Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 151

Korruption

Erstellt von Chak, 28.06.2012, 19:11 Uhr · 150 Antworten · 12.467 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Es kann Dinge nicht nur beschleunigen, es kann vieles einfach auch nur vereinfachen. Es tut beiden Sachen gut und macht vieles nicht so kompliziert wie hier in Deutschland.
    Die Bürokratie ist in vielen Dingen in Thailand aber auch nur so überbordend, es wird alles so eng ausgelegt, eben weil es Korruption gibt, damit man eher dem korrupten Beamten ein paar Scheinchen rüberschiebt. Wie gesagt, früher habe ich ähnlich wie du gedacht, bin aber mittlerweile zu der vorgenannten Erkenntnis gekommen.

    Dein Beispiel mit Foren, wobei ich mir nicht sicher bin, dass die Moderatoren hier deine Kritik so gut finden, hat nebenbei bemerkt gar nichts mit Korruption zu tun. Das wäre dann eher Cliquenbildung.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die Bürokratie ist in vielen Dingen in Thailand aber auch nur so überbordend, es wird alles so eng ausgelegt, eben weil es Korruption gibt, damit man eher dem korrupten Beamten ein paar Scheinchen rüberschiebt. Wie gesagt, früher habe ich ähnlich wie du gedacht, bin aber mittlerweile zu der vorgenannten Erkenntnis gekommen.

    Dein Beispiel mit Foren, wobei ich mir nicht sicher bin, dass die Moderatoren hier deine Kritik so gut finden, hat nebenbei bemerkt gar nichts mit Korruption zu tun. Das wäre dann eher Cliquenbildung.
    Nein Chak, das ist eine sehr starke Form von Korruption. Aber belassen wir es dabei.

    Aber kommen wir zu deiner eigentlichen Frage. Wenn ich etwas benötige in Thailand, zum Beispiel ein Papier. Was tut es mir weh wenn ich entweder 3 Tage drauf warte oder ich zahle 100 Bth und habe es gleich? Es tut mir weder weh noch finde ich diese Art der Korruption übertrieben. Für mich ist das Leben und Leben lassen. Ansonsten kann ich nicht behaupten, Bürokratie wäre in Thailand im Vergleich zu unserer übertrieben.

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Ich schreibe es noch einmal langsam für dich: Du wartest ohne Scheinchen genau deshalb drei Tage, weil du sonst die hundert Baht nicht rausrücken würdest. Deshalb schadet Korruption im kleinen genauso wie im Großen.

    Im kleinen müssen die Nichtzahler warten, im Großen hat Bangkok immer noch kein vernünftiges Nahverkehrsnetz und der Flughafenbau hat 40 Jahre gedauert.

    Dir auch noch zu erklären, was Korruption ist und was nicht, das ist mir zu müßig, aber vielleicht hat ja jemand anderes mehr Geduld.

  5. #14
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Für dich noch langsamer: es zwingt mich niemand das Scheinchen zu zücken. Wenn ich das Scheinchen nicht zücke, bekomme ich mein Papier auch.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Ja, aber eben erst nach drei Tagen, wie du schriebst. Das findest du gut?

  7. #16
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ja, aber eben erst nach drei Tagen, wie du schriebst. Das findest du gut?
    Warum nicht? Wenn ich nicht zahlen kann oder möchte, ist das doch ok? Was ist daran deine verächtliche Korruption?

  8. #17
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.507
    An diesem Punkt solltest du deine selbstlose Erklärungsarbeit abbrechen, Chak.
    Es sollte schon mehr Gehirn vorhanden sein, als ein Sesambrötchen hat um das zu verarbeiten.

  9. #18
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    ...vor allem sollte Chak sich wenigstens hier mal zurückhalten, es sei denn, er hat die Frage nur gestellt, damit er Members mit anderer Meinung zur Antwort reizen und niedermachen kann.....

    Zur Frage selbst und damit zum Topic :

    Als "nur-Urlauber" hat mich das anfänglich genervt und ich halte Korruption auch heute noch für ein (allzumenschliches) Übel. Sie verstärkt das Gefälle zwischen arm und reich noch einmal mehr - aber genau da sind wir beim Punkt: die "Klein"korruption, von der hier die Rede ist, gedeiht nur in Gesellschaften mit großem materiellem Gefälle - wenn alle zahlen könnten, hätte schließlich keiner der Zahler mehr einen Vorteil. Das heißt aber auch, die Korruption geht mit Verringerung des sozialen Gefälles und dem Wachstum demokratischer Strukturen von selbst zurück...
    Da das in LOS noch mindestens tausend Jahre dauern wird und meine Restlebenserwartung drastisch übersteigt, beginne ich an dem Punkt pragmatisch zu werden: Ich werde nichts daran ändern, aber ich kann mir als Farang mit etwas mehr Kohle das Leben leichter machen:

    Warum soll ich alle drei Monate an die 1200Baht Sprit für die Fahrt zur Immi verbraten, wenn ich das mit einer "Einmalspende" von 500Baht in Zukunft per Post erledigen kann?

    Warum soll ich dem Polizisten keine 200Baht für zu schnelles Fahren geben - er kann es nicht beweisen, aber (ehrlich) ich fahre eigentlich immer zu schnell und würde durch unnötige Diskussionen nur Zeit verlieren!? Wenn ich in D geblitzt werde, ist es viel teurer und in TH kommt es direkt einem mies verdienenden Braunen zugute...

    Mit 62 sieht man nicht mehr Alles so verkniffen wie 1968 - Energieeinsatz, dort, wo man was bewegen kann und Pragmatik dort, wo es nichts bringt...

  10. #19
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Ich schließe mich der Meinung von Chak vollkommen an. Korruption ist immer schlecht, auch im kleineren Maßstab. Das ist eigentlich nicht besonders schwer zu verstehen, aber Ignoranz und Gier versperren eventuell die Einsicht. Der klassische Fehlschluss ist "Korruption ist gut solange ich auch etwas davon habe". So denken viele Thais, aber das Problem ist dass diese Sichtweise sehr kurzsichtig ist, weil Korruption immer der Allgemeinheit schadet, und zur Allgemeinheit gehören wir nun mal alle.

    Cheers, X-pat

  11. #20
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.455
    sind dann die "Express-schalter " beim Außenministerium in Bkk , wo man für Extra-Geld die Papire rasch beglaubigt bekommt ,offizielle Korruption?

    ich bin gegen jede Form von Korruption ,aber wen man heir nur ein begrenztes Zeitfenster hat um seine Papiere zusammen zu bringen ,nimmt man jede Beschleunigung gerne an.

    ein positives Beispiel war da die österreichische Botschaft.Ich sollte auf meine Konsularbescheinigung bis nächsten Tag warten . Auf die Frage ob es eine Möglichkeit gäbe ,sie noch heute zu erhalten ,da wir nächsten Tag weiter nach Korat fahren müssten ,sagte mir die nette Dame ,wir sollten einen Kaffee trinken gehen und in einer Stunde könnte ich die Bescheinigung abholen.

Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand und die Korruption
    Von Red_Mod_Ant im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 18:26
  2. Korruption im Film
    Von Yogi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.10, 06:50
  3. Korruption ... in Europa ...
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.09, 13:25
  4. Teegeld = Korruption?
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.08.08, 14:23
  5. Kloster statt Korruption.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.02, 08:49