Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 71

Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

Erstellt von Samuianer, 22.04.2009, 08:54 Uhr · 70 Antworten · 2.794 Aufrufe

  1. #11
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von franki",p="715680
    Hauptsache beide Seiten, also auch die 'Rothemden', können ihre Meinung noch publizieren.
    solange sie nicht als Volksverhetzung einzustufen sind.
    Wäre auch in D verboten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von Samuianer",p="715647
    ....."totalen Informationskrieg!"


    [highlight=yellow:189a06ca9b]Wie thailaendische Medien Heute berichten sieht sich die Abhisit Regierung gezwungen Gegenmassnahmen gegen die hauptsaechlich ueber auslaendische Medien gefuehrte Verleumdungskampagne zu fuehren!

    Als Antwort auf den von dem gestuerzten Premier Thailands, dem heutigen Justizfluechtling Thaksin und seinem Untergebenen und ehemaligen Parteisprecher Jakrapop Pankair, in auslaendischen Medien gefuehrten Informationskrieg gegen die von Abhisit und der Demokratischen Partei angefuehrten Regierung, ist nun zur Gegenoffensive geblasen worden![/highlight:189a06ca9b]
    Die Veroeffentlichung einer CD, die ueber Hintergruende und Geschehnisse waehrend der Demonstrationen der Rothemden in Bangkok Aufklaerung schaffen soll, steht ebenfalls bevor.

    Quelle:
    http://www.bangkokpost.com/news/poli...argets-thaksin
    Hab ich da was verpasst? Ein paar Interviews, die im Ausland eh kaum jemand interessieren und in Thailand von nur wenigen gelesen werden (können), ist der Anlass einer Gegenoffensive der Regierung in Thailand.
    Bisschen arg an den Haaren herbeigezogen, aber der Zweck heiligt wohl die Mittel.
    Das ist zwar nicht Burma2, aber da sind einige schon sehr auf dem Weg dahin.

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von KKC",p="715691

    Hab ich da was verpasst? Ein paar Interviews, die im Ausland eh kaum jemand interessieren und in Thailand von nur wenigen gelesen werden (können), ist der Anlass einer Gegenoffensive der Regierung in Thailand.
    naja, so wenige sind es nicht, die BBC lesen und hören.
    Thaksin und Jakrobob scheinen einen Dauer-Vertrag mit denen zu haben.
    Abhisit ist einfach nur bemüht, das Ansehen Thailands einfach zu verbessern, was ist falsch daran?

    Soll er ohne Gegenmassnahmen, einfach Interviews von Flüchtigen in internationalen Medien ignorieren. Alle beide rufen nun über BBC zum bewaffneten Untergrund-Kampf auf.
    Siehe heutigen Bericht in der TheNation oder BBC.
    Das kann doch nicht richtig sein - Aufruf zum Killen von Personen. Also wer das hier im Forum gut findet....

  5. #14
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Tja, das war's dann wohl mit dem freien Thailand.
    Myanmar 2 ist Wirklichkeit. Freie Meinungsäußerung verboten.
    Schau dir mal die Geschichte Thailands von den 40ern bis in die 80er an !
    Da waren die letzten 15 Jahre richtig langweilig !!!
    Mach dir mal nicht son Kopf, das sie die "hohen Herren" mal wieder gegenseitig auf die Ruebe hauen ist nun wirklich nichts neues und kein Grund zur Panik.
    Im Land geht es im gleich Trott weiter, wie immer

  6. #15
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von Bukeo",p="715693
    Zitat Zitat von KKC",p="715691

    Hab ich da was verpasst? Ein paar Interviews, die im Ausland eh kaum jemand interessieren und in Thailand von nur wenigen gelesen werden (können), ist der Anlass einer Gegenoffensive der Regierung in Thailand.
    naja, so wenige sind es nicht, die BBC lesen und hören.
    Thaksin und Jakrobob scheinen einen Dauer-Vertrag mit denen zu haben.
    Abhisit ist einfach nur bemüht, das Ansehen Thailands einfach zu verbessern, was ist falsch daran?

    Soll er ohne Gegenmassnahmen, einfach Interviews von Flüchtigen in internationalen Medien ignorieren. Alle beide rufen nun über BBC zum bewaffneten Untergrund-Kampf auf.
    Siehe heutigen Bericht in der TheNation oder BBC.
    Das kann doch nicht richtig sein - Aufruf zum Killen von Personen. Also wer das hier im Forum gut findet....
    Ich dachte immer, die die englisch lesen können wären die Demokraten und nicht die Bauern aus dem Isaan. Ausserdem stände es der Regierung frei, seinen Standpunkt ebenfalls in der BBC zu vertreten. Wäre jedenfalls logisch.

    Zu Deinem letzten Satz, ich halte dich für einen ignoranten Besserwisser, der hier sein Halbwissen mit einer Penetranz verbreitet, das ist eigendlich einen Nittaya unwürdig.
    Ich habe in meinen ganzen Postings nicht im Entferntesten (auch nur im Ansatz) ein 'Aufruf von Killen von Personen' für gut befunden (und ich denke das sage ich auch für alle anderen Members).

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von KKC",p="715697
    Ich dachte immer, die die englisch lesen können wären die Demokraten und nicht die Bauern aus dem Isaan. Ausserdem stände es der Regierung frei, seinen Standpunkt ebenfalls in der BBC zu vertreten. Wäre jedenfalls logisch.
    ich meinte das Ausland - hier wird gegen Thailand gehetzt.
    Ist schon möglich, das Abhisit in Kürze auch mal eine Ansprache im BBC hält, gegenüber den Botschaftern vieler Länder hat er es ja schon getan.

