Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 91

Landkauf in LOS

Erstellt von zaparot, 30.07.2016, 16:49 Uhr · 90 Antworten · 7.379 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    614
    Gefällt mir evtl., möchte ich gerne in der Zeit, in der ich in LOS bin, sehen.
    Bist Du bitte so nett und schreibst mir Deine Kontaktdaten in einer PN, vor allem entweder eine Email-Adresse unter der ich ich in der besagten Zeit gut erreichen kann oder eine Telefonnumer, unter der ich mit Dir ein Treffen vor Ort vereinbaren kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.631
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    das ist bitter, wenn sich das gesamte Vermögen eines Mannes im Haus und Grund in Thailand wiederspiegelt,
    Wie kommst du jetzt darauf? Dein Kopfkino ist schon bemerkenswert. Konsultiere mal die Supermoderatorin hier.


    Wer wirklich investieren will sollte genau hinschauen. Der Markt veraendert sich derzeit. Aber mit Veraenderungen tun sich die Nittayamillionaere bakanntermassen schwer.

  4. #73
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    5.437
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wie kommst du jetzt darauf? Dein Kopfkino ist schon bemerkenswert. Konsultiere mal die Supermoderatorin hier.
    Wer wirklich investieren will sollte genau hinschauen. Der Markt veraendert sich derzeit. Aber mit Veraenderungen tun sich die Nittayamillionaere bakanntermassen schwer.
    Wir haben gerade bei einem Hauskauf zugeschlagen, das kann ich unterschreiben !

  5. #74
    Avatar von spaniolo50

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    69
    Dann betreibe ich ab 01.09. ein Fluechtlingsheim in einer meiner Immobilien. Der Vertrag laeuft bis 31.08.2020 und ist eine Lizenz zum Geld drucken.
    Sofern wahr, ist es das beste Geschaeft zur Zeit und ueber Moral laesst sich trefflich streiten.

  6. #75
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.898
    Sollte jemand seine Beiträge vermissen, hier ist mal wieder aufgeräumt worden. Falls der Thread das nächste Mal vollgespammt wird, ist hier zu.

    Über Socrates und seine Tankstellen könnt ihr hier weiterdiskutieren:

    http://www.nittaya.de/allgemeines-54...stellen-50621/

    Aber bitte sachlich bleiben. Danke!

  7. #76
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat von DisainaM
    das ist bitter, wenn sich das gesamte Vermögen eines Mannes im Haus und Grund in Thailand wiederspiegelt,
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wie kommst du jetzt darauf? Dein Kopfkino ist schon bemerkenswert. Konsultiere mal die Supermoderatorin hier.


    Wer wirklich investieren will sollte genau hinschauen. Der Markt veraendert sich derzeit. Aber mit Veraenderungen tun sich die Nittayamillionaere bakanntermassen schwer.
    stellen wir mal fest,

    die allgemeine Feststellung von mir,

    ... das man nicht sein gesamtes Vermögen in ein Haus in Thailand stecken sollte,

    wird wie verstanden ?

    Richtig,

    er bezieht alles auf sich,

    versteht es als einen persönlichen Angriff, auf den er reagieren muss,
    ... frag mal die Dune, die kann Dir bestätigen, das ich reich bin ...

    wie heisst also das Problem,

    wenn auf eine Anmache nicht reagiert wird,
    und man mit einem allgemeinen Statement postet,
    dann wird eben das allgemeine Statement "als Antwort" auf sich bezogen ...

    wer hat bitteschön hier Kopfkino ???

  8. #77
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Wir haben gerade bei einem Hauskauf zugeschlagen, das kann ich unterschreiben !

    wie hast Du vorher geantwortet,

    um nichts in der Welt würdest Du nach Hua Yai ziehen;

    das ist bestimmt für viele richtig,
    heute war wieder ein Bericht aus der weiteren Nachbarschaft drinnen,

