Seite 55 von 80 ErsteErste ... 545535455565765 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 800

Nach der Wahl 2011

Erstellt von Bukeo, 03.07.2011, 18:06 Uhr · 799 Antworten · 37.944 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin bukeo

    na ja aus der politik raushalten ist ja auch ok ! deshalb bleibt der ex pm thaksin trotzdem noch beliebt beim volk .

  2.  
    Anzeige
  3. #542
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin bukeo

    na ja aus der politik raushalten ist ja auch ok ! deshalb bleibt der ex pm thaksin trotzdem noch beliebt beim volk .
    ja, wenn er sich aufs Golfspielen mit Hun Sen beschränkt.
    Aber momentan geht eigentlich absolut nichts weiter. Keine Aktionen wegen dem Tempelstreit, keine Aktionen hinsichtlich LM usw.
    Das einzige was diskutiert wird, ist die Verfassungsänderung und wie sehr man gewillt ist, die Armee (Kauf von 30 Helikoptern) und die Internetzensur zu unterstützen.
    Wenigstens die Rothemden-Terroristen, die die City Halls abfackelten, haben sie für lange Zeit weggesperrt. Fehlt aber noch der Anstifter dazu.

  4. #543
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin bukeo

    das er sich raushalten soll ist doch ok ! dafür bin ich ja auch . es ist schliesslich eine neue zeit angebrochen ! aber trotzden ist und bleibt der ex PM thaksin
    beliebt beim volk.

  5. #544
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin bukeo

    das er sich raushalten soll ist doch ok ! dafür bin ich ja auch . es ist schliesslich eine neue zeit angebrochen ! aber trotzden ist und bleibt der ex PM thaksin
    beliebt beim volk.
    ja, bei den Isaanern - im Süden nicht.

  6. #545
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ja, wenn er sich aufs Golfspielen mit Hun Sen beschränkt.
    Aber momentan geht eigentlich absolut nichts weiter. Keine Aktionen wegen dem Tempelstreit, keine Aktionen hinsichtlich LM usw.
    Das einzige was diskutiert wird, ist die Verfassungsänderung und wie sehr man gewillt ist, die Armee (Kauf von 30 Helikoptern) und die Internetzensur zu unterstützen.
    Wenigstens die Rothemden-Terroristen, die die City Halls abfackelten, haben sie für lange Zeit weggesperrt. Fehlt aber noch der Anstifter dazu.
    Das ist wohl dein Wunsch, entspricht aber wohl nicht der Wahrheit. Laut Thai Rath haben Thailand und Kambodscha sich darauf geeinigt die Tempelanlage gemeinsam der Offentlichkeit freizugeben.
    Warum erwartest du, dass Yingluck etwas an der LM Gesetzgebung ändert. Ich schrieb schon vor der Wahl, dass sie, zu meiner Enttäuschung, keine Änderung vornehmen will. Also kein Bruch eines Wahlversprechens.
    Das die Verfassung wieder zurück geändert werden soll, darüber herrscht doch wohl Konsens. Oder denkst du, die letzte Ändeung Richtung Freibrief für das Militär zielte in Richtung Demokratie?

  7. #546
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das die Verfassung wieder zurück geändert werden soll, darüber herrscht doch wohl Konsens. Oder denkst du, die letzte Ändeung Richtung Freibrief für das Militär zielte in Richtung Demokratie?
    auch die 1997er Verfassung ist nicht das Gelbe vom Ei.
    Es sind sich momentan wohl alle Medien einig und sogar die Mehrheit der Wähler, das nicht die Verfassung zuerst geändert werden soll, sondern erstmal die Versöhnung und wichtigere Probleme des Landes, wie z.B. die Überschwemmungen - da passiert einfach nichts, es wird geschwurbelt und geschwurbelt - Chaos während der Parlamentssitzung - aber es geht nichts weiter.

    Übrigens hier ein guter Bericht darüber - wer wohl Thailand regiert und der liebe Thaksin zeigt das auch deutlich.

