - beiseite legen und die Ärmel aufkrempeln um beim Hochwasser zu helfen. Thaksin säuft nicht ab, der spielt eher Golf...

    Warum kann sie eigentlich nicht auch vor Ort sein
    Was willst du uns hier eigentlich für einen Scheiß erzählen?
    Ich bin jetzt seit einer Woche im Lande und sehe min. 4 mal Nachrichten am Tag.
    Ich kann also erkennen, dass Hilfe geleistet wird. Da werden Hilfspakete aus Militärhubschraubern geworfen, Menschen wird per Boot Lebensmittel und Trinkwasser gebracht, Eingeschlossene werden evakuiert. Schalt doch mal auf einen anderen Sender als ASTV.
    Das Yingluck schon vor Ort war, hast du erfolgreich verdrängt. Kannst du dich nicht mehr daran erinnern, wie sie sich in Gummistiefeln mit der Bevölkerung unterhielt?

    Aber zu deiner Beruhigung, an das Foto von Abhisit kann ich mich auch noch erinnern.
    Da sass er doch mit weissem Hemd in einem Boot und seine Bodyguard durften ziehen.
    Ich weiss aber nicht mehr ob er eine Kravatte umgebunden hatte.

  10. #759
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Yogi, natürlich wird gehofen aber ob ausreichend? Außerdem sollte man die offizielle Berichterstattungen von Sendern die dem Militär oder der regierung gehören mit einer gewissen Skepsis betrachten.

  11. #760
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Was willst du uns hier eigentlich für einen Scheiß erzählen?
    Ich bin jetzt seit einer Woche im Lande und sehe min. 4 mal Nachrichten am Tag.
    Ich kann also erkennen, dass Hilfe geleistet wird.
    ja, aber scheinbar halt bei weitem nicht genug. Sonst würde sie nicht jetzt erst die Armee beauftragen, richtig loszulegen.
    Nein, ich habe kein ASTV. Ich halte mich sogar tw. an Yinglucks Aussagen - die kamen heute in den Medien, das eben nun Massnahmen ergriffen werden.

    Natürlich halfen Soldaten bereits vorher - aber nur vereinzelt aus den lokalen Kasernen. Es gab keine direkte Order aus Bangkok, weil nur dann kommen richtige Einheiten, nicht nur ein paar Rekruten-Trupps.

    Aber zu deiner Beruhigung, an das Foto von Abhisit kann ich mich auch noch erinnern.
    Da sass er doch mit weissem Hemd in einem Boot und seine Bodyguard durften ziehen.
    Ich weiss aber nicht mehr ob er eine Kravatte umgebunden hatte.
    ja, das würde auch bei Yingluck reichen - dann könnte sie sich die Wünsche der Bevölkerung direkt entgegennehmen. Verlang ja keiner, das sie in über einen Meter hohen Überschwemmungen rumschwimmen muss. Könnte ja ihr MakeUp verwischen :-)

    Einfach mal die Gebiete besuchen, Abhisit hat es 2x gemacht, ohne Krawatte. Nicht nur empfehlen, zu weinen.

    Mehr als ein Viertel Thailands steht unter Wasser - Nachrichten - Deutschland Today

Seite 76 von 80 ErsteErste ... 26667475767778 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zur Wahl 2011 / Thailand
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.11, 10:26
  2. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.04.11, 10:09
  3. Hamburg-Wahl 2011
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 17:58
  4. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  5. Thailand nach der Wahl
    Von entrox im Forum Thailand News
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 08:41