Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 117

GTCC News "Wirtschaft in Thailand"

Erstellt von hoko, 17.05.2013, 13:47 Uhr · 116 Antworten · 20.425 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.148

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.358

  4. #93
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    4.790
    thailand entwickelt sich zum sozialen wohlfahrtsstaat .....1000 baht bar fuer jeden aelteren und 1500 baht bar fuer jeden thai reisenden kosten 30 milliarden baht. das riecht nach helikopter geldverschwendung.

    mfg
    peter1

  5. #94
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.498
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    thailand entwickelt sich zum sozialen wohlfahrtsstaat .....1000 baht bar fuer jeden aelteren und 1500 baht bar fuer jeden thai reisenden kosten 30 milliarden baht. das riecht nach helikopter geldverschwendung.
    Kriminelle Geldverschwendung wäre es nur, wenn das die falsche Regierungspartei veranlasst hätte.

    Jetzt gibt es eine demokratisch gewählte Regierung. Die verschwendet kein Geld, sie sorgt nur dafür dass die finanziellen Mittel richtig verteilt werden.

  6. #95
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    6.536
    Im Handout von cash und ähnlichem kann sich keine Regierung vor den vorigen verstecken. Typische "Pork Barrel Politics". Problem ist nur wenn die Einnahmen wegbrechen....

  7. #96
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    4.790
    handouts landen bei den grossen unternehmen und nicht als steuereinnahmen beim staat. ueberdies sind cash handouts kein nachhaltiges wachstumsinstrument wie z.b. frst home buyer pemium

    mfg
    peter1

  8. #97
    Avatar von niemand

    Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    230
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    handouts landen bei den grossen unternehmen und nicht als steuereinnahmen beim staat. ueberdies sind cash handouts kein nachhaltiges wachstumsinstrument wie z.b. frst home buyer pemium

    mfg
    peter1
    Peter wärst du bitte so freundlich und würdest für mich mal erklären, inwiefern „First Home Buyer Premium“ ein Wachstumsinstrument ist?
    Von meinem einfachen Verständnis her wächst hier nix anderes als die Verschuldung eines Haushaltes und das in einer Zeit, wo jeder mit einer gewissen Angst um seinen Arbeitsplatz lebt (ich weiß in Thailand ist vieles anderes bzw. wie in Amerika).
    Die Wirtschaft im Gegenzug wächst aber nicht, außer, das neue Haus wird erst noch gebaut, was aber bei den vielen Leerständen hier eher unwahrscheinlich ist.

  9. #98
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.783
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Kriminelle Geldverschwendung wäre es nur, wenn das die falsche Regierungspartei veranlasst hätte.

    Jetzt gibt es eine demokratisch gewählte Regierung. Die verschwendet kein Geld, sie sorgt nur dafür dass die finanziellen Mittel richtig verteilt werden.
    Richtig und der THB wird auf 25 oder 30 auf den Euro steigen !

  10. #99
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    10.265
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Richtig und der THB wird auf 25 oder 30 auf den Euro steigen !
    Wenn ich das richtig sehe, hat Kollege @ffm das ironisch gemeint und beim Wechselkurs dürfte die derzeitige "Regierung" kaum einen Einfluß haben!

  11. #100
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.783
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig sehe, hat Kollege @ffm das ironisch gemeint und beim Wechselkurs dürfte die derzeitige "Regierung" kaum einen Einfluß haben!
    Schon klar , ich habe das auch so gemeint .
    Aber mein thail. Freund sagt mir schon seit einem Jahr , diese Regierung fährt das Land gegen die Wand .
    Er hat aus dem Nichts einen Maschinenbaubetrieb nahe Bangkok aufgebaut , verkauft seine Produkte
    ( meist Filter zur Fest-Flüssig-Trennung ) an Chemie , Zucker u. Abwasserbetriebe .
    Er sagt , seit ca. 2 Jahren gibt es so gut wie keine Neuinvestitionen in diesem Bereich .
    In Vietnam hat er einen Zweigbetrieb aufgemacht , der läuft gut .
    Die thail. Wirtschaft wird auf Dauer den starken THB nicht verkraften .

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Hinweis zur Nutzung des "Politik und Wirtschaft" Forums
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.11, 18:53