Seite 8 von 29 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 285

Man in Black (Scharfschützenmörder)

Erstellt von J-M-F, 22.08.2012, 09:37 Uhr · 284 Antworten · 14.492 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt. Der war unverschämt genug und gewann nationale Wahlen.
    Er Gewann Wahlen durch nachgewiesenen Stimmenkauf in vermutlich nie zuvor dagewesener Forim, setzte sich über Gesetze hinweg, lies tausende ohne Gerichtsbeschluss töten, viele davon unschuldig.
    Das hatten wir doch alles schon durch oder?

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich wieder zu westlich gedacht: kann ein einziger Mann das Problem eines Landes sein?
    Ich denke schon...da ist ja auch noch ein anderer Mann.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es gibt ja noch ganz wenig Gerichtsurteile über das Toeten harmloser Demonstranten. Aber eins gibt es zumindest schon. Und dies besagt: Abhisits Soldaten haben das Rothemd erschossen.
    So sehen die nakten Tatsachen aus. Was Du und andere Reinwascher schreiben moegen, ist solange unverbindliches Geschwätz.
    naja, du nennst solche Demonstranten also harmlos - naja, dann fällt mir natürlich nichts mehr dazu ein.
    Nur noch soviel - ein Rothemd, der z.B. einen Molotowcocktail auf die Soldaten wirft und dabei erschossen wird, hat es leider auch verdient. Warum sollen sich die Soldaten abfackeln lassen - oder wie hier mit der Gasflasche, in die Luft sprengen lassen.

    Würde man aus Demonstrationen in D heraus mit Kriegswaffen auf die Polizei feuern, kannst du davon ausgehen, das die dann per finalen Kopfschuss ausser Gefecht gesetzt werden. Leider waren das am 10.4. halt keine Elitesoldaten, sondern normale Soldaten, die mehr Angst hatten, als Seh Daengs Söldner.
    Das war eigentlich der einzige Fehler Anupongs - er hätte damals schon Elitetruppen einsetzen müssen, die hätten dann die Bewaffneten auch eher rauspicken können. So schossen halt die angegriffenen Soldaten eher wahllos in die Richtung, aus der die Schüsse kamen und trafen dann sicherlich auch Unbewaffnete.

    Denkst du auch, das z.B. solch eine Bewaffneter, der von den Armee-Scharfschützen erschossen wurde, dann noch mit der Waffe auf einem Foto zu sehen war.
    Die Waffe wurde mit Sicherheit dann erstmal schnellstens weggebracht und dann wurden Fotos geschossen, dann waren es natürlich Unbewaffnete :-)


    Kannst alles leicht nachlesen. Der Chef vom DSI (einst von Abhisit eingesetzt) verwahrt sich zur Zeit vor unangemessenen Anschuldigungen, die nun von der Dem-Seite aufgestellt werden.
    ja, sonst wird er auf einen inaktiven Posten versetzt, wie der Chef der Anti-Korruptionsbehörde, als er aufräumen wollte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg d8.jpg (50,6 KB, 10x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg d12.jpg (15,1 KB, 10x aufgerufen)

  4. #73
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt. Der war unverschämt genug und gewann nationale Wahlen.
    ja, auf sehr undemokratische Weise. Du weisst ja, die Wahlen 2001 waren die schmutzigsten in Thailand. Stimmenkauf en masse. Danach noch das
    dubiose Verfassungsgerichtsurteil, wobei Thaksin seinerzeit eigentlich demokratisch betrachtet, gar nicht als PM antreten hätte dürfen.

    Also wie sieht es nun gesamt aus:

    ein undemokratisch an die Macht gelangter PM wurde undemkratisch eben aus diesem Amt wieder entfernt. Damit soll auch ein Demokrat leben können, oder?


    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich wieder zu westlich gedacht: kann ein einziger Mann das Problem eines Landes sein?
    eigentlich schon, siehe Mugabe in Afrika, siehe ......, siehe Hussein usw.

    Der ARD hat mal treffend publiziert: bevor Thaksin nicht ruhiggestellt ist, wird es keinen Frieden in TH geben.

  5. #74
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    Die von vielen - absolut zurecht - gefordete Reform der Streitkräfte hätte schon 2001/2002 in Angriff genommen werden. 1) Reduzierung der Streitkräfte um 30.000 Mann,2) Reduzierung des Generalkorps auf die Hälfte = ca. 560, 3) Beförderungen nur noch basierend auf Leistung, etc. Die eingesparten Personalkosten (tragen ca. 70 % vom Budget) hätten für die notwendige Erneuerung der Waffensysteme eingesetzt werden können - ohne den Staatshaushalt zusätzlich zu belasten.

    Der Entwurf den Surayud unter Chuan erstellt hatte - und leider wg. der Parlamentsverhältnisse und der alten Säcke im Generalstab nicht durchgesetzt werden konnte- wäre für Thaksin bei seiner Mehrheit leicht durchzusetzen gewesen. Aber er und sein Verteidigungsminister mussten den Verfasser ja weg loben wg. seiner Einstellung zu Burma, den Wa und den Drogen da sie den privaten Interessen derHerren Thaksin (elektronisches Equipment) und Chavalit (Holzkonzessionen in Burma)im Weg waren.

