Seite 10 von 80 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 800

Nach der Wahl 2011

Erstellt von Bukeo, 03.07.2011, 18:06 Uhr · 799 Antworten · 37.918 Aufrufe

  1. #91
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das ist doch die gute Nachricht bei dieser Wahl, dass Chuwit und sein Hund vier Sitze erlangt haben.
    Er hat uebrigens von unserem Nachbarn, einem sehr hochrangigen Soldaten, die Stimme bekommen. Auch nicht der einzige, der sich zu diesem hemdsaermligen Paradiesvogel mir gegenueber bekannt hat. Viele Thais moegen resolute Fuehrer, selbst wenn diese gelegentlich ueber das Ziel hinausschiessen. Diese Waehler wird die DP dann wohl nie in's Boot bekommen, egal ob der Parteivorsitzende nun Khun Chuan oder Khun Aphisit heisst.

    Dann gleich mal eine These dazu aus meiner Feder und basiert auf meinen Erfahrungen:

    "Viele Thais ziehen eine autoritaere Persoenlichkeit einer diplomatischen vor und haben nicht viel mit Demokratie, Meinungsfreiheit und so am Hut. Nur zweite Geige. Gibt wichtigeres zu tun. Selbst Sanuk im Leben hat eine staerkere Gewichtung. Glaube nicht, dass man diese Philosophie mit Ausbildung austreiben kann. Muss in der Luft liegen. Bin ja dem Virus auch bereits groesstenteils erlegen".

    Verstehe ich, dass dieses immune Auslaender auf die Palme bringen muss.

    Verantwortungslos, bloed, ungebildet? Yoh, aber gluecklich.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    in jedem normalen Land wäre umgehend der Verteidigungs- und Innenminister zurückgetreten - nicht jedoch im von Deinen Dems regierten Thailand.
    Ich glaube das würde unter Rot aber auch nicht passieren, ich meine den Rücktritt.

  4. #93
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Er hat uebrigens von unserem Nachbarn, einem sehr hochrangigen Soldaten, die Stimme bekommen. Auch nicht der einzige, der sich zu diesem hemdsaermligen Paradiesvogel mir gegenueber bekannt hat. Viele Thais moegen resolute Fuehrer, selbst wenn diese gelegentlich ueber das Ziel hinausschiessen. Diese Waehler wird die DP dann wohl nie in's Boot bekommen, egal ob der Parteivorsitzende nun Khun Chuan oder Khun Aphisit heisst.
    Das würde zwar zu deiner Philosophie passen, aber so einfach ist es wohl nicht. Chuwit kauft man es ab, dass er ehrlich ist.

  5. #94
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Du hast anscheinend meinen letzten Satz überlesen.
    Abgesehen davon wenn die Menschen hier mit dieser "Schurkenpartei" glücklich sind lasse sie doch.
    Ein großer Teil ist damit sicherlich nicht glücklich. Aus dem Bekanntenkreis meiner Frau jedenfalls niemand.

  6. #95
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon wenn die Menschen hier mit dieser "Schurkenpartei" glücklich sind lasse sie doch.
    Diese Argumentation ist sehr kurzsichtig. Es geht nicht darum, die Isaanbauern um den Jubel ihrer glücklichen Stunde zu berauben. Euch in Deutschland kann's ja egal sein, wenn die Schurkenpartei hier das Ruder übernimmt, aber ich möchte schließlich noch eine Weile in Thailand mit meiner Familie leben.

    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Das müssen sie ja offensichtlich sein, sonst hätten die ja nicht dreimal hintereinander die Wahlen gewonnen. Das was diese Schurken alles angerichtet haben stört anscheinend den groß teil der Thailänder nicht, und da haben sie Recht.
    Die Machtergreifung der ..... im Jahr 1933 hat damals auch niemanden "gestört", eben bis auf die Minderheit der denkenden Menschen. Und in den darauffolgenden Jahren haben die Massen ...... zugejubelt, genauso wie heute Thaksin, weil er sich ebenfalls sehr "volksnah" gegeben hat und die Probleme der Armen gelöst hat.

    Thaksin ist zwar kein ......, aber er ist durch sein ungezügelte Korruption, Machtbesessenheit, und Verachtung des freien Dialogs der Hauptverantwortliche für die Spaltung des Landes. Diese Spaltung hat den Demokratisierungsprozess in Thailand nun um ein oder zwei Jahrzehnte zurückkatapultiert. Schlimmeres hätte geschehen können, und wird vielleicht noch geschehen.

    Cheers, X-Pat

  7. #96
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Hätte jetzt nicht gedacht das die Isaan-Bauern über 50% der Bevölkerung stellen.
    Na ja man lernt nicht aus. Ich lebe hier auch mit meiner Familie, aber ich denke
    das da durch keine Probleme entstehen. Wobei ja der Satz schon etwas hat

    Euch in Deutschland kann's ja egal sein, wenn die Schurkenpartei hier das Ruder übernimmt, aber ich möchte schließlich noch eine Weile in Thailand mit meiner Familie leben.
    Die wählen für sich, nicht für irgendwelche Expats die sich hier ein schönes leben machen wollen.
    Und solange das Einkommen oder das Guthaben auf der Bank stimmt und man sich etwas Mühe bei der Integration gibt, schmeißt einem hier keiner raus. Ich weiß du lebst schon sehr lange hier, denkst du wirklich das sich etwas so radikal ändern wird? Außer natürlich Bukeo behält recht und Thaksin wird sich an den hier lebenden Deutschen rächen, was er ganzzzzzzzzz bestimmt tun wird.

