Seite 62 von 69 ErsteErste ... 12526061626364 ... LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 685

Grenzkrieg in Thailand

Erstellt von berti, 07.02.2011, 10:00 Uhr · 684 Antworten · 36.594 Aufrufe

  1. #611

  2.  
    Anzeige
  3. #612
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107


    .... und was genau moechtest du uns damit sagen??
    Es hilft jetzt wirklich nichts, wenn jetzt ein Link nach dem anderen hier kommentarlos gepostet wird.
    In dem Artikel von DW.DE geben "ch/kle" das wieder, was sie bei "(afp, dpa)" abgeschrieben haben. Dadurch werden die Fehler nicht besser!
    ... oder ist da noch etwas, was hier noch nicht abgehandelt wurde?

  4. #613
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Siamfan. ich möchte damit nur sagen, dass das Urteil bestätigt ist, das 1962 gesprochen wurde. Hier wird auch das Grundstück, auf dem der Tempel steht, Kambodscha zu gesprochen. Was hat es für einen Sinn, immer über dieses Thema zu streiten. Die normalen Bürger haben damit kein Problem, es sind nur die, die den Rachen nicht voll kriegen.


    Ich hatte mal den Bericht gelesen, als die Kolonialherren auch Thailand eingeladen hatten, an der Grenzziehung teilzunehmen. Die Thailänder waren damals anscheinend zu bequem in den Bergen herumzustiefeln. Daher zogen sie es vor, später einfach den Vertrag zu unterzeichnen.

  5. #614
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Der Französisch-Thailändische Krieg .... fand zwischen Dezember 1940 und Januar 1941 statt und endete mit dem Sieg Thailands.
    Oh Du mein Siamfanatiker!

    Ein paar Postings vorher überrascht Du, der selbsternannte Experte zum Thema, uns mit Deinem Outing, dass Du gar nix davon weißt, dass Thailand große Teile Kambodschas im WKII besetzt hat, jetzt wird daraus ein Sieg Thailands in einem Krieg mit Frankreich. Tatsache ist aber leider, dass die Japse die Kontrolle über Kambodscha hatten und den Thais ein wenig vom Kolonialkuchen abgaben. (Auf die Details, dass die Japaner das Land formal nicht als besetzt behandelten, sondern aus taktischen Gründen die französischen Beamten weitestgehend weiter arbeiten ließen will ich nicht eingehen. Damit wollte man Vichy-Frankreich als Verbündeten halten).

    Du erklärst uns den 'Sachverhalt', zeigst aber permanent dass Du nicht das geringste darüber weißt. Irgendwie agierst Du wie jemand der sich als eingefleischter Bayern-München-Fan deklariert, aber beim Stichwort 'Franz Beckenbauer' verdattert fragt 'wer soll das sein?'.

    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Der "Anspruch" Kambodschas wurde 1969 nur mit der ungenauen, vermutlich "retuchierten" Karte (s.o.) und dem Bild mit der "Standarte" des Gouverneurs der uebernaechsten Provinz "belegt".
    Auch wenn es vergebliche Liebesmüh' ist, Dich auf den Pfad der Erleuchtung bringen zu wollen: Der Anspruch Kambodschas hat nichts mit einer retouschierten Karte (bist Du jetzt auch Experte für Fälschungen?) zu tun oder mit einem Foto, sondern damit, dass das Gebiet auch zuvor schon kambodschanisches Territorium war. Übrigens: Die Thais haben zur Untermauerung ihres Anspruchs nicht einmal ein 'retouschiertes Foto' sondern nur das gekränkte Ego!

  6. #615
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Oh Du mein Siamfanatiker!....



    ... versuche einfach meine Beitraege zu lesen und bleibe sachlich!

    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    ....
    oder mit einem Foto, sondern damit, dass das Gebiet auch zuvor schon kambodschanisches Territorium war. Übrigens: Die Thais haben zur Untermauerung ihres Anspruchs nicht einmal ein 'retouschiertes Foto' sondern nur das gekränkte Ego!

    du meinst also, das Foto waere retouschiert?
    Oh, oh, .... ich war mal beim Bund fuer ein Schwarz-Weiss-Labor zustaendig, da konnte man schon viele Sachen machen -nicht vergleichbar mit den heutigen Moeglichkeiten (Stichwort: photoshop ua)- aber mit "abwedeln" eine Flagge in ein Bild einfuegen war keine Kunst.
    Um so wichtiger waere es, das Original-Foto zu bewerten.

  7. #616
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen

    versuche einfach meine Beitraege zu lesen
    Das wäre eine Lebensaufgabe.

