Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Halb Thailand ausgegrenzt?!

Erstellt von Siamfan, 20.01.2013, 03:25 Uhr · 32 Antworten · 2.105 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107

    Halb Thailand ausgegrenzt?!

    Etwa 20 Millionen Menschen* stehen auf einer "blacklist" die den Zugang zu normalen Bankkrediten schwierig machen.

    Viele davon muessen auf "loan sharks " zurueckgreifen oder das Geld durch illegale "Aktivitaeten" beschaffen.
    A rights and liberties protection group on Friday petitioned the Office of the Ombudsman to consider if the 2002 Credit Information Business Act violates the constitution.
    He said the law could violate Sections 43 and 84 of the charter which guarantee people’s rights to make a living and do business in a free and fair manner.
    Call to review 2002 credit law | Bangkok Post: breakingnews


    Das Gesetz wurde im Jahr 2002 nach dem Wahlsieg der TRT beschlossen.


    * mit Kindern/Minderjaehrigen rund 30 Mio

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Es geht nicht aus dem Artikel hervor, um wenn es sich bei diesen 20 Mio Menschen genau handelt. Vermutlich sind es aber eher unvermoegende Buerger.

    Bei der Wahl 2001 hatten viele der Aermsten der TRT zum Wahlsieg verholfen.

    Ich habe viele dieser Menschen kennengelernt. Hilfe bei Umschuldung, ggf's einen Kredit-Vormund und aehnliches haette ihnen mehr geholfen.

  4. #3
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Es geht nicht aus dem Artikel hervor, um wenn es sich bei diesen 20 Mio Menschen genau handelt. Vermutlich sind es aber eher unvermoegende Buerger.
    da sind aber alle diejenigen vermerkt, die irgendwann mal einen Kredit bei einer Bank nicht zurückzahlen konnten. Also auch Schuldner von den Mikrokrediten bei der Government Bank. Daher hat ja Abhisit hier versucht, den Leuten wenigstens vor Pfändungen der Häuser usw. zu schützen.

    Aus diesem Grunde haben ja die Kredithaie Hochsaison, die nun von der Polizei gejagt werden - da es immens viele Übergriffe gab. Man kann doch einem Thai, der über kein regelmässiges Einkommen verfügt, bis zu 200.000 Baht als Kredit genehmigen. Wäre bei uns in D für den Kreditsachbearbeiter strafbar.

  5. #4
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Man kann doch einem Thai, der über kein regelmässiges Einkommen verfügt, bis zu 200.000 Baht als Kredit genehmigen
    wieso denn nicht? wenn er ausreichend beleihfähiges Land in der Hinterhand hat ist er sich direkt über die Konsequenzen bei Nicht- Rückzahlung im Klaren

  6. #5
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    In D gibt es ja auch die Schufa, wo jede Bank vor Kreditvergabe Daten abfragen kann und dann die maximale Kreditwuerdigkeit errechnen muss.

    Dem muesste man auch jedem privaten Kreditgeber unterwerfen.

    In TH gibt es zwischen Banken und Kredithaie immer noch die Ebene der "Nachbarschaftskredite" . Wenn es da zu Zahlungsschwierigkeiten kommt. wird dir Schuld oft an Inkassounternehmen verkauft.
    Bei den "Nachbarschaftskrediten" ist es denkbar, der kreditwuerdige "Landbesitzer" holt sich einen Kredit zu Bankzinsen und verleiht das Geld weiter zu stark erhoehten Zinsen (+30% und mehr Zinsgewinn).



    siehe auch: Schufa

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Ich finde es eher positiv, dass es Leuten, die keine Moeglichkeit einer Gegenfinanzierung haben, erschwert wird, sich groessere Mengen Geld zu borgen. Weil dann genau passiert es, dass mittelfristig gepfaendet wird. Muss nicht unbedingt ein Haus sein, faengt bei viel kleineren Sachen an. Die Betroffenen auf dieser "Blacklist" haben ja offensichtlich schon einmal diesen Fehler gemacht und sind dabei auf die Nase gefallen.

    Natuerlich gibt es dann die Kredithaie, das hat aber ursaechlich nichts mit der gewollten Kontrolle der Kreditwuerdigkeit zu tun. Wer auf sowas reinfaellt und dann auch nicht zurueckzahlen kann, muss es halt auf dem harten Weg lernen.

    Interessant fuer die Wirtschaft waere an der Stelle etwas ganz anderes, weitflaechiges Microfinancing, mit direkten Kontakten zwischen Agenten und Kunden vor Ort. Sowas boomt in Indien, Bangladesh, auch Indonesien. Geringere Summen koennen zweckgebunden an kleine Geschaefte und Unternehmer vergeben werden, die dann ihrerseits damit die Wirtschaft lokal ankurbeln und evtl. auf eigenen Beinen stehen koennen. Sowas ist ungleich schwerer mit Bankkrediten, die entweder sowieso nicht oder nur sehr schwierig vergeben werden und wenn, dann meist unkontrolliert verballert werden.

  8. #7
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    wieso denn nicht? wenn er ausreichend beleihfähiges Land in der Hinterhand hat ist er sich direkt über die Konsequenzen bei Nicht- Rückzahlung im Klaren
    Die meisten haben kein Eigentum, welches beliehen werden kann. Die Mehrheit hat nur ein Landnutzungsrecht, mit dem der Lebensunterhalt erarbeitet werden ann.

  9. #8
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    wieso denn nicht? wenn er ausreichend beleihfähiges Land in der Hinterhand hat ist er sich direkt über die Konsequenzen bei Nicht- Rückzahlung im Klaren
    hat er aber nicht, das ist ja das Problem. Mein Schwager und auch andere haben nichts, ausser gepachtetes Reisland - trotzdem konnte sie sich nach einem Schneeballsystem Kredite bis zur Höchstgrenze holen. Nicht mal das Haus können sie bei meinem Schwager (anderen schon) pfänden, da er kein Chanod hat. Wollte Abhisit machen, ist aber eh besser er hat keines, sonst ist Haus und Grundstück weg.

    Die Mikrokredite wurden also tw. auch ohne Sicherheiten/Einkommen genehmigt. Bis zu 200.000 Baht. Musste aber alles in einem Jahr wieder ausgeglichen werden. Hat man dann über Kredithaie gemacht, dieses System funktioniert aber nur bis zur Höchstgrenze - danach ist Schluss und das Kartenhaus bricht zusammen.
    Man kann also sagen, das die Kredithaie am meisten profitiert haben.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    man sollte den historischen Zusammenhang nicht übersehen,

    1997 Asienkriese, ausgelösst durch Sorros Währungsspekulationen,

    daraufhin platzte die Immobilienblase in Thailand, und Banken bekamen Zahlungsprobleme,

    daraufhin wurde vom IMF ein Monitoringprogramm geleistet,
    dass es den th. Banken untersagte,
    ungesicherte Kredite zu vergeben.

    In Folge dessen, standen viele Kleinunternehmer nach den jährlichen Hochwassern plötzlich nur noch der Weg zu den Kredithaien offen.

    Um ihnen das Geschäft zu erschweren, wurde unter Thaksin in Grenzzinssatz bestimmt,
    bei deren Überschreitung der Kredit illegal ist.

    Seit über 10 Jahren wurde so dass private Kreditgewerbe völlig in die Illegalität gedrängt,
    denn in ihren Zinskonzepten sind die Preise für die Schläger und Eintreiber ebenso eingepreisst,
    wie die totalen Rückzahlungsausfälle wegen Selbstmorden der Schuldner.

    Im Grunde zahlt ein Kreditnehmer den Totalausfall eines anderen Kreditnehmers mit, der eben nicht mehr lebt.

    Die WHO Microkredite stossen oft an Grenzen, wo sie nicht operieren können oder dürfen,
    weil sich regionale Kreditverleier eben auch ihren Gebietsschutz sichern müssen.

    Auch kommt es regelmässig zu Pfändungen von jungen Töchtern, weil die Eltern einfach zahlungsunfähig sind,
    sodass die Töchter dann als mobile Sicherheit kapitalisiert werden muss,

    siehe aktuellen französischen Bericht


  11. #10
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Interessant fuer die Wirtschaft waere an der Stelle etwas ganz anderes, weitflaechiges Microfinancing, mit direkten Kontakten zwischen Agenten und Kunden vor Ort. Sowas boomt in Indien, Bangladesh, auch Indonesien. Geringere Summen koennen zweckgebunden an kleine Geschaefte und Unternehmer vergeben werden, die dann ihrerseits damit die Wirtschaft lokal ankurbeln und evtl. auf eigenen Beinen stehen koennen. Sowas ist ungleich schwerer mit Bankkrediten, die entweder sowieso nicht oder nur sehr schwierig vergeben werden und wenn, dann meist unkontrolliert verballert werden.
    Diese Microfinance mit ihren Dienstleistungen und Methoden sind schon ok, aber nur da, wo sie fuer gedacht sind: Kauf eines Mopeds fuer Moped-Taxi-Fahrer, fahrbare Garkueche, ....
    Auch im Sinne von Bausparvertraegen, was es in TH schon gibt.

    Wenn beleihbares Land(Vermoegen) vorhanden ist, dann duerfen Kredite nur ueber die lokalen Banken abgewickelt werden, mit entsprechenden Pruefungen. Das ist eigentlich selbstverstaendlich, weil es dort guenstigere Zinsen gibt.

    Jeder, der in der Blacklist zu Landrecht kommt, muesste dies mit den Altschulden belasten oder dort dann Umschulden.

    Also auch hier besser keine Landreform mit Umwandlung des Nutzungsrechtes in "Eigentumsrecht"


    Siehe auch: Mikrofinanz Mikrokredit

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Heinsberg nachts um halb Zwei...
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.07.11, 11:27
  2. Strand der Sehnsucht 03.07. ZDF nur halb Gesehen
    Von Lakon12 im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.08, 13:50