Seite 59 von 80 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 800

Nach der Wahl 2011

Erstellt von Bukeo, 03.07.2011, 18:06 Uhr · 799 Antworten · 37.937 Aufrufe

  1. #581
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen

    die Lohnerhöhungen für ca 700000 Arbeiter im den öffentlichen Dienst sind nun zum 1.1.2012 in Sack und Tüten,
    tja, eigentlich hätten sie diese Erhöhung schon am 1.10.2011 einführen sollen. Da wird nämlich das wichtigste Nahrungsmittel in
    Thailand um 25% teurer - nun kostet der Sack Reis um die 2000 Baht.


    bei vielen Wahlversprechen Abhishits warten wir heute noch. Vielleicht hat sich ja Abhishit auch nur versprochen ....[/QUOTE]

    kannst du mir mal die Wahlversprechen Abhisits auflisten :-)
    Er ist ja im Dez. 2008 vom Parlament zum PM gewählt worden - was hat er denn davor versprochen?

  2.  
    Anzeige
  3. #582
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Er hat natürlich nichts versprochen, aber in den 2,5 Jahren hat er gebremst, so gut es ging...wieviele Schuhsohlen hat er eigentlich dabei verschlissen ?

  4. #583
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Er hat natürlich nichts versprochen, aber in den 2,5 Jahren hat er gebremst, so gut es ging...wieviele Schuhsohlen hat er eigentlich dabei verschlissen ?
    naja, wenn er nichts versprochen hat - dafür hat er aber ordentlliche Projekte auf die Füsse gestellt, von denen sogar die Rothemden begeistert sind.
    Sogar jetzt ist meine rote Schwiegerfamilie noch sauer, das Abhisit das Land-Projekt nicht mehr fertig geschafft hat - dann hätten meine Schwiegermutter und alle meine Schwager heute schon ihr Chanod. Ausgemessen wurde vom Gi Din schon alles, liegt aber nun wohl auf Eis.
    Schulgeld-Befreiung usw. war bei einer Umfrage das TOP-1 Projekt, auch die Altersrente, Ausbildungsmassnahmen usw - alles Projekte, die den Thai ein Jahr später nicht zum Selbstmord treiben, wie die 15.000 Kreditkarte.

    Sieh dir doch mal die Projekte der PT an - so gut wie keines ist wirklich nützlich.

    Reisgarantie: ab 1.10. wird somit Reis für den Endverbraucher um 25% teurer - was denkst du, gibt es mehr - Endverbraucher oder Reisfarmer.
    15000-Garantie für Uni-Abgänger: nicht machbar für Privatwirtschaft, als bekommen es nur die Staatsbediensteten - die anderen werden sich freuen.
    15000-Kreditkarte: falls sie kommt - ein Jahr später Katastrophe wie beim Microkredit.
    Mindestlöhne 300 Baht - kommen nur in 7 Provinzen, mal sehen wann, wie versprochen - landesweit.
    usw

    Wo Abhisit gebremst haben soll, kann ich nicht nachvollziehen - die PT meinte sogar, er verteile zuviel Geld.

  5. #584
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    aber bukeo

    die thaksinheuser die überall für die ärmeren thais gebaut wurden ,wurden auch alle von aphisit auf eis gelegt. viele sind heute ruienen.

    das musst du auchmal sagen. das war ein sehr gutes projekt. das gleiche gilt für strassen,angefangen und nicht mehr weiter gebaut. heute inder regenzeit unpassierbar,
    alles übrigbleibsel aus der aphist zeit.

  6. #585
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    aber bukeo

    die thaksinheuser die überall für die ärmeren thais gebaut wurden ,wurden auch alle von aphisit auf eis gelegt. viele sind heute ruienen.
    Thaksin hat Häuser für die Ärmeren gebaut - das Projekt kenn ich nicht. Aber ich kenn das königliche Projekt, das jählich für Arme, die von den Kamnans vorgeschlagen werden, Häuser gesponsert werden. Eine Tante von meiner Frau hat so ein Haus erhalten, um die 250.000 Baht auf Land vom König.
    Da kann Thaksin mit seinem Haus-Projekt, sofern es eines gibt, sicher nicht mithalten. Auch sein Dammprojekt wurde zum Rohrkrepierer - der König, als anerkannter Bewässerungs-Experte - wollte ihm helfen, hat er abgelehnt. Hat lieber das Projekt in den Sand gesetzt.

    das musst du auchmal sagen. das war ein sehr gutes projekt. das gleiche gilt für strassen,angefangen und nicht mehr weiter gebaut. heute inder regenzeit unpassierbar,
    alles übrigbleibsel aus der aphist zeit.
    Wie schon mal erwähnt, man hätte Abhisit nur etwas in Ruhe lassen sollen, es wären noch viele gute Projekte fertiggestellt worden.
    Beim Strassenbau gibt es Korruption hoch drei - hier wurde in der Abhisit Zeit in Chiang Mai die Unterführungen alle fertiggestellt - Landesweit kann ich nicht beurteilen, ob Abhisit irgendwas gestoppt hat.

