Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Mehr über Thailand erfahren

Erstellt von waanjai_2, 20.04.2011, 19:55 Uhr · 55 Antworten · 4.060 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Mehr über Thailand erfahren

    ...ist insbesondere ein Angebot der derzeitigen Regierungsparteien. Wahrhaftig ein löbliches Unternehmen. Insbesondere, weil zum Stimmenkauf hauptsächlich Steuergelder eingesetzt werden. Schon lange gilt es als passe, da auf die Privatschatullen der Kandidaten zurück zu greifen. Das war der unter Thaksin unterentwickelte Stimmenkauf. Unter Abhisit wird nun alles besser und effizienter.

    Man sieht schon jetzt vor seinem geistigen Auge die wohlfeilen Begründungen für Putsche, wo man doch die Bangkoker allesamt nur gekauft hätte.

    Bangkok Post : Free trips at taxpayers' expense

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Eigentlich hatte ich AI immer als eine bemerkenswerte, unabhängige und lobenswerte Organisation gehalten. Wahrscheinlich stimmt das ja auch weltweit. Wenn da nicht Thailand wäre.
    Amnesty International – Der Aufstand der Basis

    News - Politik Sonntag, den 24. April 2011 um 03:59 Uhr (PPT,23.04.2011) Amnesty International behindert die freie Meinungsäußerung. Dieser Briefentwurf ist selbsterklärend. AI riskiert seinen Ruf und das noch viel mehr durch eigene gravierende Zensurmaßnahmen :
    Amnesty International

  4. #3
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Stimmenkauf wird weltweit vor Wahlen praktiziert. Sei es durch versprochene Steuerermässigungen, Kindergeld-Erhöhungen usw - in der USA war es die Krankenversicherung, Steuererleichterungen usw. - kann man natürlich als legalen Stimmenkauf bezeichnen. Nur - welche Partei will den keine Wähler an sich binden - also sucht man sich die grösste Gruppe aus - ev. Familien mit Kinder und verspricht denen halt Erleichterungen - wären die Grün-Wähler die Mehrheit, dann verspricht man halt Freigabe von Drogen usw.

    Thaksin hat nicht nur legalen Stimmenkauf betrieben (jetzt ja wieder, wie 15000 Mindsteinkommen für Studenten, Entschuldungsprogramm usw) , sondern er hat über Kamnans
    die Stimmen direkt durch Geldübergabe an den Wähler gekauft und das ist illegal.

    Jetzt droht er schon wieder damit, seine 40.000 Personenliste weiter abzuarbeiten, wenn er an die Macht kommen sollte. Na hoffentlich bleibt er in Dubai - ansonsten werden wieder Lottogewinner erschossen, weil sie auf einmal Geld haben.

    Der im Ausland lebende ehemalige Ministerpräsident Thaksin Shinawatra plant einen weiteren „Krieg gegen Drogen“. In einer Videobotschaft an die Mitglieder der Partei Pheu Thai versprach der De-facto-Vorsitzende, sollte Pheu Thai nach den Wahlen an die Regierung kommen, würden Drogen innerhalb eines Jahres landesweit ausgerottet. Die Regierung unter Thaksin Shinawatra hatte am 1. Februar 2003 einen „Krieg gegen Drogen“ ausgerufen. Dabei gab es mehr als 2.500 Tote. Menschenrechtler zeigten sich entsetzt über die Bluttaten und unterstellten, ein Großteil der Opfer sei nicht von Drogenhändlern, sondern von Polizisten in Selbstjustiz getötet worden.

  5. #4
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie die Elite über die armen, ungebildeten Thais denkt.
    Das sie es sind, die verhinderm, dass die Leute zu kleinem Wohlstand oder Bildung kommen, fällt diesen menschenveachtenden Wohlstandsmenschen nicht ein.

    Rural folks, they argue, are, "uneducated", "naive", "politically immature", "subject to manipulation", "corrupt" and thus not fit to elect their own governor or even village headman.
    "There's so much corruption at the local level. Everyone is seeking to benefit himself and I don't think they can take care of themselves," said Kamol Prachuabmoh, president of the association and a retired governor.
    Middle class, elite must take the blame for country's ills | Prachatai English

  6. #5
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie die Elite über die armen, ungebildeten Thais denkt.
    wie denken denn unsere Eliten z.B. über Hartz4-Empfänger?

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Mehr über Thailand erfahren


    will im Moment auch die Bremer Staatsanwaltschaft,

    geht es wiedermal um ein Kinderhilfsprojekt, welches primaer dem Wohlergehen des Betreibers dient.

    Offenbar sind Gelder des RTL Spendenmarathons 2009, die für die Beluga School for Life bestimmt waren, nicht für das Projekt in Thailand verwendet worden. Der ehemalige Chef der Bremer Beluga-Reederei hatte 2005 die Schule für Tsunami-Waisen gegründet. Dem NDR liegen Dokumente vor, nach denen fast die Hälfte von den rund 1,06 Millionen Euro Gesamtspenden von der Schule auf ein Konto der Beluga-Reederei umgebucht wurden
    Hamburg - Staatsanwaltschaft übernimmt Vorermittlungen in Beluga-Spendenaffäre | 2011/05/04/ | Specials

  8. #7
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    geht es wiedermal um ein Kinderhilfsprojekt, welches primaer dem Wohlergehen des Betreibers dient.
    ja, hier noch ein solches Projekt. Betreiber in Deutschland mit Haftbefehl gesucht wg. Invest-Betrug. Nun macht er halt was neues. :-)


  9. #8
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    wie denken denn unsere Eliten z.B. über Hartz4-Empfänger?
    Wenn ich dir jetzt erzählen würde, wie deutsche Eliten über H4-Empfänger denken, würde das den Unterpreveligierten in Thailand helfen? Auf so einen Vergleichsstuss kannst auch nur du Ignorant kommen. Frag doch mal in Thailand wer H4 berechtigt ist.

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wenn ich dir jetzt erzählen würde, wie deutsche Eliten über H4-Empfänger denken, würde das den Unterpreveligierten in Thailand helfen? Auf so einen Vergleichsstuss kannst auch nur du Ignorant kommen. Frag doch mal in Thailand wer H4 berechtigt ist.
    kenn ich einige - die leben hier mit 300-400 EUR - die wären in D Hartz4 oder Sozialhilfe-berechtigt.

  11. #10
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    kenn ich einige - die leben hier mit 300-400 EUR - die wären in D Hartz4 oder Sozialhilfe-berechtigt.
    Noch mal langsam. Du kennst Thais die H4 bekommen und in Thailand leben

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.12, 06:36
  2. über Liebeskaspar und mehr....
    Von Farangus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.05, 16:27
  3. Mehr und mehr in Thailand, ..
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.10.03, 12:42
  4. Schnelle Übersicht über News aus/über Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.02, 23:56