Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Was importiert Thailand aus Japan?

Erstellt von peters, 23.03.2011, 19:30 Uhr · 24 Antworten · 4.122 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wenn eben diese Frage dann aber mit der Sorge, man könnte verstrahlte Lebensmittel bei seinem TH- Besuch essen, kombiniert wird, dann wirkt es lächerlich.
    Ich muss mich korrigieren, um nicht zu sagen entschuldigen, denn soeben kommt das Thema auch bei Thai CH3, es ist also wirklich aktuell.
    Es wird berichtet, dass die FDA, also eine Abteilung des Gesundheitsministerium, alle Nahrungsmittelimporte aus JP strengstens auf Radioaktivität prüft.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    Also, ich würde sagen je günstiger die Preise im jap. Restaurant umso Produkte aus SOA. Im PanPacific in BKK z.B. oder anderen 5Sterne Etablissements kannste davon ausgehen daß die jap. Klientele bereit ist mehr für jap. produkte zu zahlen. Also wenn Du unbedingt auf yellow fin tuna belly bestehst ist die Möglichkeit daß Du nachts keine Taschenlampe mehr brauchst höher.

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Also, ich würde sagen je günstiger die Preise im jap. Restaurant...
    Der von mir haeufig frequentierte Japaner in Bangkok hat diese Woche erstmal alles um 20% im Preis angehoben, nach alter thailaendischer Tradition moechte man sagen.

    Es scheint aber im fernen Osten allgemein ueblich zu sein, bei drohendem Versiegen der Nachfrage den Preis drastisch zu erhoehen .

    Dabei wissen wir seit den Zeiten der Phoenizier, dass der umgekehrte Weg mittelfristig der bessere waere.

  5. #14
    woody
    Avatar von woody
    Aus Japan werden bis auf Milch und Milchprodukte so gut wie keine frischen Lebensmittel nach Thailand importiert.

    Eine weitere Aussnahme sind Kikkoman-Saucen, Wasabi und Sojaprodukte, die aber bequem durch chinesische Produkte ersetzt werden koennen.

  6. #15
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    In der Presse war zu lesen, daß Kikkoman für Deutschland in den Niederlanden produziert und die Zutaten nicht aus Japan kommen..........

  7. #16
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Ich habe in Thailand manchmal Seafood aus Japan gesehen (und gegessen), ich glaube bei Big C oder Tesco Lotus.

    Wenn du gepressten Fischabfall als "Seafood" bezeichnest...

  8. #17
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wenn du gepressten Fischabfall als "Seafood" bezeichnest...
    Welch garstiges Wort fuer ein Naturprodukt.

    Surimi werden in Thailand in unterschiedlicher Qualitaet hergestellt und nach Japan geliefert.

    In den Sushi Laeden weltweit sind sie als Kamaboko sehr beliebt.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Heinrich Friedrich Beitrag anzeigen
    Tach waanjai gehst du auch öfters Japanisch Essen? Ich gehe ab und zu .....
    Ich gehe auch nicht regelmäßig. Uns inbesondere auch nur dann, wenn ich in Bangkok bin. Aber wichtiger als die Tatsache, dass es dort mehr japanische Restaurants gibt - ich würde so sagen, etwa soviele wie Sand am Meer - ist die neue Situation, dass sich auch thail. Traditionsbetriebe von Fischrestaurants wie Baan Klang Nam in Bangkok der Sushi/Sashimi-Welle geöffnet haben.
    Gestern schrieb ich darüber hier:
    http://www.nittaya.de/treffpunkt-16/...tml#post870632

    Und in Udon? Da laufen Dir die Sushi-Verkäufer sozusagen hinterher. Die volle Bugwelle ist bereits da. Hat schon längst die Modewelle "Steaks" überholt, die wiederum ja die Pizza, die wiederum die Hamburger, die wiederum die Hähnchenfertigteile in Glutamat (KFC). Während alle vorherigen Wellen dick machten, tut es die japanische Welle auch?

    Die Oishi-Restaurants All-you-can-eat in 1 Stunde und 15 Minuten für 290 Baht pro Nase füllen zwar getreu dem Wahlspruch tong täk dii gua ahaan sia den Bauch bis zum Platzen, machen aber wohl nicht permanent dick. Haben wir auch in Udon. Entwickelt eine Faszination auf Leute, die für ein Essen zwei Tageslöhne hinblechen sollen.

  10. #19
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.999
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Welch garstiges Wort fuer ein Naturprodukt.
    Wieso? Abfall kann ja auch natuerlich sein .

    Ich lange so ein Zeug nicht an.

  11. #20
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wieso? Abfall kann ja auch natuerlich sein .

    Ich lange so ein Zeug nicht an.
    Das weiss ich doch Dieter.

    Ich habe mir gemerkt, dass du ein Liebhaber von Jok bist und da ist ja ausser ein paar Koerner Matschreis, Schweinefett, Salz und evtl. ein Ei nichts drin, was man beanstanden koennte.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Japan schöner als Thailand?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.12, 02:44
  2. Tsunami in Japan
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 295
    Letzter Beitrag: 24.05.11, 18:50
  3. Thailand durch GAU in Japan gefährdet?
    Von Bajok Tower im Forum Thailand News
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 08.05.11, 12:00
  4. Japan -> Thailand Zollfrage (Zigaretten)
    Von vait im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.08, 15:19
  5. Sackgasse Japan
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.03, 20:04