Seite 50 von 69 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 685

Grenzkrieg in Thailand

Erstellt von berti, 07.02.2011, 10:00 Uhr · 684 Antworten · 36.799 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    80% Thai - die 20% Rest versuch ich zu verhindern :-)
    ...
    ?
    Wie denkt eigentlich ein Thai?
    Fuer Thailand waere es manchmal gut, die Thais wuerden wie ein Thai denken.
    Ich waere manchmal froh, wenn ich wuesste wie die Thais denken.

    Fuer Thailand waere es wichtig, dass die Thais denken!

    Zurueck zum Thema:
    Das mit der versteckten Gewaltandrohung kann man nicht ausschlachten, ... ich denke das ist sogar bei Friedensvertraegen so.
    Juni 1962: Der Internationale Gerichtshof entscheidet mit neun zu drei Stimmen, dass Phreah Vihear auf kambodschanischem Gebiet liegt und dass Thailand nie der Karte von 1904 widersprochen habe.
    Upps ... wo kommt denn diese "Karte" her? Ich dachte, das waere nur eine "woertliche Festlegung".
    Scheinbar war es aber so, in der neueren Zeit, hielten es alle Beteiligten fuer angezeigt weitere Vereinbarungen zu treffen.
    22. Mai 2008: Bei einem Treffen zwischen thailändischen und kambodschanischen Abgesandten wird im UNESCO-Hauptquartier in Paris vereinbart, die Karte des Gebiets um den Tempel neu zu definieren.
    Das alles endet eigentlich in der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes von Thailand:
    9. Juli 2008: Der Oberste Gerichtshof von Thailand stellt fest, dass das Kommuniqué unterzeichnet von Außenminister Noppadon Pattama und dem kambodschanischen Deputy Prime Minister Sok An gegen die Verfassung verstößt.
    "Dumm" war halt, genau ein Tag vorher fiel diese Entscheidung:
    8. Juli 2008: Die UNESCO ernennt den Tempel zum Weltkulturerbe.
    Quellen : Grenzkonflikt zwischen Kambodscha und Thailand

  2.  
    Anzeige
  3. #492
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Neu neben den 2 Tagen Demo der Grünen vor dem ASTV-Manager ist auch die erfreuliche Tatsache, dass die Bauern rund um Preah Vihear die Gelbhemden nicht mehr willkommen heißen. Sie haben gelernt, dass im Konfliktfalle sie diejenigen sein werden, die nicht mehr auf ihre Felder gelangen. Geschweige Ackerbau betreiben koennen.
    die Rothemden dort haben die Tempel-Verteidiger noch nie willkommen geheissen. Aber die paar Thais auf beiden Seiten werden wohl unter Kontrolle zu halten sein, denke ich mal. PAD Netzwerke wurden auch dazu nicht aktiviert, wie man mir aus Trang und Surat mitteilte. Würde mich interessieren, von wo diese paar Thais herkommen. Vermutlich Bangkok, da der Süden sich wohl nicht so sehr für einen Tempel-Ruinen-Streit im Isaan interessiert.

    Interessant wird auch, was die Reisfarmer dazu sagen, wenn ihre Felder auf einmal in Kambodscha liegen. Ob die dann mit der Border-Card ihre Reisfelder benutzen dürfen, oder werden die Grundstücke einfach enteignet?

    Bin auch gespannt, wie sich das Militär verhalten wird, wenn Thailand etwas schrumpft.

    Ich würde das Problem so lösen, das man dieses umstrittene Gebiet, samt Tempel als eine Art "Sonderzone" einrichtet und den Tempel dann
    gemeinsam betreibt, dann müsste man auch keinen Helikopter-Service zum Tempel anbieten.

  4. #493
    Avatar von Yukitadasanada

    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    die Rothemden dort haben die Tempel-Verteidiger noch nie willkommen geheissen. Aber die paar Thais auf beiden Seiten werden wohl unter Kontrolle zu halten sein, denke ich mal. PAD Netzwerke wurden auch dazu nicht aktiviert, wie man mir aus Trang und Surat mitteilte. Würde mich interessieren, von wo diese paar Thais herkommen. Vermutlich Bangkok, da der Süden sich wohl nicht so sehr für einen Tempel-Ruinen-Streit im Isaan interessiert.

    Interessant wird auch, was die Reisfarmer dazu sagen, wenn ihre Felder auf einmal in Kambodscha liegen. Ob die dann mit der Border-Card ihre Reisfelder benutzen dürfen, oder werden die Grundstücke einfach enteignet?

    Bin auch gespannt, wie sich das Militär verhalten wird, wenn Thailand etwas schrumpft.