    Ich habe in meinen ganzen Postings nicht im Entferntesten (auch nur im Ansatz) ein 'Aufruf von Killen von Personen' für gut befunden (und ich denke das sage ich auch für alle anderen Members).
    das hab ich auch nicht geschrieben - bitte genauer lesen.
    Ich habe nur die Frage gestellt: Wer das gut findet...
    Die Frage war aber gerechtfertigt, weil es lt. den Postings doch Members gibt, denen das Killen von Unschuldigen (siehe Thaksins Drogenkrieg) nicht viel ausmacht und trotzdem dafür sind, das er zurückkommt und weiterhin so regiert.
    Sorry, musste auch mal gesagt werden....!

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von KKC",p="715691
    Zitat Zitat von Samuianer",p="715647
    ....."totalen Informationskrieg!"


    [highlight=yellow:d40048484d]Wie thailaendische Medien Heute berichten sieht sich die Abhisit Regierung gezwungen Gegenmassnahmen gegen die hauptsaechlich ueber auslaendische Medien gefuehrte Verleumdungskampagne zu fuehren!

    Als Antwort auf den von dem gestuerzten Premier Thailands, dem heutigen Justizfluechtling Thaksin und seinem Untergebenen und ehemaligen Parteisprecher Jakrapop Pankair, in auslaendischen Medien gefuehrten Informationskrieg gegen die von Abhisit und der Demokratischen Partei angefuehrten Regierung, ist nun zur Gegenoffensive geblasen worden![/highlight:d40048484d]
    Die Veroeffentlichung einer CD, die ueber Hintergruende und Geschehnisse waehrend der Demonstrationen der Rothemden in Bangkok Aufklaerung schaffen soll, steht ebenfalls bevor.

    Quelle:
    http://www.bangkokpost.com/news/poli...argets-thaksin
    Hab ich da was verpasst? [highlight=yellow:d40048484d]Ein paar Interviews, die im Ausland eh kaum jemand interessieren und in Thailand von nur wenigen gelesen werden (können), ist der Anlass einer Gegenoffensive der Regierung in Thailand.[/highlight:d40048484d]
    Bisschen arg an den Haaren herbeigezogen, aber der Zweck heiligt wohl die Mittel.
    Das ist zwar nicht Burma2, aber da sind einige schon sehr auf dem Weg dahin.


    Warum nicht?

    Warum sollte die Regierung keine PR betrieben und halt einen "Gegenangriff" starten, warum nicht?

    Ist ja nur ein "Krieg der Worte" ;-D

    PR halt, ich finde es gut wenn die Regierung versuchen wuerde mehr auf der populistischen Schiene zu tun, hat ja der Opponent mit Mannschaft auch fuer sich genutzt!

    Wenn die Wunderwaffe Medien und Information geschickt eingesetzt wird, kann das wahre Wunder Bewirken!

    Ich sehe da absolut nichts Verwerfliches drin, die Wortwahl, naja hier faengt halt schon die Propaganda an!

    Thailand ist definitiv nicht auf der "Strasse nach Burma", garantiert nicht!

    Allein die geschichtliche Vergangenheit wuerde jeden Vergleich mit Myanmar wie eine schallende Ohrfeige mitten ins Angesicht der Thai bedeuten!


    Es gibt hier einfach zuviele Kraefte die das nicht mehr zulassen!


    Sonst waere Thaksin auf seinem Weg zur Autokratie nicht gestoppt worden!

  9. #18
    Avatar von clear1

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    370

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Auch für mich befindet sich Thailand auf dem beseten Weg ein 2. Myanmar zu werden. Es wurden in der jüngsten Vergangenheit einfach zu viele Chancen auf eine Demokratisierung vertan.
    Ich hoffe nur dass nach dem Ende der Chakri-Dynastie eine letzte Möglichkeit einer neuzeitlichen Ordnung nicht auch noch vertan wird und alles ins Chaos stürzt...

  10. #19
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von clear1",p="715755
    Auch für mich befindet sich Thailand auf dem beseten Weg ein 2. Myanmar zu werden.
    wie kann man nur so einen blödsinn schreiben.
    ich fass es nicht.

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Minister Sathit Wongnongtoey erklaert den

    Zitat Zitat von clear1",p="715755
    Auch für mich befindet sich Thailand auf dem beseten Weg ein 2. Myanmar zu werden. Es wurden in der jüngsten Vergangenheit einfach zu viele Chancen auf eine Demokratisierung vertan.
    vergiss aber nicht, das Thailand zu den demokratischsten Ländern in SEA gehört.
    Indonesien macht zur Zeit auch sehr gute Fortschritte.
    Also keine Angst, Thailand wird niemals eine Burma II (ich hasse die Bezeichnung Myanmar)
    Das würde das Volk niemals zulassen.

    Ich hoffe nur dass nach dem Ende der Chakri-Dynastie eine letzte Möglichkeit einer neuzeitlichen Ordnung nicht auch noch vertan wird und alles ins Chaos stürzt...
    wie kommst du darauf, das die Chakri-Dynastie in naher Zukunft zu Ende gehen soll?
    Momentan ist die Monarchie der einzige Garant für Stabilität.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Webseite von Khattiya erklaert 53 Personen als markiert!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.03.10, 07:34
  2. Hua Hin zu Katastophengebiet erklaert!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 21:06
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.08, 07:42
  4. Reiche Minister
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.06, 19:52
  5. Letter To The Prime Minister
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.05, 12:31