Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 193

Mindestlohn

Erstellt von halbschlau, 18.03.2012, 14:28 Uhr · 192 Antworten · 10.748 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von singha

    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    263
    Zitat Zitat von savag Beitrag anzeigen
    Meine Frau zahlt ihren Arbeiter/Innen in der Regel 200 Baht/Tag. .
    und was zahlt sie ihnen wenn sie keine Regel hat

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    noch eine anmerkung von mir ! wer so wie ich mit den menschen hier umgeht, so gehen sie auch mit mir/uns um.so macht das leben hier noch mehr spass.

  4. #53
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Also der Mindestlohn ist ab Sonntag gueltig und je nach Provinz bis zu 300 Baht.

    Hier in Surat wird der neue Mindestlohn von April Bis Dezember 240 Baht betragen und ab Januar dann 300 Baht.

    Direkte Mehrkosten fuer ein Unternehmen mit etwas mehr als 1000 Leute sind weit mehr als 1 Mio Dollar pro Jahr!!!

    Und wie geschrieben das sind nur die direkten Mehrkosten, nicht enthalten sind Kosten von Zulieferen etc.

    Gruesse aus Surat

  5. #54
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    und was für gewinne fahren diese unternehmen pro jahr ein? ich denke, sie werden das überleben.

  6. #55
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Grosse und viele mittelstaendige Unternehmen werden es verschmerzen oder irgenwelche "special deals" machen, aber viele kleine Firmen werden wohl massive Probleme bekommen.

    Bei uns gibt es in der Regel jedes Jahr 5% Gehaltserhoehung und diesen Monat haben wir alle Gehaelter zusaetzlich pauschal um 20% erhoeht. Geht es der Firma gut sollen die Angestellten auch was davon haben, egal ob die Regierung einen Mindestlohn beschliesst oder nicht. Allerdings hatte bei uns schon vorher jeder Mitarbeiter weit mehr als den jetzigen Mindestlohn

  7. #56
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Wenn wirklich im ganzen Land die Mindestlöhne markant steigen, so wird das die Endpreise der Güter und Dienstleistungen gewaltig nach oben drücken. Und viele kleine Unternehmen werden schliessen müssen. Verlierer sind dann wieder genau die, denen man helfen wollte.

  8. #57
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    wir tätigen zur Zeit einen Ausbau, bei uns bekommen Arbeiter 250 Bath am Tag, Frauen 200 Bath und wenn jemand sehr gut arbeitet, bekommt es zum Schluss einen extra Bonus. Alle Arbeiter sind zum Mittagessen und des Abends zu Haus bei der Familie

  9. #58
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von savag Beitrag anzeigen
    Wenn wirklich im ganzen Land die Mindestlöhne markant steigen, so wird das die Endpreise der Güter und Dienstleistungen gewaltig nach oben drücken. Und viele kleine Unternehmen werden schliessen müssen. Verlierer sind dann wieder genau die, denen man helfen wollte.
    Genau! Das trifft vor allem arbeits/service-intensive Kleinbetriebe und dort wird man auch die meisten Entlassungen sehen. Diese Kausalkette übersteigt jedoch scheinbar das Vorstellungsvermögen der Rothemden.

    Cheers, X-pat

  10. #59
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Und - was ist die Lösung? Das thailändische Modell sozialer Ungerechtigkeit für alle Zeiten zementieren! Von den Irrsinnsvermögen der Upperten oder den -gewinnen der größeren Unternehmen und höherer Besteuerung redet niemand - das würde den nächsten Militärputsch provozieren. Die Entwicklung der Sozialsysteme in old Europe ging auch nur mit stärkerem Anbaggern der Großen. Das geht auch in TH irgendwann in die Richtung, entweder auf sachten Weg oder mit großem Knall.Da ist es doch besser, mal sachte auf den Busch zu klopfen - ein Stück zurückrudern kann man ja immer noch...

  11. #60
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Die Forderung nach Lohnerhöhungen für die Niedrigverdiener in Thailand ist ja berechtigt, und das es in Thailand auf sozialer Ebene noch viel zu tun gibt steht außer Frage. Eine graduelle Anpassung der Löhne von 3%-6% pro Jahr, je nach Inflationslage, die Hand in Hand geht mit einer Verbesserung des Ausbildungssystems wäre ideal, denn mit steigenden Kosten muss auch die Qualität der Dienstleistungen steigen. Die Frage ist also nicht so schwer zu beantworten. Eine gesetzliche Basis für Lohnanpassungen und Lohnverhandlungen wäre um einiges verträglicher als populistische Sofortmaßnahmen die nichts anderes als Publicity für Rothemdenscharen darstellen.

    Cheers, X-pat

Seite 6 von 20 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 300 Baht Mindestlohn
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 13:13
  2. Mindestlohn in Thailand
    Von jai po im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.10, 06:51
  3. Wie real ist die Forderung/ Umsetzung eines Mindestlohn?
    Von i_g im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 08.10.09, 21:21