    Ich würde das Problem so lösen, das man dieses umstrittene Gebiet, samt Tempel als eine Art "Sonderzone" einrichtet und den Tempel dann
    gemeinsam betreibt, dann müsste man auch keinen Helikopter-Service zum Tempel anbieten.
    Nun diese Tempelverteidiger, wie du sie nennst (entschuldige wenn ich dich duze ohne Erlaubnis zu fragen!!) kommen aus Bangkok aber auch aus den Isaan und einer der Redenfuehrer kommt aus den Dorf wo diese Tempelritter ihr Lager aufgeschlagen haben.
    Das es soweit kommt dass Kambodscha sich den Tempel beschlagnahmigen koennen ist sehr unwahrscheinlich. Solange Hun Sen auf den Thron sitzt und Kambodscha auf Thailand angewiesen ist, relativ unwahrscheinlich.
    Wahrscheinlich greift das Militaer dann ein. Soviel ich weiss ist der Kommandant der Bruapha (2.Armee) ein icht allzu guter freund der Kambodschaner und eigentlich auch noch noch ein sehr guter Kollege unseres Oberkommandierenden.
    Wenn es soweit kommt werden die Bauern ihr Gruendstueck verlieren, kommt dann zum massiven Protesten und wahrscheinlich greift da Militaer dann ein.
    Wie gesagt das Land gehoert uns den Tempel koennen die Kambodschanern haben, wenn die das Land haben wollen muessen die schon es mit Gewalt nehmen.
    So wie es aussieht gehts gar nicht um den Tempel, nicht nur, da sind iseln mit Erdgas wo Hun Sen und Premierminister Thaksin ihre haende im Spiel haben.
    Also wird noch lustig!!

  5. #494
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yukitadasanada Beitrag anzeigen
    Wenn es soweit kommt werden die Bauern ihr Gruendstueck verlieren, kommt dann zum massiven Protesten und wahrscheinlich greift da Militaer dann ein.
    ja, leicht möglich.

    Am besten den Steinhaufen abtragen und auf sicherem thail. Gebiet nochmals 1:1 aufbauen - dann ist Ruhe :-)

    Die paar Gegenprotestler haben ja auch nicht für oder gegen den Tempel protestiert, die haben halt nur Angst, das sie bei einem Konflikt wieder evakuiert werden.

    Wird noch interessant, richtig.

  6. #495
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Im Moment sieht es so aus, dass die Parteien ohne Säbelsachen versuchen den Konflikt zu lösen.

    Ein erster Schritt zu einer Gesamtlösung kann dieser Schritt jetzt sein.


    Bangkok Post - .......Thailand und Kambodscha haben vor der mündlichen Anhörung vor dem Internationalen Gerichtshof ( ICJ ), im Bezug auf den Grenzstreit zwischen den beiden Ländern vereinbart, die Grenztruppen durch Polizeibeamte zu ersetzen.
    ............................
    Preah Vihear temple demilitarised | Bangkok Post: news
    http://www.schoenes-thailand.de/gesc...n-truppenabzug

  7. #496
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Am besten den Steinhaufen abtragen und auf sicherem thail. Gebiet nochmals 1:1 aufbauen - dann ist Ruhe :-)

    Die paar Gegenprotestler haben ja auch nicht für oder gegen den Tempel protestiert, die haben halt nur Angst, das sie bei einem Konflikt wieder evakuiert werden.

    Wird noch interessant, richtig.
    Die Frage ist wirklich, was hier "Weltkulturerbe" ist?
    Wenn der Tempel irgendwo in Kambotscha neu aufgebaut wird, sollte doch tatsächlich Ruhe sein.

  8. #497
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    ... Wenn der Tempel irgendwo in Kambotscha neu aufgebaut wird, sollte doch tatsächlich Ruhe sein.
    Ich bin fuer Prey Veaeng oder Phnumi Tnaot Chum.

  9. #498
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich bin fuer Prey Veaeng oder Phnumi Tnaot Chum.
    Am Besten gleich den Hindus zurückgeben. Dann gibt es dort aber wahrscheinlich Uneinigkeiten zwischen den Anhängern von Shiva, Vishnu und Krishna.

  10. #499
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es ist schon eine verrückte Welt. Im Streit um Phreah Vihear ist ja klar, dass jede Seite die ihr günstig erscheinenden im anhängenden Rechtsstreit zur Darstellung bringt. Und jeder ist natürlich von seiner Sache überzeugt.

    Nur die Thais, die fürchten sich schon dann, wenn die Gegner im Streit zuversichtlich sind. Und deshalb koennte es evtl. doch die hidden agenda hinter diesem Meinungswerk sein, ein paar Thais davor zu warnen, ihre Blütenträume nicht in den Himmel wachsen zu lassen.

    Cambodia optimism on temple unsettles Thais | Bangkok Post: opinion

  11. #500
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    passend zum Thema: Film zum Preah-Vihear-Konflikt wird zensuriert

Seite 50 von 69 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte