Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 254

"Ich glaube, es gibt jetzt mehr Korruption als in der Thaksin-Administration", sagte

Erstellt von J-M-F, 26.08.2010, 22:15 Uhr · 253 Antworten · 19.741 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Nennen wir es so. "Teegeldzahlungen" sind dann in Thailand angebracht, wenn es um einen Sonderservice geht. Nein, ein Sonderservice ist keine Rechtsbeugung sondern es geht um einen Service, der ueber einen normalen 08/15 Dienst hinaus geht. Das Prinzip ist, eine Hand waescht die andere. Beispiel: Eigentlich ist Mittagspause, doch ein Beamter arbeitet von sich aus durch, damit der Kunde nicht unnoetig lange warten muss. Da gibt man dann natuerlich gerne mal THB 500 oder auch THB 1.000 damit er fuer die Kinder Suessigkeiten kaufen kann.

    "In Thailand kann man mit Geld alles regeln und Unzulaenglichkeiten unter den Teppich kehren" ist ein Irrlgaube, der schon mal boese in's Auge gehen kann. Eine "finanzielle Anerkennung" kann jedoch beschleunigen oder Holprigkeiten glaetten. Nicht mehr und nicht weniger. Ein Pragmatismus, denn ich persoenlich sehr begruesse. Korruption lehne ich aber grundsaetzlich ab. Speziell dann, wenn Zahlungen fuer nichts und wieder nichts geleistet werden sollen bzw. es um Generierung eines klaren Gesetzesverstosses geht.
    So eine Trennung zwischen Tea Money und Korruption ist doch Nonsense. Die Grenzen sind fließend.

    Da wird ein Bauantrag beschleunigt und mit ein wenig mehr Aufgeld wird die Bauabnahme dann auch noch ein wenig manipuliert. Schlimmes Beispiel war der Diskobrand vor 1-2 Jahren, bei dem mehrer Menschen ums Leben gekommen sind und wo klar wurde, dass trotz Kontrollen grundlegende Bauschriften nicht eingehalten worden waren.

    Zudem wird der Begriff Tea Money auch noch auf ganz andere Bereiche bezogen. So zahlt anscheinend jeder Beer- und Gogobarsitzer Tea Money an die Polizei (es sei denn die Polizei ist Mitbesitzer, was in BKK wohl öfters vorkommt).
    Hier geht es nicht um verlängerte Mittagspausen, sondern um aktive Rechtsbrüche durch die Polizei. In Thailand, wie auch Kambo, Vietnam, Laos, Burma, etc. herrscht eine Kultur der Korruption. Der beschleunigte Verwaltungsvorgang bildet da nur die unterste Stufe.

    Wunderbares Beispiel von Gestern:
    ---
    THAI races to stay ahead of politicians
    Published: 1/06/2011 at 12:00 AM
    Newspaper section: Business

    Thai Airways International (THAI) is rushing to close deals to procure 75 jets worth 450 billion baht over the next two to three months to avoid any political meddling that could arise after the general election.

    With strong backing from the flag carrier's current board, president Piyasvasti Amranand is determined to have all the contracts for leasing and purchasing of all the aircraft plus spare engines sealed before the new government takes office in mid-August.
    ....
    By closing deals ahead of time, it would also prevent politicians from finding ways to gain financial benefits from aircraft lessors or manufacturers, they added.
    http://www.bangkokpost.com/business/...of-politicians
    ----


    PS: Natürlich kann man in Thailand mit Geld nicht alles Regeln. Man braucht auch die richtigen Verbindungen zur lokalen oder (je nach Fall) nationalen Elite.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    So eine Trennung zwischen Tea Money und Korruption ist doch Nonsense.
    Noe, thailaendisch.

  4. #133
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Sicher ist eine Trennung "Nonsense"!

    Die Entgegenahme von Geldbetraegen, Wertsachen andere Leistungen fuer Dienstleistungen, Unterlassungen, Foerderung, Erteilungen etc. die ausserhalb der ueblichen ausgeschriebenen Gebuehren, Loehne, Bussgelder erhoben werden, begruendet, egal wie da herum geschwafelt wird, den Straftatbestand der Korruption!

