Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 143

Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

Erstellt von Doc-Bryce, 24.06.2009, 13:00 Uhr · 142 Antworten · 4.000 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="744549
    Ihr seid bestens, rueckfallsicher programmiert und funktioniert absolut zuverlaessig!

    Hast Du keine Argumente mehr oder warum musst Du mit billiger Polemik antworten....

    Wenn du nichts zu sagen hast halte einfach den Mund

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="744567

    Hast Du keine Argumente mehr oder warum musst Du mit billiger Polemik antworten....

    Wenn du nichts zu sagen hast halte einfach den Mund
    ich sagte schon mal und zu der fraktion zähle ich dich auch.
    mir kommt bei machen hobbypolitiker und schreiber das kalte .........

  4. #43
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="744571
    ich sagte schon mal und zu der fraktion zähle ich dich auch.
    mir kommt bei machen hobbypolitiker und schreiber das kalte .........
    Das geht mir völlig am A.... vorbei

    Wenn ich für mich einleuchtende Argumente höhre, bin ich voll bereit über meine Standpunkte nachzudenken....

    Nur erkläre ich nicht irgendjemanden für doof oder bekloppt nur weil er nicht meiner Meinung ist, obwohl auch mir bei manchen Sprüchen die hier losgelassen das K... kommt

  5. #44
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="744551
    bin ich froh das ich mich nie in politische dikussionen einmisch.
    mir kommt bei machen hobbypolitiker und schreiber das kalte .........
    schon gut das andere leute das politische leben übernehmen.




    Bei dir hat's auch gut funktioniert...! ;-D

  6. #45
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="744554
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="744544
    Nee, is klar. Ne andere Antwort hatte ich von dir nicht erwartet.
    Was soll der Spruch denn?

    Der Verteigunsgfall wurde gegen den internationalen Terrorismus ausgerufen und nicht gegen den Irak oder Afganistan. Für mich ist es sehr fraglich, ob man den Terrorismus überhaupt mit miltärischer Waffengewalt bekämpfen kann. Das ist eher eine polizeiliche oder eine geheimdienstliche Aufgabe. Das Miltär kann höchstens hier und da mal unterstützend eingreifen, wenn die Polizei überfordert ist.

    Die Verteidigunsgbereitschaft der NATO kann bestenfalls einen neuerlichen Angriff wie am 11.9.01 verhindern, vorausgesetzt er wird rechtzeitig entdeckt.

    Insgesamt wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen und Steuergelder verschleudert, welche an anderer Stelle besser investiert wären..... (Ganztags-)Schulen statt Schützenpanzer!


    Der 9/11 hat in frapantester Weise klar gemacht was laeuft!

    Die Taleban waren bekannt, die Madrassas auch, bis dahin die Al Kaeda noch nicht als solche wahrgenommen!

    NATO ist als Einrichtung des kalten Kriegs hinfaellig geworden und ihr Mandat sollte Heute, hinsichtlich voellig neuer Bedrohungen, ueberdacht und ueberarbeitet werden!

    Aber da schimpft es sich auf die "boesen Amis und die Israelis mit ihrem Palestinenser ........." weit besser und erleichter nebenbei auch noch die historischen Schwielen und Blasen auf der Kkeinherzigen Seele!

    Stimmt mich fast schon traurig die ewig gleichen Litaneien aus der breiten Masse zu hoeren - Springerkonform DEUTSCH!

  7. #46
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="744580
    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="744571
    ich sagte schon mal und zu der fraktion zähle ich dich auch.
    mir kommt bei machen hobbypolitiker und schreiber das kalte .........
    Das geht mir völlig am A.... vorbei

    Wenn ich für mich einleuchtende Argumente höhre, bin ich voll bereit über meine Standpunkte nachzudenken....

    Nur erkläre ich nicht irgendjemanden für doof oder bekloppt nur weil er nicht meiner Meinung ist, obwohl auch mir bei manchen Sprüchen die hier losgelassen das K... kommt
    endlich mal wieder jemand den es auch am ar.... vorbei geht.
    deine meinung darfst vertreten wie du gerne möchtest.
    und das was oben raus kommt darfst du auch loswerden.

  8. #47
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="744587
    Der 9/11 hat in frapantester Weise klar gemacht was laeuft!
    Wer kann ein solches menschenverachtendes, mit viel krimineller Energie und religiösen Fanatismus geplantes und durchgeführtes Attentat auf die Zivilbevölkerung verhindern? Niemand! Auch das Militär nicht! So traurig es ist, es kann irgendwo auf der Erde in gleicher oder ähnlicher Form jeder Zeit wieder passieren. Sich deswegen verrückt machen? Warum? Ich nehme jeden Tag am Straßenverehr teil. Die Wahrscheinlichkeit das Opfer eines Verkehrsunfalles zu werden ist um ein zigfaches größer.

