Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Grosses Entgegenkommen des Militaers

Erstellt von waanjai_2, 18.09.2009, 19:20 Uhr · 42 Antworten · 1.840 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Sie wollen auch zum 3. Jahrestag des vorerst letzten Putsches nicht erneut putschen. Sind wohl mit der inzwischen eingesetzten Marionette - oder hiess das: Nominee? - zufrieden. Die neuen politischen Machthaber - also die 5 reichsten Familien, das Militaer, und mit Abstand folgend: auch die DP sind zufrieden. Haben endlich ihren Abhisit an die Macht gebracht - Abgeordneten-Kaeufe sind die Stimmenkaeufe des reichen Mannes! - der schon vor dem Putsch den Koenig per - damals natuerlich erlaubter - Petition bat, ihn zum PM zu ernennen. Laeuft doch alles blendend. Fuer die Bevoelkerung gab es ein paar Wahlgeschenke - sagt man sich bei den DPs.

    Nur die Bevoelkerung ist irgendwie unzufrieden. Denen ist inzwischen das Geld ausgegangen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="774998
    Nur die Bevoelkerung ist irgendwie unzufrieden. Denen ist inzwischen das Geld ausgegangen.
    Das Thema hatten wir gerade im Freundeskreis:

    In Thailand blüht wie nie zuvor das Geschäft der privaten Geldverleiher. Prozentsätze von bis zu 20 % / Monat werden da aufgerufen. :-o

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Nun ist es raus. Es soll keine Gewalttaetigkeiten auf der Demo der Rothemden geben.
    Missliche Sache. Denn der ISA - der Ausnahmezustand - darf nur ausgerufen werden, wenn begruendeter Verdacht fuer an mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auftretende Gewalttaetigkeit besteht.

    Also aendert man jetzt flugs die Rhetorik. Jetzt lautet sie:

    "that the aim of imposing the ISA was to prevent violence and maintaining peace rather than limiting the liberties of protesters"

    Alles sehr schoen, aber nicht Aufgabe des ISA.

    Aber man ist ja gegen zukuenftige Entwicklungen immun. Treten jetzt keine Gewalttaetigkeiten auf - auch in Gegenden, wo der ISA nicht ausgerufen wurde - dann heisst es eben, der ISA habe es halt verhindert.
    Und treten Gewalttaetigkeiten auf, dann heisst es, was koennen wir dafuer, dass der ISA so schlecht ist. Es sei denn der ISA wurde garnicht ausgerufen.

    Da kriegen die Thais phuad hua. :-)

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30112561.php

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="774998
    Sie wollen auch zum 3. Jahrestag des vorerst letzten Putsches nicht erneut putschen. Sind wohl mit der inzwischen eingesetzten Marionette - oder hiess das: Nominee? - zufrieden.
    man könnte auch andersrum sagen - im Gegensatz zu Thaksin, Somchai hört das Militär auf Abhisit. Die ISA wurde von Abhisit angeordnet und problemlos vom Militär umgesetzt.
    Alles was von Somchai angeordnet wurde, wurde belächelt und nicht umgesetzt.
    Jetzt erklär mir bitte mal - wie ein Somchai regieren kann, wenn er nicht das Militär und die Polizei unter Kontrolle hat.
    Was hilft dir ein demokratisch gewählter PT-Premier, wenn er in 5min nach Amtsantritt wieder weggetreten wird.
    Sieh das mal so rum.
    Anupong wird nicht putschen, Abhisit hat das Militär auf seiner Seite und das ist gut so.


    Die neuen politischen Machthaber - also die 5 reichsten Familien, das Militaer, und mit Abstand folgend: auch die DP sind zufrieden.
    richtig, und das ist auch gut so.
    Never change a running system :-)

    Andersum würden die 5 reichen Familien vom Thaksin-Clan regieren, Gott behüte - gleiche Effekt, wie wenn man von Windows XP auf Vista wechselt - haut nicht hin. Lieber bei XP bleiben :-) Das funktioniert ganz gut - siehe Chuan Leekpai Regierung.

    Haben endlich ihren Abhisit an die Macht gebracht -
    soweit ich informiert bin, wurde Abhisit - nachdem die DP mit der Koalition eine Mehrheit erreicht hat, vom Parlament gewählt. Also nicht vom Militär eingesetzt - du verwechselst jetzt vermutlich Abhisit mit Surayud


    Abgeordneten-Kaeufe sind die Stimmenkaeufe des reichen Mannes! - der schon vor dem Putsch den Koenig per - damals natuerlich erlaubter - Petition bat, ihn zum PM zu ernennen. Laeuft doch alles blendend. Fuer die Bevoelkerung gab es ein paar Wahlgeschenke - sagt man sich bei den DPs.
    Stimmenkäufe??????
    Bitte um Link, wo die Beweise hieb- und stichfest vorgelegt wurden.
    Ansonsten gilt es gleich wie bei euch und die Straftaten Thaksins - es gilt die Unschuldsvermutung.
    Ansonsten könnte ich auch Thaksin als Massenmörder bezeichnen, oder?
    Also wenn schon Anschuldigungen ohne Beweise, dann für beide Seiten, okay?