    Ob das nun Schmiergeld, Bakschisch oder als Teamoney umschrieben wird und ist ein weltweites Problem, kein typisches Thaiproblem!


    im juristischen Sinn ist der Missbrauch einer Vertrauensstellung in einer Funktion in Verwaltung, Justiz, Wirtschaft, Politik oder auch in nichtwirtschaftlichen Vereinigungen oder Organisationen (zum Beispiel Stiftungen), um einen materiellen oder immateriellen Vorteil zu erlangen, auf den kein rechtlich begründeter Anspruch besteht. Korruption bezeichnet Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung.


    Kernelement von korruptem Verhalten ist das Ausnutzen einer Machtposition für einen persönlichen Vorteil unter Missachtung universalistischer Verhaltensnormen, seien es moralische Standards, Amtspflichten oder Gesetze. Korruption ist eine soziale Interaktion, bei der die Beteiligten vorteilhafte Leistungen austauschen („win-win“), beispielsweise Entscheidungsbeeinflussung gegen Geld.

    Zum Nachschlagen: Korruption



    Die besten Noten im Korruptionswahrnehmungsindex 2008 erzielten Dänemark, Neuseeland und Schweden, die auf einer Skala von Null bis Zehn auf 9,3 Punkte kamen, knapp gefolgt von Singapur mit 9,2 Punkten. Schlusslichter auf der insgesamt 180 Staaten umfassenden Liste sind Somalia mit einem Punkt, Birma und Irak mit 1,3 sowie Haiti mit 1,4 Punkten. Mit einem Punktewert von 7,9 rückt Deutschland von Rang 16 im vergangenen Jahr auf Rang 14 hinter Österreich und Hongkong und vor Irland, Großbritannien und den USA. Laut Transparency Deutschland verharrt das Land damit – im Vergleich zu den westeuropäischen Ländern – im Mittelfeld.


    Bemerkenswerte Selbstdarstellung einen Zuwanderers waehrend seiner Mutation zu einem "Thai":


    Von "Anerkennungen sind grundsaetzlich als anti-christliches Gebahren zu verdammen", wie es teilweise in der "entwickelten" Welt gepredigt wird, halte ich persoenlich nichts, aber dies ist eben meine persoenliche Einstellung. Ob ich hierdurch angeblich die Korruption foerdere interessiert mich hierbei ehrlich gesagt einen Scheiss.

    Das ist ein "sehr vorbildlich pragmatische" Einstellung eines "persoenlichen Beraters", der sich der Oeffentlichkeit anbiedert u.A. private Dinge, wie Visaerteilungen und andere Amtswege zu erledigen!

  5. #134
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Einmal Deutsch, immer Deutsch, Manfred. Respekt. Kontinuitaet von der Wiege bis ins Grab. Trotz Samui, trotz indischem Yoga. Na ja, vielleicht liegt es am Leben im Tourismusambiente. Schmeiss doch Deinen Korruptionswahrnehungsindex einfach in's Meer. Mehr ist er ja wohl auf Samui auch nicht wert.

    Das ist ein "sehr vorbildlich pragmatische" Einstellung eines "persoenlichen Beraters", der sich der Oeffentlichkeit anbiedert u.A. private Dinge, wie Visaerteilungen und andere Amtswege zu erledigen!
    Nein, ich biedere mich nicht an. Nicht so wie ein AN an seinen AG. Jedem ist voellig selbst vorbehalten meine Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen oder nicht. "Ich bin Dein Kunde und somit Koenig" ist auch bei mir an der falschen Adresse. Ups.

    Ach ja, ich weiss sehr genau wie in Thailand der Hase laeuft. Ist ja bei meiner "Mutation" auch verstaendlich und hilfreich, speziell wenn jemand mit der Deutschland-Trikolore auf dem Aemel durch die thailaendische Gegend stapft. War das jetzt wieder angebiedert? Versuche ich etwa von hinten herum ahnunglose Seelen in mein "Resort" zu locken? In der Tat verwerflich und somit schrecklich thailaendisch. Beim naechsten Vollmond ist die Transformierung perfekt. Werde von da an auf den Namen Somchai hoeren. Gegenueber deutschen Behoerden und Aemtern natuerlich "Herr Somchai".

  6. #135
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    ....Einmal Deutsch, immer Deutsch, Manfred. Respekt. Kontinuitaet von der Wiege bis ins Grab.

    Ja der Herr, das ziemt auch Respekt, danke fuer die "Blumen"!

    Na klar hat "gerade sein" was mit dem Geburtsland, der Nationalitaet und dem Pass zu tun, sicher doch der Herr Klug..... das wissen doch alle, man muss nur klug genug sein!