    Britischer Expat erhängt neben brennendem Haus gefunden
    Pattaya/Huay Yai - Am frühen Montagmorgen wurde die Polizei über einen möglichen Selbstmord auf demGrundstück eines brennenden Hauses in einem Village der Gemeinde Huay Yai informiert.
    Als die Ermittler eintrafen, hatte die Feuerwehr die Flammen bereits löschen können; allerdings waren große Teiledes Hauses bei dem Brand zerstört worden. Erst als das Löschteam das Feuer unter Kontrolle gebracht hatte,betraten die Männer den Garten des Hauses und entdeckten dort den an einem Wassertank erhängten britischenExpat Andrew Thomas Green. Sanitäter schnitten den Leichnam in Anwesenheit der Polizei vom Seil und bereitetenihn auf den Transport ins Banglamung Hospital vor, wo eine Obduktion durchgeführt werden soll. Parallel dazu wurdedie britische Botschaft benachrichtigt.
    Frau Narumol Jaemwong (29), die Stieftochter des Verstorbenen, berichtete der Polizei, dass ihre Mutter einen Anrufvon Herrn Green erhalten habe,

    in dem er gedroht habe sich umzubringen, falls sie nicht wieder zu ihm zurückkomme.

    Da ihre Mutter nicht vor hatte zu dem Mann zurückzukehren,
    der sie mehrfach geschlagen habe,
    sei sie im Auftrag ihrer Mutter hingefahren, um nachzusehen was mit ihrem Stiefvater los sei.


    Als sie vor dem Haus ankam habe es dort bereits gebrannt. Nachbarn hätten sie informiert, dass Feuerwehr und Rettungsdienst schon unterwegs seien. Danach hätten die Feuerwehrleute dann die Leiche des Herrn Green gefunden.

    Die Polizei erklärte vor Reportern, dass man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen könne, ob es sich um einen Selbstmord oder ein Verbrechen handele und erst dasErgebnis der Obduktion abwarten müsse. Außerdem sei die Spurensuche auf dem Grundstück noch nicht abgeschlossen.
    Da haben manche Leute für viel Geld ein Haus in einem bewachten Village in Hua Yai erworben,

    haben es notwendigerweise weiter gesichert,
    und sich alle Fenster vergittert,

    stellen dann fest, das die ehemalige Partnerin lieber bei ihrer Familie,
    bei ihren Leuten, leben will,
    (Hua Hin lässt grüssen, (nein Sokrates ist nicht gemeint, sondern angesprochendes lokales Wegbeissen von Thais aus anderen Regionen)
    auch neu auftauchende Thai-Indische Markthändler haben eine kurze Halbwertszeit)


    und hängen sich an ihren Wassertank.


    (die Erklärung der Polizei ganz professionell, man will die Ehefrau als Auftraggeberin einer Beseitigungsmassnahme nicht sofort ausschliessen)
    ================================================== ========

    nun ist Hua Yai nicht gerade eine Gegend in der Einsamkeit,
    man muss immerhin 12 km fahren, um ins Zentrum von Pattaya zu kommen,

    aber nun stelle man sich vor,
    da sitzt ein Mann in der Einsamkeit seines neuen Hauses,
    die Frau hat ihn verlassen, weil sie dort nicht leben kann,

    kein einziger Mitarbeiter will dort leben noch für Geld arbeiten,
    - ein häufig unterschätztes Problem, dass man nur dort grössere Anwesen halten kann,
    wo Leute sind, die einem zur Hand gehen,
    oder was macht man, wen will man anrufen, wenn die Autobatterie den Geist aufgibt,
    man kommt nicht mehr weg,
    und braucht jemandenm der einen abholt,

    aber keiner kommt - genau so ist es für Leute,

    die kein funktionierendes Netzwerk vor Ort haben,

    was nutzt das beste Netzwerk in Bkk, wenn es nicht vor Ort ist ?

  9. #78
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.779
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Hua Hin lässt grüssen
    Sorry, aber deine Vermutung dass in Hua Hin alle Zugezogenen systematisch gemobbt würden, halte ich für eine ziemliche Räuberpistole.

    Die Bevölkerung Hua Hins besteht fast ausschließlich aus Zugezogenen. Die meisten kommen aus dem Issan und aus den südlichen Provinzen. Vor 30 Jahren war Hua Hin ein Fischerdorf mit ein paar Hotels, heutzutage ist es ein zur Großstadt angewachsenes Wochenendziel der Hauptstadt mit angegliedertem internationalem Tourismusbetrieb. Die indigene Bevölkerung hat es zwar auch, aber von denen bekommt man nicht viel mit weil die weitegehend unter sich bleiben.

    Im großen und ganzen kann man die Bevölkerung in drei Gruppen unterteilen: Die vor 40 Jahren zugezogenen, die vor 20 Jahren zugezogenen, und die erst kürzlich zugezogenen.