    Nur die Bevoelkerung ist irgendwie unzufrieden. Denen ist inzwischen das Geld ausgegangen.
    kann ich nicht bestätigen, niemand ist hier unzufrieden.
    Die Alten sind zufrieden, haben nunmehr erstmailig ein Einkommen, die Eltern mit Schulkinder sind zufrieden - endlich bleibt mal mehr Geld in der Haushaltskasse.
    Viele Arbeitslose sind zufrieden - endlich mal eine Ausbildung auf Staatskosten - viele haben dadurch wieder einen Job.

    Bist du sicher, das du nicht über Nicaragua schreibst - dort scheint den Leuten tatsächlich das Geld auszugehen, wenn sie schon einem flüchtigen Verbrecher als Diplomat einstellen müssen - ehrenamtlich natürlich :-)

  6. #5
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Zitat Zitat von petpet",p="775005

    In Thailand blüht wie nie zuvor das Geschäft der privaten Geldverleiher. Prozentsätze von bis zu 20 % / Monat werden da aufgerufen. :-o
    haben wir hier auch. Die Polizei verhaftet am laufenden Band. Endlich tut sich mal was - es gibt ein Limit, ich glaube 10%.
    Die Geldverleiher profitieren in erster Linie wegen der von Thaksin vergebenen Kredite der Landwirtschaftsbank - die werden bei uns hier in diesem Monat wieder fällig.
    Mein Nachbar such gerade wieder, wo er die 50.000 Baht herbekommt. Schafft er es, bekommt er 80.000 - dann dürfte ihm im nächsten Jahr das Haus gepfändet werden - 80.000 borgt ihm hier keiner mehr.

    Man sieht Thaksin hat viel für das Volk getan

  7. #6
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="775075
    Nun ist es raus. Es soll keine Gewalttaetigkeiten auf der Demo der Rothemden geben.
    Missliche Sache. Denn der ISA - der Ausnahmezustand - darf nur ausgerufen werden, wenn begruendeter Verdacht fuer an mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auftretende Gewalttaetigkeit besteht.
    Drohungen seitens des Thaksin-Cousins und Jakrobob - das man einen Putsch provozieren möchte, sind m.E. ausreichend.
    Ruf mal den FLughafen Frankfurt an und sag denen, eine Bombe ist in der Ankunftshalle versteckt.
    Auch hier wird gehandelt, egal ob da eine ist, oder nicht.

    Bei uns nennt sich ISA - Bannmeile. :-)
    Keine Demo innerhalb dieser Bannmeile. Ansonsten gibts Haue.


    Da kriegen die Thais phuad hua. :-)
    einfach nicht hingehen, kein phuad hua - bau bau mak. :-)

    In Korat hat die Armee und Polizei wieder hevorragende Arbeit geleistet - keine Chance, das EIgentum vom Prem zu zerstören.
    Also Bannmeile eingehalten - mai mi panha, mai mi phuad hua :-)

  8. #7
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Zitat Zitat von petpet",p="775005
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="774998
    Nur die Bevoelkerung ist irgendwie unzufrieden. Denen ist inzwischen das Geld ausgegangen.
    Das Thema hatten wir gerade im Freundeskreis:

    In Thailand blüht wie nie zuvor das Geschäft der privaten Geldverleiher. [highlight=yellow:20bbeada88]Prozentsätze von bis zu 20 % / Monat werden da aufgerufen. [/highlight:20bbeada88] :-o

    Ist wohl NEU das sich da im Freundeskreis wer Geld geliehen hat und nun unter den 20% pro Monat schwitzt, keinesfalls NEU ist jedoch die Tatsache das diese "Loan sharks" zur thailaendischen Gesellschaft gehoeren wie die Tom Yum Kung zur Thaikueche, - und das gewiss nicht seit der Amtsuebernahme durch die Abhisitregierung!

    Die Weltwirtschafft ist immer noch schwer am schleifen, das ist auf der ganzen Palette spuerbar!

    Wer das allein auf thailaendische Umstaende und Gegebenheiten zu prozjezieren und der gegenwaertigen Regierung anzurechnen sucht, stellt sich ein Armutszeugniss der Unkenntniss, wie der Ignoranz, erster Guete aus!

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Zitat Zitat von Bukeo",p="775094
    Nur die Bevoelkerung ist irgendwie unzufrieden. Denen ist inzwischen das Geld ausgegangen.
    kann ich nicht bestätigen, niemand ist hier unzufrieden. Die Alten sind zufrieden, haben nunmehr erstmailig ein Einkommen, die Eltern mit Schulkinder sind zufrieden - endlich bleibt mal mehr Geld in der Haushaltskasse. Viele Arbeitslose sind zufrieden - endlich mal eine Ausbildung auf Staatskosten - viele haben dadurch wieder einen Job.
    Traeum Du weiter von Deiner heilen Bergwelt. Und immer schoen die Hand vor den Augen halten.