    Und was den Krieg gegen die Drogen angeht, wieso haben ausländische Geheimdienste und Journalisten über einen rasanten Anstieg des Schmuggels ab Sommer 2001 berichtet?? FEER zum Beispiel "Border Tensions down, drug smuggle up". Ich hab schon mal berichtet wie ein DEA Agent von der US-Botschaft die Schuld einseitig auf die relaxten Grenzkontrollen zurückführte. Ich such da noch mal nach Links in meinem Computer,benutze3 gerade Max' Laptop

  6. #75
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ja, auf sehr undemokratische Weise. Du weisst ja, die Wahlen 2001 waren die schmutzigsten in Thailand. Stimmenkauf en masse.
    Stimmenkauf, das ich nicht lache.
    Selbst in diesem Forum ist es seit Jahren bekannt, dass es so etwas nicht mehr gab.
    Oder meinst Du jetzt den Abgeordneten-Kauf der Regierung Abhisit in spe?

  7. #76
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    Also das ist nun wirklich Schwachsinn! Die komplette internationale und nationale Presse hat die 2001 Wahlen zur schmutzigsten und teuersten aller Zeiten erklärt. Aber Waani behauptet wohl dass Time magazine, Economist, FEER just to name a few, Pasuk/Baker alle nur Lohnschreiber der DEMS oder der Amart an sich sind.

  8. #77
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Also das ist nun wirklich Schwachsinn! Die komplette internationale und nationale Presse hat die 2001 Wahlen zur schmutzigsten und teuersten aller Zeiten erklärt. Aber Waani behauptet wohl dass Time magazine, Economist, FEER just to name a few, Pasuk/Baker alle nur Lohnschreiber der DEMS oder der Amart an sich sind.
    Lieber clavigo, du wurdest, was ich bedauer, das erste Mal unsachlich.
    Ab meinem Einwand, dass der Putsch 2006 der Auslöser der Unruhen sein könnte. wurde von Bukeo geschickt die (manipulierte) Wahl von 2001 eingechoben. Das Thaksin in der nächsten Wahl vom Volk bestätigt wurde, wurde schnell mal übergangen. Das der Putsch von einer interressierten Minderheit initiiert wurde, wirst auch du nicht abstreiten können.

  9. #78
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Stimmenkauf, das ich nicht lache.
    Selbst in diesem Forum ist es seit Jahren bekannt, dass es so etwas nicht mehr gab.
    Oder meinst Du jetzt den Abgeordneten-Kauf der Regierung Abhisit in spe?
    es gab sie bei der letzten Wahl auch noch, aber nicht mehr in dem Ausmass wie 2001.
    Bei einer der darauffolgenden Wahlen, wurden dann die Kabinen so gedreht, das man genau sehen konnte, was der Wähler ankreuzte. Ensprach als auch nicht den demokratischen Regeln für Wahlen.
    Dazu noch die Puh Yai Bans, die mit den Kuverts am abend von Haus zu Haus wanderten - auch nicht demokratisch.
    Daher sollte eben auch ein Demokrat kein grosses Problem damit haben, solche undemokratischen Regierungen zu entfernen.

    Abgeordneten-Kauf ist in TH nicht verboten. Ausserdem bot auch die TRT damals um die 40 Millionen Baht. War halt für Newin nicht genug.

    Thailand, Wahlen, Korruption, Stimmenkauf (Friedensratschlag)

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das der Putsch von einer interressierten Minderheit initiiert wurde, wirst auch du nicht abstreiten können.

    das halte ich für ein Gerücht.

    Für den Putsch waren schon mal die ca 20 Millionen DP-Anhänger, aber für einen Putsch waren auch viele vom Isaan und dem Norden seinerzeit. Sie versprachen sich lediglich von der Übergangsregierung eine wesentliche Besserung, die dann leider nicht eintrat. Daher gab es auch so gut wie keine grossen Gegenreaktionen gegen den Putsch, nicht mal vom Ausland.
    Erst später wurde dann die Rothemden-Bewegung von Thaksin gekauft, samt der ehem. Marktschreier Jatu...., Nattawut usw.













  10. #79
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Und hat auch nur ein Einziger anders gewählt als was er ohnehin schon vorhatte?

    Über das System des Stimmenkaufs in TH

    Scheinen einige auch bis heute nicht verstanden haben.

  11. #80
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Er Gewann Wahlen durch nachgewiesenen Stimmenkauf in vermutlich nie zuvor dagewesener Forim
    ist mit Sicherheit unfair gegenüber Parteien die keinen Stimmenkauf betrieben haben. Dementsprechend also nicht unfair gegenüber den Demokraten

Seite 8 von 29 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosch - Black&Decker .....
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.11.09, 23:30
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.08, 16:20
  3. TEARS OF THE BLACK TIGER (OmU)
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.06, 15:35
  4. Black May
    Von Chak im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.04, 09:15
  5. Black List in Thailand
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 09:14