    Ob da jemand Anschluss findet oder nicht, das hängt in erster Line von ihm bzw. ihr selbst ab. Wenn jemand aus dem Issan heutzutage nach Hua Hin übersiedelt, der kennt in der Regel mehrere Leute aus dem Heimatdorf, die schon länger in Hua Hin leben. Länger bedeutet seit ein paar Jahren. In Pattaya wird das wahrscheinlich ähnlich sein.

    Dass es heutzutage nicht einfach ist Hauspersonal für ein größeres Anwesen zu finden betrifft nicht nur Hua Hin. Member X-Pat hat hier ähnliche Erfahrungen aus Chiang Mai geschildert, und wenn man sich im Bangkok die Villen aus den 80ern und den 90ern anschaut, dann sieht man da auch dass die Wohnungen fürs Gesinde weitgehend leer stehen, obwohl die Eigentümer lokal fest verwurzelt sind. Aus den Dörfern kommt nun mal nicht mehr die Masse von Arbeitskräften wie noch vor 15 Jahren.

    Die einen kommen mit dem gesellschaftlichen Wandel bestens klar, die anderen scheitern daran. Das ist aber nichts neues.

  10. #79
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Sorry, aber deine Vermutung dass in Hua Hin alle Zugezogenen systematisch gemobbt würden, halte ich für eine ziemliche Räuberpistole.

    Die Bevölkerung Hua Hins besteht fast ausschließlich aus Zugezogenen. .
    als die Demonstrationen von Sutthep 2013 in Bkk zuende gingen, und tausende von Demonstranten in Pickups zurück in den Süden strömten,
    waren in Kiri Kan und Hua Hin die dortigen National Banden die Ersten,
    die die Strasse sofort abriegelten, Strassensperren errichteten und Wegegeld verlangten.

    Nicht wenige Pickup Fahrer versuchten, durch diese illegalen Sperren durchzubrechen, und schleuderten ihren Wagen gezielt in die Menschen,
    um einen Korridor zu schaffen, und potentielle Waffenträger zu verletzen,
    damit man sie so übertölpeln könne.

    Auch wenn diese Gruppen auf Seiten von Sutthep standen,
    war das kein Grund, dass sie nun nicht auch Kasse machen könnten, bei den südlichen Bewohnern, die passieren wollten.

    Dennoch richtete sich ihre Agression in erster Linie gegen die Rothemden-Anhänger, den zugereissten Isaanies,
    die manche Viertel abends in die Geräuschkulisse von Channel 3 tauchten.

    Thema wurde in den meisten Foren diskutiert
    Flucht aus Hua Hin... - chookdee

  11. #80
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.478
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    als die Demonstrationen von Sutthep 2013 in Bkk zuende gingen, und tausende von Demonstranten in Pickups zurück in den Süden strömten,
    waren in Kiri Kan und Hua Hin die dortigen National Banden die Ersten,
    die die Strasse sofort abriegelten, Strassensperren errichteten und Wegegeld verlangten.

    Nicht wenige Pickup Fahrer versuchten, durch diese illegalen Sperren durchzubrechen, und schleuderten ihren Wagen gezielt in die Menschen,
    um einen Korridor zu schaffen, und potentielle Waffenträger zu verletzen,
    damit man sie so übertölpeln könne.

    Auch wenn diese Gruppen auf Seiten von Sutthep standen,
    war das kein Grund, dass sie nun nicht auch Kasse machen könnten, bei den südlichen Bewohnern, die passieren wollten.

    Dennoch richtete sich ihre Agression in erster Linie gegen die Rothemden-Anhänger, den zugereissten Isaanies,
    die manche Viertel abends in die Geräuschkulisse von Channel 3 tauchten.

    Thema wurde in den meisten Foren diskutiert
    Flucht aus Hua Hin... - chookdee
    Nur weil Du in einem anderen Forum aehnlichen Bloedsinn geschrieben hast, werden Deine hier phantasierten Falschbehauptungen auch nicht richtiger.

    Was Du schreibst ist kompletter Kaese ohne jeden Realitaetsbezug.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. INET in LOS wie geht es gut und günstig.....???
    Von dms im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.03, 22:52
  2. Chang Camp in Los
    Von dawarwas im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.03, 20:29
  3. Internet Banking in LOS
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.03, 20:57
  4. Landkauf in Samui –was ist zu beachten?
    Von ualan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.03, 19:38
  5. Führerschein in LOS
    Von Micha-Dom im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.03.03, 09:34