    1.5 Economic Well-Being
    "Thinking about your own personal economic situation now compared to two years ago, would you say you are much better off, better off, worse off, much worse off or about the same?" (Q4)

    01 % Much better off
    14 % Better off
    54 % Worse off
    13 % Much worse off

    18 % About the same

    aus dem inzwischen schon laengst eingestellten Bericht ueber die neueste Untersuchung der Asia Foundation
    Constitutional.Reform.and.Democracy.in.Thailand.
    A.National.Survey.of.the.Thai.People.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

  10. #9
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Das Schulden machen ist ja nun mit Sicherheit kein ausschließliches Thailändisches Problem.
    Zitat:
    Insgesamt meldeten im vergangenen Jahr 120.289 Bundesbürger Verbraucherinsolvenz an, das sind 146 je 100.000 Einwohner. … 2009 muss nach Einschätzung von Bürgel in Deutschland mit einer Zunahme der Verbraucherinsolvenzen auf mehr als 140.000 Fälle (plus 17 Prozent) gerechnet werden.
    Quelle:
    http://www.presseportal.de/pm/22285/...nen_gmbh_co_kg

    Und laut Schuldenatlas 2008:
    Am 1. Oktober, dem Stichtag der jährlichen Untersuchung, wiesen 6,9 Millionen Bürger über 18 Jahren nachhaltige Zahlungsstörungen auf, das seien 470 000 weniger als vor einem Jahr.

    Neue Überschuldungswelle droht

    Die gute Nachricht ist laut Creditreform vor allem dem Konjunkturaufschwung zwischen 2006 und 2008 zu verdanken. Er habe vielen Schuldnern neue Arbeitsplätze verschafft und ihnen ermöglicht, Verpflichtungen abzubauen. Die schlechte Nachricht schieben die Autoren der Studie allerdings gleich hinterher: Der Schuldneratlas 2008 sei wohl „nur eine erfreuliche Momentaufnahme“. Durch die globale Finanzkrise dürfte die Zahl der Arbeitslosen wieder steigen. Eine „neue Überschuldungswelle“ drohe.

    Quelle:
    http://www.focus.de/finanzen/banken/...id_345784.html

    Jetzt fehlt hier eigentlich nur noch jemand, der mit überzeugenden Argumenten aufwartet, daß auch hier Thaksin wegen leicht vergebener Kredite die Hauptschuld trägt. Ansonsten wäre doch so etwas gar nicht möglich – es sei denn, es gibt noch viele, viele andere „Thaksin“.

  11. #10
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Grosses Entgegenkommen des Militaers

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="775108
    Zitat Zitat von Bukeo",p="775094
    Nur die Bevoelkerung ist irgendwie unzufrieden. Denen ist inzwischen das Geld ausgegangen.
    kann ich nicht bestätigen, niemand ist hier unzufrieden. Die Alten sind zufrieden, haben nunmehr erstmailig ein Einkommen, die Eltern mit Schulkinder sind zufrieden - endlich bleibt mal mehr Geld in der Haushaltskasse. Viele Arbeitslose sind zufrieden - endlich mal eine Ausbildung auf Staatskosten - viele haben dadurch wieder einen Job.
    Traeum Du weiter von Deiner heilen Bergwelt. Und immer schoen die Hand vor den Augen halten.

    1.5 Economic Well-Being
    "Thinking about your own personal economic situation now compared to two years ago, would you say you are much better off, better off, worse off, much worse off or about the same?" (Q4)

    01 % Much better off
    14 % Better off
    54 % Worse off
    13 % Much worse off

    18 % About the same

    aus dem inzwischen schon laengst eingestellten Bericht ueber die neueste Untersuchung der Asia Foundation
    Constitutional.Reform.and.Democracy.in.Thailand.
    A.National.Survey.of.the.Thai.People.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Fakt ist aber auch, das Leute - die vorher kein Einkommen hatten, auch jetzt keines haben - ausser den bereits genannten Personenkreis, Eltern mit Kinder, Arbeitslose und Ältere über 60+

    Vielleicht wurden diese Personenkreise nicht befragt.

    Eine Familie mit z.B. 2-3 schulpflichtigen Kindern, hat nun mehr in der Kasse - da interessiert mich o.g. Umfrage absolut nicht. Möglich, das nun das Mehrgeld für Handys usw. verbraten wird - aber mehr Geld müssen sie nun haben.

    Frag mal lieber die Leute, die bereits 100.000 Baht Kredit bei der Landwirtschaftsbank haben - ob die nun glücklich sind mit dem Thaksin-Kredit. HIer höre ich nur jammern. Glücklich sind die Leute mit diesem Kredit nur im ersten Jahr :-)

    Sämtliche über 60j. hier, hatten ihr Leben noch gar kein Einkommen, jetzt zumindest 500 Baht.
    Wie können diese Leute dann sagen, sie hätten weniger.

    Erkläre mir bitte - was ist weniger als nichts?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Rolle des Militaers in der thail. Politik
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.09, 15:05
  2. Grosses Lob an die Botschaft
    Von Chak3 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.07.07, 17:08
  3. Grosses Schuhwerk in BKK (Gr.47)?
    Von 7Eleven im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.07, 22:39
  4. Grosses Fischsterben in Bangkok
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 11:18