Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 128

Lese Majeste in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 28.11.2009, 16:13 Uhr · 127 Antworten · 7.521 Aufrufe

  1. #111
    woody
    Avatar von woody
    Für mich gibt es keine Fragen mehr.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Für mich gibt es keine Fragen mehr.
    Na dann hat sich doch unser fairer Meinungsaustausch gelohnt.

  4. #113
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Vieleicht bin ich ja der englischen Sprach nicht ganz so mächtig wie du.
    Was ich gelesen habe war, dass er unter dem Verdacht steht, einen Artikel in seinem Blog verlinkt zu haben. Er steht weiterhin unter Verdacht an einer Übersetzung eines in Thailand verbotenen Buches mitgewirkt zu haben. Ich lass vorsichtshalber mal den Titel aussen vor. Er hat beide Punkte als nicht zutreffend bezeichnet.
    Für Alle, ob in oder ausserhalb Thailands ist es wohl besser keinen Blog zu betreiben, wenn er (sie) mal nach LOS kommen möchte. Denn es könnte passieren, dass jemand etwas LM fähiges postet und der Betreiber es nicht schnell genug löscht. Zack Arschkarte.
    Wenn das als Beweis ausreicht kann man jeden Einreisenden unter irgend einem Verdacht inhaftieren.
    Was fällt mir denn noch dazu ein? Ihr seid auch Befürworter des Todesurteil von Sulman Rushdie. Ihr seid auch befürworter des Todesurteil dieses dänischen Karikaturisten. Alles legal, in den demokratischen Ländern im voerderen Orient. Ich mein jetzt die Gesetzesauslegung.

    Ich mein natürlich nur, wenn er in diese Länder einreist sind die Urteile gerechtfertigt und zu vollstrecken.
    Du hast es immer noch nicht geschnallt, oder? WER spricht hier bei Nittaya pro LM? NIEMAND!

    Das LM ist ein Beleg dafür, dass Thailand von einem Rechtsverständnis westlicher Demokratien noch weit entfernt ist. Das LM ist allerdings nur ein Bespiel. Wir kennen genug andere Beispiele aus den letzten Jahren, wobei der die Erschießung der Rothemden und die anschließenden Brandstiftungen der Rothemden im Zentrum Bangkoks nur die letzten Höhepunkte waren. Ich denke, dass dies nicht der letzte Konflikt war, der mit Toten geendet hat.

    Das LM ist vor allem eine politische Waffe gegen Gegner, die man nicht einfach exekutieren lassen kann. Das es den Thai-Ami erwischt hat ist vermutlich nur Pech - es kann aber auch als Warnung gesehen werden, dass auch Kommentare aus dem Ausland, wenn möglich, verfolgt werden.

  5. #114
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die ganze Geschichte könnte sich zu einem "wahren Segen'" auswachsen.
    AI, bislang auf einem Auge blind, könnte ihr Sehvermögen wiedererlangen.
    Die amerikanischen Human Rights Groups kriegen wieder 'was zu tun und zu kauen. Vergessen wir die Regierungen! Die wurden doch ohnhin von ihren NGOs auf Trab gehalten. Und nur von denen!
    Die Dumpfbacken im Pentagon denken doch ständig an den Erzfeind China. Und da könnte in Thailand ein neuer ...... regieren, wen schert es?
    Nein, die Aufmischung der NGO-Szene, die üblicherweise von den Fleischtöpfen der Entwickelten Welt leben, das allein zählt!


    Als Nächstes kommen ja jetzt wohl die Beobachter der EU ins Land. Da werden sie wieder brav den "dienenden Asiaten" machen. Sie lernen schließlich immer noch.

  6. #115
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die ganze Geschichte könnte sich zu einem "wahren Segen'" auswachsen.
    AI, bislang auf einem Auge blind, könnte ihr Sehvermögen wiedererlangen.
    Die amerikanischen Human Rights Groups kriegen wieder 'was zu tun und zu kauen. Vergessen wir die Regierungen! Die wurden doch ohnhin von ihren NGOs auf Trab gehalten. Und nur von denen!
    Die Dumpfbacken im Pentagon denken doch ständig an den Erzfeind China. Und da könnte in Thailand ein neuer ...... regieren, wen schert es?
    Nein, die Aufmischung der NGO-Szene, die üblicherweise von den Fleischtöpfen der Entwickelten Welt leben, das allein zählt!


    Als Nächstes kommen ja jetzt wohl die Beobachter der EU ins Land. Da werden sie wieder brav den "dienenden Asiaten" machen. Sie lernen schließlich immer noch.
    NGO's in Thailand, die irgendeinen Einfluss auf die Regierung haben? Bist Dir sicher, dass Du im richtigen Land und Jahrzehnt bist? Wenn überhaupt, dann galt dies nur für Kambodscha vor ca. 15 Jahren. In LOS haben NGO's überhaupt nix zu sagen, die dürfen dort nur ein paar Schulen und Waisenhäuser betreiben.

    Hier z. B. eine NGO, die es zu Unterstützen lohnt: Duang Prateep Foundation | DPF

  7. #116
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Fangen wir also einfach einmal an.
    Na, klar die regierungsamtlich ernannten Menschenrechts-Beförderungs-Gruppen sind ein Witz. Das weiß ein Jeder außerhalb von Thailand. Innerhalb von Thailand auch. Da halt jeder weiß, dass er nur ein Witz ist.
    Hier also
    Thailand: Menschenrechtsverletzungen durch politische Gewalt untersuchen | Human Rights Watch

    Dann als Nächstes:

    THAILAND: Criminalization of free speech ahead of election — Asian Human Rights Commission

    Jeder ist gerne aufgerufen,
    a. mehr NGOs zu benennen
    b. diese NGOs häufiger zu zitieren.