    Die duemmliche Anspielung auf Yoga lass ich mal aussen vor, du weisst tatsaechlich nicht was du da schwafelst!

    Was du hier oeffentlich propagierst ist schlichtweg kriminell, da Bestechung einen Straftatbestand darstellt!

    Und hat direkt auch mit den Umstaenden in Thailand zu tun die DU somit gar foerderst!

    Und last not least auch mit dem hier zu tun:


    Doubts over Hampshire man's Thailand lake 'suicide'



    A murder inquiry has begun in Thailand after a Briton initially thought to have committed suicide by drowning was found to have serious head injuries.
    Kevin Attew's body was found in a 1ft (30cm) deep lake at the Chaweng resort of Koh Samui, on 24 May.


    An initial post-mortem examination found Mr Attew, 57, originally from Aldershot, Hampshire, had drowned.



    http://www.bbc.co.uk/news/uk-england-hampshire-13601119

    Das ist die ganz haessliche Fratze einer Seite des Straftatbestandes der Korruption!

  7. #136
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Mache mehr Yoga, Manfred, das hilft Dir sicherlich ueber die schrecklichen Gegebenheiten im Barbarenland Thailand hinweg.

    Sage mal, was haelt Dich eigentlich im korrupten Thailand? Wirst Du mich wegen meiner kriminiellen Aktivitaeten anzeigen? Kommt auch mal wirklich Butter bei die Fische von Dir? Also Postings mit echtem Verstand anstatt nur Parolen? Doch nur einer von den unzaehligen verbitterten Expaten im Land, ueber die die Thailaender mit Verwunderung die Augenbrauen hochziehen. Gut, dass die Asiaten so tolerant sind.

    Der Calvinist Manfred mit dem Wohnsitz im Ballermann, Mallorca. Wie laesst sich das vereinen? Ist Yoga wirklich so wirkungsvoll um da als Bindeglied zu wirken? Viele Fragen, aber vermutlich wie immer keine Antworten. Treibholz antwortet ja auch net, net wahr? Selbst dann nicht, wenn es aus deutschem Eichenholz besteht.

    Mit Liebe,
    Dein (thailaendischer) Klugscheisser

  8. #137
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Post

    Warum ein Staat der sich weiterentwickeln will, auf Korrupion der Beamten verzichten sollte, begründet sich auf die effektive durchsetzung und anwendung seiner Gesetze. Die Historie dazu Geschichte der Beamten
    Ein Staat der das bei seine Beamten nicht einfordert und durchsetzt, fördert die Korruptionsdynamik durch alle Bevölkerungsschichten und Bereiche.
    Er wird somit unbeherschbar. Wie im hier diskutierten Land, das innerhalb der letzten 17 Jahre im durchschnitt alle 2 Jahre mit einem Millitärputsch auffiel oder das Millitär die Regierung übernahm.
    "Nach Angaben der Weltbank muss durchschnittlich jeder Mensch rund 7 % seiner Arbeitsleistung für Korruptionsschäden aufbringen."
    Um einer Korrupion entgegenzuwirken, erhalten Beamte im Gegensatz zu normalen Arbeitnehmer hervorrufenden, ein höheren Bezug, sowie Sonderzahlungen und Begünstigungen. (wie zb. bei Versicherungen) Auch ist eine automatische Steigerung nach Dienstalter und nicht nach Leistung gewährleistet. Durch Leistung kann der Dienstrang gesteigert werden.
    Aber eine Verpfehlung der Dienstpflicht kann den kompletten Verlust der Privelegien, einschränkungen in der Altersversorgung und bei Entlassung aus dem Beamtenstatus sozusagen ein Berufsverbot gleich kommen. Da Beamte meist Staatshoheitliche Aufgaben (zb.Polizei) begleiten und diese in der freien Wirtschaft als Arbeitsplatz nicht zur Verfügung stehen.

  9. #138
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Das klingt gut. Das Problem ist identifiziert. Also, was jetzt um es zu loesen? Das Problem zu identifizieren ist der leichte Part, die Loesung aber der richtig schwierige.

    Ja, ich weiss, ich bin des Uebels Wurzel. Weil ich einen Sonderservice mit einer Sonderverguetung anerkenne, WAS ABSOLUT GANG UND GAEBE IM LANDE IST. Man siehe die Praesentkoerbe, die jedes Jahr oeffentlich in die verschiedenen thailaendischen Aemter getragen werden, nachdem ein Geschaeftsjahr der Kooperation zurueckliegt. Sodom und Gomorrah und ich als deutscher Staatsbueger im Land tue nichts dagegen. Wird man mir meinen deutschen Pass aberkennen?