    Sicher 9/11 hat alle bisherigen Dimensionen politischer und religiöser Attentate gesprengt und eine Unzahl beklagenswerte Opfer gebracht. Nur mit militärischer Kraftmeierrei wird man dem nicht Herr. Mit verdeckten Ermittlungen von Polizei und Geheimdiensten findet man eher die Brut. Wenn man BinLadens Schlupfwinkel gefunden hat, bin ich der letzte der "nein" schreit, wenn das Militär dann in einer schnellen konzentrierten Aktion Bin Laden den Garaus macht. Aber was da jetzt abläuft ist völlig unnütz um nicht zu sagen Schwachsinn.

  9. #48
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Die USA betonen ja auch immer die "Vergeltungsmassnahmen fuer 9/11. Und wenn man sich die Argumente so anhoert, ist das auch bei vielen anderen so in den Koepfen. Alleine in Afghanistan wurden durch die USA Bomben mehr Zivilisten getoetet als an 9/11. Und? Wer gesteht jetzt diesen Familien der Hinterbliebenen Vergeltungsschlaege gegen die USA zu? Oder sind diese Toten etwas weniger "wert"?

    aalreuse hat Recht, das ist nicht Militaeraufgabe. Und einfachste Chemie (und irgendwie scheint ja selbst beim Menschen alles eine chem. Reaktion zu sein) scheinen hier einige nicht zu verstehen: Aktion loest immer Reaktion aus. Mit Gewalt wird man die Spirale also nur noch weiterdrehen, die man ja auch irgendwann mal ins drehen gebracht hat.

    Aber solange es soviele Kriegsfanatiker in der Fuehrungsetagen gibt, welche die jeweilige Gunst der Stunde dann auch noch zum Durchdruecken eigener Interessen ausnutzen, und solange sich das "gemeine Volk" durch die mittlerweile (noch) sehr einseitigen Pressemeldungen vor allem aus den USA manipulieren laesst und sich auf diesem "Mordskurs" halten laesst, wird sich nie was aendern.

    Allerdings habe ich dann doch so meine Hoffnungen, dass sich wenigstens innerhalb der naechsten Jahrzehnte was aendern koennte, denn schoen langsam tauchen ja auch mehr Stimmen auf, die das nicht mehr so hinnehmen. Und wenn sich das endlich mal durchsetzt, dann werden wir auf einen guten Kurs kommen. Auch weltweit. Wollen wir mal nicht vergessen, dass diese Welt u.U. schon lebenswerter sein koennte, wuerden nicht hauptsaechlich USA und EU in wirtschaftlichen Belangen immer zu Ungunsten von Dritte Welt Laendern ihre kraeftigere Position ausnutzen und haetten sich die USA nicht soviele Diktatoren herangezuechtet in der Vergangenheit, mit denen sie dann spaeter nicht mehr fertig geworden sind, weil - wie meistens - immer alles aus dem Ruder gelaufen ist.

  10. #49
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Zitat Zitat von tomtom24",p="745040
    Die USA betonen ja auch immer die "Vergeltungsmassnahmen fuer 9/11. Und wenn man sich die Argumente so anhoert, ist das auch bei vielen anderen so in den Koepfen. Alleine in Afghanistan wurden durch die USA Bomben mehr Zivilisten getoetet als an 9/11. Und? Wer gesteht jetzt diesen Familien der Hinterbliebenen Vergeltungsschlaege gegen die USA zu? Oder sind diese Toten etwas weniger "wert"?
    Das ist kompletter Unsinn.

    In Afghanistan regierten die Taliban, die wiederum der al Kaida eine Heimat und die Moeglichkeit zur Entfaltung boten.

    Die mussten weg, daran kann es doch keinen ernsthaften Zweifel geben.

    Und im Moment muss man verhindern, dass sie wiederkommen. Der Gedanke wuerde auch der ueberwaeltigenden Mehrheit der Afghanen nicht schmecken.

  11. #50
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Immer mehr Tote: Wohin führt dieser "Krieg"?

    Ach so - dann wird gar nichts gemacht. Die Taliban übernimmt dann wieder alles. 100000 tausende werden sterben weil sie für die USA oder sonstwen waren. Trainingscamps werden wieder eingerichtet. Und dir fliegen demnächst wieder die Bomben bzw. Flugzeuge um die Ohren.

    Wenn ihr das alles wollt bittschön.

    Eine Sache die man angefangen hat, sollte man auch zu Ende bringen.

Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehr als 70 Tote bei Kämpfen im Süden Thailands
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 18.01.15, 16:03
  2. wohin führt es - selbst. Schulkinder in Asien
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.07, 20:57
  3. immer mehr tax, tax, tax
    Von Kimau im Forum Touristik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 12:15
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 13:29
  5. Thailand hat gewählt - wohin führt der Weg?
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.01, 12:48