  7. #586
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Die Schulgeldbefreiung ist nur eine Umverteilung bzw. Umetikettierung. Früher hiess es "Schulgebühren", heute heißt es "Allgemeine Aufwendungen für die Aufrechterhaltung des Schulbetriebs"....wo issen da der Unterschied ?

    Im TIP haben Dir ja damals deutsche Väter aus dem Isaan ziemlich deutlich gesagt, dass sie für ihre Kinder sehr wohl wiederkehrende Gebühren entrichten müssen - war also 'ne Abhisit- Mogelpackung....und Du hast wie immer alle Verantwortung hierfür auf den jeweiligen Schuldirektor geschoben.

    Aber auch Verwandte von uns aus bkk sagen, dass der Unterricht an staatlichen Schulen nach wie vor nicht kostenfrei ist.

    Thaksin hat Häuser für die Ärmeren gebaut - das Projekt kenn ich nicht
    Kuckste hier: çú??

  8. #587
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Die Schulgeldbefreiung ist nur eine Umverteilung bzw. Umetikettierung. Früher hiess es "Schulgebühren", heute heißt es "Allgemeine Aufwendungen für die Aufrechterhaltung des Schulbetriebs"....wo issen da der Unterschied ?
    kann ich auch heute noch nicht bestätigen. Vorher zahlten wir bei einer Privatschule
    um die 7000 Baht/Term, heute um 4000 Baht weniger. Keine zusätzlicen Pseudo-Gebühren. Nachhilfe nach Schulschluss (1 Stunde) freiwillig, kostet 500 Baht im Monat.

    Wacharawit Chiang Mai - vorher 13000 Baht, heute um die 9000 Baht - auch Senkung um die 4000 Baht. Dorfschule hier bei uns: vorher pro Term - um die 3000 Baht, heute kostenlos, ich glaube 500 Baht für Computerunterricht.
    An allen 3 Schulen gibt es jährlich einen Scheck für eine Garnitur Schuluniform.

    Im TIP haben Dir ja damals deutsche Väter aus dem Isaan ziemlich deutlich gesagt, dass sie für ihre Kinder sehr wohl wiederkehrende Gebühren entrichten müssen - war also 'ne Abhisit- Mogelpackung....und Du hast wie immer alle Verantwortung hierfür auf den jeweiligen Schuldirektor geschoben.
    nein, keine Mogelpackung, da es ja hier bei uns auch funktioniert.
    Einer wollte vom TIP die Rechnung von Wacharawit raussuchen, hab nichts mehr von ihm gehört
    Im Isaan gehen die Uhren sowieso anders - dort hörte man schon vorher, das Schulen eine Aufnahmegebühr von einigen Tausend Baht verlangten, ansonsten drohte Abweisung.
    Auch jetzt hört man, das Schulen im Isaan das Abhisit-Projekt torpedieren bzw. zusätzliche Gebühren verlangen. Das ist Korruption und strafbar.
    Ich habe darüber auch mit unserem Kamnan gesprochen, er würde hier bei uns in diesem Fall mit in die Schule gehen und das klären, ggf. mit der Polizei.
    Weitere Schritte wären Anzeige bei der Anti-Korruptionsbehörde usw.
    Du kannst doch nicht Abhisit dafür verantwortlich machen, wenn Schuldirektoren korrupt sind.

    Aber auch Verwandte von uns aus bkk sagen, dass der Unterricht an staatlichen Schulen nach wie vor nicht kostenfrei ist.
    dann klären lassen bzw. Anzeige bei der Schulbehörde. Hier hängt oder hing lange Zeit ein Transparent in der Wacharawit Schule - das die Schule ab sofort günstiger ist, ist aber eine Privatschule.
    Hier haben viele nun ihre Kinder, die sich vorher auf der staatlichen Schule die 3000 Baht leisten konnten, auf die private Pongpigul-Schule gegeben. Kostet nun gleich wie vorher die private Schule - aber wesentlich bessere Qualität.

  9. #588
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend bukeo

    du bist also doch nicht ganz auf dem laufenden. ganz thailand kennt das projekt thaksinhaus ,das sind kleine siedlungen mit reihenhaeuser .die stehen nicht nur im isaan.
    dies wirklich gute projekt für die ärmere bevölkerungsschicht wurde mit einen pinselstrich gecanselt. frag bitte mal in deiner familie nach, die müssten das alle wissen.
    diese haeuser sind kleine 3 - 4 zw mit kleinem garten. kostenpunkt 250.000-300.000 baht die haeuser konnten nur bezogen werden wer absolut mittellos war. mit mittelos
    meine ich menschen die kein eigentum hatten, aber einer arbeit nachgingen um 3000baht im monat abzahlen konnten. diese mittellosikeit musste beim kreisamt nachgewiesen werden ,um an so eine wohnung zu kommem.
    ähnlich wie bei uns die sozialwohnungen. in unsere stadt konnten diese leute solche haeuser nicht mehr beziehen weil die regierung aphisit das bauprogram gstoppt hat.

  10. #589
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin sollte natürlich 300 baht monatliche miete heisen ! diese haeuser sollten dann nach 30 jahren in den besitz der mieter kommen.

    wäre zu schön gewesen.

  11. #590
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend bukeo

    du bist also doch nicht ganz auf dem laufenden. ganz thailand kennt das projekt thaksinhaus ,das sind kleine siedlungen mit reihenhaeuser .die stehen nicht nur im isaan.
    verwechselst du das nicht mit dem königlichen Projekt. Jeder Arme, der über keine Möglichkeit verfügt bei der Familie zu wohnen, kann vom König ein Haus auf königlichem Grundstück bekommen. So um die 200.000-250.000 Baht . Bei uns waren es letztens 4 - die eines erhalten haben.
    Hat aber nichts mit Thaksin zu tun - hast du ev. mal einen Link zu thaksinhaus-project - ich finde nichts.


    dies wirklich gute projekt für die ärmere bevölkerungsschicht wurde mit einen pinselstrich gecanselt. frag bitte mal in deiner familie nach, die müssten das alle wissen.
    diese haeuser sind kleine 3 - 4 zw mit kleinem garten. kostenpunkt 250.000-300.000 baht die haeuser konnten nur bezogen werden wer absolut mittellos war.
    ja, ist in etwa identisch mit dem Königs-Projekt - meine Frau war bei den letzten Häusern für die Organisation zuständig. Nicht von Thaksin - glauben die Leute bei dir, das wäre von Thaksin - mein Gott :-(
    Auch das Land, auf dem die Häuser gebaut werden, ist königliches Eigentum. Ein weiteres Grossprojekt hier in der Nähe, hat das Königshaus mit Jimmy Carter zum 83 Geburtstag des Königs ins Leben gerufen. 83 Häuser wurden gabaut, Jimmy Carter hat es eingeweiht. Ich glaube Ubon Ratana war auch dabei, als Vertreterin des Königshauses.
    Gebaut wurde ebenso auf Land vom Königs.



    meine ich menschen die kein eigentum hatten, aber einer arbeit nachgingen um 3000baht im monat abzahlen konnten. diese mittellosikeit musste beim kreisamt nachgewiesen werden ,um an so eine wohnung zu kommem.
    ähnlich wie bei uns die sozialwohnungen. in unsere stadt konnten diese leute solche haeuser nicht mehr beziehen weil die regierung aphisit das bauprogram gstoppt hat.
    wenn das zum Abzahlen war, ist das ein anderes Projekt. Kann dann schon sein, das Abhisit das gestoppt hat, vor allem - wenn zuviele dadurch überschuldet wurden.
    Übrigens, wenn man einer Arbeit nachgeht, kann jeder ein Haus bauen lassen und das dann monatlich abzahlen - das ist ja kein Projekt.

    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin sollte natürlich 300 baht monatliche miete heisen ! diese haeuser sollten dann nach 30 jahren in den besitz der mieter kommen.

    wäre zu schön gewesen.
    ein laufendes Projekt hat Abhisit sicher nicht gestoppt. Zumindest nicht jene, die bereits dort wohnten und die Miete zahlten. Er hat ev. Neuanträge gestoppt - die anderen hatten ja Verträge, die jetzt ohne Probleme bei einem Stop durch Abhisit eingeklagt werden können. Also keine Sorge...

Seite 59 von 80 ErsteErste ... 949575859606169 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zur Wahl 2011 / Thailand
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.11, 10:26
  2. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.04.11, 10:09
  3. Hamburg-Wahl 2011
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 17:58
  4. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  5. Thailand nach der Wahl
    Von entrox im Forum Thailand News
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 08:41