Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Ist Thailand unabhängig

Erstellt von Wuschel, 01.09.2018, 13:03 Uhr · 57 Antworten · 2.477 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    9.026
    Merkel (und auch ihre Vorgänger) haben über Jahrzehnte hindurch, per Gießkanne großzügig Finanzhilfen jeglicher Art über die ganze Welt verteilt und so unzählbare Freundschaften aufgebaut und gefestigt.

    Im Krisenfall wird uns sicherlich von allen Seiten her "geholfen" -
    besonders bei unseren muslimischen Freunden in der Welt bin ich mir da gaaanz sicher.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    10.350
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    und lächelt entspannt, falls uns das "westliche Finanzsystem" demnächst um die Ohren fliegt,
    wenn man dort lebt und sein Geld auf einer Thailändischen Bank hat, ist man dann fein raus oder warum trifft es wahrscheinlich auch Thailand und alle die ihr Leben dahin ausgerichtet, und Geld geschafft haben?

    Wie einfach ist es überhaupt und welche Zeit nimmt es in Anspruch, sein Geld nach Thailand zu "verräumen" (falls man dort auf der Sonnenseite bleibt)?
    ein Konto auf einer thailändischen Bank eröffnen und innerhalb Deines persönlichen Limits bei Deiner Bank das Geld überweisen.

    Es gibt keinerlei Beschränkungen, wenn Du Dein versteuertes Geld auf Dein eigenes Konto im Ausland überweist... das einzige Problem, das entstehen kann ist, dass Du bei einer Einreise nach Deutschland entweder KEIN Bankbuch dabei haben solltest, oder Dein Vermögen, das sich auf Deinem thailändischen Konto befindest, beim Zoll deklarieren musst.

  4. #13
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    10.350
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    Wie machst Du das denn?
    Angenommen Du hast ein paar tausend Euro, mit denen Du in Thailand leben möchtest, die "müssen" ja in Baht getauscht werden.
    Steckst Du sie Dir unters Kopfkissen, RAR?
    RAR lebt in der Steinzeit... und betreibt Tauschhandel... z.B. Weihnachtsbäume gegen Goldbarren

  5. #14
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    16.094
    doppelt, bitte löschen Madmac

  6. #15
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    11.984
    Wer glaubt denn wirklich, daß Thailand nicht im weltweiten Finanzsystem drinhängt?
    Oder gar, daß seine Euronen dort nicht betroffen sind, wenn was passiert?

    Wenn´s kracht, dann Banken in "Schwellenländern" eher als die Sparkassen hierzulande.
    Gibts dort überhaupt ne gesetzliche Garantie für Einlagen?

  7. #16
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    10.350
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Wer glaubt denn wirklich, daß Thailand nicht im weltweiten Finanzsystem drinhängt?
    was m.E. auch seine Vorteile hat...

  8. #17
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    11.984
    Wenn´s gut läuft.
    Aber hier ist ja der Crash das Thema.

  9. #18
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    24.372
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    das einzige Problem, das entstehen kann ist, dass Du bei einer Einreise nach Deutschland entweder KEIN Bankbuch dabei haben solltest, oder Dein Vermögen, das sich auf Deinem thailändischen Konto befindest, beim Zoll deklarieren musst.
    Das ist flasch Das Geld wird ja nicht nach DL verbracht, sondern liegt in diesem Fall auf einem TH Konto. Damit wird auch keine Steuer sonstwie faellig. Genauso wenn man Geld nach TH verbringt, das ist nach 1 Jahr immer steuerfrei.

  10. #19
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    10.350
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das ist flasch Das Geld wird ja nicht nach DL verbracht, sondern liegt in diesem Fall auf einem TH Konto. Damit wird auch keine Steuer sonstwie faellig. Genauso wenn man Geld nach TH verbringt, das ist nach 1 Jahr immer steuerfrei.
    Du irrst Dich wieder einmal gewaltig...

    ich kann gerne nochmal das Schreiben des deutschen Zoll hier einstellen. Darin kommt deutlich zum Ausdruck, dass Guthaben, die man in Form eines Bankbuches einführt zu deklarieren sind, da sie als "geldähnlich" an zu sehen sind.

    Von Steuern war nicht die Rede... sondern von der Deklarationspflicht. Erfüllt man diese nicht, wird eine Strafe fällig, die sich nach der Höhe der Summe, die sich auf dem Bankbuch befindet, richtet.

  11. #20
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    24.840
    Mach das mal Sokki, ein Bankbuch einer thailändischen Bank ist ein Dokument zum Beweis ausländischen Guthabens und nicht etwa gleichzusetzen mit der Einfuhr eines zu versteuernden Vermögens.

    Wenn Du Dir in Thailand ein Auto oder Haus kaufst und die Besitzurkunde nach Deutschland mitnimmst ist es genau das gleiche.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DARUM ist Thailand einfach geil! – Leserbrief
    Von thaibien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.15, 00:30
  2. Ist Thailand sicher genug für den S.extourismus?
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.04.15, 16:45
  3. Ist Thailands Ruf noch zu retten?
    Von Antares im Forum Treffpunkt
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 29.02.12, 11:03
  4. Das ist Thailand !
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.11.11, 06:33
  5. Das ist Thailand - irre!
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.07.06, 09:11