  8. #617
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    du meinst also, das Foto waere retouschiert?
    Ich meine gar nichts dergleichen, DU hast im Beitrag #610 von einem retouschiertem Foto als Beweis gesprochen! Also bitte, um erneut Dich zu zitieren:

    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    ... bleibe sachlich
    Ich habe übrigens nicht vor, mich weiterhin mit Dir zu diesem Thema auseinanderzusetzen, denn was dem Internationalen Gerichtshof als "Beweislage" gut genug war, muss Dir mit Deinen (u.a. in #607 selbst eingestandenen) rudimentären Geschichtskenntnissen erst recht billig sein.

  9. #618
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    CCC, ich glaub auch "vergebene Liebesmüh", aber in zwei Punkten Einspruch:

    1)
    sondern damit, dass das Gebiet auch zuvor schon kambodschanisches Territorium war.
    Du meinst "französisches Protektorat" denn der kambodschanische König war ja nur ein Titular ohne Befugnisse.

    2) Japan hatte vor August 1941 keine Truppen in Kambodscha. Vichy France immerhin bei Beginn des Krieges mit Thailand 50.000 Mann unter Waffen.

    Im Übrigen ist interessant zu wissen dass sowohl GB und die USA Thailand ein "legitimate interest" für die Rückforderung der Gebiete zugestanden hatten, nach dem deutschen Überfall auf Frankreich in eine Zwangslage gerieten und eine Mediation ablehnten - wo natürlich Japan dann gerne einsprang.

    Genauso das noch im November thailändische Diplomaten sowohl Briten als auch Amis dringend um militärische und materielle Hilfe für den Fall einer japanischen Invasion erbaten. Roosevelt war sich unsicher ob er dafür die Zustimmung vom Senat erhalten würde - denn das würde ja quasi eine Kriegserkärung gegenüber den Japsen bedeuten. Der britische Botschafter in Bangkok, Sir Josiah Crosby, sagte noch am Abend des 7. Dezembers das "if Thailand offered any resistance it would receive the maximum support England could possibly provide"

    Wie es ausging wissen wir ja....

    Quellen: "Thailand and World War II" Derek Jayanama, damals Thai-Aussenminister, und Puey Ungpakorn "Temporary Soldier", beide Mitglieder der Seri Thai

  10. #619
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    @clavigo

    Du sprichst da allerdings Details (Protektorat, Indochina, Titular) an, mit denen ich jemanden nicht belasten wollte, der nicht einmal wusste, dass die Thais im WKII Teile Kambodschas (und übrigens auch Malaysias) besetzt hatten.

    Trotzdem gab es 1940 keinen Krieg zwischen Thailand und Frankreich wegen Kambodscha (wie vom Fan behauptet, obwohl er zunächst nicht einmal wusste, dass da überhaupt etwas war), vielmehr war es so, dass Vichy-Frankreich nach der Niederlage 1940 sich verpflichten musste, große Teile von Indochina an Japan abzutreten (bzw. japanischen Truppen dort freie Hand zu lassen), und die Japse machten es sich leicht und ließen (vermutlich um Truppen zu sparen) die Thais dort hinein.

    Es gibt übrigens eine Schilderung der "Rückeroberung" von Battambong durch Herbert Tichy, der sich damals dort aufhielt. Die französischen Kolonialbeamten holten offiziell ihre Fahnen von den Amtsgebäuden herunter, ließen die Marseillaise spielen und zogen dann in das Gebiet nach Osten, dass offiziell vorläufig noch bei Französisch Indochina verblieb. Ein paar Tage später zogen die Thais mit schmucker Ausgehuniform ein, hissten die Thai-Fahne und erklärten, sie hätten die Franzosen vertrieben und Battambong befreit. In Wirklichkeit war kein Schuss gefallen und kein französischer Soldat war in die Nähe eines thailändischen gekommen, zumindest in Battambong.

  11. #620
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Ich meine gar nichts dergleichen, DU hast im Beitrag #610 von einem retouschiertem Foto als Beweis gesprochen! ....

    ICH
    habe im Beitrag #610 das gesschrieben>>
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen



    Der "Anspruch" Kambodschas wurde 1969 nur mit der ungenauen, vermutlich "retuchierten" Karte (s.o.) und dem Bild mit der "Standarte" des Gouverneurs der uebernaechsten Provinz "belegt".
    .....
    Das mit dem retuschierten Bild/Foto hast DU erstmals in deinem Beitrag #614 ins Spiel gebracht.
    Ich gebe aber zu, seit dem interessiert es mich brennend.
    ... und Thailand sollte das auch tun.

Seite 62 von 69 ErsteErste ... 12526061626364 ... LetzteLetzte