  8. #97
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Die Wahl ist gerade 2 Tage vorüber. Warum sollte Frau Yingluck nicht einmal die Zeit haben, um einen Regierungswechsel zu organisieren. Da steht doch bei diesem korrupten Gesellschaftssystem viel Arbeit an. Zur Zeit wird wohl der Austausch der meisten Profiteure eingeleitet.
    Schon wird spekuliert und die ersten Verschwörungstheorien tauchen auf.

    Meine Frau hat sich über den Sieg sehr gefreut. Und wenn sie sich freut, geht es auch unserem Kind gut.
    Yingluck macht gar nichts. Sie ist nichts als ein Befehlsempfaenger Thaksins. Ohne jede Verschwoerungstheorie, beide Seiten raeumen das unumwunden ein.

    Chak, in Bangkok ist seit Sonntag eine Stimmung wie auf dem Wiener Zentralfriedhof.

    Expat, Du hast mit jedem Wort recht.

    Antibes, freut mich wenns Deine Frau gluecklich macht, aber ne Schachtel Pralinen haette da sicher auch gereicht.

  9. #98
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Die Machtergreifung der ..... im Jahr 1933 hat damals auch niemanden "gestört", eben bis auf die Minderheit der denkenden Menschen. Und in den darauffolgenden Jahren haben die Massen ...... zugejubelt, genauso wie heute Thaksin, weil er sich ebenfalls sehr "volksnah" gegeben hat und die Probleme der Armen gelöst hat.

    Thaksin ist zwar kein ......, aber er ist durch sein ungezügelte Korruption, Machtbesessenheit, und Verachtung des freien Dialogs der Hauptverantwortliche für die Spaltung des Landes. Diese Spaltung hat den Demokratisierungsprozess in Thailand nun um ein oder zwei Jahrzehnte zurückkatapultiert. Schlimmeres hätte geschehen können, und wird vielleicht noch geschehen.
    Ja, wer den politischen Werdegang Thakis verfolgt hat sieht in der Tat Parallelen.






    Wie sich sein "Klon" (Zitat Thaki) weiterentwickelt werden wir sehen. (Es ist ja schon sehr ueberheblich seine juengere Schwester, vor aller Welt, als "Klon" zu titulieren.)

    Nun, Zeit ist kostbar.

    Daher lohnt es mal den Blick auf das zu lenken, was bisher vom "Klon" an die Oeffentlichkeit gedrungen ist. Da finde ich diesen Punkt sehr aufschlussreich.

    Zitat:

    Last week, Yingluck suggested the minimum wage would keep rising under her administration, reaching 1,000 baht a day within nine years.



    Ja, suuuuuuuper ! "Endlich wird den Armen geholfen."

    Aber wie schaun die Folgen aus ?



    Zitat:

    Inflation had already been climbing, reaching 4.2 percent in May, its highest in 32 months. Tisco Securities has said it could accelerate to nearly 15 percent if the opposition pursues all of its promises.

    15% Inflation .


    Man nennt das "THAKSINOMICS" klingt schon irgendwie ungesund. Was soll's ist ja deren Inflation...

    Quelle: UPDATE 1-New Thai government to spur higher interest rates - poll | Reuters

  10. #99
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Folgt Thailand Griechenland?

    Das Problem ist doch, wenn alle diese Wahlversprechungen umgesetzt werden, treibt das Thailand in eine exorbitante Inflation, die dann primär die ärmeren Schichten trifft. Geschenke wie Mindestlohn oder höhere Reispreisgarantien (die bestimmt sinnvoll sind) müssten zwingend über Steuererhöhungen der Gutverdienenden und Reichen gegenfinanziert werden - aber die Steuern sollen ja auch noch reduziert werden - Die Binnenwirtschaft wird gefördert - Die Exportwirtschaft leidet, da sich Exporte zunächst verteuern - Die Staatsverschuldung muss massiv erhöht werden - Griechenland lässt grüßen. - There is no free meal -

    Ein guter Artikel dazu heute bei Bloomberg.

    Thailand

  11. #100
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    @ strike

    Weil sie nicht ausreichend verstehen wovon er spricht, was denkst du koennte eine der Ursachen sein ?

Seite 10 von 80 ErsteErste ... 891011122060 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Infos zur Wahl 2011 / Thailand
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.11, 10:26
  2. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 09.04.11, 10:09
  3. Hamburg-Wahl 2011
    Von phimax im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 17:58
  4. Was nach der NRW-Wahl kommen wird!!
    Von Clemens im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 19:58
  5. Thailand nach der Wahl
    Von entrox im Forum Thailand News
    Antworten: 235
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 08:41