  10. #139
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Mache mehr Yoga, Manfred, das hilft Dir sicherlich ueber die schrecklichen Gegebenheiten im Barbarenland Thailand hinweg.

    Sage mal, was haelt Dich eigentlich im korrupten Thailand? Wirst Du mich wegen meiner kriminiellen Aktivitaeten anzeigen? Kommt auch mal wirklich Butter bei die Fische von Dir? Also Postings mit echtem Verstand anstatt nur Parolen? Doch nur einer von den unzaehligen verbitterten Expaten im Land, ueber die die Thailaender mit Verwunderung die Augenbrauen hochziehen. Gut, dass die Asiaten so tolerant sind.

    Der Calvinist Manfred mit dem Wohnsitz im Ballermann, Mallorca. Wie laesst sich das vereinen? Ist Yoga wirklich so wirkungsvoll um da als Bindeglied zu wirken? Viele Fragen, aber vermutlich wie immer keine Antworten. Treibholz antwortet ja auch net, net wahr? Selbst dann nicht, wenn es aus deutschem Eichenholz besteht.

    Mit Liebe,
    Dein (thailaendischer) Klugscheisser

    ja Richardle, fuehlst du dich in deiner Ehre als "aufrichtiger Geschaeftsmann" der ein "biss'l Schmiergeld zu zahlen fuer eine pragmatische Loesung" haelt; vielleicht ein wenig beleidigt, du sabberst ja wieder wie ein tollwuetiger Soikoeter, mit denen hast du ja ausreichend Erfahrungen... Mal ganz ernsthaft ueber Aeusserungen nach zu denken scheint begnadeten Uebermenschen wie dir, in ihrer betoerend berauschenden Selbstliebe, offensichtlich nicht in den Starrsinnn zu kommen, da sie fuer solche Dinge sich selbst einwandfrei fuer zu klug empfinden, anstatt bequemen sie sich dem Argumentum ad Persona, um sich in einer hochintellektuellen, wie tiefgreifenden Diskussion, der allerersten Spitzenqualitaet, in einer sich selbst entlarvenden Selbstdarstellung zu ergiessen!

    ..... fast traurig Richard, traurig, nee' erbaermlich, aber darin hast du, als das schwammige Opportunistenseelchen da du bist, schon immer ganz praechtig geglaenzt!

  11. #140
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Aufrichtiger Geschaeftsmann gefaellt mir gut. So wie Dir die Geradlinigkeit, die ja Deiner Meinung nach bereits durch einen deutschen Pass gegeben ist. Ich weiss, Du gibst ja schon aus Prinzip auch kein Trinkgeld. Deutsche verdammen die Korruption. Liegt Ihnen bereits in den Genen. Gewiss, gewiss... und wie sind die gruenen Punkt Muellsaecke nach Indonesien gekommen?

    Wirst Du das bei Deiner naechsten Yogastunde als zertifizierter Yogalehrer an Deine Yogaschueler so weiter geben? Haltet Euch von schwammigen Opportunistenseelchen fern, die Korruption gutheissen. Seid so wie ich. Unbestechlich, selbst- und perspektivenlos und in Thailand absolut fehl am Platz.

    Wuesste ich nicht, dass Du nach eigenen staendigen Aussagen ueber den Dingen stehst, wuerde mir Deine Traurigkeit ueber meine typische thailaendische Erbaermlichkeit ein Krokodiltraenchen aus dem Augenwinkel tropfen lassen. Boeser, boeser Richard.

    Der Purianer hat gesprochen oder Moment, ich bin ja der Puritaner, Moralist und Familienmensch, der schon am Friedhof Schlange steht und Du bist der schrankenlose Rebell. Mit Deinem Rollenspiel ist das so eine Sache. Zu bizarr und durcheinander um fuer eine Oskarnominierung in Betracht zu kommen. Ach willst Du ja auch gar nicht? Zu spiessig, net wahr mein kleiner seelenreiner James Dean? Sag, hast Du auch die Frau Pohl drauf, ich meine wenn es der Scipt vermeintlich erfordert?

Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Wer von Euch gibt immer "Mehr als 100 Prozent" !
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.10.11, 00:16
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37