    Yinglucks größtes Problem aber scheint ihr großer Bruder zu sein, Thaksin Shinawatra, Chef des weitverzweigten Familienclans und Dollar-Milliardär. "Wie eine dunkle Wolke", schreibt die Tageszeitung "Bangkok Post", hängt sein Schicksal seit ihrem Amtsantritt über ihr. Von 2001 bis 2006 hat er selber das Land regiert, wurde aus dem Amt geputscht, floh ins Ausland und wurde in Abwesenheit zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe wegen Korruption verurteilt. Aber auch aus dem Exil hat er in seiner Puea-Thai-Partei Partei weiter die Fäden gezogen, seine Schwester als Spitzenkandidatin für die Wahl durchgeboxt, ihre Wahlkampagne gesteuert. Nun will er zurück - ohne ins Gefängnis zu wandern. Er mischt bereits kräftig mit und Professor Pavin vom Institut für Südost-Asiatische Studien, urteilt: "Thaksin tut alles, um der Welt zu zeigen, dass er der de facto Premierminister Thailands ist."
    Euphorie des Neuanfangs | Südwest Presse Online

  8. #547
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Rückkehr zur 1997 Verfassung ist notwendig mit einigen Änderungen, vor allem mandatorische Anwesenheitspflicht im Parlament mit empfindlichen Strafen bei Nichtbefolgung, vor allem bei wichtigen Abstimmungen. Das Regieren durch Kabinett-Dekret muss aufhören.
    Die Position und der Ruf der sogennanten "Watchdogs" muss gestärkt werden und müssen Schutz vor "taktischen" Verleumdungsklagen haben wie von Thaksin so gerne gehandhabt a la Lee Kwan Yew(dem ich bei aller gehörigen Abneigung ob seines autoritären Stils aber intelektuelle Brillanz konstatiere - die Thaksin nicht hat).

  9. #548
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Rückkehr zur 1997 Verfassung ist notwendig mit einigen Änderungen, vor allem mandatorische Anwesenheitspflicht im Parlament mit empfindlichen Strafen bei Nichtbefolgung, vor allem bei wichtigen Abstimmungen. Das Regieren durch Kabinett-Dekret muss aufhören.
    Die Position und der Ruf der sogennanten "Watchdogs" muss gestärkt werden und müssen Schutz vor "taktischen" Verleumdungsklagen haben wie von Thaksin so gerne gehandhabt a la Lee Kwan Yew(dem ich bei aller gehörigen Abneigung ob seines autoritären Stils aber intelektuelle Brillanz konstatiere - die Thaksin nicht hat).
    Das unterschreibe ich, auch für meine Frau.

  10. #549
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das unterschreibe ich, auch für meine Frau.
    und wie stehst du dazu, das nun wohl alle Familienmitglieder Regierungs- bzw. öffentliche Posten erhalten?

    Wan Yubamrung, Sohn des stellvertretenden Ministerpräsidenten Chalerm Yubamrung, wurde zum Assistenten des stellvertretenden Verkehrsministers Kittisak Hatthasonkroh ernannt.
    Dazu noch der Aussenminister - ein Verwandter Thaksins, ev. bald der Polizeichef - ein Verwandter Thaksin/Bruder seiner Ex-Frau usw.
    Weitere Familienmitglieder warten schon in den Löchern.

    Aber die schärfste Besetzung ist Thaksin wohl mit dem Führer der radikalen Chiang Mai Rak 51 Gruppe gelungen. Mitglieder dieser Gruppe sind für Mord, Erpressung und weitere Anschläge verantwortlich. Na, dann gute Nacht, Thailand.

  11. #550
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.690
    Und Panlop Pinmalee als Security Adviser. Ich glaub' jetzt hackts! Der Schlächter von Krung Se ist zurück......

Seite 55 von 80 ErsteErste ... 545535455565765 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zur Wahl 2011 / Thailand
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.11, 10:26
  2. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.04.11, 10:09
  3. Hamburg-Wahl 2011
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 17:58
  4. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  5. Thailand nach der Wahl
    Von entrox im Forum Thailand News
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 08:41