    S0 er es denn Ernst meint, mit seiner kritischen Einstellung. Kann ja auch 'mal passieren.

  8. #117
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Fangen wir also einfach einmal an.
    Na, klar die regierungsamtlich ernannten Menschenrechts-Beförderungs-Gruppen sind ein Witz. Das weiß ein Jeder außerhalb von Thailand. Innerhalb von Thailand auch. Da halt jeder weiß, dass er nur ein Witz ist.
    Hier also
    Thailand: Menschenrechtsverletzungen durch politische Gewalt untersuchen | Human Rights Watch

    Dann als Nächstes:

    THAILAND: Criminalization of free speech ahead of election — Asian Human Rights Commission

    Jeder ist gerne aufgerufen,
    a. mehr NGOs zu benennen
    b. diese NGOs häufiger zu zitieren.

    S0 er es denn Ernst meint, mit seiner kritischen Einstellung. Kann ja auch 'mal passieren.
    Ja, und?
    Denkst Du wirklich, dass dies Einfluss auf die Politik in Thailand nehmen würde? Im Gegensatz zu der Sitation zu Burma, Nord Korea etc. interessiert dies doch so gut wie niemanden. Das Bild der 'normalen' Touristen ist ein vollkommen anderes von Thailand - siehe "Hangover II".
    Hinzu kommt, dass die politische Szene in Thailand wirklich sehr komplex ist. Es gibt dort nicht den bösen Diktator, der das Volk unterdrückt, sondern etliche Konfliktparteien, von denen keine wirklich sauber ist.

  9. #118
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Übrigens: Hier der offizielle Hinweis vom Außenministerium der USA zu Reisen nach Thailand. Leicht zu finden unter den Länderinformationen:

    ----
    Thailand - Country Specific Information
    CRIMINAL PENALTIES:
    While you are traveling in Thailand, you are subject to Thai laws, even if you are a U.S. citizen. Foreign laws and legal systems can be vastly different than our own. For example, because Thais hold the King and the royal family in the highest regard, it is a serious criminal offense to make critical or defamatory comments about them. This particular crime, called "lese majeste," is punishable by a prison sentence of three to fifteen years. Purposely tearing or destroying Thai bank notes, which carry an image of the King, may be considered such an offense, as can spitting on or otherwise defiling an official uniform bearing royal insignia. If you violate Thai laws, even unknowingly, you may be expelled, arrested, or imprisoned.
    Travel.State.Gov
    ----

    Damit stellt sich die Frage, ob der Verhaftete als US- oder Thaibürger behandelt werden sollte, sogar aus der Sicht der US Regierung als vollkommen unerheblich dar.

  10. #119
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Damit zeigt der Fall aber auch sehr deutlich, dass auch in diesem deutschsprachigen Forum - entgegen anderslautender Aussagen, die es hier schon gab - dieses Thema mit aeusserster Vorsicht zu behandeln ist.

    Offensichtlich kann schon der kleine Hinweis eines Missguenstigen an die entsprechenden Adressen in Thailand fuer grossen Aerger in Thailand sorgen.
    Meine Rede! Ich glaube kaum, dass die Polizei in LOS von selbst diesen Link von 2007 gefunden hat. Aber für einen Mißgünstigen Farang oder Thai ist ein solcher Link natürlich ein Hauptgewinn. Einfacher und risikofreier kann man kaum jemanden aus dem Verkehr ziehen.

    Wer sich in Nittaya zum König und/oder zum LM äußert, sollte sich der möglichen Konsquenzen bewußt sein. In innerthailändischen Foren werden Diskussionen des LM nur sehr zurückhaltend oder gar nicht geführt, da es ansonsten dem Forumsbetreiber ganz schnell an den Kragen gehen könnte.

    Was uns natürlich schützt ist die Sprachhürde. Weder mißgünstige Thais (außer Exfrauen ) noch die Behörden können Deutsch lesen.

  11. #120
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444
    Der Hinweis von strike(Moderatorenteam) ist schon richtig. Es betrifft m.E. aber insbesondere das Forum selbst bzw. Personen, die in Thailand als Expats leben oder/und Personen die aus dem Ausland in Thailand einreisen. Man sollte also eine gewisse Vorsicht bei diesen Diskussionen zu den besagten Themen aufbringen, denn die Gefahr, das etwas "schief" geht, kann man sonst nicht ausschließen. Selbst eine Denunzination ist ist theoretisch möglich. Diese Thematik erinnert mich aber an die alte deutsche Vergangenheit im Dritten Reich oder teilweise an die DDR. Damals hieß es auch "Pst, Feind hört mit" oder später war das Lesen oder Abhören/Sehen von "Westsendern" in der DDR auch für Armee-, Polizeiangehörige usw. verboten. Also insgesamt nichts Neues. Ein Trost aber bleibt: "Die Gedanken sind frei"; nur aussprechen darf man sie nicht immer und überall.

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lese Majeste
    Von MaikWut im Forum Thailand News
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 04.02.13, 16:52
  2. Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: 26.11.09, 06:34
  3. Lese Majeste Klage gegen Jonathan Head & FCCT
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 03:26
  4. lese majeste
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 02.08.08, 00:50