Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Historische Verdienste von Thaksin

Erstellt von waanjai_2, 15.06.2011, 11:13 Uhr · 49 Antworten · 4.354 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ...Das ist ja die reine Hofberichterstattung! So eine pflaumenweiche Gesprächführung! Da war T. Thielke bei Kasit viel agressiver...
    Da bin ich aber froh, dass es auch anderen gibt die das so sehen. Ich frage mich immer noch warum so jemand beim SPIEGEL arbeitet. Seine unneutrale Berichterstattung für den SPIEGEL während der Blockade der Innenstadt in Bangkok 2010 war mir unerträglich.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Bekannt ist schließlich, dass es Mr. T. war, der im letzten Jahr eine Einigung zwischen den Red Shirts und der Regierung verhindert hat, was dann die vielen Tote und die Brandstiftungen zur Folge hatte (und was auch zum Rücktritt wichtiger Red Shirt Führer geführt hatte).
    Komisch, wie tief doch gelbe Propaganda sitzen kann.
    Es gibt hier im Forum einen thread der befaßt sich mit den Ursachen für Abhisits Rückzieher in Sachen Wahlen, die er im Mai dem Volke versprochen hatte. Ohne sich vorher mit der PAD kurzgeschlossen zu haben.
    Die Roten inkl. Taksin wollten den damaligen Kompromiß und Thaksin sprach von einer Rückkehr nach Thailand noch im selben Jahr. Wie soll das zusammengehen, wenn er gleichzeitig den Kompromiß vereiteln wollte?
    Bangkok Post : Thaksin: Let the red-shirts decide
    Und hier ist der ganze thread:
    Die Hatz auf Abhisit hat begonnen


    Der Kompromiß kam nicht zustande, weil der stellv. Regierungschef sich nicht, wie angekündigt, der Crime Suppression Division der städtischen Polizei ausgeliefert hat, sondern zum Brunch bei dem ihm unterstellten DSI erschien. Da mögen die Rothemden sich verpokert haben. Fakt ist nur, hätte Suthep sich bei der städt. Polizei gemeldet hätte es einen Präzedenz-Fall ohne sofortige Wegsperrung gegeben und den Rothemden-Führern wäre die Inhaftierung a la U-Haft erspart geblieben. Da haben die verständlicherweise daran gedacht, dass ihnen das Hemd näher als die Hose war. Das wissen aber eigentlich alle Beobachter der Mai-Krise. Verstehe nicht, warum hier noch ASTV-Parolen als Wahrheit verkündet werden sollen.

  4. #23
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Ich habe seine Berichte, gerade für einen SPIEGEL-Korrespondenten, als zu einseitig, emotional verbunden erlebt. Es wirkte auf mich nicht wie eine Berichterstattung von Fakten, sondern eher wie Blog-Einträge, unprofessionell eben; ungewohnt für meine davor so hohe Meinung über den SPIEGEL.

    Die Regierung behauptet, sie habe mit diesen Liquidierungen nichts zu tun [Die von Khattiya Sawasdipol] und die Demonstranten würden sich gegenseitig erschießen. Das ist nicht wahr. Ich habe in den vergangenen zwei Jahren, während der ich über die Roten berichtete, kaum je eine Schusswaffe gesehen - abgesehen von dem einen oder anderen Revolver in der Hand eines Leibwächters.
    Quelle: DER SPIEGEL.21/2010 - Rauch über Bangkok

    Mir wurde in der Zeit - ich war selbst in Bangkok - bewusst, wie oberflächlich und schlampig deutsche Medien über ausländische Geschehnisse berichteten, sie kloppen Agentur-Meldungen in eine Topf machen einen Brei daraus oder sie müssen sich auf Berichterstatter wie Herr Thielke verlassen.

    Wer Zeit hat, der kann über SPIEGEL-Online nach Autor Artikel suchen:

    Suche - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten

    Man lese auch die Kommentare unter den Artikeln...Off-Topic, sorry.

  5. #24
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Kann aber durchaus pasieren, dass sie gnügend Koalitionäre findet um einen Regierungswechsel herbeizuführen.
    möglich, ev. bietet ja Thaksin diesmal mehr als beim letzten Mal.


    Vor einigen Wochen hab ich noch gedacht, die Aufstellung von Yingluck ist eine dämliche Entscheidung.
    Heute muss ich meine damalige Meinung gehörig revidieren. Es sieht fast so aus, als ob es ein genialer Schachzug war.
    Auch hab ich das Gefühl, dass sie in dem Haifischbecken sehr schnell Schwimmen gelernt hat. Jetzt muss sie noch lernen, sich nicht beißen zu lassen.
    ja, sie kommt gut rüber. Hat aber auch eine ganze Armee von Spin-Doktoren, also jedes Wort was sie sagt, ist vorher abgezeichnet worden.
    Nur sie bringt das so rüber, als wären es ihre Worte.
    Als Wahlsiegerin steht sie m.E. schon fest - hoffentlich nicht mit absoluter Mehrheit - damit die DP die Mehrheit im Parlament nicht verliert.

  6. #25
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    möglich, ev. bietet ja Thaksin diesmal mehr als beim letzten Mal.
    Möglich, ev. bietet er aber überhaupt nichts.

    ja, sie kommt gut rüber. Hat aber auch eine ganze Armee von Spin-Doktoren,
    Lieber ne ganze Menge von Spin-Doctor, als einen durchgeknallten General.

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Möglich, ev. bietet er aber überhaupt nichts.
    dann wird auch keiner wechseln.


    Lieber ne ganze Menge von Spin-Doctor, als einen durchgeknallten General.
    richtig, mal sehen wie sich Prayuth verhält - wenn es knapp ausgeht.

  8. #27
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    dann wird auch keiner wechseln.
    Das wollen wir doch hoffen, dass die, die letztes mal die PT wählten, dieses mal wieder so abstimmen.
    Wenn dann noch die nötige Anzahl von Jungwählern und damaligen Nichtwählern dazu kommt, sieht es nicht schlecht aus.
    Wechseln werden aber sicher die, die mit dem Führungsstil Prayuth/Abhisit nicht zufrieden sind.

  9. #28
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wechseln werden aber sicher die, die mit dem Führungsstil Prayuth/Abhisit nicht zufrieden sind.
    naja, Prayuth führt ja höchstens hinter den Kulissen. Eher dann Abhisit/Suthep.

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Es war von Unzufriedenheit mit der Fuehrung die Rede.
    eben, nur Prayuth führt ja die Regierung nicht, kann daher auch nicht gewählt werden. Der wählt sich höchstens nach der Wahl selbst in die Regierung :-)

  11. #30
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.506
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    eben, nur Prayuth führt ja die Regierung nicht, kann daher auch nicht gewählt werden. Der wählt sich höchstens nach der Wahl selbst in die Regierung :-)
    Deswegen ist doch die Aussage von strike zu 100% richtig.
    Du kannst doch niemand anderen dafür verantwortlich machen, wenn du nicht in der Lage bist akkurat zu lesen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Historische Thailand-Bilder
    Von chang di im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 11:12
  2. Thailändische historische Radiogeräte
    Von wingman im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 14:11
  3. Historische Feuerwehrmobile aus Ost und West.
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 09:03
  4. Thaksin und LM
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.09, 13:08
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58